This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Teja Wyludda

Intermediate

  • "Teja Wyludda" is male
  • "Teja Wyludda" started this thread

Posts: 179

Date of registration: Dec 30th 2009

Occupation: Schüler

  • Send private message

1

Tuesday, May 25th 2010, 11:49am

Maßstab tabelle???

Hallo Liebe Klebegmeinschaft

Ich wollte mal fragen ob es eine Maßstab tabelle gibt.

Gruß: Teja
:thumbsup:28. Internationale Kartonmodellbautreffen in Bremerhaven 2016 :thumbsup:

This post has been edited 1 times, last edit by "Teja Wyludda" (May 25th 2010, 11:50am)


Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • "Mathias Nöring" is male

Posts: 3,481

Date of registration: Oct 10th 2005

Occupation: IT-Systemadministrator

  • Send private message

2

Tuesday, May 25th 2010, 12:07pm

RE: Maßstab tabelle???

Moin Teja!

Ich hab' Dir mal schnell eine Exceltabelle gemacht....
Kannst Du bei Bedarf auch noch mit anderen Maßstäben erweitern...

CU

Rocky
Mathias Nöring has attached the following file:
  • scales.xls (15.36 kB - 1,968 times downloaded - latest: Today, 6:17am)
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male

Posts: 4,534

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

3

Tuesday, May 25th 2010, 12:17pm

Falls du irgendwelche Bögen vergrößern oder verkleinern willst gilt

Orginalmaßstab x 100 dividiert durch den gewünschten Maßstab ergibt den gewünschten Vergrößerungs- oder Verkleinerungswert in Prozent

z.b. von 1:33 auf 1:72

33 x 100 : 72 = 45

d.h. das du den Orginalbogen mit 45% der Orginalgröße ausdruckst (in dem Fall wird alles verkleinert)

oder

von 1:400 auf 1:250

400 x 100 : 250 = 160 (hier druckst du den Orginalbogen um 160% vergrößert aus.

Is vielleicht am Anfang ein wenig kompliziert, aber im Grunde relativ einfach. Einfach mal probieren.

Grüße
waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

This post has been edited 1 times, last edit by "waltair" (May 25th 2010, 12:18pm)


keramh

Trainee

  • "keramh" is male

Posts: 121

Date of registration: Oct 26th 2006

Occupation: Ausbilder Wirtschaft und Verwaltung

  • Send private message

4

Tuesday, May 25th 2010, 2:26pm

moin,

hatte mir auch mal einen Maßstabsrechner auf Excel gebastelt.

Einfach mit dem Cursor auf die weißen Flächen tippen und Ihr bekommt jeweils eine kleine Anweisung.
keramh has attached the following file:
... schön Tach auch, Euer keramh!

This post has been edited 1 times, last edit by "keramh" (May 25th 2010, 2:27pm)


Roadie

Trainee

  • "Roadie" is male

Posts: 56

Date of registration: Aug 12th 2009

  • Send private message

5

Tuesday, May 25th 2010, 4:45pm

Ich möchte, damit man die Logik etwas besser versteht, das besser umschreiben, wie man auf das Ergebnis kommt. Um bei Waltairs Beispiel zu bleiben.

Quoted

z.b. von 1:33 auf 1:72


Zuerst skaliere ich gedanklich den 1:33 Maßstab auf den Maßstab 1:1, das wäre als Rechenoperation normalerweise x 33. Da dies aber nur gedanklich passiert (1:33 entspricht 1), und 1 x 33 Dreiunddreißig (33) ergibt, bleibt der Wert 33 ohne die Multiplikation stehen. Dann skaliere ich den Maßstab 1:1 auf 1:72. Diese Rechenoperation lautet dann mit 72 dividiert (: 72). Um das Ganze in Prozent darzustellen kommt x 100% dazu.

Somit hätten Wir Waltairs Rechnung, aber in der verständlicheren Reihenfolge:

33 : 72 x 100% = 45%


Fassen Wir zusammen:
Zuerst den vorliegenden Maßstab auf 1:1 skalieren, und dann die Originalgröße auf die erwünschte Größe dividieren. Damit der Drucker das versteht, kommt noch der Faktor x 100% ins Spiel.

Ich hoffe, man hat die Logik verstanden.


Gruß
Roadie

Masw

Intermediate

  • "Masw" is male

Posts: 164

Date of registration: Jan 27th 2006

Occupation: Dipl. Ing. Elektronikentwicklung PC-Systeme

  • Send private message

6

Tuesday, May 25th 2010, 5:06pm

Hallo,
oder suchst Du eine Tabelle, in der die Abkürzungen mit den gebräuchlichsten Maßstäben verknüpft sind, z.B.

Z 1:220
N 1:160
TT 1:120
H0 1:87

http://de.wikipedia.org/wiki/Ma%C3%9Fst%…Modelleisenbahn

MfG
Markus Schweizer

sulu007

Intermediate

  • "sulu007" is male

Posts: 200

Date of registration: Oct 16th 2008

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

7

Wednesday, May 26th 2010, 7:47am

Hallo,
muss nicht auch was mit der Papierdicke gemacht werden?
gibt es da auch was zum umrechnen oder werden da eher Erfahrungswerte genommen?

Grüße
Reiner

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • "Jan Hascher" is male

Posts: 6,050

Date of registration: Sep 23rd 2004

Occupation: Filtrierer

  • Send private message

8

Wednesday, May 26th 2010, 8:59am

Hallo Reiner,
beim Konstruieren berechnet man die Papierstärke für einen bestimmten Maßstab mit ein. Beim Skalieren geht das natürlich nicht, man muss dann mit den Unannehmlichkeiten, die das mit sich bringt, leben.

Grß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male

Posts: 4,534

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

9

Wednesday, May 26th 2010, 10:11am

Oder eventuell auf entsprechend dickerem oder dünneren Papier ausdrucken.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks