• "Gustav" is male
  • "Gustav" started this thread

Posts: 2,694

Date of registration: Jun 16th 2011

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

161

Sunday, February 17th 2019, 5:30pm

KK, Einbau Bugfahrwerk

Moin Willi, moin Stephan,

vielen Dank für eure Likes :) .


Moin Henryk,

vielen Dank :) !




Moin allerseits,

zum Bugfahrwerk gehören noch der Arbeitszylinder (Teile Nr. 158 und X5), die Knickstrebe (Teile Nr. 159), ein Landescheinwerfer (Teile Nr. 160) und die Federbeinschere (Teile Nr. 161).




Das Fahrwerkbein mit angebauter Schere




und das eingebaute Fahrwerk:




Viele Grüße
Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (17.02.2019), Helmut B. (17.02.2019), Willi H. (20.02.2019)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,959

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

162

Sunday, February 17th 2019, 5:52pm

Moin, moin Gustav,

beim Anblick der ganzen Fahrwerks- und Klappenmechaniken hört man sofort die Hydraulik summen - klasse :thumbsup:!

Gruß
HaJo

  • "Gustav" is male
  • "Gustav" started this thread

Posts: 2,694

Date of registration: Jun 16th 2011

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

163

Yesterday, 8:35pm

KK, Bugfahrwerkklappen

Moin Helmut,
vielen Dank für den erhobenen Daumen :) .


Moin Hajo,
vielen Dank für deinen Kommentar und dein Daumenzeichen :) .




Moin allerseits,

die Fahrwerklappen bestehen aus den Teilen Nr. 166, dazu kommen noch die Teile Nr. 165 und X6. Für die Teile X6 habe ich Ferderstahl mit 0,7 mm Durchmesser genommen. Auf den Bildern sind diese Teile etwas zu lang und mussten vor dem Einbau gekürzt werden.




Die fertigen Klappen




und die angebauten Klappen:





Viele Grüße
Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Willi H. (20.02.2019)

  • "Andi Rüegg" is male

Posts: 1,925

Date of registration: Jun 10th 2006

Occupation: pensioniert

  • Send private message

164

Yesterday, 9:44pm

Hallo Gustav

Und wieder schön gebaut. Aber ich bin wohl etwas doof: ich verstehe die Anordnung und Funktion der Teile X6 überhaupt nicht ;(.

Gruss
Andi
"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)

im Bau:IJN Mogami vor (answer)/nach (Model Hobby) dem Umbau zum Flugzeugtender als Parallelbau, L.S.N.S. Governor Moore (Modelarstwo Kartonowe)

fertig gestellt:
USS Maine (HMV) / Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,959

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

165

Yesterday, 10:10pm

Moin, moin Andi und Gustav,

beim Einfahren des Bugrades klappt dieses nach vorne, gleichzeitig fangen die beiden Klappen an sich zu schließen und dabei schließen sich auch die beiden "Halbringe" und umfassen und arettieren dann im geschlossenen Zustand das Federbein des Bugrades.......denke ich.......

Gruß
HaJo

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Norbert (19.02.2019), Robson (20.02.2019)

  • "Gustav" is male
  • "Gustav" started this thread

Posts: 2,694

Date of registration: Jun 16th 2011

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

166

Today, 10:04am

Betätigung Bugfahrwerkklappen

Moin Andi, moin HaJo,

zum Verständnis kann ich ein wenig Wissen und etwas Phantasie beitragen.

Das Wissen besagt, dass das Fahrwerkbein hydraulisch ein- und ausgefahren wurde und dabei durch das Bein die Fahrwerkklappen mechanisch geschlossen bzw. geöffnet wurden.

Die Phantasie dazu ist, dass das Teil 165 wie eine Zange arbeitet. Auf den Bildern ist die Zange geöffnet. Fährt das Federbein ein, drückt es über das Mittelteil der Zange die Backen zusammen und zieht über die Zapfen am Oberteil der Backen und die Stangen X6 die Klappen nach innen. In der Endstellung umfassen die Backen, wie von HaJo beschrieben, das Federbein und die Klappen sind geschlossen. Beim Ausfahren des Federbeins werden die Backen vom Bein wieder auseindergedrückt und die Klappen über X6 geöffnet.

Andi, ich bin Dir nicht nur für dein Lob dankbar, sondern auch für deine Nachfrage. Da ich immer etwas unsicher bin, inwieweit Funktionserläuterungen von Interesse sind und es sich in diesem Fall um kein ausreichendes Wissen handelt, hatte ich mir bei der Baubeschreibung eine entsprechende Erläuterung erspart und freue mich jetzt über die Möglichkeit der Nachbesserung :) .

Liebe Grüße
Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (20.02.2019), Klaus-D. (20.02.2019), Willi H. (20.02.2019)

Social bookmarks