This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Thomas Stickler

Professional

  • "Thomas Stickler" is male
  • "Thomas Stickler" started this thread

Posts: 1,393

Date of registration: Jun 6th 2006

  • Send private message

1

Tuesday, February 27th 2007, 2:32pm

Maly Modelarz 03/2005 Supermarine Spitfire Vb

Und schon wieder ich!

diesmal liegt die

Supermarine Spitfire Mk Vb von Maly Modelarz

auf dem Tisch

Ich finde ein äußerst gelungener Bogen. Computergrafik, feiner Druck, leichte
Alterungsspuren, knapp 260 Teile.

nur ein kritikpunkt: die bauweise, laschen muss man sich selbst zimmern, da pro rumpsegment-stoss auch nur ein spant vorgesehen ist! sollte aber für unsereins kein wirkliches problem darstellen.

zum original selbst ist ja glaub ich genug gesagt worden, ich weiß jetzt auch nicht wieviele verschiedene bögen in wievielen versionen von welchen verlag herausgebracht worden sind.

dafür haben wir ja unseren martin! (sparrowhawk) als spitfire-zertifizierten beauftragten! :totlach:

hier das cover
Thomas Stickler has attached the following image:
  • SpitV cover.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Thomas Stickler" (Feb 27th 2007, 2:40pm)


Thomas Stickler

Professional

  • "Thomas Stickler" is male
  • "Thomas Stickler" started this thread

Posts: 1,393

Date of registration: Jun 6th 2006

  • Send private message

2

Tuesday, February 27th 2007, 2:34pm

vier seiten anleitung! dürfte aber genügen, der cockpitaufbau erinnert irgendwie an halinski, hier ist auch die größte detaildichte vorhanden.
Thomas Stickler has attached the following images:
  • SpitV instr a.jpg
  • SpitV instr b.jpg
  • SpitV instr c.jpg
  • SpitV instr d.jpg

Thomas Stickler

Professional

  • "Thomas Stickler" is male
  • "Thomas Stickler" started this thread

Posts: 1,393

Date of registration: Jun 6th 2006

  • Send private message

3

Tuesday, February 27th 2007, 2:36pm

eine seite spanten und 3 seiten teile.

klappen und ruder sind seperat zu bauen, auch schönes detail, eiunstigsklappe lässt sich geöffnet darstellen!
Thomas Stickler has attached the following images:
  • SpitV parts a.jpg
  • SpitV parts b.jpg
  • SpitV parts c.jpg
  • SpitV spant a.jpg

Thomas Stickler

Professional

  • "Thomas Stickler" is male
  • "Thomas Stickler" started this thread

Posts: 1,393

Date of registration: Jun 6th 2006

  • Send private message

4

Tuesday, February 27th 2007, 2:37pm

fazit: meiner meinung nach ein schönes fliegerchen, zwar von der teileanzahl nicht mit einem halinski zu vergleichen, verspricht aber trotzdem ein schönes endergebnis zu werden.

5

Tuesday, February 27th 2007, 2:41pm

Mich irritieren hier die Zacken, die um die gesamte Tragfläche laufen, gewaltig! Vorne, okay. Aber hinten? Da bau ich schon seit Langem keine Laschen mehr, der Flügel wird sonst viel zu dick.

Abgesahen davon ein niedlicher Flieger, wirkt sehr einfach und ist, meine Meinung, wohl eher was für zwischendurch ;-)

Old Rutz

PS.: Ich hätte gerne mal einen englischen Flieger aus dem 2. WK, der keine polnischen Markierungen trägt ;-(

PPS.: Bin schon wieder ruhig und hör mit dem "ummadummmotschgarn" auf ;-)
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Thomas Stickler

Professional

  • "Thomas Stickler" is male
  • "Thomas Stickler" started this thread

Posts: 1,393

Date of registration: Jun 6th 2006

  • Send private message

6

Tuesday, February 27th 2007, 3:07pm

tja die guten zacken, die kommen im fall des baus sicherlich weg, mich stört mehr das die frage der segment-verbindung komplett offen gelassen wird!

  • "Friedulin" is male

Posts: 3,637

Date of registration: Oct 14th 2004

Occupation: Simulant

  • Send private message

7

Tuesday, February 27th 2007, 3:17pm

Bei Maly gab's doch immer so Doppelspanten!
Jedes Segment hat vorne und hinten einen eigenen Spant. Die Segmente werden dann eins nach den anderen aneinander geklebt.
Oder so ähnlich.

Der Gripen hat solche Spanten!

Grüße Friedulin

This post has been edited 1 times, last edit by "Friedulin" (Feb 27th 2007, 3:23pm)


Thomas Stickler

Professional

  • "Thomas Stickler" is male
  • "Thomas Stickler" started this thread

Posts: 1,393

Date of registration: Jun 6th 2006

  • Send private message

8

Tuesday, February 27th 2007, 3:32pm

tja, diese spitfire nicht! guckst du anleitungsskizze a!

mein erster pole von maly, die P-51B Mustang war nach dem selben prinzip aufgebaut, da hab ich mir die laschen auch selbst gezimmert, da ich nicht denke das ich die stösse auf einem 1mm-breiten spant sauber hinbekomme!

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks