This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,136

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Tuesday, July 28th 2009, 3:38pm

Modelle des Lehrmittelinstitutes 8/59

Der Sommer ist ist nicht gerade die Hochzeit der Bastler, besonders dann nicht wenn er so heiß war wie vor fünfzig Jahren. Das merkte man auch der Möwe 8/59 an.
Das Titelbild zeigt den Selbstbauglobus, der einen Durchmesser von 33cm hat. Ab Sept. 59 war er dann in den Geschäften zu haben
modellschiff has attached the following image:
  • Möwe 859.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,136

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

2

Tuesday, July 28th 2009, 3:45pm

RE: Modelle des Lehrmittelinstitutes 8/59

Als einziges Modell kam die Me 163, das sog. Kraftei heraus.
Das Modell ist 12,2 cm lang und 18,6 cm breit. Auf dem Bogen mit Bauanlaeitung und Typenbeschreibung sind zwei Modelle gedruckt. Er kostete 1,-Dm
Die heutige Verlagsnummer lautet 1804.
modellschiff has attached the following images:
  • Möwe 859 001.jpg
  • Möwe 859 002.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "modellschiff" (Jul 28th 2009, 3:45pm)


  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,136

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

3

Tuesday, July 28th 2009, 3:48pm

RE: Modelle des Lehrmittelinstitutes 8/59

Die Möwe berichtet über Spezialkameras zur militärischen Bodenüberwachung.Und außerdem wurden die damals neue Bremen
( ex Pasteur) und die alte Bremen IV vorgestellt.
modellschiff has attached the following image:
  • Möwe 859 003.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,136

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Tuesday, July 28th 2009, 3:53pm

RE: Modelle des Lehrmittelinstitutes 8/59

In der Mitte der Möwe wurde dann nochmals über den Globus geschrieben.
modellschiff has attached the following images:
  • Möwe 859 005.jpg
  • Möwe 859 006.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,136

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

5

Tuesday, July 28th 2009, 3:58pm

RE: Modelle des Lehrmittelinstitutes 8/59

Ein weiterer Artikel befasst sich mit dem Atomeisbrecher Lenin, der niemals als LI Modell erschienen war und es wird außerdem die funktionweise von Düsenstrahlwerken vorgestellt
Natütlich wurde die Serie Kartonmodell nicht von Pappe weitergeführt mit dem Thema ;Stumpf Verkleben.
Auf der rückseite der augustmöwe werden wieder bilder von LI Modellen gezeigt. Es ist immer wieder erstaunlich, wie hervorragend man mit einer analogen Filmkamera fotographieren konnte,
modellschiff has attached the following image:
  • Möwe 859 004.jpg

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 6,905

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

6

Tuesday, July 28th 2009, 9:13pm

Moin Modellschiff,
ich finde diese alten Hefte immer wieder interessant. Ich habe nie bereut, mir die Kopien der alten Hefte zu bestellen. Es macht immer wieder Spaß, darin rumzuschmökern!
Gruß
Jochen

  • "Hans-Jürgen" is male

Posts: 2,507

Date of registration: Mar 20th 2005

Occupation: im Unruhestand

  • Send private message

7

Wednesday, July 29th 2009, 6:30pm

Hallo Jochen,

ich habe glücklicherweise noch die Originale.

Schon vor Jahren habe ich an die Hefte einen durchsichtigen Abheftstreifen angeklebt und habe mir dafür einen Ordner DIN A 5 angeschafft. Den Namenszug der Möwe habe ich eingescannt, auf Selbstklebepapier ausgedruckt und habe so die Möwe immer gegenüber meines Schreibtischtisches.

Die übrigen Ausgaben, angefangen bei Nr. 1, sind ja im Format DIN A 4. Die fanden ebenfalls in einem Ordner ihren Platz. Nr. 1 und 2 erhielt ich als Kopie schon vor Jahren von Herrn Wolters.

Auch ich tauche immer mal wieder in die Kartonmodellbau-Vergangenheit in der Möwe ab.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks