This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,360

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

41

Friday, June 4th 2010, 3:41pm

Nun wird es knifflig.
Das Feuerlöschsystem ist an der Reihe. Es besteht aus den Teilen 45, 46, 48-50.
Wieder hilft eine Skizze beim Zusammenbau (Foto 1).
Ich habe das Leitungssystem aus Messingdraht gestaltet. Die Drähte wurden weiß eingefärbt (Foto 2).
Das Schaum- und Löschwasserrohr wurden als erstes zwischen Haupt- und Brückendeck montiert (Foto 3). Danach musste ich einiges an Anpassungsarbeit hinsichtlich der oberen Rohrlager 48, f, g, h vornehmen, damit die obere Messingleitung auch hinein passt. Man sollte unbedingt darauf achten, dass keines der Rohrlager über die Deckskante hinaus ragt, sonst wird die Reling 50 später nicht passen (Foto 4).
Zum Schluss wurde die obere Messingleitung in ihre Lager gelegt (Foto 5).
Lars W. has attached the following images:
  • Marwede_109.jpg
  • Marwede_110.jpg
  • Marwede_111.jpg
  • Marwede_112.jpg
  • Marwede_113.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,360

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

42

Friday, June 4th 2010, 3:45pm

Die Löschmonitore 49 kann man ebenfalls gut anhand der Skizze zusammen setzen (Fotos 1+2).
Die Reling 50 sollte man vor dem Aufsetzen der Monitore auf das Deck kleben, so kommen einem die filigranen Monitore nicht in den Weg. Die Reling muss sorgfältig vorgeformt werden! Und dann heißt es: "Wasser marsch!" (Fotos 3-5).
Lars W. has attached the following images:
  • Marwede_114.jpg
  • Marwede_115.jpg
  • Marwede_116.jpg
  • Marwede_117.jpg
  • Marwede_118.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

Michael112

Professional

  • "Michael112" is male

Posts: 797

Date of registration: Oct 13th 2008

Occupation: Physiotherapeut

  • Send private message

43

Saturday, June 5th 2010, 12:51pm

Hermann Marwede

Ahoi Lars,

sehr schön wie du die Marwede baust !
Helmut hat eine Bemerkung zu den Leisten und Fendern in deinen Bericht geschrieben, diese werde ich sicher auch nachträglich färben.
Soweit meine Informationen reichen könnte das erforderliche orange der
RAL Nr. 3024 entstsprechen, wobei dieses deutlich "kräftiger" erscheint als das orange im Bogen. Da hilft wohl nur selber mischen.
Da sehe ich das orange im Bogen als "die passende Farbe" .

Ich werde besonders beim Mast an dieser Stelle auch mal genauer schauen....

weiter viel Vergnügen und bis bald

Michael

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,360

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

44

Sunday, June 6th 2010, 12:01pm

@Michael: Danke :)
Ob ich die Fender und Leisten umfärbe, weiß ich noch nicht. Die Gefahr, das Modell dabei zu "verhunzen" ist ja nicht unerheblich. Mal schauen...

Nun wollte ich den Kran 51 in Angriff nehmen (Fotos 1+2).
Den Sockel habe ich etwas großzügiger ausgeschnitten, da Matthias (No. 680) in seinem Bericht schon auf die zu kurze Ausführung lt. Bogen hingewiesen hat. Viel Überstand brauchte ich allerdings nicht, also alles halb so wild.
Den Aufsatz 51b/c musste ich etwas modifizieren, damit er auch unter die Kante des Arbeitsdecks und an die Ätzteil-Strebe passt (siehe Einschnitt, Foto 3). Dann habe ich einen weiteren, runden Aufsatz aufgeklebt (verdoppelte Kartonscheibe), der von der Höhe her jetzt mit dem Arbeitsdeck in einer Ebene liegt. Darauf kann man dann später den Kran weiter bauen. Am oberen Ende musste ich noch etwas färben und habe zum Trocknen erstmal die Kranarbeiten eingestellt und mit was anderem weiter gemacht...
Lars W. has attached the following images:
  • Marwede_119.jpg
  • Marwede_120.jpg
  • Marwede_121.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,360

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

45

Sunday, June 6th 2010, 12:06pm

Ich habe dann den Laufsteg 34 zwischen Ober- und Arbeitsdeck aufgesetzt. Die unteren Relingsleisten bestehen aus Karton, die Reling selbst wieder aus Ätzteilen.
Als nächstes wurde der letzte Feuerlöschmonitor 52 fertig gestellt. Der Monitor besteht aus dünnem Messingdraht und wurde entsprechend des Bauteils eingefärbt (Foto 1).
Die restlichen Teile waren dann ganz gut zu montieren; den "Schnabel" am Ende des Monitors muss man von der Rückseite her noch einfärben.
Und so sieht das Modell mit Laufsteg und Monitor nun aus (Fotos 2-4).

PS: Ich merke beim Befestigen der Bauteile immer wieder, dass ich an anderen Stellen des Modells "anecke", daher erkennt man auf den Fotos manchmal "schief" stehende Teile. Aber die werden immer wieder gerade gezogen :)
Lars W. has attached the following images:
  • Marwede_122.jpg
  • Marwede_123.jpg
  • Marwede_124.jpg
  • Marwede_125.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

This post has been edited 1 times, last edit by "Lars W." (Jun 6th 2010, 12:08pm)


  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,360

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

46

Sunday, June 6th 2010, 4:14pm

Nun war die Farbe am Kransockel getrocknet und ich konnte weiter bauen.
Zunächst wird der obere Sockel gefertigt (51d-h, Foto 1). Den "Schlepphaken" (oder was soll das sein?) 51i musste ich an beiden hervorstehenden Enden kürzen, damit er zwischen die Scheiben h und j passt. Dann kam das Krangehäuse 51l inklusive diverser Kleinteile (51n/o) und Kranführerstand (51m/p) an die Reihe. Die Verbindungsstege zum Kranführerstand 51m musste ich schmaler zuschneiden, da der Stand sonst mit der Reling des Arbeitsdecks kollidiert.
Das Ergebnis seht ihr auf Foto 2. Danach habe ich den Ausleger 51q inklusive Winde 51s-u erstellt. Dabei habe ich etwas schwarzes Garn an der Winde t und den Rollen n befestigt (Foto 3). Auf Wilfrieds Fotos vom Original ist zu erahnen, dass das Ende des Kranseils irgendwo hinter der Schleppwinde fest gezurrt wird. Ich habe aus überschüssigem Karton eine Öse inklusive Kranhaken hinter die Schleppwinde gesetzt, man kann die Teile auf Foto 4 erahnen.
Das Kranlager 51v-x musste ich stark kürzen, da der Kran ansonsten nicht waagerecht dort aufliegt.
Lars W. has attached the following images:
  • Marwede_126.jpg
  • Marwede_127.jpg
  • Marwede_128.jpg
  • Marwede_129.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,360

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

47

Sunday, June 6th 2010, 4:17pm

Und nach einigem Angstschweiß beim Ausrichten des Krans sieht das Modell jetzt so aus: ;)
Lars W. has attached the following images:
  • Marwede_130.jpg
  • Marwede_131.jpg
  • Marwede_132.jpg
  • Marwede_133.jpg
  • Marwede_134.jpg
  • Marwede_135.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,360

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

48

Sunday, June 6th 2010, 7:11pm

Der Mast ist eine Geschichte für sich. Erstmal wie gewohnt die Skizze in der Anleitung und die Übersicht über die Bauteile (Fotos 1+2).

Wie Henning schon geschrieben hat, ist die Traverse 53 und 53c um 3mm zu breit; sie würde definitv nicht auf das Brückenhaus passen. Also wurde die Mitte der beiden Bauteile heraus getrennt (Foto 3). Beiden Teilen habe ich eine Klebelasche spendiert, damit die Einzelsegmente nahtlos aneinander geklebt werden können (Foto 4).
Mit den Mastfüßen 53a/b bildet die Traverse dann den unteren Teil des Masts (Fotos 5+6).
Und nu ist erstmal Schluß für heute ;)
Lars W. has attached the following images:
  • Marwede_136.jpg
  • Marwede_137.jpg
  • Marwede_138.jpg
  • Marwede_139.jpg
  • Marwede_140.jpg
  • Marwede_141.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,360

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

49

Monday, June 7th 2010, 6:21pm

Bevor es mit dem Mast weiter geht, habe ich sämtliche Ätzteil-Relinge angebracht. Die Reling 23 musste ich entsprechend der Kartonteile an einer Stelle trennen. Die Einzelteile sind links und rechts vom Laufsteg anzubringen. Außerdem wurde der Bügel 47 (aus Messingdraht) auf das Oberdeck gesetzt.
Mit der Reling macht der Kreuzer doch schon gut was her, wie ich meine ;)
Lars W. has attached the following images:
  • Marwede_142.jpg
  • Marwede_143.jpg
  • Marwede_144.jpg
  • Marwede_145.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "hemingway" is male

Posts: 2,214

Date of registration: Jan 31st 2006

Occupation: Arzt

  • Send private message

50

Monday, June 7th 2010, 6:31pm

Hallo Lars,

wie immer schaue ich staunend auf Deine blitzsaubere Bauweise!

Schöne Grüße
Bernhard

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,360

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

51

Friday, June 11th 2010, 7:54pm

@Bernhard: Freut mich, dass Dir der Bau gefällt :)

Auf zum Endspurt.
Die Scheinwerfer 56 habe ich etwas gesupert, indem ich sie verglast (mit P&D-Set ausgestanzte Plastikscheibchen) und mit zerbrochenen Strasssteinchen hinterlegt habe (der ganze Strassstein war zu groß, da musste nachgeholfen werden), s. Foto 1.
Wie winzig der Scheinwerfer ist, seht ihr auf Foto 2.
Montiert werden sie dann auf dem Brückenhaus (Foto 3).
Lars W. has attached the following images:
  • Marwede_146.jpg
  • Marwede_147.jpg
  • Marwede_148.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,360

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

52

Friday, June 11th 2010, 8:11pm

Und weiter geht es mit dem Mast.
Während im Hintergrund die Eröffnung der Fußball-WM läuft, habe ich das heikle Teil nach und nach fertig gestellt.
Die Mastverlängerung 53e/f wurde zusammen gesetzt und auf die Traverse geklebt (Foto 1).
Die Steigeisen für die seitlichen Maststützen stammen aus dem Ätzsatz und waren wie gewohnt fitzelig anzubringen (aber da muss man durch). Hinzu kamen noch die Radarplattformen 53d/g. Außerdem noch die heckseitige Scheinwerferplattform 53l/m und ein Mini-Radom (?) 53i-k, s. Foto 2.
Der Scheinwerfer 57 für die hintere Plattform ist dann noch ein Stückchen kleiner als die auf dem Brückenhaus; daher habe ich mir dort die Strasssteinchen gespart und lediglich die Verglasung vorgenommen. Man sollte übrigens vorher schon die unteren Steigeisen der Mastverlängerung anbringen, damit die entsprechenden Stellen nicht vom Scheinwerfer verdeckt werden (Foto 3).
Alle Steigeisen des Masts sind nun befestigt, s. Fotos 4-5.
Dann bin ich auf einen kleinen Fehler in der Anleitungsskizze gestoßen: Das Teil 53s soll demnach unter der zweiten Radarplattform angebracht werden. Dies passt aber erstens schon von der Farbe her nicht (das Teil ist orange!) und zweitens weicht es vom Original ab. Anhand der Fotos des Bogens erkennt man, dass das Teil unter die oberste Plattform 53h gesetzt werden muss.
Außerdem wurden die Teile 53q in Höhe der zweiten Radarplattform montiert (Foto 6).
Lars W. has attached the following images:
  • Marwede_149.jpg
  • Marwede_150.jpg
  • Marwede_151.jpg
  • Marwede_152.jpg
  • Marwede_153.jpg
  • Marwede_154.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

This post has been edited 1 times, last edit by "Lars W." (Jun 11th 2010, 8:14pm)


  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,360

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

53

Friday, June 11th 2010, 8:30pm

Dann kamen die Teile 53r hinzu (Fotos 1+2).
Der Aufsatz 53v stammt aus dem Ätzsatz. Die restlichen Teile (Radar, Mastspitze und weitere Kleinteile) waren dann nur noch "Formsache" (Fotos 3-6).
Zum Schluß mussten nur noch der letzte Scheinwerfer 58 und die Rettungsringe 59 angebracht werden. Davon habe ich keine Extra-Fotos, allerdings wird man es in den Galerie-Bildern sehen (stelle ich gleich noch ein).

Nicht verbaut wurden die Flaggen, da ich diese "Pappfähnchen" nicht gerade mag... Vielleicht überlege ich mir später noch etwas dazu.
Boddenboote, Unimog usw. werde ich irgendwann mal bauen; die kann man ja mal zwischendurch einschieben :)

Insgesamt bin ich mit dem Bogen doch sehr zufrieden.
Es sind einige Tücken darin enthalten, diese dürften aber inzwischen bekannt sein und können mit chirurgischem Hand-Anlegen "umschifft" werden.
Besonders hervorheben möchte ich die Verwendung unterschiedlicher Kartonstärken beim Bogendruck. Die Kleinstteile (Mast, Scheinwerfer u. ä.) und auch die kleinen Boote lassen sich dadurch sehr viel besser zusammen setzen, als wie es mit "normalem" Karton möglich gewesen wäre. Auch die Klebeeigenschaften des dünneren Materials sind (für mich) deutlich besser gewesen. Großes Lob an den Passat-Verlag!
Einziges Manko bleibt aber für mich die Bauanleitung. Das bisschen Text bei einigen nicht unwichtigen Passagen ist für einige sicher nicht ausreichend. Da sind Skizzen und mehr Erläuterungen gefragt.

Mit diesem Passat-Modell bin ich sehr zufrieden und möchte mich auch nochmal für eure Hinweise und Tipps hier bedanken. Toll!

Damit endet der Baubericht und ich hoffe, ihr habt etwas Gefallen daran gefunden. Ich hatte jedenfalls wieder viel Spaß beim Bau :)
Lars W. has attached the following images:
  • Marwede_155.jpg
  • Marwede_156.jpg
  • Marwede_157.jpg
  • Marwede_158.jpg
  • Marwede_159.jpg
  • Marwede_160.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,201

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

54

Friday, June 11th 2010, 8:35pm

Quoted

Original von Lars W.
Und weiter geht es mit dem Mast.


... ein Mini-Radom (?) ...


Das ist wahrscheinlich eine INMARSAT-Antenne.


Quelle: smartal.de
Wiesel has attached the following image:
  • an-bord-der-hermann-marwede.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,201

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

55

Friday, June 11th 2010, 8:37pm

Huch,
schon fertig! :)

Ein tolles Ergebnis, Lars!

Ganz herzlichen Glückwunsch.
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male

Posts: 2,765

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

56

Saturday, June 12th 2010, 2:22pm

Hi Lars,

herzlichen Glückwunsch zur Indienststellung der Hermann Marwede!
Sehr gut gelungener Bau!

Habe ganz früher mal die John T. Essberger von Schreiber gebaut, ist aber extrem viel einfacher gewesen und nicht so fummelig, da in 1:100, wenn ich mich richtig erinnere.

Nochmals Glückwunsch zu dem echt gelungenen Modell.

Gruß

Peter
Derzeit laufende Projekte

Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250
Mittelalterliche Stadt - Ulmer Stammtischprojekt ,ABC, 1:165

This post has been edited 2 times, last edit by "Pitje" (Jun 12th 2010, 2:23pm)


  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,360

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

57

Saturday, June 12th 2010, 4:00pm

@Helmut: Danke für die Info und fürs Lob :)

@Peter: Die "John T. Essberger" habe ich als vor Urzeiten auch mal gebaut...
Vielen Dank fürs Lob ;)
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,360

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

58

Monday, June 14th 2010, 4:20pm

An die Mods:
Bitte den Bericht in den Bereich "Abgeschlossene Bauberichte" verschieben.
Danke :)

Erledigt. Wiesel
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

Social bookmarks