This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,067

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Tuesday, September 27th 2011, 11:13am

Modelle des Lehrmittelinstituts Oktober 1956

Hallo Freunde der Möwe,
die Möwe Oktober 1956 wartete auf dem titelbild mit zwei Düsenmaschinen auf, einmal der franz. Fouga Magister und der Handley Page Victor.
Aber auch die Shiplover kamen nicht zu kurz, der Schwere Kreuzer Lützow(ex Deutschland) war erschienen. Ein Modell, das man hier im Forum leider weniger sieht. Interessant aus heutiger sicht ist die Tatsache, dass die Möwe alle drei Schiffe dieser Klasse herausgegeben hat.
modellschiff has attached the following images:
  • Oktober56Möwebearb.jpg
  • Oktober56Möwe 001bearb.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,067

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

2

Tuesday, September 27th 2011, 11:16am

Auf Seite drei wird die Bristol Britannia beschrieben, ein Turboprop angetriebenes Flugzeug.
Auch die auf der Titelseite gezeigte Fouga Magister wird erklärt und dazu noch kurz die Noth American F- 86 D Sabre. Im Verglich zur Britannia ein kleines Modell.
modellschiff has attached the following images:
  • Oktober56Möwe 002bearb.jpg
  • Oktober56Möwe 003bearb.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,067

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

3

Tuesday, September 27th 2011, 11:22am

Die Möwezeitschrieft damaliger Zeit wäre nicht die Möwe, wenn sie nur auf den Kartonbau Wert gelegt hätte. so nimmt es kein wunder, dass ein Buch von Raymond H. biggs: Das Buddelschiff" vorgestellt wurde. Leider habe ich dieses Buch im Laufe der Zeit verloren. Es waren auch für den Kartonbauer viele nützliche tipps drinn, so z. b. das Erstellen eines kleinen Bohrer mit Hilfe eines Holzdübels und einer Nadel.
Die Möwe war schon immer auf der Höhe der Zeit So folgt ein Bericht über den Suezkanal, um den im Jahre 1956 im Herbst nach der Verstaatlichung durch die Ägypter militärisch gekämpft wurde.
modellschiff has attached the following images:
  • Oktober56Möwe 004bearb.jpg
  • Oktober56Möwe 005bearb.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,067

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Tuesday, September 27th 2011, 11:27am

Über ein damals sehr bekanntes Versuchsflugzeug, die BELL X 2 wird berichtet, dass es abgestürtzt sei. Diesesa Fluggerät konnte 3000km/h erreichen.
Dann fragt die Möwe, wer denn der älteste Modellbauer sei. Im Oktober 1956 war es ein Hamburger Senior mit 88 Jahren. Wer ist heute im Forum wohl der Älteste?
Auch die Frage nach Fremdmaterialien wird gestellt. Hier ist die Diskussion um LC oder Ätzteile schon keimhaft angelegt.

Und endlich gibt es noch einen Bauvorschlag zur Verbesserung der Federbeine bei Flugzeugen.
modellschiff has attached the following images:
  • Oktober56Möwe 006bearb.jpg
  • Oktober56Möwe 007bearb.jpg

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks