This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Tanja1966

Unregistered

1

Friday, February 9th 2018, 5:34pm

preuss. T-12 Spur O

Hallo zusammen,

bin ja bekannt das ich viele Baustellen habe ^^ :whistling: :whistling: :whistling: und eine kommt hinzu (mal wieder).Aber die Starwars und Anime Sachen laufen im Hintergrund weiter.
Hatte seinerzeits mal von bastelbogen online.de ,mir die T-3 und die T-12 samt Personenwaggons runter geladen.
Hab mir gedacht,irgendwann bauste die und nu hab ich die ausgedruckten Bögen mal hervorgeholt und die in Angriff genommen.


Was mir bei der T-12 nicht gefällt ist diese ekelige giftige grüne Farbe.Da ich kein Plan habe vom umfärben,geh ich den anderen Weg.Die grünen Teile werden ausgeschnitten und durch Tonkarton ersetzt und somit ein schöneres grün habe,welches auch passt.


Das sind die Bögen,Klasse 3,Klasse 2,die Lok und die Schienen.Die Schienen habe ich 4 x ausgedruckt.






man sieht was ich schon verbaut habe,da ich die Nummern alle abhake






Der Rahmen

















Die Zylinder habe ich neu gestaltet.Habe das ganze aus grünem und roten Tonpapier gefertigt.Dann später die Seitenteile in schwarz gepinselt.


















der erste Zylinder ist dran





Fertige gerade den zweiten Zylinder.Die Räder habe ich auch schon mal auf 2 mm Buchbinderpappe geklebt.Sobald der zweite Zylinder fertig ist,beginne ich mit den Achsen und Rädern.



Gruß
Tanja

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

René Pinos (09.02.2018), Riklef G. (09.02.2018), Reinhard Fabisch (10.02.2018), OBD_76 (11.02.2018), janmaat (14.02.2018)

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,070

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

2

Saturday, February 10th 2018, 9:48am

Hallo Tanja,
viel Erfolg bei deisem Vorhaben. Bei der Größe des Modells könnte vielleicht ein funktionfähiges Fahrgestell möglich sein?
Ulrich

Frank Kelle

Professional

  • "Frank Kelle" is male

Posts: 1,083

Date of registration: Oct 18th 2005

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

3

Saturday, February 10th 2018, 11:33am

Hallo Tanja! Ich drück Dir die Daumen!! Ich habe mal die "moderne" Strassenbahn von der Seite angefangen, und irgendwann gefrustet Richtung Altpapier befördert. Es passte einfach NIX (ich habe später mal einen Baubericht gefunden, wo viele der Teile, die mich verzweifeln liessen vom Bauer ersetzt wurden (Länge, Breite usw.)). Die T12 habe ich lange schon im Blick, aber nach DEM Erlebnis.. (den 3-achser Abteilwagen habe ich ohne Probleme gebaut, der steht heute noch in der Vitrine)

Zum "Anfüttern" noch 2 Bilder einer Original-Maschine, der 74 1192 aus Bochum-Dahlhausen. Hier auf der Vatertagsfahrt 2002 in Witten
Frank Kelle has attached the following images:
  • 74_110.jpg
  • 74_11912.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Frank Kelle" (Feb 10th 2018, 11:44am)


Tanja1966

Unregistered

4

Saturday, February 10th 2018, 11:57am

Mahlzeit zusammen,

@Ulrich , ja,die wird beweglich,da laut der Bauzeichnung Schaschlikstäbe und Strohhalme für die Achsen verwendet werden.

@ Frank, tolle Aufnahmen.Das bestätigt wieder einiges,wo ich die letzten zwei Tage so stark am grübeln war.Im Internet und jetzt bei deinen Aufnahmen seh ich auf dem Kessel den Behälter (Druckbehälter? ).
Auf der Bauzeichnung ist der nicht zu sehen.Das machte mich stutzig.
Hab im Netz auch nix annähernd an Originalem gefunden was mit der Zeichnung übereinstimmt.
Jedenfalls werd ich die BR 74 anstreben,das es annähernd am Original ran kommt.


Hab den rechten Zylinder nun auch dran und hab dann noch die Pufferbohle zusammen gesetzt und die Verkleidung,wo hinterher die Lampen dran kommen.









werde nun mit den Rädern und Achsen weiter machen und der Aschekasten unterm Rahmen.



Gruß
Tanja

Frank Kelle

Professional

  • "Frank Kelle" is male

Posts: 1,083

Date of registration: Oct 18th 2005

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

5

Saturday, February 10th 2018, 1:12pm

Für Bilder einfach "schreien", dann schaue ich gezielt nach. Hier sind "nur" die Bilder, die ich eh mal einscannte., Die Maschine habe ich SO oft fotografiert.. war ja mit die einzige Maschine, die betriebsfähig war in der Nähe. Nur viele viele viele Dias liegen noch nicht eingescannt in der Kiste.
Frank Kelle has attached the following images:
  • 74_11910.jpg
  • 74_11911.jpg
  • 527.jpg
  • 622.jpg

Frank Kelle

Professional

  • "Frank Kelle" is male

Posts: 1,083

Date of registration: Oct 18th 2005

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

6

Saturday, February 10th 2018, 1:32pm

Hmmmmmm... irgendwie habe ich das Gefühl, die Lok auf dem Bastelbogen ist keine T12 (74.4-13 Heissdampf) sondern eine T11 (74.0-3 Nassdampf)

https://de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fische_T_11

https://de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fische_T_12

Tanja1966

Unregistered

7

Saturday, February 10th 2018, 5:36pm

Hmmmmmm... irgendwie habe ich das Gefühl, die Lok auf dem Bastelbogen ist keine T12 (74.4-13 Heissdampf) sondern eine T11 (74.0-3 Nassdampf)

https://de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fische_T_11

https://de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fische_T_12
Ja Frank,ich blick da auch nicht durch :D
wer weiß was der Erbauer da dar stellen will .Rahmen T12 und Aufbau (Kessel) T11 ?

werd zumindest die T12 bauen,Misch Masch bringt ja nix.



Gruß
Tanja

Tanja1966

Unregistered

8

Sunday, February 11th 2018, 8:02am

Der Aschekasten ist zusammen gesetzt,lackiert und angebracht




weiter gehts mit den Treibrädern.Das erste ist schon fertig.












der Treibzapfen ist aus einer leeren Kugelschreibermine gemacht worden.







Gruß
Tanja

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,070

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

9

Sunday, February 11th 2018, 8:52am

Hallo Tanja,
nur der eingefleischte Kenner sieht einen Unterschied ob T 11 oder 12. Ich sehne z. B. nur, dass du eine interessante Lok baut. Also mach` unverdrossen weiter.
Ulrich

1 registered user and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

janmaat (14.02.2018)

Tanja1966

Unregistered

10

Tuesday, February 13th 2018, 6:59am

guten morgen,mal eben die Bilder von gestern und vorgestern einstellen.Karneval is ja nun vorbei und weiter gehts.

Habe die Räder nun alle drunter.Da ich leine Strohhalme habe (die dünnen),habe ich dann aus 120er Papier einfach vier Rohre gedreht und dann die Achsen durchgesteckt.Die Achsen sind aus 5 mm Buchenrundstäbe.




















so,nun sind alle Räder und Achsen drunter und die Lok steht auf ihren eigenen Füßen,ähm,Rädern :D


Jetzt gehts weiter mit den Treib-und Kupplungsstangen.









Ich bin nocht nicht so ganz zufrieden damit,weil laut Bauzeichnung eine Anordnung geschaffen wurde,die so nicht klappt.Vorallem ist die Zeichnung nicht einsehbar,wie was kommt,das es sich bewegt,denn so bewegt es sich garnicht.
Muss mal schauen,ansonsten bleibts ein Standmodell und werd bei der zweiten T12 mal schauen das ich es dann umbaue.


Gruß
Tanja

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (13.02.2018)

Frank Kelle

Professional

  • "Frank Kelle" is male

Posts: 1,083

Date of registration: Oct 18th 2005

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

11

Tuesday, February 13th 2018, 10:05am

Hallo Tanja - vom ersten Blick aus würde SO die Schwinge klemmen.. Da stimmt was nicht und gäbe "Stangensalat".

Hier mal schnell 2 Links, vielleicht helfen die?

https://de.wikipedia.org/wiki/Heusinger-Steuerung

http://dlok.dgeg.de/11.htm

(oder ich schau mal wenn Du magst bez. Bilder)

Tanja1966

Unregistered

12

Wednesday, February 14th 2018, 4:10pm

Ja Frank,dat klemmt.

Habs nochmal komplett auseinander gefummelt und die Nacht damit verbracht,die Zeichnung zu studieren.Da die Zeichnung nicht 100%ig einsichtig ist,habe ich dennoch das Problem gelöst.Jetzt funktioniert es.












Die rechte Seite ist grade in Arbeit und wird genauso zusamen gesetzt,wie ich es hier habe.


Wünschenswert wäre ja,wenn solche Bauzeichnungen vorhanden sind,das man einige Dinge doch mal genauer beschreibt,bzw.da doch mal noch eine Detailskizze zu fertigen und auch mal ne genaue Typenbezeichnung an gibt,dann wäre alles einfacher wenn man dennoch recherchieren möchte.

Nun gut,weiter gehts.Wenn die rechte Seite dran ist,kommen im Anschluss die Kleinteile noch alle dran und drunter,bevor ich mit Führerstand und Kessel weiter mache.



Gruß
Tanja

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

janmaat (14.02.2018), Frank Kelle (15.02.2018), Reinhard Fabisch (15.02.2018)

Tanja1966

Unregistered

13

Thursday, February 15th 2018, 5:07pm

ich bin grade am überlegen,wie es weiter geht.
Pufferbohle is ja klar und Puffer,aber auf der Bauanleitung sind die Druckbehälter unterm Rahmen einmal vorn und einmal hinten angegeben.
Hab mal soweit im Netz geschaut,aber was ich da gesehen habe,lässt mich grübeln.Entweder ist nur vorn einer ,oder vorne zwei,aber hinten seh ich nix ausser nur die Puffer,Kupplung,Aufstiege zum Führerhaus.

Ich tendiere ja eher dazu,die Behälter nach vorn zu packen,oder nur einen Behälter vorne.
Die 74 1230 hat beide vorne drunter.Die 74 1192 hat nur einen vorne.

Nun ja,mal schauen,was draus wird,mach jetzt erstmal mit dem Führerstand weiter,bis eine Lösung da ist.


Gruß
Tanja

Frank Kelle

Professional

  • "Frank Kelle" is male

Posts: 1,083

Date of registration: Oct 18th 2005

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

14

Thursday, February 15th 2018, 10:26pm

74 1192 war ja zuletzt bei der Industriebahn Erfurt eingesetzt und auch in diesem Zustand von der DGEG in Dahlhausen restauriert (was der Lokrahmen auch immer wieder bewies inkl. der Pumpen), 74 1230 wurde restauriert im Zustand der Berliner S-Bahn, die brauchten mehr Druckluft wgn. der kurzen Strecken. Mach ZWEI Kessel nach vorn, so sahen auch die meisten DB-Maschinen aus, gibt ein Bild von 74 857 - das sind "2 vorn". Wenn Du GENAU hinsehen kannst (vielleicht mal im Museum), kannst Du sehen, daß am Träger mal 2 waren..

Tanja1966

Unregistered

15

Friday, February 16th 2018, 12:30pm

Hallo zusammen,

ja Frank,da hab ich mich auch für entschieden.Sieht auch besser aus







weiter gehts mit dem Führerstand..Hab das ganze erst ausgeschnitten,dann auf schwarzen Tonkarton übertragen und dann nochmal ausgeschnitten.Als Fensterglas habe ich dünne Folie genommen und dann erst die Innenwand eingesetzt.












das ganze dann auf den Boden aufgeklebt und weiter gehts dann auch mit der Feuerbüchse und den ganzen Ventilen & Co.












weiter gemacht wird als nächstes mit der Rückwand,dann die Türen.



Gruß
Tanja

Tanja1966

Unregistered

16

Saturday, February 17th 2018, 3:15pm

Mahlzeit zusammen.

Weiter gehts mit der Rückwand,den Türen,Kohlekasten und dem Dach.
Rückwand wieder in schwarz ausgeschnitten,Folie aufe fenster und Innenwand eingeklebt.Das ganze dann positioniert und dann die Türen gefertigt.Die Türgriffe sind aus Silbertonkarton geschnitten.















als nächstes kam der Kohlekasten an die Reihe und an den Seiten die Trittbleche.









Das Dach wurde auch aus schwarzem Tonkarton geschnitten.Auf der Innenseite dann mittig die Holzdeckenimitation aufgeklebt und das Dach aus dem Bogen aufgeklebt.Aber sah mir doch zu fein und zu sauber aus und habe dann mit ein Tropfen schwarz und etwas Wasser dann mit einem Tuch bearbeitet.









Blick unter die Innendecke





als nächstes ist jetzt der Kessel dran und die Wassertanks.Wenn ich die dann gefertigt und aufgeklebt habe,widme ich mich mit dem restlichen Kleinkram,wie Puffer,Haken,Dom,Ventile & Co.Mach erstmal die großen Teile alle fertig.


Gruß
Tanja

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Frank Kelle (17.02.2018), Reinhard Fabisch (17.02.2018)

  • "Reinhard Fabisch" is male

Posts: 3,046

Date of registration: May 17th 2007

Occupation: ehemals Werkzeugmacher, Ausbilder - seit Jan.2018 Rentner

  • Send private message

17

Saturday, February 17th 2018, 6:59pm

Hi Tanja...
Deine Feuerbüchse hätte mir dunkel noch besser gefallen.
Das schaut einfach zu sauber aus.
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,007

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

18

Saturday, February 17th 2018, 7:06pm

Quoted

Das schaut einfach zu sauber aus.


Renee, Du weisst doch, wie die Frauen so sind.... :whistling:

...bei denen muss doch immer alles tipp-topp-blitze-blank sein... :D

:pinch:

...jajajaja, wieder ein Fall für meetoo.... :wacko:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

René Pinos (17.02.2018)

Tanja1966

Unregistered

19

Saturday, February 17th 2018, 7:28pm

OH OH OH
Renee,das ist alles Deine Schuld . Du hast heimlich die heilige Halle betreten und hast Deine Kiki rein geschleust.Die hat dann mit ihrer Katze die Feuerbüchse auf Hochglanz geputzt.
und und und der ,dieser Wanniiiii hat Schmiere gestanden. Ihr steckt doch alle unter einer Decke :whistling: :whistling: :D :D :D



Aber mal Spass beiseite,komm jetzt leider nicht mehr dran.Dach ist drauf.Ich hätte vorher die Feuerbüchse etwas detailierter gestalten können um somit ein schmutzigen Arbeitsbereich hin zu bekommen.
Na ja,werds bei der nächsten dann mal so machen,beim Rudelbauen ^^ Warte jetzt auf Post von Slawomir(denke mal das es im Laufe der nächsten Woche da ist),damit ich im März los legen kann.Soweit ich im Detail lesen konnte,ein Mega Kartonbogen :whistling: :whistling:


GrußTanja

Tanja1966

Unregistered

20

Sunday, February 18th 2018, 8:13pm

weiter gehts.
Hab die Wassertanks fertig und aufgeklebt.Danach das Dach fertig gemacht und im Anschluss die Halterungen eingesetzt für den Kessel.











die gelbe Markierung auf dem Kessel sind die Stellen wo Dom und so hin kommt.















das wars mal für heute an Bastelei.Morgen gehts weiter mit Kesseltür und Dom und Druckbehälter und dann kommt nur noch der ganze Kleinkram dran.

Gruß
Tanja

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Reinhard Fabisch (18.02.2018)

Tanja1966

Unregistered

21

Monday, February 19th 2018, 6:23pm

mal kurz hier rein schauen.

Hab mal die letzten Teile alle zusammen gekramt,die noch an der Lok zu verbauen sind.
Alles noch ausschneiden,auf schwarzen oder rotem Tonpapier aufzeichnen,ausschneiden und dann ankleben.
Denke mal zum We wird die Lok fertig sein und hoffe das dann mein super Paket von Slawomir kommt,das ich dann mit der Stromlinienlok anfangen kann.





also diesmal hab ich mich tapfer geschlagen und gut ins Zeug gelegt.Zumindest wird schon mal diese Lok fertig.Die Waggons werd ich wohl erst dann dazu machen,wenn ich das Monster fertig habe.

Gruß
Tanja

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Mr Goffy (19.02.2018), Frank Kelle (20.02.2018), Ralf S. (20.02.2018)

Tanja1966

Unregistered

22

Tuesday, February 20th 2018, 7:39pm

so,wieder ein paar Teilchen verbaut heute.
der Schornstein ist nun drauf,der Dom ist aufgesetzt und die Rauchkammertür ist dran.














morgen werden die Puffer,Haken ,Lampen,Trittbleche angebracht und dann der Rest.Wenn das alles dran ist,werden noch so ein paar Kanten gefärbt und dann ist die Lok feddisch.


Gruß
Tanja

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Jürgen.W (20.02.2018), Ralf S. (21.02.2018)

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,007

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

23

Tuesday, February 20th 2018, 7:50pm

werden noch so ein paar Kanten gefärbt und dann ist die Lok feddisch.

...und dann wird die Lok Blitzi-Blutzi-total-Blank geputzt, ne??? 8o

8|

:P

Tanja1966

Unregistered

24

Tuesday, February 20th 2018, 8:32pm

werden noch so ein paar Kanten gefärbt und dann ist die Lok feddisch.

...und dann wird die Lok Blitzi-Blutzi-total-Blank geputzt, ne??? 8o

8|

:P
ohhhh Wanni,hab grad mit Natascha gesprochen ^^




:P :D :D :D :D :D


Gruß
Tanja

Tanja1966

Unregistered

25

Thursday, February 22nd 2018, 11:46am

Mahlzeit zusammen,

hab noch ein paar Anbauteile angeklebt,vorne die Puffer,Haken.

















jetzt fehlen nur noch ein paar Rohre,Haltestangen,Aufstiege,Lampen und die hinteren Puffer.Dann ist es geschafft.


Gruß
Tanja

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (22.02.2018)

Walter Werner

Professional

  • "Walter Werner" is male

Posts: 231

Date of registration: Mar 19th 2007

Occupation: Rentner

  • Send private message

26

Thursday, February 22nd 2018, 3:04pm

Deine Feuerbüchse hätte mir dunkel noch besser gefallen.


Was habt ihr eigentlich gegen eine helle Feuerbüchse? ?(
Gruß
Walter

Tanja1966

Unregistered

27

Thursday, February 22nd 2018, 8:57pm

sooo,

noch ein paar Bildchen vom Zustand der Lok.

Gut das ich noch im Abstellraum,in der Box,20 m Satelitenkabel hatte.Hab mir da mal 2 x 1m abgeschnitten,Isolierung entfernt und das Kupferkabel dazu benutzt,es zu biegen und formen,das ich da etwas Details noch rein bringe.Zuleitungen sind rechts gelegt und die Trittstufen sind auch angebracht.















Das wars mal für heute,morgen die linke Seite und noch ein paar Kleinigkeiten,dann einige Kanten färben.
Hoffe das morgen oder bis zum Wochenende mein Päckchen von Slawomir da ist und dann den Bogen anschneiden kann :thumbsup: :thumbsup: :D :D :D




Gruß
Tanja

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Reinhard Fabisch (22.02.2018), Ralf S. (23.02.2018)

Albrecht Pirling

Intermediate

Posts: 136

Date of registration: Aug 5th 2011

  • Send private message

28

Friday, February 23rd 2018, 6:24pm

Preuss. T 22

Hallo Tanja,

ich verfolge mit Interesse Deinen Bau der T 12. Zuerst habe ich mich gewundert, das der Rahmen oben gerade durchläuft. und was das für ein liegender Zylinder auf dem Umlauf links vorne ist. Aber im Preussenreport Band Nr.8 gibt es tatsächlich solche T 12s. Die Rauchkammer scheint mir etwas stark zum Langkessel vergrößert zu sein . Vielleicht hatte man damals noch mehr Platz für den Erhitzer benötigt.

Herzliche Grüße, Albrecht

Tanja1966

Unregistered

29

Saturday, February 24th 2018, 8:04am

Hallo Tanja,

ich verfolge mit Interesse Deinen Bau der T 12. Zuerst habe ich mich gewundert, das der Rahmen oben gerade durchläuft. und was das für ein liegender Zylinder auf dem Umlauf links vorne ist. Aber im Preussenreport Band Nr.8 gibt es tatsächlich solche T 12s. Die Rauchkammer scheint mir etwas stark zum Langkessel vergrößert zu sein . Vielleicht hatte man damals noch mehr Platz für den Erhitzer benötigt.

Herzliche Grüße, Albrecht
Hallo Albrecht,

ja,ich musste auch erstmal im Netz ein wenig suchen,das ich was finde was realistisch ist und zu diesem Bogen ergänzungsweise passt.
Frank hatte ja auch hier im Trööt ein paar Bilder eingesetzt.Ich hab dann so in etwa was gefunden und ein wenig abgekupfert von der BR 74 936.





so,nun hab ich soweit mir es gefällt einige Leitungen dran,Aufstiege,Haltegriffe.








werd die noch alle schwarz anmalen.

weiter gehts mit der Beleuchtung.6 Stück an der Zahl,drei vorne,drei hinten und im Bogen sind nur 4 Stück vorhanden.Also den besagten Bogen nochmal ausgedruckt.








Halterungen müssen noch drunter,dann wirds schwarz gemalt und der Ring vorne in weiß.

Dann fehlen nur noch die beiden hinteren Puffer und dann ist die Lok erstmal fertig.Die beiden Personenwagen kommen später noch hinzu.
Heut oder Anfang der Woche wird mein Paket kommen,dann fang ich mit der Stromlinienlok an.
Jetzt erstmal Wochenende ^^




Gruß
Tanja

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (26.02.2018)

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,070

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

30

Saturday, February 24th 2018, 9:00am

Hallo Tanja,
und wie gedenkst du den Dampf und den Rauch umzusetzen? Eine solche Lok darf doch nicht qualm- und dampflos im Regal stehen. :D
Zischen und fauchen soll sie doch auch noch. Da ist die Spezialistin gefragt.
Danke für das schöne Modell.
Ulrich