This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,466

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

1

Monday, September 12th 2016, 11:16am

Linienschiff Nassau, WK I, 1:250, Eigenbau

Die Schiffe der kaiserlichen Marine interessieren mich besonders. So habe ich in den letzten Jahren u. A. die Thüringen, König und Baden gebaut. Außerdem die v.d.Tann, Derfflinger und Seydlitz.

Von den Linienschiffen fehlen jetzt nur nochFriedrich der Große und - eben die Nassau. Den Baubogen Friedrich der Große habe ich hier liegen und der wartet schon seit einigen Jahren auf den Baubeginn.

Für den Bau entschieden habe ich mich jedoch jetzt für die Nassau. Aber woher den Kartonmodellbaubogen nehmen? Ein uns allen bekannter Verlag hat den Bogen schon mehrmals angekündigt – aber bis jetzt nicht geliefert. Der Modellbaukollege Wilhelm 89 (aus diesem Forum) hat mir dann die Adresse von M.Z.Modellbau gegeben, der einen Plan (keinen Kartonmodellbaubogen) der Nassau im Lieferprogramm hat. Wilhelm 89 baut übrigens hier schon seit Oktober letzten Jahres die Nassau – in der Originalgröße 1:100.
-Linienschiff Nassau von Wilhelm 89.

Also habe ich mir auch diesen Plan besorgt. Der besteht aus mehrerenBogen mit allen nötigen Zeichnungen: Längs- und Querspanten, Seiten- und Draufsicht und vielen Detailzeichnungen. Wenn man sich lange genug damit befasst und auch einige Erfahrungen hat, kann man es wagen, diesen Plan für den Kartonmodellbau umsetzen.

Gesagt, getan. Mit dem Bau der Nassau habe ich bereits im Oktober 2015 begonnen.

Allerdings musste ich bei verschiedenen Teilen Probebauten machen, bevor ich dann die endgültige Form erstellt habe. Verschiedene Bauteile habe ich allerdings von anderen, hier noch vorhanden Bogen und Restbeständen kopiert und gebaut und auch sonst noch alles zusammengesucht was benötigt werden könnte.

So z. B.
•Planken des Unterwasserschiffsvon der Seydlitz (an mehreren Stellen jedoch abgeändert)

•28cm-Geschütze von der Seydlitz, verkleinert auf 94% (die Seydlitz hatte ja bekanntlich 30,5cm-Geschütze,

•Oberlichter von der Seydlitz,

•Lüfterlamellen von der Derfflinger

•Niedergänge von der König,

•alle Beiboote von der v. d. Tann,

•8,8cm-Geschütze, Scheinwerfer, Schwalbennester und Poller von der Schleswig-Holstein,

•Anker und Lippen als Restbestände von Graupner,

•Farbe für den Rumpf von Revell, Unterwasserschiff rot SM 330, Überwasserschiff grau SM 374.

•das Hauptdeck in Holzcharakter hat mir unser Kollege Peter als Datei geliefert (er hat dieses Deck für den Bau seiner Moltke erstellt),

•Stützen und sonstige Verstrebungen Profile von Evergreen,

•die Reling von Saemann,

•für die Aufbauten und alle sonstigen Teile hat mir meine Tochter eine Datei mit 35 %-Schwarzraster erstellt, die ich dann in einer Kopieranstalt auf einem Laserdrucker mehrmals ausgedruckt habe.

Heute kann ich sagen, dass sich das vielleicht komplizierter anhört, als es eigentlich ist. Die vielen Alternativen haben mir gut geholfen, ein ansprechendes Modell fertig zu stellen.

Die Nassau ist fertig; den entsprechenden Baubericht habe ich im befreundeten Nachbarforum "die-Kartonmodellbauer.de" veröffentlicht. Hier will ich dann wenigstens die Bilder der fertigen Nassau einstellen.

Ich habe in den vergangen Monaten still vor mich hin gewerkelt! Ich habe bewusst so lange gewartet bis das Modell fertig ist, da es für mich selbst spannend war, wie es so klappt!

Doch zunächst einige Ansichten des Plans von M.Z.Modellbau (Adresse im Internet zu finden;M.Z.Modellbau (mit Punkten getrennt – nicht MZModellbau, ohne Punkte getrennt). Dieser Verlag hat mir auch erlaubt, einige Zeichnungen hier zu veröffentlichen. Genehmigung mit Mail vom 7. 11. 2015 von Manfred Zinnecker – info@mzmodellbau.net. Alle Rechte liegen beim vorgenannten Verlag.

Nach diesen einführenden Worten zunächst einige Abbildungen vom Bauplan.

Hier dann das Vorschiff der Nassau, Seiten- und Decksansicht. (Ich muss zunächst die Datenmenge reduzieren, die Bilder folgen gleich).

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,466

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

2

Monday, September 12th 2016, 11:24am

Hier nun die entsprechenden Planzeichnungen.

Zuerst das Vorschiff.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 001.5.JPG
  • 001.1.JPG

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,466

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

3

Monday, September 12th 2016, 11:25am

Dann das Mittschiff.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 001.6.JPG
  • 001.2.JPG

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,466

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

4

Monday, September 12th 2016, 11:27am

Und jetzt das Achterschiff.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 001.7.JPG
  • 001.3.JPG

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,466

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

5

Monday, September 12th 2016, 11:30am

Dann folgen jetzt die Bilder des fertigen Modells. Diese Bilder stelle ich nach und nach ein, ohne große Kommentare; jeder Modellbauer erkennt sofort, worum es sich bei den Detailbildern handelt.

Hier dann zunächst drei Gesamtansichten.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 500.JPG
  • 501.1.JPG
  • 502.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Matthias Peters (12.09.2016), Harald Steinhage (12.09.2016)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,466

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

6

Monday, September 12th 2016, 11:31am

Dann folgt jetzt das Vorschiff.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 503.JPG
  • 504.JPG
  • 505.1.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Matthias Peters (12.09.2016), Harald Steinhage (12.09.2016)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,466

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

7

Monday, September 12th 2016, 11:33am

Und jetzt das Mittschiff.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 505.JPG
  • 506.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Harald Steinhage (12.09.2016)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,466

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

8

Monday, September 12th 2016, 11:35am

Und jetzt das Achterschiff rund um den hinteren Schornstein.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 507.1.JPG
  • 507.JPG
  • 508.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Harald Steinhage (12.09.2016)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,466

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

9

Monday, September 12th 2016, 11:37am

Natürlich waren da noch die drei Schrauben und die beiden Ruder.
Piedade 73 has attached the following image:
  • 510.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Harald Steinhage (12.09.2016)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,466

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

10

Monday, September 12th 2016, 11:42am

Zum Schluss für Heute zeige ich euch noch meine gesamte Linienschiff-Flotte aus Kaisers Zeiten. Das sind (von oben) die Baden, Nassau, Thüringen und König.

Ich melde mich dann in den nächsten Tagen mit einem neuen Baubericht über die Blücher, WK I von 1908. Den poste ich hier und im befreundeten Forum "die-kartonmodellbauer.de" Die Zusammenarbeit der beiden Foren funktioniert ja bekanntlich ausgezeichnet und das ist gut so.

Alles Gute, Gruß Wolfgang.
Piedade 73 has attached the following image:
  • 521.JPG

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

11

Monday, September 12th 2016, 4:23pm

Hallo Wolfgang,
sehr, sehr guter Karton-Modellbau, den Du uns hier vorstellst! :thumbup:

Ich denke, dass die NASSAU vermutlich nicht vom HMV erscheinen wird. Allein deswegen ist Dein Modell etwas ganz Besonderes.
Danke, dass Du die Bilder hier eingestellt hast!
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

12

Sunday, September 18th 2016, 7:50pm

Nachtrag zur NASSAU:

UdoK hat mir mitgeteilt, dass meine obige Stellungnahme zum mutmaßlichen Nichterscheinen beim HMV vielleicht etwas voreilig war.

Er konstruiert jedenfalls die NASSAU für den HMV und ist schon weit, aber noch nicht fertig.

Soweit zur Richtigstellung.
Was wird werden wir wohl abwarten müssen.
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks