This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,070

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Monday, September 27th 2010, 10:29am

Modelle des Lehrmittelinstitus 10/60

Hallo Möwefreunde,
zum Modellherbst, der traditionellen Hoch-Zeit der Kartonisten veröffentlichte das LI einen ganz besonderen Leckerbissen die umbaute Pasteur, die unter deutscher Flagge als Bremen den Nordatlantik überquerte. So nimmt es kein Wunder, das ein Luftbild des damals größten deutschen Passagierschiffes die Titelseite der Möwe schmückte.
modellschiff has attached the following image:
  • Möwe okt.60.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,070

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

2

Monday, September 27th 2010, 10:33am

RE: Modelle des Lehrmittelinstitus 10/60

Unter dem Titel "Kein Schiff ist wie dies" wird das flaggschiff des NDL vorgestellt.
modellschiff has attached the following images:
  • Möwe okt.60 001.jpg
  • Möwe okt.60 002.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,070

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

3

Monday, September 27th 2010, 10:38am

RE: Modelle des Lehrmittelinstitus 10/60

Weiter geht der Bericht, der für Möweverhältnisse sehr lang war über drei und eine halbe Seite.
Der Baubogen hatte 6 Seiten und kostete 10;-DM
Die Bestellnummer war die 1000.

Zugleich mit dem Riesenschiff wurden auch zwei Schnellbaubogen die
Nr. 507 Polar-Frachtschiff und
Nr. 508 Hochseefährschiff veröffentlicht. Die bogen kosteten 0,80DM.
modellschiff has attached the following images:
  • Möwe okt.60 003.jpg
  • Möwe okt.60 004.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,070

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Monday, September 27th 2010, 10:42am

RE: Modelle des Lehrmittelinstitus 10/60

Schon vor 50 Jahren machte man sich über Frischwasser auf hoher See Gedanken. Die Möwe berichtete ausführölich über entsalzunganlgen an bord von Schiffen und zeigt auch einige Bilder, die man auch heute so nicht allzu oft sieht.
modellschiff has attached the following images:
  • Möwe okt.60 005.jpg
  • Möwe okt.60 006.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,070

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

5

Monday, September 27th 2010, 10:44am

RE: Modelle des Lehrmittelinstitus 10/60

Und für diejenigen, die das alles Im Prinzip genau wissen wollen wurde auch noch eine Skizze hinzugefügt.
modellschiff has attached the following image:
  • Möwe okt.60 007.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,070

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

6

Monday, September 27th 2010, 10:46am

RE: Modelle des Lehrmittelinstitus 10/60

Die Freunde der Fliegerei erwartete ein Artikel mit dem titel: Landeplatz voller Ameinsenhaufen. Darin ging es um den Beginn der brit. Gesellschaft BOAC (Gibt es die überhaupt noch?)
modellschiff has attached the following images:
  • Möwe okt.60 008.jpg
  • Möwe okt.60 009.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,070

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

7

Monday, September 27th 2010, 10:50am

RE: Modelle des Lehrmittelinstitus 10/60

Die Möwe schaute mit ihren Beiträgen immer über den Tellerrand des Kartonbau hinaus. So berichtete sie im Nächsten Artikel über Buddelschiffe und macht natürlich auf Reklame fürRaymond H. biggs' Buch
Das Budellschiff Reklame. Es hatte 96 Seiten, war mit 52 Abbildungen versehen und kostete mit Ganzleinenumschlag 9,80 DM.
Ich besaß es auch mal, habe aber nie ein Buddelschiff gebaut.
modellschiff has attached the following image:
  • Möwe okt.60 010.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "modellschiff" (Sep 27th 2010, 10:50am)


  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,070

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

8

Monday, September 27th 2010, 10:52am

RE: Modelle des Lehrmittelinstitus 10/60

Es wurden auch wieder Modelle vorgestellt, so ein russs. Rata und eine BOMARC, die mit viel Rauch und Feuer gerade abhebt.
modellschiff has attached the following image:
  • Möwe okt.60 011.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,070

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

9

Monday, September 27th 2010, 10:54am

RE: Modelle des Lehrmittelinstitus 10/60

Die Möwe war immer auch zukunftorientierten Themen gegenüber offen. So beschreibt sie auf den letzten beiden Seiten der Oktoberausgabe 1960 einen Simulator für Weltraumfahrzeuge.
modellschiff has attached the following image:
  • Möwe okt.60 012.jpg

  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,533

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

10

Monday, September 27th 2010, 10:57am

@ Modellschiff
die ehemalige BOAC fusionierte irgendwann einmal mit der BEA und wurde zur heute noch fliegenden British Airways.

Gruß
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,278

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

11

Monday, September 27th 2010, 4:55pm

RE: Modelle des Lehrmittelinstitus 10/60

Ahoi Modellschiff,

abermals vielen Dank für das Vorstellen der alten Schätzchen.

Und was lese ich da ?????

Kantenfärbung !!!

Und das schon 1960 !!!!!!!!

Das hätte ich nicht gedacht, ihr ?????

-> Siehe "Der Kanten-Tip von Arnord Gossler"



Gruß
Jo
Joachim Frerichs has attached the following image:
  • Moewe okt.60 011.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,070

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

12

Monday, September 27th 2010, 5:35pm

RE: Modelle des Lehrmittelinstitus 10/60

Hallo Freunde,
die Möwe ist doch immer wieder für eine Überraschung gut. Und die Modellbauer von vor 50Jahren wussten schon ganz genau, wie sie ein Modell aufpeppen konnten.
Es gibt doch nichts Neues unter diesem Himmel.
M. E. ist hier der erste schriftliche Nachweis fürs Kantenfärben.

Mit freundlichenGrüßen
modellschiff

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,033

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

13

Monday, September 27th 2010, 7:00pm

Für mich immer wieder ein Highlight hier, die Vorstellung der Möwe-Ausgaben.

Herzlichen Dank, Ulrich!
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Hans-Jürgen" is male

Posts: 2,502

Date of registration: Mar 20th 2005

Occupation: im Unruhestand

  • Send private message

14

Tuesday, September 28th 2010, 10:18am

RE: Modelle des Lehrmittelinstitus 10/60

Quoted

Original von Joachim Frerichs

Und was lese ich da ?????

Kantenfärbung !!!

Und das schon 1960 !!!!!!!!




Aber Hallo,

da sehe ich, wie ich das damals überlesen bzw. nicht beachtet habe.

Weil kein anderer vor 50 (!) Jahren über dieses Thema sprach oder schrieb fiel bei mir diese Anregung einfach unter den Tisch. Asche über mein Haupt!

Was folgere ich daraus?

Ich muss einfach noch einmal alle meine "Möwen" nochmal intensiv lesen. Vielleicht findet sich noch die eine oder andere Anregung.

An den Testpiloten Mister Balsa kann ich mich noch gut erinnern und zwar deshalb, weil ich in meiner Spezialschachtel noch eine Rohproduktion, d. h. ohne Farbe, dieses Piloten habe. (Möwe 6/1958)

Interessant ist auch die geändeerte Kabinen-Inneneinrichtung für den Starfighter in Nr. 10/1958 mit einem geänderten Mister Balsa (Beinstellung). Ob diese geänderte Inneneinrichtung bei späteren Auflagen des Modellbaubogens Anwendung fand, ist mir derzeit nicht bekannt.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks