This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

günter

Professional

  • "günter" is male
  • "günter" started this thread

Posts: 1,468

Date of registration: Sep 16th 2004

Occupation: Lehrer

  • Send private message

1

Friday, September 17th 2004, 9:41pm

Meine Urlaubsmitbringsel

Hallo,
wir waren dieses Jahr in Budapest und in Wien. Leider war meine Ausbeute nur sehr entteuschend. Offensichtlich ist die Entwicklung in Ungarn die selbe, wie bereits über Polen beschrieben. Kein Buchladen oder Kiosk, der ein Modell hatte. Nur in einigen Spielzeugläden habe ich Modelle von IDA gesehen. Es handelte sich dabei um die 3-D Modell mit Plastikteilen im Geschenkkarton :(.
Um so erfreuter war ich, als ich in einem Museumsladen ein Modell vom neuen Nationalmuseum fand. Es handelt sich um eine Neukonstruktion, etwas größer als A4, 25 Seiten. Also scheint der Papiermodellbau in Ungarn noch nicht ausgstorben zu sein :].

Gruß

Günter
günter has attached the following image:
  • Nationaltheater-Budapest.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Professional

  • "günter" is male
  • "günter" started this thread

Posts: 1,468

Date of registration: Sep 16th 2004

Occupation: Lehrer

  • Send private message

2

Friday, September 17th 2004, 9:52pm

Urlaubsmitbringsel 2.Teil

Beim Besuch des Freilichtmuseums in Szentendre wurde ich dann noch einmal fündig. Hier gab es 6 verschiedene Modelle von Gebäuden aus dem Museum. Diese sind auf Postkarten 10x30cm gedruckt und zeigen neben dem Modell ein Bild des Gebäudes im Museum. Auch hier handelt es sich um Neukonstruktionen und nicht um Auszüge aus den alten Museumsheften, die leider vergriffen sind(hat jemand noch Teil 1?).

Gruß

Günter
günter has attached the following image:
  • kathol-Kirche.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Professional

  • "günter" is male
  • "günter" started this thread

Posts: 1,468

Date of registration: Sep 16th 2004

Occupation: Lehrer

  • Send private message

3

Friday, September 17th 2004, 10:07pm

RE: Urlaubsmitbringsel 3.Teil

In Wien hatte ich gehofft, einige Modelle zu finden, aber absolut nichts. Lediglich einige Schreiber-Modelle und die Flugzeuge österreichischer Produktion(hab den Namen vergessen, weil ich mich nicht für Flugzeuge interessiere) in einem Modellbauladen.
Im Stephansdom bekam ich dann glänzende Augen, als ich ein mir unbekanntes Modell des Doms sah :)). Es handelt sich um eine Neuauflage der "Katholischen Zeitschrift für Mädchen und Buben" aus dem Jahr 1990/91. Das Format ist A4 und ca.25 Seiten. Noch erfreulicher war dann der Preis von 1,90 Euro :] :]. Am liebsten hätte ich gleich alle Hefte aufgekauft, aber dank meiner Frau waren es dann doch nur zwei Exemplare.

Gruß

Günter
günter has attached the following image:
  • Stephansdom.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Felix

Konstrukteur - Amateur

  • "Felix" is male

Posts: 680

Date of registration: Jan 29th 2005

Occupation: Student der Kunstgeschichte, also nein …

  • Send private message

4

Thursday, February 10th 2005, 2:23pm

Der Stephansdom von Regenbogen ist ein schönes, einfaches Modell, das sich, wenn man die Strebepfeiler weglässt, an einem Tag bauen lässt (Ich habe die Strebepfeiler aber mitgebaut:P) Es stimmt aber, besonders beim Südturm (der Hohe), nicht ganz mit dem Schreiber-Modell überein. Meine Mutter konnte dieses übrigens in Wien finden.
„Einer acht’s,
ein andrer betracht’s,
der dritte verlacht’s,
was macht’s.“

Inschrift am Wernigeröder Rathaus

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks