This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

scififan

Trainee

  • "scififan" is male
  • "scififan" started this thread

Posts: 9

Date of registration: Oct 27th 2008

Occupation: Chemielaborant

  • Send private message

1

Saturday, November 1st 2008, 1:02pm

Metall beschichtetes Papier

Hi @ all,

habe ein neues Modell vor zu bauen, das mit Metallbeschichtetem Papier gebaut werden soll, um mehr Realismus einzubringen.

Wer hat Erfahrungen mit solchem Papier und kann mit Tipps geben?

Wie schaut es aus, beim anritzen oder bedrucken?

Gruß

scififan

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • "Jan Hascher" is male

Posts: 6,054

Date of registration: Sep 23rd 2004

Occupation: Filtrierer

  • Send private message

2

Saturday, November 1st 2008, 1:08pm

Hallo Scififan,
das Hauptproblem wird die Beschaffung werden. Wenn Du eine Quelle hast, laß es uns bitte wissen.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • "Jan Hascher" is male

Posts: 6,054

Date of registration: Sep 23rd 2004

Occupation: Filtrierer

  • Send private message

3

Saturday, November 1st 2008, 1:10pm

Ah, ich glaube ich habe Dich mißverstanden. Es geht um einen fertigen Bogen?
Ich persönlich mag die Silbernen Bögen, weil man Weißleimreste einfach abwischen kann. Manchmal muss man die Klebeflächen etwas mit dem Messerrücken anrauhen, damit der Kleber einziehen kann. Aber ansonsten keine Problem. Runden und knicken funktioniert wie bei normalem PApier.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

scififan

Trainee

  • "scififan" is male
  • "scififan" started this thread

Posts: 9

Date of registration: Oct 27th 2008

Occupation: Chemielaborant

  • Send private message

4

Saturday, November 1st 2008, 1:46pm

Hi,

Du hast mich zuerst richtig verstanden. Will die Papierbausätze auf das metallbeschichtete Papier aufdrucken.

Habe gelesen, das geht nur mit Laserdruckern ;(

Hier habe ich mein Papier gekauft:

http://www.mercateo.com/p/518-426(2d)121…r_metallic.html

Das Papier ist beidseitig beschichtet. Je nach Lichteinfall glänzt es unterschiedlich.

Ist aber noch nicht ganz das, was ich mir vorgestellt habe. Werde mich aber weiterhin auf die Suche machen. Es soll wie Folie wirken.

Nach den ersten Bauschritten werde ich die Wirkung des Papiers besser beurteilen können.

Gruß

scififan

querry

Trainee

  • "querry" is male

Posts: 69

Date of registration: Jun 6th 2007

Occupation: Geodimeter

  • Send private message

5

Saturday, November 1st 2008, 3:28pm

Quoted

Original von scififan
Will die Papierbausätze auf das metallbeschichtete Papier aufdrucken.

Habe gelesen, das geht nur mit Laserdruckern ;(



Laserdrucker und Fotokopierer tragen eine Rußschicht (schwarz), für Farbe etwas entsprechendes, auf das Druckmedium auf, die dann eingebrannt wird. Es kann zu plastischen Linien kommen, wenn der Untergrund die Farbe nicht aufnimmt. Bei Kunststofffolien passiert es öfter, das das Aufgedruckte nach einger Zeit abplatzt, speziel wenn die Seiten mechanisch belastet werden. Wie sich bei Metalloberflächen verhält , weiß ich nicht. Aber ich vermute das es sehr ähnlich ist. Tintenstrahldrucker dürften gar kein gutes Ergebnis bringen, da die Farbe nicht einziehen kann. Bleiben jetzt noch die Thermotransferdrucker, die eine Wachsschicht auf das Druckmedium aufbringen. Kenne ich nur für Fotodruck, ohne eigene Erfahrung.
einen fröhlichen Tag und Frieden in der Welt

querry

This post has been edited 2 times, last edit by "querry" (Nov 1st 2008, 3:29pm)


flimounet

Intermediate

  • "flimounet" is male

Posts: 231

Date of registration: May 8th 2007

Occupation: Selbstândig Drucker

  • Send private message

6

Saturday, November 1st 2008, 6:38pm

Ich hab mir das Ding mal angesehen. Es ist meiner Meinung nach kaltfolienbeschichtetes Offsetpapier; Das erklârt auch warum es je nach Lichteinfall anders aussieht. Ausdruck mit Laserdrucker haftet im Prinzip gut. Ich verwende diese Art von Prägefilmen selbst. Ist einfach kostengünstiger als die klassiche Heißfolienprâgung.
Gruß
Andreas

MHBS

Professional

  • "MHBS" is male

Posts: 1,408

Date of registration: May 6th 2004

  • Send private message

7

Sunday, November 2nd 2008, 1:38am

Hallo Scififan,

es gibt auch beschichtete Papiere fuer Tintenstrahldrucker:

Silber beschichtetes Inkjet Papier

Viel Erfolg wuenscht,

Matthias

Social bookmarks