This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Zaphod" started this thread

Posts: 6,046

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

1

Friday, January 18th 2013, 11:22pm

Neu von Orel: Talkville - originelle Einsteigermodelle zum kleinen Preis

Seit einiger Zeit gibt Orel kleine Architekturmodelle heraus, die keine Vorbilder in der Wirklichkeit haben. Mir sind hier erst "Talkville 141" und "Talkville 142" aufgefallen, Konstrukteur ist wieder Herr Kustov., als Maßstab wird 1/87 angegeben.

Beide sind für 2 EUR bei Slavomir zu haben, also um wirklich sehr kleines Geld.

Die Nr. 141 reizte mich, wegen der Durchfahrt im Erdgeschoss, die Nr. 142 habe ich wegen des Preises einfach dazugekauft.

Die Anleitung besteht aus einigen kleinen s/w-Fotos vom Bau eines Modelle und aussagekräftigen Skizzen (Bilder 2 bis 4), das Modell selbst hat auf 2 Bögen überschaubare 33 Teile, die Farbgebung gefällt mir gut. Kantenfärben wird sicherlich zu einem optisch schönen Ergebnis beitragen, aber hie kann sich auch ein Anfäger erproben und zu einem ansehnlichen Ergebnis gelangen.
Zaphod has attached the following images:
  • Talkville 141 142 001.jpg
  • Talkville 141 142 009.jpg
  • Talkville 141 142 012.jpg
  • Talkville 141 142 013.jpg
  • Talkville 141 142 010.jpg
  • Talkville 141 142 011.jpg

  • "Zaphod" started this thread

Posts: 6,046

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

2

Friday, January 18th 2013, 11:26pm

Das Gebäude 142 könnte eine kleine Kirche darstellen.

Seine 53 Teile sind auf 4 Bögen verteilt, Fenster und Türen kann man bei Bedarf aufdoppeln (Bild 5), wobei man m.E. eher zurücksetzen in Betracht ziehen sollte

Sehr angenehm fällt die ausgesprochen großzügig bemessene Reserwa auf (Bilder 3 und 4)
Auch hier wieder Skizzen als Anleitung.
Zaphod has attached the following images:
  • Talkville 141 142 002.jpg
  • Talkville 141 142 003.jpg
  • Talkville 141 142 004.jpg
  • Talkville 141 142 005.jpg
  • Talkville 141 142 006.jpg
  • Talkville 141 142 007.jpg
  • Talkville 141 142 008.jpg

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks