This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Monday, December 8th 2014, 7:39pm

Minenjagdboot HOMBURG/ Passat-Verlag (aufgefrischt)/ 1:250

Hallo Modellbaufreunde !

1994, also vor 20 Jahren haben wir vom Passat-Verlag als Bau Nr. 3 die damals neuen Minenabwehrfahrzeuge der Bundesmarine herausgebracht. Es waren unsere letzten handgezeichneten Modellbaubögen. Zu diesem Jubiläum habe ich eins der beiden Modelle noch einmal gebaut, allerdings nicht vom Bogen, sondern ich habe die beiden bunten Bögen eingescannt und durchgezeichnet. Dadurch konnte ich ein paar Aktualisierungen vornehmen, z.B. die jetzt schwarzen Bordwände des Achterschiffs, die 4cm Bofors habe ich durch das 2,7cm MLG von der Korvette ersetzt. Außerdem sind einige Spinde und Backskisten hinzugekommen. Ein wesentlicher Unterschied zum handgezeichneten Originalbogen ist natürlich die Grafik.

Insgesamt war das eine Aktion, wie die von Piet mit der Überarbeitung der von ihm konstruierten Wilhelmshavener Modellbaubögen. Das Ergebnis würde ich ähnlich einschätzen: Das grafisch aufgefrischte Modell ist in jeder Beziehung besser als das vom Originalbogen. Ein Quantensprung ist es aber nicht. Gut waren die Modelle auch damals schon.

Gruß
Henning
Konpass has attached the following images:
  • P1000761.jpg
  • P1000762.jpg
  • P1000763.jpg
  • P1000764.jpg

  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,572

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

2

Monday, December 8th 2014, 7:44pm

Hallo Henning,

wie du schon geschrieben hast: allein die überarbeitete Grafik steigert das Aussehen enorm. Schön das du es umgezeichnet hast. Wenn man sich das dann an anderen Modellen so vorstellt ( Eiswette/Berlin).

Bringst du es am Samstag mal mit? Dann kann ich mal die alte Version dagegen stellen.

Liebe Grüße
RObi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

3

Tuesday, December 9th 2014, 11:26am

Hallo Henning,

die Überarbeitung hat den Gesamteindruck deutlich verbessert. Da der Ursprungsbogen seit längerem vergriffen ist könnte der Passatverlag da nicht über eine Neuauflage nachdenken?
Obwohl ich schon beide Modelle gebaut habe, einen Kunden hättet ihr schon.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 6,908

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Tuesday, December 9th 2014, 12:53pm

Hallo Henning,

die Überarbeitung hat den Gesamteindruck deutlich verbessert. Da der Ursprungsbogen seit längerem vergriffen ist könnte der Passatverlag da nicht über eine Neuauflage nachdenken?
Obwohl ich schon beide Modelle gebaut habe, einen Kunden hättet ihr schon.

:D zwei :D !!!
Gruß
Jochen

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

5

Tuesday, December 9th 2014, 7:28pm

Moin Willi und Jochen !

Wir haben unsere Modelle als limitierte Auflage verkauft und daran halten wir uns. Außerdem bin ich mir sicher, dass eine Neuauflage sich wirtschaftlich nie und nimmer tragen würde.

Ich habe noch mal zwei Fotos drangehängt. Ich denke schon lange darüber nach, wie ein Marine Diorama aussehen könnte. Die Gebäude, die unsere Marine an ihren Stützpunkten stehen hat, sind nun wirklich nicht attraktiv. Ersatzweise habe ich es versucht mit einer Halle, deren Front von der MAK-Halle in Kiel-Holtenau stammt und einem Gewerbebau, der bei uns im Fischereihafen steht.

herzliche Grüße
Henning
Konpass has attached the following images:
  • P1000766.jpg
  • P1000767.jpg

  • "Dirk Göttsch" is male

Posts: 415

Date of registration: Feb 3rd 2007

  • Send private message

6

Tuesday, December 9th 2014, 7:50pm

Hallo Henning,

mit der MaK-Halle passt es auch insofern, weil die Magnetschleife für die Marineschiffe ja direkt davor liegt. Schönes Diorama. Auch das Mehrzweckschiff im Hintergrund sieht gut aus. Ist das die Helmsand?
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

7

Tuesday, December 9th 2014, 8:08pm

Hallo Dirk !

Vielen Dank für deine Information ! Mit dem Boot im Hintergrund hast du recht. Es ist die Helmsand. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt von Lars und mir. Lars baut das Forschungsschiff ELISABETH MANN-BORGESE, die aus dem HELMSAND-Schwesterschiff SCHWEDENECK entstanden ist. Ich bau das Forschungsschiff zurück in das Erprobungsboot HELMSAND.

Gruß
Henning
Konpass has attached the following image:
  • P1000637.jpg

Pianisto

Master

  • "Pianisto" is male

Posts: 818

Date of registration: May 8th 2009

Occupation: Pianist

  • Send private message

8

Tuesday, December 9th 2014, 10:07pm

Hallo Konpass,

sehr schönes Diorama. Wie lange hast du so gebraucht das Modell nachzuzeichnen?

Gruß pianisto

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

9

Tuesday, December 9th 2014, 10:17pm

Hallo Pianisto !

Für die zwei DIN A 4-Bögen habe ich zwei Tage gebraucht, für den Bau des Modells ca. 10 Tage, aber Achtung: Ich bin Rentner !

Gruß
Henning

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks