This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

521

Wednesday, September 19th 2007, 10:43pm

Hier erst mal das längst fällige Bild mit sämtlichen Rumpfauf- und -einbauten (allerdings noch ohne Rumpf).
Rabe has attached the following image:
  • MF 357.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

522

Wednesday, September 19th 2007, 10:46pm

Und jetzt habe ich also endlich mit den Spanten für die Rumpfunterseite begonnen. Angefangen habe ich mit dem heikelsten Abschnitt - dem erhöhten Heckbereich, der im Gegensatz zur Oberseite nur aus einem schmalen Streifen besteht.
Rabe has attached the following images:
  • MF 358.jpg
  • MF 359.jpg
  • MF 360.jpg
Kleben und kleben lassen!

  • "Friedulin" is male

Posts: 3,637

Date of registration: Oct 14th 2004

Occupation: Simulant

  • Send private message

523

Thursday, September 20th 2007, 8:01am

Hallo Rabe,

Eine Wahnsinnsarbeit!
Die kann man nur bewundern.

:yahoo: :yahoo: :yahoo:

Grüße Friedulin

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

524

Monday, September 24th 2007, 10:57pm

Vielen Dank, Martin und Friedulin. Solch salbungsvolle Worte tun jetzt ganz besonders gut, denn die Rumpfspanten der Unterseite haben mir schon manches graue Haar beschert. Wenigstens sind die Einzelteile für die hintere Hälfte jetzt erst mal fertig.
Rabe has attached the following image:
  • MF 361.jpg
Kleben und kleben lassen!

  • "gustibastler" is male
  • "gustibastler" has been banned

Posts: 1,724

Date of registration: Nov 1st 2005

Occupation: angestelt

  • Send private message

525

Monday, September 24th 2007, 11:18pm

Millennium Falcon Eigenbau

Tach Meister :meister:

Wie man graue Haare bekommt da kann ich mitreden :D :D

aber was mut dat mut da kommste net dran vorbei

Posts: 4

Date of registration: Sep 22nd 2007

  • Send private message

526

Tuesday, September 25th 2007, 8:48pm

HA HA HA

Da lese ich deinen Bericht bis zum Ende und freu mich darauf den ganzen Falcon zu sehen und dann ist das ganze noch gar nicht fertig und ich kann hier noch aktuell reinschreiben.

Wirklich alle Achtung vor deiner Arbeit, sehr schön.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • "Jan Hascher" is male

Posts: 6,145

Date of registration: Sep 23rd 2004

Occupation: Filtrierer

  • Send private message

527

Tuesday, September 25th 2007, 9:08pm

Hallo Captain,
bei den fertigen Bauberichten steht übrigens (FERTIG) im Titel :-)

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

528

Wednesday, September 26th 2007, 1:03am

Vielen Dank für die moralische Unterstützung.

@ gusti: Das mit den grauen Haaren glaub ich dir beim Gedanken an deine Bismarck aufs Wort :D

@ Martin: Die letzte Ölung wird sich hoffentlich noch aufschieben lassen, bis mein Falke fertig ist.

@ Captain: So wie es aussieht, hast du noch jede Menge Zeit, dich im laufenden Baubericht zu verewigen. Ich rechne mit der Fertigstellung nicht vor Sommer 2008.

Gruß, Rabe
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

529

Wednesday, September 26th 2007, 1:07am

Der nachträgliche Einbau der Rumpfspanten und Klebelaschen erweist sich als mühsames Unterfangen. Im Nachhinein betrachtet ist diese Art der Konstruktion vielleicht doch nicht ganz das Gelbe vom Ei, aber jetzt hab ich's eben mal so angefangen, da hilft halt nix. Oder, um es mit den Worten unseres geschätzten gusti zu sagen: Wat mut, dat mut!

Die hintere Hälfte ist jedenfalls fertig bestückt.
Rabe has attached the following images:
  • MF 362.jpg
  • MF 363.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

530

Monday, October 1st 2007, 12:09am

Und die ganze Prozedur nochmal auf der vorderen Hälfte:
Rabe has attached the following images:
  • MF 364.jpg
  • MF 365.jpg
  • MF 366.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

531

Wednesday, October 10th 2007, 11:39pm

Jetzt habe ich mir letzthin mit der Beplankung doch etwas Zeit gelassen. Das hat zwei Gründe:

1. Eine schwere Erkältung hatte mich auf's Lager gestreckt, und mit ständigem Nies- und Hustenreiz sowie einer Triefnase ist Papiermodellbau weder ratsam noch lustig.

2. Durch die viel komplexeren Aufbauten gestaltet sich die Beplankung der Unterseite wesentlich schwieriger als die der Oberseite, denn jetzt summieren und rächen sich viele kleine Ungenauigkeiten. Manche Teile musste ich bis zu fünf Mal immer wieder neu konstruieren, bis sie endlich halbwegs gepasst haben.

Aber was soll das Gejammer - die hintere Hälfte ist fertig beplankt. Wie auf der Oberseite verschwinden auch hier die unschönen Stöße später zum Großteil unter der Panzerung.
Rabe has attached the following images:
  • MF 367.jpg
  • MF 368.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

532

Thursday, October 18th 2007, 12:06am

Nun ist auch die Unterseite fertig beplankt, und das war wohl (zumindest bis jetzt) der mühseligste Bauabschnitt am ganzen Modell. Manchmal habe ich zwei Tage gebraucht, um einzigen Teil herzustellen.

Auch das Ergebnis ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. Man muss nicht sehr genau hinsehen, um zu bemerken, dass da einiges schief und krumm ist. Aber wie gesagt: Es kommt ja noch die Panzerung drüber, und die sollte doch die meisten Patzer kaschieren.
Rabe has attached the following images:
  • MF 369.jpg
  • MF 370.jpg
Kleben und kleben lassen!

fuchsjos

Master

  • "fuchsjos" is male

Posts: 1,639

Date of registration: Mar 31st 2005

Occupation: Mechatroniker

  • Send private message

533

Thursday, October 18th 2007, 7:57am

Servus Rabe!

Und wieder einmal beweist es sich, daß der Erbauer auch gleich der größte Kritiker ist! Ich kann da beim besten Willen nicht den kleinsten Fehler entdecken - Dein Falke ist und bleibt ein unübertroffenes Meisterwerk!

BRAVO! meint der
Josef
Stell' Dir vor da ist ein Forum ... und keiner schreibt was!

  • "Peter P." is male

Posts: 3,588

Date of registration: Feb 22nd 2006

Occupation: Garagengnomhasser

  • Send private message

534

Thursday, October 18th 2007, 11:26am

=D>ich würd sagen ein jahrhundertmodell! =D>
da brauchst du keine konkurrenz zu fürchten;NIEMAND ist so wahnsinnig und hat solche geduld.... @)


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

535

Sunday, October 21st 2007, 8:43pm

Vielen Dank für die aufbauenden Worte, Peter & Josef. Sowas tut immer gut.

Jetzt kommen die beiden seitlichen Andockschleusen an die Reihe. Das bedeutet zwar wieder eine Menge Fitzelkram, aber nach der nervigen Spanten- und Beplankungsaffäre finde ich das sogar entspannend.

Die Grundplatten samt den dazugehörigen Panzerungsteilen sind erst mal vorbereitet.
Rabe has attached the following image:
  • MF 371.jpg
Kleben und kleben lassen!

woody

Master

  • "woody" is male

Posts: 2,608

Date of registration: May 20th 2004

Occupation: Dipl.-Informatiker

  • Send private message

536

Monday, October 22nd 2007, 10:09am

Oh Mann, Rabe,

Quoted

Auch das Ergebnis ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. Man muss nicht sehr genau hinsehen, um zu bemerken, dass da einiges schief und krumm ist. Aber wie gesagt: Es kommt ja noch die Panzerung drüber, und die sollte doch die meisten Patzer kaschieren.
Deine Probleme möchte ich haben ... :D

Der "Falke" ist schlicht und einfach genial.

Servus, Woody

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

537

Wednesday, October 24th 2007, 1:04am

Danke Woody. Aber bei den Modellen, die man hier im Forum bestaunen kann, ist es kein Wunder, wenn die eigenen Qualitätsmaßstäbe immer höher werden.

Und weiter im Text: Jetzt sind sämtliche Einzelteile für beide Schleusen fertig und warten auf ihren Zusammenbau.
Rabe has attached the following image:
  • MF 372.jpg
Kleben und kleben lassen!

FRITZKARTON

Professional

  • "FRITZKARTON" is male

Posts: 970

Date of registration: Dec 16th 2005

Occupation: fast Rentner

  • Send private message

538

Wednesday, October 24th 2007, 11:49am

Du Rabe,

eine Frfage hab ich mal. Arbeitest Du mit den Fitzelteilchen auch bei Schnupfen?
Bei einem " Haaaaaatschii! ", .... ich Weiß nicht :(

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

539

Sunday, October 28th 2007, 2:08am

Also, nachdem einige Kleinteile auf wundersame Weise von meinem Tisch verschwunden sind, ist es mir zur zweiten Natur geworden, beim Modellbauen nur mehr sehr vorsichtig zu atmen und hastige Bewegungen zu vermeiden. :D
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

540

Sunday, October 28th 2007, 2:11am

Ich habe den Feiertag gut genutzt, die beiden Schleusen sind fertig. Und wieder mal stellt das Makro seine gewohnte Grausamkeit unter Beweis...
Rabe has attached the following images:
  • MF 373.jpg
  • MF 374.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

541

Sunday, October 28th 2007, 2:13am

Und so sehen die Dinger eingebaut aus: einmal rechts, einmal links...
Rabe has attached the following images:
  • MF 375.jpg
  • MF 376.jpg
  • MF 377.jpg
  • MF 378.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

542

Sunday, October 28th 2007, 5:55pm

Hallo Andreas,

zu den Laschen: Das handhabe ich je nach Bedarf, mal mit Laschen, mal ohne. Natürlich merke ich dann oft hinterher, dass es umgekehrt besser gewesen wäre. Aber aus solchen Fehlern lernt man halt...

Zu den Farbunterschieden: Eigentlich wundert es mich, dass bis jetzt noch niemand dieses Thema angesprochen hat. Dann will ich dazu mal Farbe bekennen (im wahrsten Sinne des Wortes :D):

Als ich vor mehr als zwei Jahren mit dem Falken begonnen habe, dachte ich in meiner damaligen Unbedarftheit natürlich nicht daran, dass sich das Papier im Laufe der Zeit verfärben würde. Mittlerweile habe ich allerdings aus der Not eine Tugend gemacht: Wie du schon angemerkt hast, wirkt das Modell im nachgedunkelten Zustand wesentlich authentischer als schneeweiß. Dieser Prozess kommt mir also nicht ungelegen (auch wenn die Farbunterschiede auf den Fotos bei weitem extremer wirken, als sie in natura sind).

Glücklicherweise vergilbt das von mir verwendete Papier sehr schnell (Ja, du hast nochmal recht: Das Rauchen beim Modellbauen tut das Seine dazu :D), das heißt, wenn der Falke dann mal fertig ist, muss ich noch ein paar Wochen warten, bis auch die letzten Teile nachgedunkelt sind. Dann erst ist das Modell eigentlich wirklich fertig.

Gruß, Rabe
Kleben und kleben lassen!

Matchstik

Trainee

Posts: 120

Date of registration: Jun 2nd 2006

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

543

Monday, October 29th 2007, 9:32am

Hallo Raabe

Alle paar Wochen schaue ich bei Dir rein,und staune nur.

Vor allem das akribische Aufzeigen der Einzelteile ist immer ein Genuss.

Das Problem mit dem Eindunkeln über die lange Zeit kenne ich auch,das ist halt "Patina" :D

Respekt,tolle Leistung.

Uwe
Rettet den deutschen Wald,esst mehr Biber

http://www.streichholzbastler.eu/

  • "Ozzyguanche" is male

Posts: 9

Date of registration: May 29th 2007

  • Send private message

544

Tuesday, October 30th 2007, 3:13am

Wonderful progress, simply beautiful

Regards

Ozzy

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

545

Wednesday, October 31st 2007, 6:39pm

Vielen Dank, Uwe & many thanks, Ozzy!

Nur zur Info: In den nächsten Tagen wird sich hier nicht viel tun, denn als nächstes sind die beiden Geschütztürme an der Reihe. Der Haken - den ich schon einmal angesprochen habe - daran ist, dass in der Originalkonzeption (!) der Außenmaßstab ein anderer ist als der Innenmaßstab. Im Klartext: Eine Figur im selben Maßstab wie das Modell wäre um einiges zu groß. Das macht die Planung der Inneneinrichtung ein wenig problematisch, vor allem, wenn man den (Innen-)Maßstab nur anhand von wenigen Fotos schätzen kann. Falls die Größenverhältnisse also zum Schluss nicht hundertprozentig stimmen, bitte ich schon jetzt um eure Nachsicht.

Gruß, Rabe
Kleben und kleben lassen!

  • "Waeschens" is male

Posts: 2,148

Date of registration: Mar 22nd 2007

Occupation: CSO

  • Send private message

546

Wednesday, October 31st 2007, 8:38pm

Hallo Rabe,
im Film hat man auch immmer das Gefühl, die Innereien können nicht in das kleine Raumschiff passen. In der nächsten Szene scheint das Raumschiff aber dann gewachsen zusein.


Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Mein Chef kann ohne Probleme mit dem blanken Draht in eine Steckdose fassen. Er leitet so schlecht.....

This post has been edited 1 times, last edit by "Waeschens" (Oct 31st 2007, 8:49pm)


  • "Ozzyguanche" is male

Posts: 9

Date of registration: May 29th 2007

  • Send private message

547

Thursday, November 1st 2007, 8:55am

Hallo Rabe, Wieder, verzeihen Sie mir für die Reaktion nicht auf Deutsch

You are not the first to come accross the the problem of fitting internal detail within the external structure of the falcon.

The problem is greater however when choosing the 32" Falcon model as your reference as a posed to the 5 foot version of the same model. Most people do not even realise there were actualy two studio models used in the star wars movies.

The 5 foot model has a much greater curve and depth to the hull than the 32" model, leaving much less room for detail such as the two turrets. But even a scaled version of the 5 foot Falcon (such as the one I am building is problematic.

One common solution to the turret problem has been to incorporate only one turret, as the original 32" has the stand support placed through the lower turret window. Like this

http://i80.photobucket.com/albums/j200/g…ntenMitte04.jpg

Fine moulds and Master replicas, whom have reproduced replicas of the 32" studio model have copied this process, as have I with my 5 foot version.

To incorporate two turrets,one must resolve to stunt the turret space and taper the walls to create a forced perspective of depth. I have myself tapered the walls of my turret to increase the visual affect of depth. I used these plans as a guide. (Infact the original full sized movie set was tapered as well to produce the same affect.)

http://i80.photobucket.com/albums/j200/g…nd/IMG_0479.jpg

Hopefully I did not mis understand your post and have been able to be of some help.

Kind regards

Ozzy

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

548

Sunday, November 4th 2007, 2:04am

Thank you once more for your helpful hints, Ozzy. I think, I found a suitable solution for this problem (sorry for explaining it in German).

Nach längerer Überlegung habe ich mich für die einfachste Variante entschieden - und zwar deshalb, weil das Interieur später nur durch ein relativ kleines Fenster zu sehen und zudem noch großteils vom Geschütz verdeckt sein wird:

Ich baue eine verkürzte Version des Innenraums und richte mich bei der Größe des Sitzes und der Konsole nach den Größenverhältnissen, wie ich sie später auch im Cockpit anwenden werde. Das ist zwar nicht hundertprozentig original, aber wenigstens passt so später alles halbwegs zusammen.

Mit dieser Lösung kann ich leben. Ich hoffe, ihr auch...
Kleben und kleben lassen!

  • "Ozzyguanche" is male

Posts: 9

Date of registration: May 29th 2007

  • Send private message

549

Sunday, November 4th 2007, 7:55am

Im looking forward to seeing the outcome.

Ozzy

  • "lightning2911" is male

Posts: 125

Date of registration: Sep 19th 2004

  • Send private message

550

Tuesday, November 6th 2007, 5:32pm

unglaublich wie gut dein falke aussieht! ich bin schon sehr auf deine implementation der geschütze gespannt :)

jetzt ist ja schön langsam ein ende des langen (bau)weges in sicht. kann es kaum erwarten, den fertigen raben .... äh ... falken zu bewundern!

viel glück und erfolg!
christopher

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

551

Thursday, November 8th 2007, 12:28am

Vielen Dank Christopher, aber auf die Geschütze wirst du noch ein wenig warten müssen, die kommen erst ein bisschen später an die Reihe. Jetzt sind erst mal die Türme ohne Bewaffnung dran.

Und mit ein wenig Bauchweh, ob das ganze auch so funktioniert, wie ich mir das vorstelle, habe ich heute den zaghaften Anfang gemacht.

Da sich die beiden Türme nur in der Panzerung unterscheiden, baue ich sie parallel. Begonnen habe ich mit der Außenhülle, die ersten vier Teile habe ich heute noch geschafft.
Rabe has attached the following image:
  • MF 379.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

552

Sunday, November 11th 2007, 10:02pm

Kurzer Zwischenbericht: Das sind erst mal die Teile für den oberen - von außen sichtbaren - Bereich der beiden Türme. Was noch fehlt, sind die Teile für die Verglasung. Da das aber der erste Tiefzieh-Versuch meines Lebens wird, zögere ich den Moment hinaus, solange es geht, und bereite erst noch die Teile für die Inneneinrichtung vor. Dabei werde ich übrigens auch eine für mich neue Technik ausprobieren (für Sitz und Konsole), doch dazu später mehr.
Rabe has attached the following image:
  • MF 380.jpg
Kleben und kleben lassen!

This post has been edited 1 times, last edit by "Rabe" (Nov 11th 2007, 10:03pm)


Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

553

Tuesday, November 20th 2007, 2:45am

Es geht weiter!

Die gute Nachricht: Alle Teile für die beiden Türme (außer der tiefgezogenen Kanzel) sind fertig vorbereitet.

Die schlechte Nachricht: Die von mir leichtfertigerweise angekündigte neue Technik habe ich nach zahlreichen Versuchen wieder verworfen. Der Plan war, durch den Einsatz von Superkleber sowie vorsichtiges Schleifen und Schaben quasi "Papierdraht" herzustellen. Leider ist in diesen Dimensionen - jedenfalls für meine Hände - kein exaktes Arbeiten mehr möglich. Vielleicht wäre es mit viel Übung zu schaffen, aber der Aufwand stünde in keinem Verhältnis zum Ergebnis, zumal diese Teile am fertigen Modell kaum noch zu sehen wären. Schwamm drüber.

Als nächstes steht mein allererster Tiefzieh-Versuch auf dem Plan. Ich hoffe, dass ich dabei erfolgreicher bin.
Rabe has attached the following image:
  • MF 381.jpg
Kleben und kleben lassen!

woody

Master

  • "woody" is male

Posts: 2,608

Date of registration: May 20th 2004

Occupation: Dipl.-Informatiker

  • Send private message

554

Tuesday, November 20th 2007, 6:19am

Haaaaaaaaaatschi .... UUUPS :D
Mannomann, Rabe, ich muß Dir ein Kompliment machen: Du bist verrückt! ;)
Wie schaffst Du es eigentlich, daß bei DER Vorgehensweise nichts passiert? ?(

Klasse!

Servus, Woody

PS: Laufen Deine Bauteile eigentlich auch schon in der Kategorie "Feinstaub-Belastung"? @)

This post has been edited 1 times, last edit by "woody" (Nov 20th 2007, 6:20am)


Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

555

Thursday, November 22nd 2007, 12:31am

Hallo woody,

danke für das - hoffentlich gut gemeinte - Kompliment.

Keine Sorge: Es passiert genug. Obwohl ich höllisch aufpasse, verschwinden immer wieder mal Teile auf geheimnisvolle Weise. Aber von wegen Feinstaub kann ich dich beruhigen: Inhaliert habe ich meines Wissens bisher keines davon.
Kleben und kleben lassen!

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male

Posts: 5,530

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

556

Thursday, November 22nd 2007, 9:22am

Servus Rabe,

Das dein Falke ein tolles Modell wird ist ja unbestritten. :respekt: :respekt: :respekt:

Ich würde nervös wenn ich soviele Kleinteile ausschneide und noch nicht verarbeite.

Ich schneide und färbe und klebe und schneide und ........

Wenn viel herumliegt fehlt immer etwas.

Deine Vorliebe für Klebelaschen bei runden Teilen teile ich auch nicht.

Ich bin ein "Klebelschenvermeider".

Das soll dich aber nicht aufhalten so weiterzubauen.

Liebe Grüße aus Wien, Herbert

557

Thursday, November 22nd 2007, 4:55pm

Hey Rabe,

wie lange brauchst du bloß, um alles für das Foto sortiert hinzulegen? :D

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

558

Friday, November 23rd 2007, 12:21am

Hallo Jungs,

erstmal vielen Dank für euer Lob. Das tut doch immer wieder gut und hilft sehr, die Motivation aufrecht zu erhalten.

@ Dr.Zou: Soviel Geduld braucht's dabei gar nicht. Heute ein paar Teile, morgen ein paar Teile - und irgendwann wird das Ding wohl fertig sein. Mich drängt ja nichts.

@ Micro: Ich finde diese Art zu bauen einfach systematischer: erst mal alle Teile einer Baugruppe vorbereiten und dann nach und nach verarbeiten. Aber so hat wohl jeder seine Methode.

Zum Thema Klebelaschen: Das ist wohl noch ein Überbleibsel meiner jugendlichen Geli-Periode. Als aufmerksamer Leser des Forums bin ich allerdings gerade dabei, mich von den Laschen zu entwöhnen. Aber du weißt ja, wie das ist mit alten Hunden und neuen Tricks...

@ adnares: Schön, wieder von dir zu hören! Es kommt - besonders bei so aufwändigen Baugruppen - schon mal vor, dass ich irgendwann einen seit Wochen vorbereiteten Bauteil vor mir liegen habe und denke: "Was hatte ich mit dir bloß vor...?" Dann muss ich eben meine Aufzeichnungen und Konstruktionsskizzen so lange durchforsten, bis ich das Rätsel gelöst habe. Aber da muss ich eben durch...

@ Henni: In dem Fall hat's schon ein bisschen gedauert, aber es gibt mir auch Gelegenheit, nochmal nachzuprüfen, ob ich auch wiklich nichts vergessen habe. Und ich denke, diese Marotte von mir ist auch ganz hilfreich, um den Baufortschritt anschaulicher zu dokumentieren.
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Intermediate

  • "Rabe" is male
  • "Rabe" started this thread

Posts: 579

Date of registration: Dec 15th 2005

Occupation: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Send private message

559

Friday, November 23rd 2007, 12:25am

Und weiter geht's!

Erstmal ein Nachtrag, den ich fast vergessen hätte: Teil Nr. 5000 ist erreicht.

Und gleich noch eine Erfolgsmeldung: Die ersten tiefgezogenen Teile meines Lebens sind - nach 14 verpatzten Versuchen - dann doch recht annehmbar geworden. Die faltigen Ränder werden später natürlich noch entfernt.
Rabe has attached the following images:
  • MF 382.jpg
  • MF 383.jpg
Kleben und kleben lassen!

  • "Waeschens" is male

Posts: 2,148

Date of registration: Mar 22nd 2007

Occupation: CSO

  • Send private message

560

Friday, November 23rd 2007, 12:57am

Hallo,
hat dich eigentlich George Lukas mal gefragt, ob er das Modell für Aufnahmen haben kann? :respekt:

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Mein Chef kann ohne Probleme mit dem blanken Draht in eine Steckdose fassen. Er leitet so schlecht.....

Social bookmarks