This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Michael Urban" started this thread

Posts: 3,324

Date of registration: Oct 10th 2005

  • Send private message

1

Friday, July 13th 2007, 10:17am

Regional-Info Nr. 17/07 - Im Orkan auf dem Atlantik: Tagebuch einer Schreckensfahrt auf MS „Berlin"

Regional-Info Nr. 17/07 vom 13.07.2007

Im Orkan auf dem Atlantik: Tagebuch einer Schreckensfahrt auf der MS „Berlin“

Vortrag mit Lesung am 17. Juli 2007 im Deutschen Schiffahrtsmuseum
Für die 17-jährige Monika Mügge, geb. Reitzig, aus Bremen-Aumund war die Fahrt mit dem Passagierschiff „Berlin“ im Frühjahr 1959 die schlimmste Reise ihres Lebens. Auf dem Weg nach New York geriet der Liner des Norddeutschen Lloyd in einem Orkan in Seenot. Vier Matrosen starben bei Rettungsarbeiten. Auf dem von Wassermassen überfluteten Schiff herrschte tagelang Chaos.

Als einzige an Bord schrieb die Bremer Schülerin ein Tagebuch. Es dokumentiert eindrucksvoll und umfassend das Drama an Bord. Monika Mügge wird selbst aus ihrem Tagebuch lesen. Der Schifffahrtshistoriker und Autor Harald Focke („Im Liniendienst auf dem Atlantik“) erläutert und kommentiert die verhängnisvolle Reise der „Berlin“.


Achtung, Redaktionen!

Zum Vortrag mit Lesung „Im Orkan auf dem Atlantik: Tagebuch einer Schreckensfahrt auf der MS Berlin“

am Dienstag, dem 17. Juli 2007, um 19.00 Uhr
im Vortragssaal des Deutschen Schiffahrtsmuseums,
Hans-Scharoun-Platz 1, Bremerhaven,

sind die Medien sehr herzlich mit der Bitte um Ankündigung im redaktionellen Teil und Berichterstattung eingeladen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks