This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

pegasus

Unregistered

1

Sunday, April 9th 2006, 11:07pm

OI 49,Ty2,Pt 47

Ui,ui,ui.Ich schnüffelte gerade auf der Seite von Slawomir Wojcik nach Neuem.Bei mir liegen die Bögen von der OI 49 und der Ty 2 in der Schublade.Nach diesem Text über dir neue Pt 47 kriegt man aber Schiss.Ich gebe den Text wieder:
Umstritten sind die Bahnfahrzeug-Kartonmodelle der Autorschaft von Hr. Wandtke...Die Meinungen gehen wie bei kaum anderen Kartonmodellkonstruktionen weit auseinander und reichen von völliger Ablehnung wegen Unzulänglichkeiten,zahlreichen Konstruktionsfehlern uns schwieriger Montageführung bis hin zur Vergötterung wegen der einmaligen Maßstab-/Objektwahl,derextremen Detaillierung und Komplexität der Modelle.Die Wahrheit liegt in der Mitte:Es sind Modelle für die erfahrenen Modellbauer,die keine Auseinandersetzung mit technischen Zeichnungen,kleineren Veränderungen einiger Bauelemente scheuen und in der Lage sind,die Bauschritte vorauszuplanen...Und offensichtlich finden sich immer welche,die es schaffen,die riesigen Loks(bisjetzt sind erschienen OI 49,Kriegslok Ty2,E 92,Kühlwagen,Kohlenwagen,Schmalspurlok Px4)zusammenzubauen...und stellen damit auf Ausstellungen und Wettbewerben alle sonstigen Modelle in den Schatten.
....Der Inhaber des Angraf-Verlages,Lukasz Wawozny gab ein Statement ab,wonach ab der Lok Pt 47 alle Modelle von Hr. Wandke durch ein unabhängiges(also seinen Verlagen nicht nahestehendes)Modellbauerteam überprüft und ggf. von den Konstruktionsfehlern befreit.
Naja,und noch ein bisschen weiter.Dann haut wohl meine OI 49 und meine Ty 2 wohl so nicht hin.Viel Geld hingeblättert und dann muß man die Fehler der Konstrukteure nach gegenkonstrieren,Pegasus

lobob

Intermediate

  • "lobob" is male

Posts: 145

Date of registration: Mar 23rd 2006

  • Send private message

2

Monday, April 10th 2006, 12:12am

RE: OI 49,Ty2,Pt 47

Hallo pegasus,

warum läßt Du Dir solche Angst einjagen?
Auch ich habe die Bögen der OL49 und der TY2 in meiner Schublade liegen. Zwar baue ich Kartonmodelle nur so nebenbei (und momentan erst mein drittes), aber ich bin zuversichtlich, daß ich es schaffen werde mindestens eins dieser komplexen Modelle zu bauen. Natürlich habe ich auch von den Schwierigleiten gelesen (und auch von denjenigen die dabei verzweifelten und aufgaben ...), aber ich mache mein Urteil über ein Modell nicht abhängig von der Meinung anderer, sondern ich bilde mir meine eigene Meinung indem ich das Modell wirklich baue.
Danach kann ich (für mich) sagen, ob es gut oder schlecht zu bauen ist und wenn ich es doch nicht hinkriegen sollte, heißt das noch lange nicht, daß es ein anderer ebenfalls nicht schafft. Ich glaube auch nicht, daß es unbedingt was mit Erfahrung, sondern eher mit Geduld und Überlegung zu tun hat.
In diesem Sinne würde ich Dir empfehlen, einfach eines Deiner beiden Modelle anzufangen :)

lobob

knooty

Intermediate

  • "knooty" is male

Posts: 435

Date of registration: May 31st 2004

Occupation: Arzt

  • Send private message

3

Monday, April 10th 2006, 8:55pm

Also........Ich habe auch mal eine Lok von einem Herrn Wandtke gebaut; die "Ty37" im Kartonowe Verlag - das war fast mein erstes "richtiges" Kartonmodell. Zeitweise bin ich arg ins Schwitzen gekommen und musste tüchtig improvisieren...mit dem Ergebnis war ich dann aber schlussendlich doch zufrieden; insofern muss ich lobob recht geben: ran an die Bögen!

Derzeit in Bau: Hafen-Diorama (HMV-Jubiläumsmodell)

FERTIG!!:
Regulus
schon gar nicht mehr wahr:
Fiat 621 Feuerwehr

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks