This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Hans Joachim" is male
  • "Hans Joachim" started this thread

Posts: 149

Date of registration: Oct 30th 2015

Occupation: Pensionär (Eisenbahner)

  • Send private message

1

Thursday, December 8th 2016, 3:54pm

Mehrzweck-Flugzeug " RHEIN-WEST-FLUG RW-3 Möwe- verlag 1 : 50

Moin.
Dieses Mehrzweckflugzeug war das erste Leichtflugzeug das in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg hergestellt worden ist. Der Erstflug war 1956, in Dienststellung dann 1958, Es wurde als Motor- und Segelflugzeug gebaut. Der Motor war vollständig im Rumpf untergebracht, und trieb den Druckpropeller über eine Fernwelle an. Der Zweiblatt- Propeller drehte sich in einem Schlitz im Seitenleitwerk. Der Motor hatte am Anfang eine Leistung von 65 PS, später dann Steigerung auf 150 PS. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 210 bis 240 Km/h.
Die Modelle habe ich 1992 gebaut.
Gruß Hans Joachim
Hans Joachim has attached the following images:
  • PB170039.JPG
  • PB170040.JPG
  • PB170043.JPG
  • PB170045.JPG
  • PB170046.JPG
  • PB170041.JPG
  • PB170042.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Horst_DH (09.12.2016), Ralf S. (09.12.2016)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 4,520

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

2

Thursday, December 8th 2016, 4:22pm

Moin, moin Hans Joachim,

interessante Konstruktion und auch das Modell ist selten in einer Sammlung :) . Das LI-Modell selbst habe ich erst bei der Wiederauflage durch den Möwe-Verlag bewusst zur Kenntnis genommen, in der Jugendzeit habe ich es im Schreibwarengeschäft wahrscheinlich immer "überblättert" - ich stand eben mehr auf Schiffe.

Aber inzwischen ist auch ein oiriginal LI-Bogen bei mir im Archiv gelandet........übrigens auch ein Originalbogen der HANNETON III A (s. dein Modell im Nachbarforum), der in der Farbgebung (rot) etwas anders ist als die Wiederauflage durch den Möwe-Verlag.

Gruß von der Ostsee
HaJo

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks