This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Jochen Haut" is male
  • "Jochen Haut" started this thread

Posts: 6,862

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Lehrer

  • Send private message

1

Sunday, November 21st 2010, 1:08pm

Passagierschiff Regina Maris / 1:250 / Lehrmittelinstitut

Moin zusammen,
ich möchte euch an dieser Stelle den ca 35 Jahre alten Bogen von der Regina Maris vorstellen, den ich vor wenigen Tagen ersteigert habe:
Jochen Haut has attached the following image:
  • Kümo Christina 090.jpg

  • "Jochen Haut" is male
  • "Jochen Haut" started this thread

Posts: 6,862

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Lehrer

  • Send private message

2

Sunday, November 21st 2010, 1:10pm

Das Interessante ist, dass er damals im heute üblichen A4 Format erschienen ist, woran ich mich aber selbst nicht mehr erinnern kann, obwohl ich ihn gebaut habe.
Jochen Haut has attached the following image:
  • Kümo Christina 087.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Jochen Haut" (Nov 21st 2010, 1:11pm)


  • "Jochen Haut" is male
  • "Jochen Haut" started this thread

Posts: 6,862

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Lehrer

  • Send private message

3

Sunday, November 21st 2010, 1:11pm

Packt man ihn dann aber aus, so findet man einen gefalzten A3-Bogen:
Jochen Haut has attached the following image:
  • Kümo Christina 092.jpg

  • "Jochen Haut" is male
  • "Jochen Haut" started this thread

Posts: 6,862

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Lehrer

  • Send private message

4

Sunday, November 21st 2010, 1:12pm

... und einen doppelt gefalzten A2-Bogen:
Jochen Haut has attached the following image:
  • Kümo Christina 094.jpg

  • "Jochen Haut" is male
  • "Jochen Haut" started this thread

Posts: 6,862

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Lehrer

  • Send private message

5

Sunday, November 21st 2010, 1:14pm

Interessant ist übrigens auch der im Titelbild aufgedruckte Preis von 4DM. Berücksichtigt man die Entwicklung des Geldes, war das gar nicht mal so billig, wie es die meisten in Erinnerung haben!
Gruß aus Flensburg
Jochen

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male

Posts: 2,720

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

6

Sunday, November 21st 2010, 3:48pm

Hi Jochen,

da kann man zu dieser Rarität ja nur gratulieren! :)
Baust Du den Bogen so wie er ist, oder scannst Du ihn und baust einen neuen Ausdruck?

Egal wie - viel Spaß dabei!

Gruß

Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250
Hamburger Traditionsschiffe ,HMV, 1:250

  • "Jochen Haut" is male
  • "Jochen Haut" started this thread

Posts: 6,862

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Lehrer

  • Send private message

7

Sunday, November 21st 2010, 5:16pm

Moin Peter,
da ich das Modell schon fertig im Regal stehen hab, kommt er zur eigenen "Ergötzung" ins Archiv. Wenn ich aber baue, dann immer nur das Original.
Gruß aus Flensburg
Jochen

  • "Hans-Jürgen" is male

Posts: 2,502

Date of registration: Mar 20th 2005

Occupation: im Unruhestand

  • Send private message

8

Sunday, November 21st 2010, 5:31pm

Hallo Jochen,

nach meiner Erinnerung war dies nicht nur bei der Regina Maris so. Aber ich könnte jetzt nicht sagen, bei welchen Modellen.

Die Modellbaubogen wurden s. Zt. ohne Umverpackung an die Händler geliefert. Offensichtlich wurde die Bauanleitung von den Händlern teilweise an die Bogen geheftet.

Die Lagerung bei den Händlern war vor allem auch bei den Großbogen von 60 x 43 cm ziemlich platzaufwendig. Vielleicht erfolgte deshalb die Aufteilung auf DIN A 4-Bogen, um den Händleren en Falten und eine platzsparendere Lagerung zu ermöglichen.

Ich habe z. B. noch einen Modellbaubogen der I-16 RATA im Großformat 60x43 cm nit "2 Modellen auf einem Bogen". Der Bogen ist in zwei Hälften aufgeteilt von je 30 x 43 cm. Jede Hälfte enthält ein Modell. Dabei ist bei einem Modell das Titelbild unten rechts und beim anderen Modell sind auf der gleichen Stelle Seitenansicht, Drauf- bzw. Unteransicht und Frontansicht mit der Nummerierung der Bauteile.

Übrigens hatte dieses Modell, bei dem ja das original keine geschlossene Kabinenhaube hatte, bereits eine Inneneinrichtung. diese konnte nicht wahlweise eingebaut werden, sondern mußte eingebaut werden.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,278

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

9

Sunday, November 21st 2010, 5:42pm

Ahoi Jochen,

schöner Modellbaubogen, danke für die Vorstellung und Glückwunsch zum Schätzchen !



Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,067

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

10

Sunday, November 21st 2010, 7:01pm

Hallo,
und dazu noch ein Passagierschiff, das maritim aussieht. Die RM ist m. M nach ein schöner kleiner Leckerbissen des Modellismus aus Wilhemshaven.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

FRITZKARTON

Professional

  • "FRITZKARTON" is male

Posts: 970

Date of registration: Dec 16th 2005

Occupation: fast Rentner

  • Send private message

11

Monday, November 22nd 2010, 1:27pm

He Freunde.
Dazu mal ein kleiner Einwurf. Die RM wurde ja bei Flender gebaut. Und just zu dieser Zeit hatte ich bei Flender gelernt. Das Schiff kannte ich vom Boden bis zur Mastspitze. Stapellauf war ein großes Ivent in Lübeck, mit Bundespräsident u.s.w. Sie war der erste " PASSAGIERSCHIFF NEUBAU " nach dem zweiten Weltkrieg. Alle Probefahrten habe ich mitgemacht und die erste Reise " 1 Tag ", Vorstellung des Schiffes der Bevölkerung von Lübeck! Hach was war det scheeen! :D
Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

This post has been edited 1 times, last edit by "FRITZKARTON" (Nov 22nd 2010, 1:27pm)


radler45

Trainee

  • "radler45" is male

Posts: 5

Date of registration: Mar 27th 2007

Occupation: Rentner

  • Send private message

12

Monday, January 17th 2011, 11:58pm

Moin moin!

ja die Regina Maris von der ehemaligen lübeck-Linie steht bei mir seit Jahren in meinem Modellschrank mit den vielen anderen Modellen maßstab 1:250 + 1:500 wünsche dir Freude mit diesem Modell.
Baue jetzt sehr langsam die Ruhe fehlt in den Fingern, aber bei über 250 Modellen und über 50 Jahren Papiermodellbauerei kann das schon sein.
Also viel Spaß mit denem Modell un d freundlichen Gruss

Hans-Dieter

  • "Werner" is male

Posts: 2,092

Date of registration: Aug 22nd 2005

Occupation: IT ler im Unruhestand

  • Send private message

13

Tuesday, January 18th 2011, 8:20pm

Hallo Jochen

Gratulation zur Regina Maris. Zu der außergewöhnlichen Verpackung kann ich dir folgendes sagen:
Originalton Gerhardt Neubert bei meinem Besuch bei ihm 1995:

"Dieses Schiff musste ich damals so konstruieren,dass man es als A4 Bogen auf dem Schiff verkaufen konnte"

dies nur als Ergänzung um jegliche Spekulationen vorzubeugen warum einige wenige Modelle von LI als DIN A4 auf den Markt kamen.In den einschlägigen Papier- und Modellbaugeschäften war es damals ein stinknormaler A2 Bogen soweit ich mich erinnere.

Gruß Werner

This post has been edited 1 times, last edit by "Werner" (Jan 18th 2011, 8:23pm)


  • "Jochen Haut" is male
  • "Jochen Haut" started this thread

Posts: 6,862

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Lehrer

  • Send private message

14

Tuesday, January 18th 2011, 10:47pm

Moin Werner,
danke für die Ausführungen. Erschienen ist sie für Normalbastler aber im A3-Format, das damals gerade der neue Standard wurde.
Gruß
Jochen

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks