This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,136

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Thursday, July 12th 2018, 9:41pm

Princesse Marie- Astrid, Mondorf, skal. 1:250

Hallo,
nicht nur große Schiffe können Geschichte machen, auch auf kleinen wird solche geschrieben. Wie hier die Princess Marie Astrid.
Das Flussschiff wurde 1985 auf der Mondorfer Luxwerft für Luxemburg gebaut und wurde am 20.4. 1985 getauft. Es wird mit mit 40,5 m Länge und 7,2m Breite angegeben. Insgesamt kann sie 350 Personen befördern. 2 Schooteantriebe treiben mit jeweils 160 PS das Schiff an.
Seit 2003 fährt das Schiff als Regensburg auf der Donau.
Und was hat das Schiff nun mit Geschichte zu tun? Es wurde auf der Moselstrecke Schengen-Bernkastel eingesetzt. Am 14.6.1985 unterzeichnete man der Princess Marie-Astrid ein Abkommen über den freien Personenverkehr in der EU. Und weil das im Heimathafen Schengen geschah, heißt dieser Vertrag bis heute Schengener Abkommen.

Doch nun zum Modell. Es ist in 1: 130 konstruiert. Für meine Sammlung habe ich es auf den oben genannten Maßstab skaliert.
Das Modell ist als Vollrumpf gestalt, hat weder Längs, noch Querspanten. Bauteil # 1 ist das Kielschwein. Die durch die Skalierung sehr verkleinerten Klebelaschen habe ich abgeschnitten und durch unterklebte aus 80gr Paier ersetzt.
Um den richtigen Sitz des Kielschweines zu bekommen muss man mit dem Bau der Rumpfausparungen für die Schottel beginnen.
Im linken Bild erkennt man die untergeklebte Lasche. Rechts der Stoß von Kielschwein und einem Teil der Außenhaut. Ich musste diese Verbindung nochmals aufschneiden, weil das Kielschwein vom Heck aus berechnet ist und nicht vom Bug.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN3101abc.jpg
  • DSCN3103abc.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "modellschiff" (Jul 14th 2018, 9:55am)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (12.07.2018)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

2

Thursday, July 12th 2018, 9:45pm

Da baust Du ja eine richtige kleine Berühmtheit, Ulrich!

Viel Erfolg!
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,136

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

3

Thursday, July 12th 2018, 9:45pm

Bei den anderen Seitenteilen habe ich die sehr schmalen Klebelaschen entfernt und wie oben beschrieben ersetzt. Das 80gr Papier musste natürlich eingefärbt werden, so dass der Blick in den Innenrumpf etwas schwarz gefleckt aussieht. Aus deutlichkeitsgründen habe ich das Rumpfbild mit photoshop stark aufgehellt. Vom Heck her wurde dann der Unterwasserrumpf geschlossen. Das Modell besitzt weder Längs- noch Querspanten.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN3104abc.jpg
  • DSCN3106abc.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "modellschiff" (Jul 12th 2018, 10:10pm)


  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,136

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Thursday, July 12th 2018, 9:52pm

Hallo Helmut,
und ich bin auf der Regensburg auch schon gefahren.
Weil es keinen Längsspant mit dem obligatorischen Sprung gab wäre das Hauptdeck etwas schwierig einzupassen gewesen, hauptsächlich im Bugbereich. Aber die Aufbauwände besitzen den Sprung. Deshalb habe ich diese auf das Deck geklebt. Damit hatte das Deck seinen Form. Für den Bugbereich habe ich 1mm Karton untergeklebt und diese dann mit der scharfen Klinge an die Rumpfform angepasst. Nun kamen die endgültigen Seitenwände aufs Deck und dieses mitsamt dem Aufbau und verdoppelten Türen auf den Rumpf. Achtern steht das Deck etwas über.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN3107abc.jpg
  • DSCN3108abc.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "modellschiff" (Jul 12th 2018, 10:11pm)


  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,136

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

5

Thursday, July 12th 2018, 10:00pm

Da aber zwischen den Aufbauten keine Querschott stehen habe ich das Hauptdeck kopiert und die Innenform ausgeschnitten und unter die Klebelaschen der Wände angebracht. Das zweite Deck wurde auch mit den Aufbauwänden versehen und dann auf den doch sehr stabil gewordenen unteren Salon angebracht.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN3109abc.jpg
  • DSCN3110abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,136

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

6

Thursday, July 12th 2018, 10:05pm

Links die beschriebende Konstruktion zur Stabilisierung des Aufbaut und dann der fertige Rumpf. Die Fenster sind übrings recht groß. Hätte ich sie ausgeschnitten und "verglast", wäre ein Innenausbau die logische Folge gewesen. Dazu besitze ich keine Unterlagen.
Rechts sieht man den fertigen Rumpf. Ausrüstungsteile aber fehlen noch.
Die Schanz des Oberdecks soll normalerweise mit Klebelaschen befestigt werden, die von unten ans Deck angebracht sind. Die skalirten sind aber so schmal, dass es günster war, das Deck mit zwei Lagen Karton zu verstärke und die Schanzteile ohne Laschen direkt an den dreifachen Karton anzubringen.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN3112abc.jpg
  • DSCN3113abc.jpg

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks