This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "eskatee" is male
  • "eskatee" has been banned
  • "eskatee" started this thread

Posts: 2,888

Date of registration: Mar 12th 2005

  • Send private message

1

Monday, November 3rd 2008, 12:04pm

Progromca U-Bootow Lotniskowiec USS Card 1:400 DIN A3

Da hatte ich mal Glück in Nieuwegein, Niederlande: JSC Nr 4 USS Card 1:400 in DIN A3. Ungetelte Rumpfseiten und Deck.

I've been very lucky. In Nieuwegein, Netherlands I found JSC Nr 4 USS Card, 1:400 scale in format A3. This means the hullsides and deck are out of one piece.

Extra's: 12 x Avenger, 6 x Widcat
eskatee has attached the following images:
  • card fc.jpg
  • card rp.jpg
  • card dek.jpg
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,153

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

2

Wednesday, November 5th 2008, 4:27pm

RE: Progromca U-Bootow Lotniskowiec USS Card 1:400 DIN A3

Hi eskatee,
ist der Modellbogen auch noch auf dem schweren Karton pol. Herkunft gedruckt. Das würde den Bau in 400 doch um einiges beeinträchtigen, gerade bei kleinen Teilen.

mit freundlichen Grüßen

modellschiff

  • "eskatee" is male
  • "eskatee" has been banned
  • "eskatee" started this thread

Posts: 2,888

Date of registration: Mar 12th 2005

  • Send private message

3

Friday, November 7th 2008, 5:10pm

RE: Progromca U-Bootow Lotniskowiec USS Card 1:400 DIN A3

Wie unser Jörg mit seinem HMS Sheffield in 1:400 gezeigt hat, kann man hervorragende Modelle bauen aus JSC- Bogen vom ersten Generation.

JSC hat niemals auf schwerem Karton gedruckt. Das Papier dieser Bogen ist leichter als beim Soldek/Gdansk, und von diese Modelle hat Tokro gezeigt wie man diese auch erfolgrech bauen kann.

Übrigens, wie man in ältere polnische Zeitschrifte nachforschen kann, hatte man in Polen niemals ernste Mühe mit diesem "schweren" Karton gehabt. Die sind nicht blöd in Polen, diese polnische Jungs. :)

Auch andere Techniken wurden mit Erfolg verwendet, z.B. das anfeuchten des Papiers wurde - nicht im Geringsten beim Fligzeugbau - oft angewendet, da, wo es biegen soll.

greotjes,
Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks