This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "hallifly" is male
  • "hallifly" started this thread

Posts: 1,181

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

1

Tuesday, September 30th 2014, 10:02pm

P-51D Mustang, Download Ecrdmodel/PaperModel 1:33 - umgefärbt Schweizer Luftwaffe

Hallo!

Hier die Bilder zum Baubericht ( P-51D Mustang, Download Ecrdmodel/PaperModel 1:33 - umgefärbt Schweizer Luftwaffe )

Erst ein mal etwas zur Geschichte dieses Flugzeugs in der Schweizer Luftwaffe. Bei Kriegsende war diese mit Me-109 in unterschiedlichen Versionen sowie verschiedenen Versionen der Morane-Saulnier ausgerüstet. Beide Modelle entsprachen nicht mehr den Anforderungen. Da schon gute Erfahrungen mit einer internierten P51B bestanden, entschloss sich die Schweiz aus amerikanischen Überbeständen 100 P-51D zum Stückpreis von 4000 Dollar zu beschaffen. Da erst mal keine Ersatzteile geliefert werden konnten, gab es noch 30 komplette Maschinen dazu. Auch diese konnten flugfähig gehalten werden, da man doch noch Ersatzmaterial beschaffen konnte. Der Mustang war in der Schweiz von 1948 - 1957 im Einsatz.

Nun zu meinem Modell. In meiner gebauten Version gehörte er zum Fighter Squadron 16 in Dübendorf. Wie schon im Baubericht erwähnt ist die Alu-Oberfläche beim Original nicht lackiert, also im Druck problematisch. Ich habe gedacht, dass die unterschiedlichen Grautöne das Silber gut imitieren. Als ich jetzt aber das Original gesehen habe, gibt es doch einen großen Unterschied. Trotzdem denke ich, ist das Modell optisch sehr ansprechend. Es war meine erste größere Umfärbaktion, und bis auf kleinere Fehler bin ich auch ganz zufrieden. Der Bau selbst war relativ einfach, da nicht zuviel Teile und die Passgenauigkeit auch gut war. Alles was nicht so gut geworden ist, liegt an mir. Für einen Nachbau würde ich empfehlen, den Rumpf erst komplett zubauen und dann das Canopy von unten einzuschieben. Ansonsten, wie gesagt problemlos und ein schönes Modell (und der Mustang sowieso!)
Gruß Harald
hallifly has attached the following images:
  • 1.JPG
  • 2.JPG
  • 3.JPG
  • 4.JPG
  • 5.JPG

  • "hallifly" is male
  • "hallifly" started this thread

Posts: 1,181

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message
  • "hallifly" is male
  • "hallifly" started this thread

Posts: 1,181

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,610

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

4

Wednesday, October 1st 2014, 9:28am

Na das sieht doch optisch recht ansprechend aus... :thumbup:

Hihi, auf den letzten Bildern sieht man ein Geisterflugzeug (ohne Pilot, dafür mit stehendem Propeller)...
Segelflugzeug... ? ?(

:D

Egal, nicht schlecht, nicht schlecht..
Die Haube bringt`s 8o

  • "Henryk" is male

Posts: 3,976

Date of registration: Sep 28th 2008

Occupation: Arzt

  • Send private message

5

Wednesday, October 1st 2014, 11:40am

Das Modell gefällt mir, es sieht gut aus!
Das einzige aus der Ecke der „Kritik“ – man sieht das Flügelgerippe, das sich durch den Karton der Flügelaußenhaut „durchdrückt“ – ich würde (und werde es auch bei meinem nächsten Modell tun – das ist auch mein Problem) die Flügelaußenhaut mir einem Karton von der Stärke des Bausatzkartons unterkleben.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,610

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

6

Wednesday, October 1st 2014, 1:34pm

Ich nochma... :whistling:

Quoted

Dr. Henryk, Baumeister wahrer Grossmodelle meinte:
(und werde es auch bei meinem nächsten Modell...

...die IL-18, ne? :P

Quoted

...sich durch den Karton der Flügelaußenhaut „durchdrückt“ – ich würde...
die Flügelaußenhaut mir einem Karton von der Stärke des Bausatzkartons unterkleben.

Nimm lieber 80ziger Papier, sonst wird der Flügel <zu dick>... 8|

Werde ich bei meinem aktuellen jedenfalls so Modell machen...

  • "hallifly" is male
  • "hallifly" started this thread

Posts: 1,181

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

7

Wednesday, October 1st 2014, 1:43pm

Hallo Wanni!
Nee, nee ist ganz anders - Pilot hat sich abgeduckt, um die Benzinzufuhr auf Reserve umzustellen - wie beim Trabi! Aber im Ernst, werde mir vielleicht doch mal so ein paar Geli-Piloten besorgen!
und Henryk - das Spantengerüst drückt nicht durch! Die Schattierungen sollen die spiegelnde Oberfläche der Aluhaut imitieren (in der Fläche ist sowieso nur ein Spant!)
Gruß Harald

  • "Henryk" is male

Posts: 3,976

Date of registration: Sep 28th 2008

Occupation: Arzt

  • Send private message

8

Wednesday, October 1st 2014, 3:56pm

Die Schattierungen sollen die spiegelnde Oberfläche der Aluhaut imitieren...

Dann ist es auch voll gelungen! :)
Und Wanni ja!!!
Ich überlege nur, ob ich schon jetzt starten sollte (es sind noch tausende Bögen zu Bearbeiten - bis jetzt habe ich nur die drei ersten Rumpfsegmente konvertiert) oder ob man abwarten soll bis die Arbeit so weit fortgeschritten ist, dass man schon deutlich etwas sehen kann... :S
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Horst_DH

Master

  • "Horst_DH" is male

Posts: 1,073

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

9

Wednesday, October 1st 2014, 10:09pm

Super Fotos eines super gebauten Modells! :thumbsup: Hut ab! :thumbsup: :thumbsup:
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • "Wolfgang Pesek" is male

Posts: 3,891

Date of registration: Oct 6th 2006

Occupation: EDV-Fuzzi

  • Send private message

10

Thursday, October 2nd 2014, 2:22pm

Auch von mir ein zünftiges "Holm- und Rippenbruch" zur Fertigstellung dieses Modell´s!
Die Umfärbung finde ich echt gelungen - wenn Du da jetzt nochmal mit diesem Karton hier bauen könntest : Link Silberpapier? *träum*

lg aus Wien,
Wolfgang

  • "hallifly" is male
  • "hallifly" started this thread

Posts: 1,181

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

11

Thursday, October 2nd 2014, 9:11pm

Hallo Wolfgang!

Herzlichen Dank für Deinen Tipp! Habe ewig silbernes Papier gesucht, bin dann im Bastelladen fündig geworden (allerdings nur 80gr) Aaaaber! - Wie druckt man weis auf Silber (Kokarde) oder was wird mit den Flächen die Grau sind. Gehe davon aus, dass alles was Silber sein soll, im Bild weis dargestellt sein muss. Doch wie verhält es sich mit den anderen Farben, z.B. rot sieht dann doch nicht so aus wie auf weisen Hintergrund?! Also habe ich (erst mal?) davon abgesehen, war schon so schwer genug das umfärben! Träumen tu ich aber nach wie vor davon!

Gruß Harald

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • "Wolfgang Pesek" is male

Posts: 3,891

Date of registration: Oct 6th 2006

Occupation: EDV-Fuzzi

  • Send private message

12

Friday, October 3rd 2014, 9:40am

Tja... weiß drucken spielt´s mit den normalen Haushaltsdruckern leider nicht mehr.
Da kann man dann nur den Bogen entsprechend anpassen und die weißen Flächen auf 80er Papier drucken und aufkleben. Oder eventuell als Inlay fertigen.
Die Farben kommen auf diesem Papier gar nicht mal so schlecht aus dem Drucker - siehe meine abgebrochene Sea Vixen - vielleicht ein wenig blasser, das ließe sich dann bei der Umfärbung korrigieren.

lg,
Wolfgang

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks