Vater und Sohn

Professional

  • "Vater und Sohn" is male
  • "Vater und Sohn" started this thread

Posts: 883

Date of registration: Mar 27th 2006

Occupation: Schifffahrtskaufmann

  • Send private message

1

Friday, July 7th 2006, 11:39am

Ostsee-Fähren von Cony's Modellbau

Hallo Leute,

kürzlich bei uns eingetroffen: mehrere Fähren von Cony's Modellbau.
Es sind im einzelnen:
PREUSSEN, SASSNTIZ, WARNEMÜNDE, ØSTERSØEN, ROTNA, DANMARK, DROTTNING VICTORIA, STARKE II, BERLIN EXPRESS.

Damit haben wir fast die gesamte Angebotspalette an Schiffsmodellen von Cony bei uns liegen und auf Jahre genug Arbeit :rolleyes:

Die BERLIN EXPRESS wird übrigens von Cony angeboten und verkauft, ist aber nicht seine eigene Konstruktion.
Vater und Sohn has attached the following image:
  • IMG00016-kl.jpg

Vater und Sohn

Professional

  • "Vater und Sohn" is male
  • "Vater und Sohn" started this thread

Posts: 883

Date of registration: Mar 27th 2006

Occupation: Schifffahrtskaufmann

  • Send private message

2

Friday, July 7th 2006, 11:47am

davon: der Bogen DROTTNING VICTORIA, eine Fähre, die ab 1909 die Route Sassnitz - Trelleborg befuhr.

Alternativ kann aus diesem Bogen die Fähre KONUNG GUSTAV V gebaut werden.
Dem Bogen liegen auch Teile bei, aus denen ein Fähranleger gebaut werden kann; desweiteren ein Spundwandteil zum Bau eines Hafenbeckens - also ganz interessante Zugaben
Vater und Sohn has attached the following images:
  • Drottning Victoria 01.jpg
  • Drottning Victoria 02.jpg
  • Drottning Victoria 03.jpg
  • Drottning Victoria 06.jpg
  • Drottning Victoria 07.jpg

Vater und Sohn

Professional

  • "Vater und Sohn" is male
  • "Vater und Sohn" started this thread

Posts: 883

Date of registration: Mar 27th 2006

Occupation: Schifffahrtskaufmann

  • Send private message

3

Friday, July 7th 2006, 11:49am

noch ein Beispielbogen der DROTTNING VICTORIA.
Unten auf dem Bogen Teile für den Anleger
Vater und Sohn has attached the following image:
  • Drottning Victoria 09.jpg

Vater und Sohn

Professional

  • "Vater und Sohn" is male
  • "Vater und Sohn" started this thread

Posts: 883

Date of registration: Mar 27th 2006

Occupation: Schifffahrtskaufmann

  • Send private message

4

Friday, July 7th 2006, 11:51am

Kurzvorstellungen der anderen Bögen folgen (außer für die WARNEMÜNDE); da könnt Ihr ja schon den Baubericht von Herbert verfolgen.

Grüße,
Vater & Sohn

Vater und Sohn

Professional

  • "Vater und Sohn" is male
  • "Vater und Sohn" started this thread

Posts: 883

Date of registration: Mar 27th 2006

Occupation: Schifffahrtskaufmann

  • Send private message

5

Friday, July 7th 2006, 12:17pm

zum Beispiel: ØSTERSØEN

eine 1954 gebaute Fähre, die für eine Gesellschaft mit dem
einprägsamen Namen "A/S Dampskibsselskabet på Bornholm af 1866"
fuhr. Die Fähre war eingesetzt zwischen Simrishamn (Schweden) und Allinge (Bornholm / Dänemark).
Das Schiff ist 1960 von 41,10 m auf 48,10 m verlängert worden.
Ist in meinen Augen nicht gerade die hübscheste Fähre, aber na ja....

Der Bastelbogen ist in herkömmlicherweise aufgebaut: mit Spantengerüst und ohne eingezogenes Fahrzeugdeck.

Hier eine Auswahl von 3 von 5 Blättern dieses Bogens.

Gruß,
Torben
Vater und Sohn has attached the following images:
  • Ostersoen 1.jpg
  • Ostersoen 2.jpg
  • Ostersoen 4.jpg

Vater und Sohn

Professional

  • "Vater und Sohn" is male
  • "Vater und Sohn" started this thread

Posts: 883

Date of registration: Mar 27th 2006

Occupation: Schifffahrtskaufmann

  • Send private message

6

Friday, July 7th 2006, 1:42pm

Es folgt: die ROTNA. Ebenfalls erbaut für "A/S Dampskibsselskab paa Bornholm af 1866, Rønne".
Es gab zwei Schiffe mit Namen ROTNA für diese Gesellschaft. Hier handelt es sich um das ältere Schiff, Baujahr 1940.
Die ROTNA sieht in meinen Augen viel schöner aus als die ØSTERSØEN
Länge 81,89 m
Breite 12,91 m
Tiefgang 4,30 m.
Sie fuhr auf der Route Kopenhagen - Rønne.


Zum Bastelbogen: 4 Bögen DIN A4 + 2 Seiten Bauanleitung.
Die Bauanleitung ist (wie bei Cony üblich) eine detaillierte, aber weitgehend übersichtliche Zeichnung. Eine zusätzliche schriftliche Bauanleitung gibt es nicht, nur ein Blatt mit allgemeinen Hinweisen zum Bau, welches aber bei jedem Modell das gleiche ist.
Hinweise in den Anleitungszeichnungen sind aber gegeben.
Ob die Zeichnungen letztlich irgendwann während des Baus doch noch Unklarheiten lassen, wird sich zeigen.
Bei meinem Probebau der DAN gab es zumindest das eine oder andere Fragezeichen ?( ;)

Hier ein Enblick in die Bögen
Vater und Sohn has attached the following images:
  • Rotna 01.jpg
  • Rotna 02.jpg
  • Rotna 06.jpg

Vater und Sohn

Professional

  • "Vater und Sohn" is male
  • "Vater und Sohn" started this thread

Posts: 883

Date of registration: Mar 27th 2006

Occupation: Schifffahrtskaufmann

  • Send private message

7

Friday, July 7th 2006, 2:31pm

ein schönes Schiff und damit ein schönes zu bauendes Modell, wie ich finde, ist die PREUSSEN, Baujahr 1909.

Länge 113,80 m
Breite 16,26 m
Tiefgang 4,90 m.

gebaut für: Preußisch-Hessische Staatsbahn, Königlich-Preußische Eisenbahndirektion Stettin.

Das Modell wird mit Eisenbahndeck gebaut, d.h. nicht in der im Kartonbau üblichen Spantenbauweise.
Vater und Sohn has attached the following images:
  • Preussen 01.jpg
  • Preussen 02.jpg

Vater und Sohn

Professional

  • "Vater und Sohn" is male
  • "Vater und Sohn" started this thread

Posts: 883

Date of registration: Mar 27th 2006

Occupation: Schifffahrtskaufmann

  • Send private message

8

Friday, July 7th 2006, 2:33pm

schön auch bei diesem Modell der Fähranleger; siehe auf diesem Bogen oben:
Vater und Sohn has attached the following image:
  • Preussen 08.jpg

Vater und Sohn

Professional

  • "Vater und Sohn" is male
  • "Vater und Sohn" started this thread

Posts: 883

Date of registration: Mar 27th 2006

Occupation: Schifffahrtskaufmann

  • Send private message

9

Friday, July 7th 2006, 5:23pm

einen habe ich noch... ;)
die DANMARK.
Mit der schönste Bogen von Cony, wie ich finde.

Das Original wurde 1921 für die Dänische Staatsbahn gebaut.
eingesetzt auf der Route Gedser (DK) - Warnemünde, später, zwischen 1951 und 1963 auf der Route Gedser - Großenbrode, danach aber auch wieder Gedser - Warnemünde.

Zum Bastelbogen:
Das Modell hat ein durchgängiges Eisenbahndeck und erhält eine funktionierende Bugklappe. Ein ansprechendes Modell in den typischen Farben der DSB-Fährgesellschadft (die ja später in Scandlines aufgegangen ist)
Vater und Sohn has attached the following images:
  • Danmark 01.jpg
  • Danmark 08.jpg
  • Danmark 11.jpg

Vater und Sohn

Professional

  • "Vater und Sohn" is male
  • "Vater und Sohn" started this thread

Posts: 883

Date of registration: Mar 27th 2006

Occupation: Schifffahrtskaufmann

  • Send private message

10

Friday, July 7th 2006, 5:40pm

und dann noch die BERLIN EXPRESS, eine Schnellfähre:

das Original:
erst 1995 erbaut, aber schon eine lange Geschichte.
Fuhr ab 1995 als KATTEGAT in Bareboat Charter für die Grenaa-Hundested A/S, Grenå
auf der gleichnamigen inner-dänischen Route.
1996 nach Konkurs der Reederei und Umbau des Schiffs eingesetzt zwischen Rostock und Gedser für die Gesellschaft Rederiselskabet af 23 April 1996.
Ab 1999 als GOMERA JET zwischen Teneriffa und La Gomera, in Charter für Transarmas, einer spanischen Fährgesellschaft, ab 2000 wieder umbenannt in Berlin-Express.
Schließlich unterwegs in griechischen Gewässern, zuletzt als JET FERRY I.

Das Modell hebt sich als eine der wenigen Schnellfähren von der Flotte bekannter Karton-Modellfähren ab.
Das Modell bekommt als reine Autofähre ein durchgängiges Fahrzeugdeck mit funktionierender Bug- und Heckklappe. Es kann in zwei Varianten gebaut werden.
Vater und Sohn has attached the following images:
  • Berlin-Express 01.jpg
  • Berlin-Express 03.jpg
  • Berlin-Express 08.jpg
  • Berlin-Express 10.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Vater und Sohn" (Jul 7th 2006, 5:42pm)


Social bookmarks