• "Gummikuh" started this thread

Posts: 4,413

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

1

Sunday, June 9th 2013, 11:22am

P40 N ModelCard 42/1994 von Czyzynski

Moin, zusammen,

Ich gehe jetzt erstmal vor der Henschel, der F15 Reporter oder dem Flying Wing ein paar Altlasten an, die hier schon seit ewigen Zeiten im Regal liegen und schon leichte Fäulnis ansetzen. (Ist hübsch, by the way.... so´ne Art Dämmerlicht, mit dem ich auch aus dem Büro rausfinde, wenn Glotze und Schreibtischlampe ausgerschaltet sind.)

Die P40N von Czyzynski hatte ich vor drei Jahren oder so mal angefangen und war echt begeistert (Hey, Leute, ich hoffe, ihr seht es nicht als Mißachtung an, oder so, aber ich werde den Namen des Konstrukteurs in Folge bis zum Resumee mit C. abkürzen. Vielleicht haben Polen ja ähnliche Schwierigkeiten, wenn´s darum geht, einen Namen, wie "Meyer" oder "Schulz" rasant in die Tastatur zu hacken.....).
Trotz des Alters von fast 20 Jahren ist das Ding eine wirklich nette Konstruktion. Nicht spektakulär oder so, aber einfach elegant. Das Modell kommt einher in einem matten Silberdruck, und es gibt glücklicherweise nur ein paar Farbfehler durch ungenau ausgerichtete Druckplatten. Hinten am Rumpf gibt´s einen schmalen weißen Streifen, aber das ist nicht so dramatisch.
Schade ist allerdings, daß der olivgrüne Blendschutz auf der Schnauze AUF das Silber gedruckt ist. Ich war schon schwer am Überlegen, ob ich das schwarz einfärbe - das war durchaus gängig anstelle des Oliv - aber dann würde ich der Linien der Bleche verlustig gehen.
Gebaut werden sollte das Ganze Spant zu Spant, aber ihr kennt ja meine Einstellung zu dieser Bauform, wie auch der zu Krätze im fortgeschrittenen Stadium.
Ich habe den Vogel etwas gesupert, insbesondere bei Landklappen und Steuerflächen, ansonsten habe ich die Warhawk gebaut, wie sie aus der Tube kommt.
Die Landeklappen haben von der Warhawk vom Dreamteam nicht ganz gepaßt, daher habe ich das Interieur eingescannt, vergrößert und wieder ausgedruckt. Die Fahrwerksschächte hingegen paßten von der Halinski-Konstruktion prima.
Was mich im Nachhinein etwas ärgert, ist, daß ich den Spornradschacht nicht auch ausgesäbelt hatte. Blöd irgendwie. Naja, vielleicht mache ich das noch.
Ärgerlich auch, daß ich die Öffnung der Auspuffstutzen nicht ausgeschnitten und tiefer gelegt habe. Aber da muß ich jetzt durch.

Der einzige Konstruktionsfehler, den das Teil hat, ist das Segment 3 - eben diese Cowling vorn. Das ist oben herum ein Teil, aber unten sind es sozusagen zwei Teile. Sowas kann nicht gehen und entsprechend hat der Wasserkühler auf beiden Seiten eine leichte Delle.

Naja, ansonsten...... meine Gefühle der Warhawk gegenüber sind, sagen wir: ambivalent. Das Flugzeug war so schaurig und vermutlich angesichts der Produktionszahlen ein echtes Mysterium. Außerdem ist die Schüssel häßlich wie die Nacht. Buääääärks. Aber vermutlich mag ich sie deshalb.
Bislang habe ich erst die P40 von Grzelczak gebaut, die eines der ersten 1:33-Modelle bei Orklik war - wundervolles Ding, nebenbei gesagt - und die uralte GPM von ihm muß auch noch mal unters Messer. Ja, und dann liegt hier natürlich auch noch die tolle P40 des Dreamteams flach.
Gummikuh has attached the following images:
  • P40N 35.jpg
  • P40N 36.jpg
  • P40N 37.jpg
  • P40N 38.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Posts: 6,459

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

2

Sunday, June 9th 2013, 12:24pm

Hi Till,

gute Idee, zumal die Mühle bislang nett ausschaut.

Ich ha die P-40 noch nie gebaut, muss aber zugeben, dass ich die Formgebung durchaus schick finde, kommt vielleicht daher, dass ich eine in 1/32 von Revell als kleiner Knirps bei meinem Onkel immer bewundert hab.
Na jedenfalls liegt bei mir noch die vom Dreamteam und wenn ich mit meinem Pacific-Kernprogramm und eingestreuten Mistewicz-Schmankerln fertig bin, ist die auch ehbaldigst mal dran.

Zaphod

  • "Gummikuh" started this thread

Posts: 4,413

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

3

Tuesday, June 11th 2013, 8:52pm

Nahmt, zusammen,

ab morgen bin ich wieder ein paar Tage auf Tour, aber ein paar kleine Details sind ja doch noch entstanden an dieser Häßlichen Schürbel. (@ Zaphod: "Formgebung schick" ?????? Mannomann.....)

Hier mal ein Foto des Seitenleitwerks, wie ich es mir vorstelle und dito des ersten Querruders. (Was ich immer witzig finde, ist, daß ich die Steuerflächen aus den Flügeln schneide, und dann.... man sollte ja meinen, es paßt beim Zusammenbau exakt an die Stelle, wo es vorher gewesen ist.... aber nee, irgendwie scheinen die Teile zu wachsen in ausgeschnittenem Zustand.
Gummikuh has attached the following images:
  • P40N 40.jpg
  • P40N 41.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • "Wolfgang Pesek" is male

Posts: 3,892

Date of registration: Oct 6th 2006

Occupation: EDV-Fuzzi

  • Send private message

4

Tuesday, June 11th 2013, 8:54pm

aber nee, irgendwie scheinen die Teile zu wachsen in ausgeschnittenem Zustand.


Du darfst kein Substral in der Nähe stehen haben !! :D *duckundweg*

  • "Gummikuh" started this thread

Posts: 4,413

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

5

Tuesday, June 11th 2013, 9:35pm

Oh Boy,

und wieder was gelernt in diesem Forum.
Substral.... klar! Das isses! Jetzt weiß ich auch, warum der Platz in meinem Regal immer kleiner wird, obwohl eigentlich nicht so viele neue Flugzeuge dazu kommen.
Mensch! Und meine Agave.... die ist auch nicht mehr 1:33, die hat schon 1:25.
Ach herjeh, und was ist mit meinen Cockpithauben, meinen heißgeliebten, selbst mit Honig und Milch tiefgezogenen? Die sind doch kein Naturprodukt und wachsen nicht mit!?
Aaaargh, da naht die nächste Sinn- und Lebenskrise
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • "Gummikuh" started this thread

Posts: 4,413

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

6

Wednesday, July 3rd 2013, 6:28pm

Nahmt, zusammen,

ich erzähl´ ja immer, daß je mehr ich zu tun habe, desto schneller meiner Flieger fertig werden.
Naja, aber im Moment geht´s echt rund. Ich bin mal gerade dazu gekommen, bei der buckligen P40 die Höhenflossen anzuschrauben. Menno.
Gummikuh has attached the following image:
  • P40N 42.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • "Gummikuh" started this thread

Posts: 4,413

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

7

Saturday, August 10th 2013, 3:35pm

Aaaaach, es ist ja nicht mehr so viel zu tun, aber irgendwie geht dieser Vogel nicht an mich ran.
Ich habe ihn jetzt erstmal wieder im Regal deponiert mit all den anderen Halbleichen.
Ma schau´n, da muß aber irgendwas anderes her. Ich schiele immer wieder mal begierig auf Grabowskis Crusader.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,802

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

8

Sunday, August 11th 2013, 11:24am

Hey Bro'...

als ob ich in den Spiegel sehe... 8|
Geht mir irgendwie genauso mit meinen Kartonbaumodellleichenimregal.... :pinch:

GRUNZ

  • "Gummikuh" started this thread

Posts: 4,413

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

9

Sunday, August 11th 2013, 1:18pm

Johooo, Bruder,

ist irgendwie komisch, oder?! Ich meine, dieses Modell ist echt nett und all das, aber irgendwie fehlt die Magie. Was habe ich über Pazcynskis Meteor geflucht, aber das Ding hatte einfach Flair und Stil.
Naja.

Liebe Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Osborne

Trainee

Posts: 137

Date of registration: Dec 14th 2010

  • Send private message

10

Thursday, March 6th 2014, 7:57am

Was issn jetzt?

Fliegt die Mühle schon? :thumbsup:



LG Peter

  • "Gummikuh" started this thread

Posts: 4,413

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

11

Sunday, March 9th 2014, 1:11pm

Hey, Peter,

nee, die liegtz immer noch im Regal. Menno, ich komm´ ja noch nicht mal mit der Havoc in die Puschen.

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Social bookmarks