This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

1

Saturday, June 8th 2013, 12:39pm

Mary Arctica - JSC - 1:250

Moin Freunde,
nach der Vorstellung der QM2 nun meine zweite Neuerwerbung, die MARE ARCTICA in 1:250 von JSC:



Wie die QM2, so dürfte auch die MA aus einem 400er-Mogen ohne Überarbeitung / Ergänzung von in diesem Maßstab üblichen Details hochscaliert worden sein.

Der Bausatz besteht aus 7 DIN A3 Bögen, von denen zwei im Grunde nur mit Containern und Containerblöcken bedruckt sind:



Die mehrsprachige Bauanleitung (leider nicht auf Deutsch, aber zumindest auch in Englisch) scheint mir recht knapp gehalten zu sein. Sie wird aber durch ein Blatt mit Fotos vom Bau des Modells ergänzt, so dass man eignetlich recht gut klarkommen müßte:



Details zum Aufdoppeln (Türen, Rettungsringe, Schotts, Luken pp.) vermisse ich ebenso wie Poller und Schanzkleidstützen leider, wie mir scheint, dass das ganze Modell noch reichlich Platz zum Supern lässt. Hier ein paar Eindrücke einzelner Bögen:



Zu guter Letzt hab' ich mir den LC-Satz dazu geleistet, der aus drei verschieden farbigen Platinen besteht und in JSC-typischem Stil gefertigt wurde:



Ob ich selbst das Modell je bauen werde? - Ich weiß es nicht. Und auch, wenn es nicht gerade billig war: Es war für mich einfach ein "Must-have" zur Komplettierung meiner Sammlung von "Zivilisten", die ohne QM2 und MA nicht komplett wäre.
Ja, ja, ich weiß: Ich bin bescheuert... Doe hoch gezogenen Augenbrauen meiner Regierung sprachen wieder Bände...
Aber beide Bausätze paßten noch in mein Jahresbudget...

Ich hoffe, Euch bei einer Kauf- oder Nichtlaufentscheidung ein wenig geholfen zu haben, wünsche ein schönes Wochende und grüsse von der sonnigen und sommerlichen Ostsee,
Kurt

Ehemaliges Mitglied P_H

Unregistered

2

Saturday, June 8th 2013, 12:51pm

Hey Kurt

Vielen Dank für die Vorstellung dieses Bogens.
Auch wenn bei mir zur Zeit die Gefahr von "Frust-Einkauf" sehr gross ist, werde ich wohl angesichts des Preis-Leistungs-Verhältnisses in diesem Fall dem Drang widerstehen können :wacko:

Freundliche Grüsse aus der Sommerlichen Schweiz
Peter

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,059

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

3

Saturday, June 8th 2013, 2:39pm

Hallo Kurt,
so, so Deinen Hausregierung zieht auch die Augenbrauen hoch. Na, da bist du nicht allein. Deshalb habe ich mich in letzer Zeit eher auf Umbauten und Eigenkonstruktionen denn auf Neubauten verlegt.
Viele Grüße
Ulrich

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks