This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

241

Saturday, October 26th 2019, 6:56pm

Moin Andi,

da kann man nur vor Neid erblassen... ;) :thumbup:

Gratuliere!!

Beste Grüße aus dem halbhohen Norden

Fiete

  • "Niklaus Knöll" is male

Posts: 1,892

Date of registration: Mar 11th 2005

Occupation: Rahmenvergolder

  • Send private message

242

Sunday, October 27th 2019, 1:18pm

Hallo Andi
Auch von mir herzliche Gratulation für die Fliegerchen.
Grüsse Nik
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind (Albert Einstein)

N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi, HMCS Waskesiu Card Fleet 1:200, MiG 21MF Answer-Angraf 1:33
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • "Andi Rüegg" is male
  • "Andi Rüegg" started this thread

Posts: 2,010

Date of registration: Jun 10th 2006

Occupation: pensioniert

  • Send private message

243

Sunday, October 27th 2019, 10:55pm

Mogami 1942 answer - der hintere Aufbau

Danke, Kollegen, für euer Lob! Und natürlich hast du recht, Henryk, dass die Antennendrähte etwas dick sind. Ich hätte sie auch aus wonder wire machen können, aber ich hatte ziemlich genug von diesen Fliegern und da war lasern für mich das Schnellste und Einfachste.

Nachdem ich mich oben negativ über die Fehler geäussert habe, muss ich der Gerechtigkeit halber sagen, dass im LC-Satz die Flügelholme richtig geschnitten sind und dass es auch ein paar andere Verbesserungen gibt. Das habe ich aber erst post festum entdeckt, da ich den Überblick über all die Kleinteile und Zurüstsätze ziemlich verloren habe.


Unterdessen bin ich wieder zurück bei der Mogami von answer. Die Aufbauten werden von hinten nach vorne gebaut. Einmal mehr verschwindet leider die schöne Binnenzeichnung im sehr dunklen Grau. Daher habe ich die Lüftungsgitter plastisch gebaut.



Andi
"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)

im Bau:IJN Mogami vor (answer)/nach (Model Hobby) dem Umbau zum Flugzeugtender als Parallelbau, L.S.N.S. Governor Moore (Modelarstwo Kartonowe)

fertig gestellt:
USS Maine (HMV) / Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi)

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Zaphod (28.10.2019), Gustav (28.10.2019), mlsergey (29.10.2019)

  • "Andi Rüegg" is male
  • "Andi Rüegg" started this thread

Posts: 2,010

Date of registration: Jun 10th 2006

Occupation: pensioniert

  • Send private message

244

Friday, November 22nd 2019, 7:13pm

Mogami 1942 answer - Überblick über den hinteren Aufbau

Auch wenn es länger ruhig war, habe ich immer wieder etwas gewerkelt. So ist der hintere Aufbau der Mogami von answer fertig geworden. Er kommt aber erst nach den Schornsteinen auf den Rumpf. Um trotzdem einen ersten Überblick zu geben, habe ich die Teile auf einer Kopie des Decks angeordnet.



Im Folgenden werde ich die einzelnen Baugruppen jeweils zusammen mit der Variante von Model Hobby vorstellen und dann auch auf allfällige erwähnenswerte Punkte eingehen. Generell kann aber gesagt werden, dass diese Teile recht problemlos zu bauen waren.

Andi
"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)

im Bau:IJN Mogami vor (answer)/nach (Model Hobby) dem Umbau zum Flugzeugtender als Parallelbau, L.S.N.S. Governor Moore (Modelarstwo Kartonowe)

fertig gestellt:
USS Maine (HMV) / Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi)

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Gustav (22.11.2019), Ulli+Peter (22.11.2019), Matthias Peters (22.11.2019), Zaphod (22.11.2019), Willi H. (22.11.2019), Hans-Joachim Möllenberg (22.11.2019), Robert Hoffmann (24.11.2019), Fiete (25.11.2019), mlsergey (28.11.2019)

  • "Andi Rüegg" is male
  • "Andi Rüegg" started this thread

Posts: 2,010

Date of registration: Jun 10th 2006

Occupation: pensioniert

  • Send private message

245

Friday, November 22nd 2019, 10:17pm

beide Mogami - Scheinwerferplattformen

Hier nun die ersten Details. Es sind je zwei Scheinwerferplattformen:



Für Nachbauer zur Variante von Model Hobby: es gibt an einer anderen Stelle im Bogen je zwei Kästen 69.8 und 69.9, die aber weder in der Anleitung noch in den "Super Illustrations" vorkommen. Die Schablone 69s1 fehlt, Da die Reling aber kreisrund ist, ist das kein Problem. (Bei answer gibt es gar keine Relingsschablonen. Diese muss aus Standardteilen zusammengesetzt oder ausgemessen und gelaser werden.) Die Deckscheiben für den Scheinwerferzylinder sind zu klein und müssen neu gemacht werden, ebenso die gewölbte Rückwand. Die kurzen Drahtstücke s2 und s4 (rote Pfeile) - bei mir aus wonder wire - montiert man am besten, indem man die Kartonteile zuerst auf das Ende eines längeren Drahts schiebt und mit einer winzigen Menge Leim festsetzt. Nach dem Trocknen kann der Draht auf Länge gekürzt und die ganze Gruppe am Scheinwerfer befestigt werden.

Andi
"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)

im Bau:IJN Mogami vor (answer)/nach (Model Hobby) dem Umbau zum Flugzeugtender als Parallelbau, L.S.N.S. Governor Moore (Modelarstwo Kartonowe)

fertig gestellt:
USS Maine (HMV) / Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi)

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (22.11.2019), Ulli+Peter (23.11.2019), Gustav (23.11.2019), Robert Hoffmann (24.11.2019), Fiete (25.11.2019), mlsergey (28.11.2019)

  • "Andi Rüegg" is male
  • "Andi Rüegg" started this thread

Posts: 2,010

Date of registration: Jun 10th 2006

Occupation: pensioniert

  • Send private message

246

Saturday, November 23rd 2019, 10:00am

beide Mogami - Passerellen

Neben den Schornsteinen verlaufen beidseitig Passerellen von der Flakgeschützplattform zum vorderen Aufbau. Bei answer sidd sie sehr einfach gehalten. Bei Model Hobby sind darunter Ersatzschwimmer untergebracht. Da ich die 4 Ersatzschwimmer des Bogens bereits unter dem Flugdeck verbaut habe, habe ich mich bei den nicht gebauten Fliegern bedient.



Die Leiter und Stützen werden beim endgültigen Aufbau befestigt.

Andi
"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)

im Bau:IJN Mogami vor (answer)/nach (Model Hobby) dem Umbau zum Flugzeugtender als Parallelbau, L.S.N.S. Governor Moore (Modelarstwo Kartonowe)

fertig gestellt:
USS Maine (HMV) / Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi)

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Willi H. (23.11.2019), Robert Hoffmann (24.11.2019), Fiete (25.11.2019), mlsergey (28.11.2019)

  • "Andi Rüegg" is male
  • "Andi Rüegg" started this thread

Posts: 2,010

Date of registration: Jun 10th 2006

Occupation: pensioniert

  • Send private message

247

Saturday, November 23rd 2019, 11:23am

Beide Mogami - Deckhaus und Scheinwerferplattform

Weiter geht es mit einem Deckhaus mit zwei grossen Lüftern und einer Scheinwerferplattform. Bei answer habe ich die Lüftungsgitter durch gelaserte Teile ersetzt, da man die Binnenzeichnung kaum gesehen hat. Bei Model Hobby trägt das Skelett die Nummer 55, im Bogen aber 78, genau wie die Aussenteile. Im Spantensatz fehlen einige Skelettteile, und alle ausser den 4 grossen sind in einer oder zwei Dimensionen um eine Kartondicke zu breit/hoch. Auf die Schenwerferplattform gehören 4 Kästen, die mit 81a bezeichnet sind. Da ich zuerst glaubte, diese seien bei der Baugruppe 81 nötig, habe ich hier die 4 überzähligen Kästen 69 verwendet (siehe oben). Die Reling trägt in der Bauanleitung die Nummer 81s1, im Bogen aber 79s1. (Dafür gehören dann die Schablonen 79s2-79s5 zur Baugruooe 81.)





Andi
"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)

im Bau:IJN Mogami vor (answer)/nach (Model Hobby) dem Umbau zum Flugzeugtender als Parallelbau, L.S.N.S. Governor Moore (Modelarstwo Kartonowe)

fertig gestellt:
USS Maine (HMV) / Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi)

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Gustav (23.11.2019), Robert Hoffmann (24.11.2019), Fiete (25.11.2019), mlsergey (28.11.2019), Willi H. (28.11.2019)

  • "Andi Rüegg" is male
  • "Andi Rüegg" started this thread

Posts: 2,010

Date of registration: Jun 10th 2006

Occupation: pensioniert

  • Send private message

248

Wednesday, November 27th 2019, 10:52pm

beide Mogami - Flakplattformen und Feuerleitgeräte

Neben den Schornsteinen befinden sich auch zwei Flakplattformen und die dazu gehörigen Feuerleitgeräte. 1942 waren die Plattformen (links im Bild) filigraner abgestützt als 1944, dafür waren die Feuerleitgeräte noch gekapselt.



Bei answer musste ich die Reling wieder selber ausmessen. Auch die Binnenzeichnung der Feuerleitgeräte war wieder so gut wie unsichtbar und wurde durch Aufdoppelung verbessert. Die offenen Feuerleitgeräte im Jahre 1944 haben dem Konstrukteur von Model Hobby wieder einmal die Gelegenheit für eine Miniorgie mit Minidetails geliefert, die ich alle gelasert habe.




Andi
"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)

im Bau:IJN Mogami vor (answer)/nach (Model Hobby) dem Umbau zum Flugzeugtender als Parallelbau, L.S.N.S. Governor Moore (Modelarstwo Kartonowe)

fertig gestellt:
USS Maine (HMV) / Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi)

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robert Hoffmann (28.11.2019), Ulli+Peter (28.11.2019), mlsergey (28.11.2019), Fiete (28.11.2019), Willi H. (28.11.2019), Zaphod (28.11.2019), Evilbender (29.11.2019), Gustav (29.11.2019)

249

Thursday, November 28th 2019, 8:34am

Moin Andi,

man ist ja angesichts des letzten Bildes geneigt, den Uralt-Witz mit der Frage, wo Du denn die große Kupferscheibe her hast, wieder aufzuwärmen...

Hut ab... :thumbup:

Beste Grüße
Fiete

Social bookmarks