This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, June 8th 2011, 11:20pm

Reimers, D.H. 112 Venom, 1:50

Nachdem unser Woppler schon die EWR VJ101C / Reimers Modellbaubogen / 1:50 vorgestellt hat, die recht nett ausschaut, habe ich mich entschieden, den nächsten Jet aus Esslingen zu bestellen:
rutzes has attached the following images:
  • 01.jpg
  • 02.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

2

Wednesday, June 8th 2011, 11:23pm

RE: Reimers, D.H. 112 Venom, 1:50

Die Bauanleitung - zwar ist sie durchaus zweckmäßig, aber verglichen mit den zuletzt v.A. bei den polnischen Bögen Standard-Anleitungen schaut diese etwas comichaft vor.
rutzes has attached the following images:
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

3

Wednesday, June 8th 2011, 11:24pm

Die Teile:
rutzes has attached the following images:
  • 08.jpg
  • 09.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

4

Wednesday, June 8th 2011, 11:28pm

Resume:

Das Modell ist wohl die derzeit beste Venom/ Vampire auf dem Markt. Allerdings ist das auch nicht schwer, da die Konkurrenz durchaus alte Bögen von Geli, SuperModel und WHV (und dies ohne Anspruch auf Vollzähligkeit) sind.

Die Bauanleitung wirkt, verglichen mit dem zuletzt etablierten Standard polnischer Konstrukteure, etwas comichaft, hat aber durchaus ihren Sinn. Da sie recht ausführlich ist, sollte auch einem Anfänger der Bau sofort klar sein.

Die Teile sind sauber gedruckt und der glänzende Silberdruck macht echt was her. Die Teile sind recht logisch angeordnet, was aufgrund der überschaubaren Anzahl kein Problem ist.

Da das Modell in 1:50 ist, geht leider bei einem Skalieren auf 1:33 der Glanzdruck verloren. Abgesehen davon habe ich keine Zweifel, daß das Modell dies problemlos zuläßt.
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Tomwilberg

Intermediate

  • "Tomwilberg" is male

Posts: 215

Date of registration: Apr 9th 2011

  • Send private message

5

Saturday, June 11th 2011, 2:59pm

Bilder vom Original

Hi,
eine DH-112 Venom FB54 ist im Fliegermuseum in Dübendorf ausgestellt. Und gleich als Diorama-Vorschlag zum "supern".

Viel Spaß
Thomas
Tomwilberg has attached the following images:
  • DSC06401.jpg
  • DSC06402.jpg
  • DSC06404.jpg
  • DSC06405.jpg
  • DSC06414.jpg
  • DSC06416.jpg
  • DSC06635.jpg
  • DSC06637.jpg
  • DSC06645.jpg

  • "Niklaus Knöll" is male

Posts: 1,821

Date of registration: Mar 11th 2005

Occupation: Rahmenvergolder

  • Send private message

6

Saturday, June 11th 2011, 8:58pm

RE: Bilder vom Original

Hallo Thomas
Das ursprüngliche Diorama war noch toller, da gehörte noch einer der alten grasbewachsenen Shelter und ein original Hürlimanntraktor dazu.
Der Boden war mit Lochblechen belegt. Leider habe ich nie eine Aufnahme davon gemacht.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

This post has been edited 1 times, last edit by "Niklaus Knöll" (Jun 11th 2011, 8:59pm)


René Pinos

3,1415926535....

  • "René Pinos" is male

Posts: 6,736

Date of registration: Nov 6th 2005

Occupation: Indschinör

  • Send private message

7

Saturday, June 11th 2011, 9:26pm

Hallo Rutz,

den ersten Eindruck von Harro Reimers perfektem Modell konnte ich mir schon in Mannheim und Bremerhaven bekommen.

Quoted

von Old Rutz:
Da das Modell in 1:50 ist, geht leider bei einem Skalieren auf 1:33 der Glanzdruck verloren. Abgesehen davon habe ich keine Zweifel, daß das Modell dies problemlos zuläßt.


Du kannst das Modell doch scannen, entfärben und auf dem Papier von Marco, in 1:33 ausdrucken. Mir erscheint das Aluminium der Originale ohnehin etwas stumpfer

Servus und vielen Dank für die Vorstellung.

René.
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

Tomwilberg

Intermediate

  • "Tomwilberg" is male

Posts: 215

Date of registration: Apr 9th 2011

  • Send private message

8

Saturday, June 11th 2011, 10:17pm

RE: Bilder vom Original

Quoted

Original von Niklaus Knöll
Hallo Thomas
Das ursprüngliche Diorama war noch toller, da gehörte noch einer der alten grasbewachsenen Shelter und ein original Hürlimanntraktor dazu.
Der Boden war mit Lochblechen belegt. Leider habe ich nie eine Aufnahme davon gemacht.
Grüsse Niklaus


Ja, das war noch in der alten Halle. Da hab ich auch Bilder von, aber ich wollt's hier nicht zu kompliziert machen....

Tom

Tomwilberg

Intermediate

  • "Tomwilberg" is male

Posts: 215

Date of registration: Apr 9th 2011

  • Send private message

9

Saturday, June 11th 2011, 10:22pm

Quoted

Original von René Pinos
Du kannst das Modell doch scannen, entfärben und auf dem in 1:33 ausdrucken. Mir erscheint das Aluminium der Originale ohnehin etwas stumpfer


Der Vogel ist ja auch nicht komplett aus Metall:
der Rumpf ist aus Sperrholz und dann in Alusilber lackiert. Aus Metall sind die Flügel inkl. Flügelwurzeln, Ausleger und Leitwerk, sowie die Abdeckung des Strahlrohres.

Viele Grüße
Thomas

10

Sunday, June 12th 2011, 11:39pm

Servus, Masta PI,

Quoted

Original von René Pinos
Du kannst das Modell doch scannen, entfärben und auf dem Papier von Marco, in 1:33 ausdrucken. Mir erscheint das Aluminium der Originale ohnehin etwas stumpfer


das Papier hört sich recht interessant an, aber ich hab Bedenken wegen der Stärke von 130 g/m². Meine Me 334 hab ich damals mit 120g-Karton gebaut und mir dann geschworen, zukünftig in 1:33 nur mehr 160g-Karton zu verwenden. Aber wenns der Sache dient, muß man ja nicht immer konsistent bleiben :cool:

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • "Ober Freak" is male

Posts: 1,692

Date of registration: Mar 15th 2006

  • Send private message

11

Sunday, June 12th 2011, 11:50pm

Na wenn dir die 130g zu labberich sind kannst ja noch ne Lage 80er drauf kleben.
Ich hab mir das Reimers Papier nicht so direkt angeschaut, aber ich denke mal das es auch in der gegend von 160g liegt, und beim vergrößern brauchst ja dann auch etwas dickeres Papier.

Marco

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks