This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Tanja1966

Unregistered

1

Monday, February 27th 2017, 1:43pm

Puppenstube um 1926 Maßstab ?

Hallo zusammen,

nachdem ich mich mal so in den Downloads umgesehen hatte,fiel mir ein Link auf,der vieles an Bögen zum freien runterladen hat.

Das ist die Seite

https://www.flickr.com/photos/taffeta/se…57614068345415/


hier wurde der Link 9/2009 vorgestellt unter spezielle Interessen Downloads.


Auf der Seite sind sehr tolle Ausschneidesachen und da ich eh gerne altes habe,hab ich mir da ein paar sehr schöne Dinge gespeichert.Anfangen möchte ich mit einem Puppenhaus um 1926.

Das sind die Bögen




Die Grundplatte ausgeschnitten die eine Maße von 22 x 13,5 cm hat.





Angefangen habe ich mit dem rechten Hausteil,die Küche.








Treppenaufgang wo sich normalerweiser die Mauer und die Tür befinden würden,die aber so den Einblick in die alte Küche gibt.





Möbelstücke wie Herd und Spüle kommen noch und die Küchenmamsel.Ist mal eine andere Version von Puppen,da die diese aus Pappe bestehen.


Es ist relativ einfach zu bauen und macht Spass.Denke mal das das Puppenhaus in 2 Tagen fertig sein wird.




Gruß
Tanja

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Jürgen.W (27.02.2017)

Tanja1966

Unregistered

2

Wednesday, March 1st 2017, 8:14am

moin

soweit ist dieses kleine Puppenhaus fertig.Den Boden werd ich noch auf eine Sperrholzplatte kleben,damit die Ränder gerade sind und nicht gewellt.Das die Dächer etwas durch hängen,akzeptier ich mal so,sind ja alte Dächer :D
















Gruß
Tanja

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Jürgen.W (01.03.2017), Joachim Frerichs (04.03.2017)

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,329

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

3

Wednesday, March 1st 2017, 3:40pm

Hallo Tanja,
die Puppenküche sieht wirklich gut aus. Zum Maßstab solcher alten Modelle definiere ich die Höhe einer ganz normalen Türe mit rd. 2 m und kann dann nach dem Maß auf dem Bogen den Maßstab interpolieren. Aber: Man darf nicht vergessen, dass die frühen Konstrukteure dahin tendierten, die Höhe eines Hauses etc. zu strecken.
Ulrich

  • "Hans-Joachim Zimmer" is male

Posts: 616

Date of registration: Jul 31st 2005

Occupation: Graphic-Designer (Rentner)

  • Send private message

4

Friday, March 3rd 2017, 9:18pm

Hallo Ulrich,
bei älteren Häusern waren Decken und Türen oft höher als heute. Besonders wenn man Geld hatte. Zum Ausgleich waren die Räume der Dienstboten wieder kleiner! Bei den Gründerzeit-Häusern waren die kleinen Fenster direkt unter der Dachkante in Fußhöhe der Dienstmädchen. Und darüber fing dann gleich die Dachschräge an.
Hajo
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks