• "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

1

Thursday, May 23rd 2019, 5:37pm

Raumfähre "Atlantis", M1:150, Paper-Replika, Abgeschlossen

Baubericht Raumfähre "Atlantis", M1:150, Paper-Replika
Gebaut wird die Raumfähre "Atlantis" mit Haupttank und den beiden Booster-Raketen. Näheres zur Atlantis gibt es hier.
Gedruckt wurden die Teile auf 170g Papier Seidenmatt.
Haupttank
- Anmerkung: Teil 10 des Tanks ist zu groß (zu lang) um eine saubere Klebung der Längsnaht zu erreichen. Ich habe deswegen den Tank in der Mitte geteilt und mit einer zusätzlichen Klebelasche versehen. Desweiteren fehlen runde Formscheiben, damit der Tank seine runde Form bekommt. Auch diese wurden von mir angefertigt.

- Teil 10
- Die vier Rechtecke mit den Sternchen ausschneiden.
- Teil 10 teilen und ausschneiden.
- Vier Formscheiben (Ø ca. 56mm) anfertigen.
- Eine zusätzliche Klebelasche, Teil 62, anfertigen oder das Blatt mit den Klebelaschen nochmals ausdrucken.
- Klebelaschen, Teil 62 (3x), ausschneiden.
- Teil 10, beide Hälften, runden und zusammenkleben.
- Nach dem Trocknen die 3 Klebelaschen, Teil 62, in Position kleben.
- Die vier Formscheiben anpassen und in Position kleben.
- Beide Tankhälften zusammenkleben.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 001.jpg
  • Bild 002.jpg
  • Bild 003.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

This post has been edited 1 times, last edit by "Horst_DH" (Jul 11th 2019, 11:51pm)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BlackBOx (25.05.2019), Joachim Frerichs (29.05.2019)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,697

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

2

Thursday, May 23rd 2019, 8:34pm

Ausgesprochen hilfreiche Hinweise, Horst!
Danke im Namen aller Nachbauer!
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

3

Friday, May 24th 2019, 8:50pm

Deine Modellauswahl verblüfft mich immer wieder,Horst! Tolle Wahl,drücke Dir die Daumen,Du schaffst es!
Alles ist möglich!

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

4

Saturday, May 25th 2019, 12:39pm

Danke Black Hole und Helmut :thumbup:

Kleiner Nachtrag von mr, hierfindet ihr das Modell zum runterladen!

- Tankboden, Teile 5/66, 6/67 und 7
- Die Teile 5/66, 6/67 und 7 ausschneiden.
- Die Klebelaschen 66 und 67 an den Teilen 5 und 6 in Position kleben.
- Die überstehenden (sichtbaren) Teile der Klebelaschen 66 und 67 einschneiden, damit die Teile 5 und 6 besser gerundet werden können.
- Die Teile 5 und 6 runden und zusammenkleben.
- Für Teil 5 ein rundes Formteil (Ø ca. 53mm) aus Graupappe anfertigen, anpassen und einkleben.
- Teil 5 am unteren Ende von Teil 10 in Position kleben.
- Den Abfallkreis (Ø ca. 25mm) des Formteils von Teil 5 in Teil 6 einkleben.
- Teil 6 auf Teil 5 kleben.
- Teil 7 auf Teil 6 kleben.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 004.jpg
  • Bild 005.jpg
  • Bild 006.jpg
  • Bild 007.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

5

Sunday, May 26th 2019, 1:03pm

- Tankspitze, Teile 1, 2/63, 3/64 und 4/65
- Teile 4 und 65 ausschneiden.
- Klebelasche, Teil 65, an Teil 4 kleben.
- Teil 4/65 zu einem Kegelstumpf formen und zusammenkleben.
- Ebenso mit den Teilen 2/63 und 3/64 verfahren.
- Teil 1 ausschneiden zu einem Kegel formen und zusammenkleben.
- Für Teil 4/65 eine Scheibe aus Graupappe (Ø ca. 53mm) anfertigen, anpassen und in den Kegelstumpf einkleben.
- Für Teil 3/64 eine Scheibe aus Graupappe (Ø ca. 40mm) anfertigen, anpassen und einkleben.
- Für Teil 2/63 eine Scheibe aus Graupappe (Ø ca. 25mm) anfertigen, anpassen und einkleben.
- Nacheinander die Teile 4/65, 3/64, 2/63 und 1 auf den vorhandenen Tankkörper kleben.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 008.jpg
  • Bild 009.jpg
  • Bild 010.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

6

Tuesday, May 28th 2019, 2:32pm

- Kleinteile für den Tank
- Die beiden Teile 54 habe ich nicht benutzt, Stattdessen habe ich je zwei Rundhölzer Ø 3mm verwendet, übereinander gelegt, verklebt und durch die Langlöcher geschoben.
- Teile 21 und 56
- Teil 56 ist mit 2-3mm Graupappe zu verstärken. Ich habe Teil 56 auf einen Bierdeckel geklebt und gedoppelt. Das ergibt knapp 2,8mm. Anschließend wird Teil 21 aufgeklebt. das Ergibt dann 3mm.
- Die Unterseite und die Ränder werden geschwärzt und die Oberseite Ockerfarben.
- Nach dem Trocknen der Farbe wird das Teil 21/56 in Position am Tank geklebt.
- Anmerkung: Das Teil 21+56 ist zwar auf der Bauskizze dargestellt, aber ohne Teilenummer.
- Teile 20/57 und 55
- Die Teile 55 und 57 sind ebenfalls mit 2-3mm Graupappe zu verstärken. Auch hier kommt wieder ein Bierdeckel (wie bei Teil 56) zum Einsatz.
- Teil 55 ist nach dem Ausschneiden mit Ockerfarbe zu bemalen.
- Teil 57 ausschneiden, ebenso Teil 20.
- Teile 20 auf Teil 57 kleben. Die Kanten und sichtbaren Teile mit Ockerfarbe bemalen.
- Teile 20/57 auf die Markierungen am Tank kleben.
- Teil 55 auf die Teile 20/57 kleben.

Der Tank mit seinen Anbauteilen ist nun fertig.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 011.jpg
  • Bild 012.jpg
  • Bild 013.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Joachim Frerichs (29.05.2019)

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

7

Wednesday, May 29th 2019, 6:33pm

Die Booster
- Anmerkung: Da auch hier die Teile 11 und 22 eine sehr lange Röhre bilden mit einer entsprechend langer Klebenaht, habe ich beide Teile in zwei Hälften geschnitten. Es müssen dementsprechend auch zwei zusätzliche Klebelaschen 68 angefertigt (kopiert) werden.
- Teile 11 und 68 grob ausschneiden.
- Vier Formscheiben mit Ø ca. 27mm anfertigen.
- Teil 11 trennen und komplett ausschneiden, auch die beiden mit einem Sternchen versehenen Rechtecke.
- Die drei Klebelaschen 68 in Position kleben.
- Nach dem Trocknen die Formscheiben einkleben.
- Die beiden Hälften Teil 11 zusammenfügen.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 014.jpg
  • Bild 015.jpg
  • Bild 016.jpg
  • Bild 017.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Black Hole (29.05.2019), Helmut B. (31.05.2019)

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

8

Friday, May 31st 2019, 6:50pm

- Teile 13 und 69
- Teil 13 ausschneiden, ebenso die Klebelasche Teil 69
- Teil 69 an Teil 13 kleben und nach dem Trocknen runden, zu einem Kegelstumpf formen und zusammenkleben.
- Teil 13/69 an das untere Ende von Teil 11/68 kleben.
- Teil 14
- Teil 14 bildet den Abschluss von Teil 13/69.
- Teil 14 hat einen Durchmesser von 35mm. Da das Teil zu dünn ist, habe ich es mit einem Stück Graupappe gleichen Durchmessers verstärkt.
- Teil 14 in Teile 13/69 einkleben.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 018.jpg
  • Bild 019.jpg
  • Bild 020.jpg
  • Bild 021.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

9

Saturday, June 1st 2019, 9:23am

- Teile 15 und 70
- Hier genauso verfahren wie mit den Teilen 13/69.
- Teile 15/70 auf Teil 14 mittig aufkleben.
- Teil 16, Düse
- Teil 16 bildet den Abschluss von Teil 15/70.
- Teil 16 hat einen Durchmesser von 25mm. Da das Teil zu dünn ist, habe ich es mit einem Stück Graupappe gleichen Durchmessers verstärkt.
- Zusätzlich habe ich noch einen "Deckel" (Ø ca. 20mm) für das obere Ende von Teil 16 angefertigt, damit die Klebung auf Teil 14 besser hält.
- Teil 16 in Teil 15/70 einkleben.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 022.jpg
  • Bild 023.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

10

Sunday, June 2nd 2019, 2:13pm

- Teil 12, Spitze des Boosters
- Teil 12 ausschneiden, zu einem Kegel formen, zusammenkleben und auf das obere Ende von Teil 11/68 kleben.
Der erste Booster ist fertig. Mit dem zweiten Booster ist genauso zu verfahren.
- Beide Booster provisorisch auf die Teile 54 aufstecken und zur Seite legen.

Jetzt ist erst einmal Urlaub angesagt. Nach dem Urlaub geht es weiter mit der Raumfähre Atlantis.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 024.jpg
  • Bild 025.jpg
  • Bild 026.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

11

Sunday, June 23rd 2019, 9:38pm

So, bin wieder aus dem Urlaub zurück und es kann weitergehen. :thumbup:

Raumfähre "Atlantis"
- Teile 29 und 74, Rumpf
- Teil 29 vorritzen (Klebelaschen am Heck), ausschneiden und formen (muss aussehen wie Teil 30).
- Teil 74, vordere Klebelasche, ausschneiden, formen und an Teil 27 kleben.
- Teile 29/74 an der Rumpfunterseite zusammenkleben.
- Teil 30, Heckabschluß, grob ausschneiden und 3x kopieren.
- Kopien von Teil 30 grob ausschneiden, auf 0,5 - 0,8 mm Graupappe kleben, trocknen lassen und ausschneiden.
- Das erste Teil 30 an der waagerechten Linie einritzen und der Form des Hecks anpassen, in den Rumpf einführen und von innen mit den Klebelaschen am Heck verkleben.
- Original Teil 30 auf die hinteren Klebelaschen kleben.
- Die zweite Kopie Teil 30 dem Innenraum des Rumpfes anpassen und ca. in die Mitte des Rumpfes kleben.
- Die dritte Kopie Teil 30 hinter die vordere Klebelasche kleben.
- Achtung: Eventuell dem Rumpf anpassen.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 027.jpg
  • Bild 028.jpg
  • Bild 029.jpg
  • Bild 030.jpg
  • Bild 031.jpg
  • Bild 032.jpg
  • Bild 033.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

12

Tuesday, June 25th 2019, 12:36pm

Cockpit, Teile 34/73, 33, 32, 31/72/71, 28
- Teile 34 und 73 ausschneiden und Teil 73 an Teil 34 kleben. Gut trocknen lassen.
- Teile 34/73 formen und an der Unterseite zusammenkleben.
- Teile 34/73 an Teil 29/74 kleben.
- Teile 31, 71 und 72 ausschneiden.
- Teile 71 und 72, Klebelaschen, an Teil 31 kleben und gut trocknen lassen.
- Teile 31/71/72 formen und zusammenkleben.
- Teil 32 ausschneiden, formen und an Klebelasche 72 kleben.
- Teil 33 ausschneiden, formen und an die Klebelaschen von Teil 32 kleben.
- Die Cockpitsektion, Teile 31/71/72, 32 und 33 an Teil 37/73 kleben.
- Anmerkung: Die Verbindung der Cockpitsektion zu den Teilen 37/73 weist keine gute Passgenauigkeit auf. Alle bisher verbauten Teile passen hervorragend.
- Rumpfspitze, Teil 28, ausschneiden, formen und zusammenkleben.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 034.jpg
  • Bild 034a.jpg
  • Bild 035.jpg
  • Bild 036.jpg
  • Bild 037.jpg
  • Bild 038.jpg
  • Bild 039.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

13

Wednesday, June 26th 2019, 2:56pm

Tragflächen, Teile 36/60 und 35/60
- In der Bauskizze ist für die linke Tragfläche eine falsche Teilenummer angegeben. Die Nummer 38 ist falsch, 36 ist die richtige Teilenummer.
- Teil 36 vorritzen, ausschneiden, formen und an den Klebelaschen zusammenkleben.
- Teil 60 grob ausschneiden und auf 2-3 mm starke Graupappe o.ä. Material kleben und nach dem Trocknen ausschneiden.
- Teil 60 in die Tragfläche einpassen und bündig einkleben.
- Teil 30/60, linke Tragfläche am Rumpf befestigen.
- Mit der rechten Tragfläche, Teil 35760 ist ebenso zu verfahren.
- Anmerkung: Die Tragflächen liegen nicht bündig am Rumpf an und haben die Neigung zu "hängen". Es fehlt ein Tragflächenholm, der durch den Rumpf und die Tragflächen geht.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 040.jpg
  • Bild 041.jpg
  • Bild 042.jpg
  • Bild 043.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Gustav (26.06.2019)

René Pinos

3,1415926535....

  • "René Pinos" is male

Posts: 7,124

Date of registration: Nov 6th 2005

Occupation: Indschinör

  • Send private message

14

Wednesday, June 26th 2019, 6:15pm

Hallo Horst,

ich mag Deine gut strukturierten Bauberichte sehr.

Eine Anmerkung von mir. Sollten die Unterseiten der Tragflächen nicht eine Fläche mit dem Rumpf bilden. Die sind meiner Meinung nach zu hoch konstruiert.

Da die Seite aber dem Tank zugewandt ist, sieht man das nicht und das Modell wird trotzdem schön.

Liebe Grüße
René
I like paper modeling
and willingly could
waste my time with it.
[nach W. Shakespeare]

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

15

Wednesday, June 26th 2019, 6:46pm

Hallo Renè,
Ich bin ganz Deiner Meinung. Tragflächen und Rumpfunterseite müssen eine Ebene bilden. Tun sie aber bei dieser Konstruktion nicht. Bei Fiddlersgreen gibt es ein Modell zum runterladen, bei dem Modell ist das richtig konstruiert.
Wiie du schon schreibst, später sieht man davon nichts. :thumbup:
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

16

Friday, June 28th 2019, 7:56am

@Gustav
Danke! :thumbup:

Triebwerksteile 45, 46/75, 47/76

- Teil 47 vorritzen und ausschneiden.
- Teil 76 ausschneiden, an Teil 47 kleben und trocknen lassen.
- Teile 47/76 formen und zusammenkleben.
- Anmerkung: ich habe noch zwei zusätzliche Klebelaschen angefertigt, damit das Teil 47/76 besser am Rumpf befestigt werden kann.
- Teile 46 und 75 ausschneiden und Teil 75 an Teil 46 kleben.
- Anmerkung: Auch hier habe ich wieder zwei extra Klebelaschen angefertigt.
- Teil 45 ausschneiden, formen und an Teil 46/75 kleben.
- Alle Teile auf den markierten Bereich am Heck kleben.
- Mit den Teilen 42, 43/77 und 44/78 ebenso verfahren.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 044.jpg
  • Bild 045.jpg
  • Bild 046.jpg
  • Bild 047.jpg
  • Bild 048.jpg
  • Bild 049.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

viperrudl (28.06.2019), Black Hole (28.06.2019)

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

17

Tuesday, July 2nd 2019, 9:17am

@ Black Hole und viperrudl
Vielen DanK

Triebwerksdüsen, Teile 37, 38 und 39/79
- Die beiden Teile 38 (Scheibe und Kegelstumpf) ausschneiden. Kegelstumpf formen und zusammenkleben. Scheibe ausschneiden und in den Kegelstumpf einkleben.
- Teile 39 und 79 ausschneiden.
- Teil 79 an Teil 39 kleben, trocknen lassen und zu einem Kegelstumpf zusammenkleben.
- Teil 38 auf Teil 79 kleben.
- Teile 37 (Scheibe und Kegelstumpf) ausschneiden.
- Kegelstumpf formen mit der bedruckten Seite nach innen, zusammenkleben und trocknen lassen.
- Scheibe ausschneiden und in den Kegelstumpf einkleben.
- Beide Teile in die Teile 38, 39/79 einkleben.
- Alle Arbeitsschritte für die anderen beiden Düsen wiederholen.
- Alle drei Düsen an die markierten Stellen auf Teil 30 (Rumpfheck) kleben.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 050.jpg
  • Bild 051.jpg
  • Bild 053.jpg
  • Bild 052.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

This post has been edited 2 times, last edit by "Horst_DH" (Jul 7th 2019, 10:10pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Gustav (02.07.2019)

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

18

Tuesday, July 2nd 2019, 9:23am

Hier ist der Grund, weshalb mein Baubericht in unregelmäßigen Abständen kommt, unser neues Famileienmitglied Suinny :thumbsup:
Sie ist einTibet-Terrier/DSH-Mix.
Horst_DH has attached the following image:
  • Bild 01.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

19

Thursday, July 4th 2019, 10:51pm

Danke Gustav :thumbup:

Seitenleitwerk, Teile 49, 50 und 58

- Teil 58 mit 2-3 mm Graupappe o.ä. verstärken.
- Teil 49, Seitenleitwerk, vorritzen, ausschneiden, falten und nur an den Klebelaschen zusammenkleben.
- An Teil 50 habe ich noch kleine Klebelaschen angezeichnet, damit das Teil besser in Teil 49 einzukleben geht.
- Teil 50 vorritzen, ausschneiden und falten.
- Teil 58 ausschneiden.
- Die Teile 50 und 58 in Teil 49 kleben und trocknen lassen.
- Das Seitenleitwerk auf den Rumpf in Position kleben.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 054.jpg
  • Bild 055.jpg
  • Bild 056.jpg
  • Bild 057.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

20

Sunday, July 7th 2019, 10:17pm

Zwei kleine Düsen, Teile 17 und 18
- Teil 17 ausschneiden, mit der bedruckten Seite nach außen zu einem Kegelstumpf formen und zusammenkleben.
- Teile 18 ausschneiden.
- Das schwarze Teil 18 mit der bedruckten Seite nach innen zu einem Kegelstumpf formen und zusammenkleben.
- Den gelben Kreis mit der bedruckten Seite nach innen in den Kegelstumpf, Teil 18, einkleben.
- Genauso mit den anderen Teilen verfahren. Die beiden kleinen Düsen in Position an Teil 44 und 47 kleben.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 058.jpg
  • Bild 059.jpg
  • Bild 060.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Black Hole (08.07.2019)

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

21

Wednesday, July 10th 2019, 3:22pm

:thumbup: Danke Black Hole!

Weitere Kleinteile, Teile 8, 9, 119 und 48, für den Anbau am Heck der Atlantis

- Teile 8 und 9 vorritzen, ausschneiden, falten und zusammenkleben.
- Teil 8 links oben und Teil 9 rechts oben jeweils neben die kleinen Düsen kleben.
- Teil 48 (4x), kleine Steuerdüsen, zu einem Ring rollen, an den Enden zusammenkleben (habe an einem Ende eine kleine Klebelasche dran gelassen) und am hinteren Ende von Teil 8 und 9 in Position kleben (siehe Foto).
- Teil 19 vorritzen, ausschneiden, falten, zusammenkleben und unterhalb der beiden großen Düsen in Position kleben.

Die Raumfähre "ATLANTIS" ist fertig.

Die beiden Booster an den Tank kleben und die Atlantis ebenfalls am Tank befestigen.
Es fehlt noch der Bau des Untergestells.
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 061.jpg
  • Bild 062.jpg
  • Bild 063.jpg
  • Bild 064.jpg
  • Bild 065.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

22

Thursday, July 11th 2019, 11:48pm

Podeste, Teile 51/52/99, 53/61, 40, 41

- Teile 59 und 61 mit 2-3 mm Graupappe o.ä. verstärken.
- Teile 40 und 41 vorritzen, ausschneiden, falten und zusammenkleben.
- Teil 51, vorritzen, ausschneiden und falten.
- Teil 59 von innen unter die Oberseite kleben.
- Teil 52 vorritzen, ausschneiden und falten.
- Teil 52 an 51 kleben.
- Teil 53 vorritzen, ausschneiden und falten .
- Teil 61 von innen unter die Oberseite kleben.
- Teil 53 zusammenkleben.
- Teil 53/61 an Teil 51/52/59 kleben. Teile 40 und 41 auf Teil 51/52/59 kleben.
- Atlantis mit Tank und Booster-Raketen auf die Podeste stellen. FERTIG!
Alle Teile, bis auf die Atlantis, weisen eine sehr gute Passgenauigkeit auf. Einige Teile mussten selbst angefertigt, andere verändert werden. Alles in allem hat es Spass gemacht das Modell zu bauen.
Jetzt ist erstmals SOMMERPAUSE!!!!! :thumbup:
Horst_DH has attached the following images:
  • Bild 066.jpg
  • Bild 067.jpg
  • Bild 068.jpg
  • Bild 069.jpg
  • Bild 070.jpg
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

viperrudl (11.07.2019), Ulli+Peter (12.07.2019), ju52-menden (13.07.2019), theo modellbau (13.07.2019), Frank Kelle (13.07.2019), Norbert (15.07.2019), René Pinos (18.07.2019), Gustav (20.07.2019), Helmut B. (22.07.2019)

viperrudl

Intermediate

  • "viperrudl" is male

Posts: 60

Date of registration: Sep 1st 2010

Occupation: Anlagentechniker

  • Send private message

23

Friday, July 12th 2019, 12:00am

Gefällt mir :thumbup:
Ist ein tolles Modell geworden!

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

24

Saturday, July 13th 2019, 11:58am

@ viperrudl
Ich danke dir :thumbup:

@ ju52-menden & Ulli+Peter
Vielen Dank, dass es Euch gefällt! :thumbsup:
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

25

Saturday, July 13th 2019, 7:13pm

Hallo Horst,meinen Glückwunsch,wieder ein schönes Modell in Deiner Sammlung! Wie hoch ist das Modellchen?
Viele Grüsse!

Steffen
Alles ist möglich!

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

26

Monday, July 15th 2019, 10:41am

@ Steffen
Danke Steffen. Das gesamte Modell incl. Podest hat eine Höhe von ca. 41 cm.

@ Frank Kelle & theo modellbau
Danke :thumbup:
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

27

Thursday, July 18th 2019, 9:22pm

Danke Norbert :thumbup:
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

28

Monday, July 22nd 2019, 10:18am

Meinen Dank an Gustav, Joachim, Renè, Rainer und Hans-Joachim :thumbup: :thumbup:
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "modellschiff" is male

Posts: 13,293

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

29

Monday, July 22nd 2019, 4:58pm

Hallo,
auf zu neuen Welten. Danke fürs Zeigen und den Baubericht.
Ulrich

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

30

Wednesday, July 24th 2019, 9:26am

:thumbup: Danke Ulrich und Helmut B.!
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • "Henryk" is male

Posts: 4,008

Date of registration: Sep 28th 2008

Occupation: Arzt

  • Send private message

31

Wednesday, July 24th 2019, 10:10am

Erst jetzt entdeckt (Sommerhitzeunaufmerksamkeitssyndrom) - es sieht toll aus - Gratulationen! :thumbsup:
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

32

Thursday, July 25th 2019, 11:33am

Danke Henryk!
Ja die Hitze :D :D :thumbup: :thumbup:
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

33

Thursday, July 25th 2019, 3:32pm

Ein sehr schön detaillierter Baubericht!
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

  • "Horst_DH" is male
  • "Horst_DH" started this thread

Posts: 1,102

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

34

Friday, July 26th 2019, 2:45pm

Moin Michael,
Vielen Dank! :thumbup: :thumbup:
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

Similar threads

Social bookmarks