This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

81

Friday, April 15th 2011, 5:56pm

Die beiden Schubböcke, Teile 43 bis 43 c

43 a wird auf die Markierung von 43 geklebt, Stützen b oben und seitlich bündig ebenfalls an 43, verschließen mit 43 c.

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0001.jpg
  • IMG_0002.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

82

Friday, April 15th 2011, 5:59pm

Die Schubböcke werden auf die Markierung am Bug geklebt.

Dabei darauf achten, dass sie das Kontergewicht des Krans nicht berühren.

(Und zwischendurch: Schöne Grüße an die Kartonbauer auf der Intermodellbau 2011!)

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0004.jpg
  • IMG_0005.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

83

Friday, April 15th 2011, 9:11pm

Die Rollenböcke, Teile 44 bis 50

Montage entsprechend der Skizze in der Bauanleitung.

Dabei darauf achten, dass die Böcke senkrecht stehen.

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0007.jpg
  • IMG_0008.jpg
  • IMG_0009.jpg
  • IMG_0010_00.jpg
  • IMG_0011.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

84

Sunday, April 17th 2011, 3:04pm

Auf die Rollenböcke werden Rollen und, auf die beiden achteren Böcke, je eine Rolle und eine Halbklampe montiert.

Ich lasse hier mal (ausnahmsweise) die Teilenummern weg, weil der Bogen noch überarbeitet wird.
Diese Bilder zeigen aber die endgültige Version.


Die Rollenböcke 44 und 46 tragen je 2 Rollen, der mittlere Rollenbock 45 bleibt frei.
Die Böcke 47 und 48 erhalten je eine Rolle.

Auf den achteren Böcken 49 und 50 werden die Halbklampen "innen", also jeweils zur Schiffslängsachse hin, angeklebt.

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0022.jpg
  • IMG_0023.jpg
  • IMG_0025.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

85

Sunday, April 17th 2011, 6:07pm

Die 11t-Winde, Teile 52 bis 52 j

Auch diese Baugruppe passt sehr gut.

Zusammenbau gem. der in der Bauanleitung vorhandenen Skizze.

Das erste Bild zeigt die Winde noch ohne Teil j , so dass man die Montage des Antriebsmotors (i und h) besser erkennen kann.

Auf die richtige Position des Kastens j achten (vermutlich der Hydraulik-Öl-Tank; es handelt sich um ein elektrisch angetriebenes Hydrauliksystem). "V" und "H" sind unter dem Bauteil markiert.

(Ein nicht ganz taufrischer Tipp: Die Beine von Teil j vor der Montage mit Sekundenkleber tränken)

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0031.jpg
  • IMG_0033.jpg
  • IMG_0034.jpg
  • IMG_0035.jpg
  • IMG_0036.jpg
  • IMG_0037.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

86

Sunday, April 17th 2011, 6:23pm

Teil 52 an Bord:

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0040.jpg
  • IMG_0041.jpg
  • IMG_0042.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

87

Monday, April 18th 2011, 1:59pm

Die Winden 53 und 54

Der Zusammenbau ergibt sich aus den Skizzen in der Bauanleitung.

Hier Bilder der zusammengebauten Winde 53 (BB-Seite):

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0004.jpg
  • IMG_0005.jpg
  • IMG_0006.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

88

Monday, April 18th 2011, 2:07pm

...und an Bord.

Der Spillkopf zeigt bei beiden Winden jeweils zur Schiffslängsachse.

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0007.jpg
  • IMG_0008.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

89

Monday, April 18th 2011, 6:14pm

Und Winde 54 an der Steuerbordseite achtern.

Der Aufbau ist spiegelbildlich im Vergleich zu 53.

(Die Winde sitzt im Moment noch relatv nahe am Aufbau. Wahrscheinlich wird sie im Originalbogen noch ein wenig nach achtern wandern, damit die Handkurbel (auch als Ätzteil verfügbar) bedient werden kann.)

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0013.jpg
  • IMG_0012.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

90

Tuesday, April 19th 2011, 2:12pm

Anker- und Verholwinsch, Baugruppe 55

Teil 55 wird vorn backbord, Baugruppe 56 vorn steuerbord montiert.

Die Fotos zeigen die BB-Winde; Baugruppe 56 ist spiegelbildlich.

Die Spillköpfe zeigen jeweils nach aussen.

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0024.jpg
  • IMG_0025.jpg
  • IMG_0026.jpg
  • IMG_0027.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Lars W." is male

Posts: 3,300

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

91

Tuesday, April 19th 2011, 11:48pm

Moin Helmut,

sooo, ich habe eben nochmal die vielen feinen Detailfotos der Winden "gesichtet". Inklusive Deiner Hinweise braucht man beinahe keine Anleitung mehr, um das Modell bauen zu können. Toll :)

Fasziniert bin ich vom Lasercut des Kranauslegers.
Der sieht sehr überzeugend aus und in diesem Fall könnte ich glatt auf ein entsprechendes Ätzteil verzichten. Super gemacht...

... apropos: sehen wir hier vielleicht die (schon andiskutierte) Symbiose aus "Originalbogen", "Lasercut" und "Ätzteilen"?
Ich meine: Lasercut und Ätzteile haben beide ihre eigenen Vor- und Nachteile. Warum also nicht Beides optimieren und dort verwenden, wo es sinnvoll ist?

Aaaaber die Ankerkette könnte man doch bestimmt noch mit LC/Ätzsatz-Teilen verfeinern, oder? Oder evtl. brünierte Krick-Ketten verwenden?
"Jammern auf hohem Niveau" nenn ich das mal ;)

Grüße

Lars

Edit: Könnte man die Decks evtl. noch als Weißdruck zum Download einstellen? Falls man sie auf Tonpapier ausdrucken möchte...?
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

This post has been edited 1 times, last edit by "Lars W." (Apr 19th 2011, 11:59pm)


MCWOB-Maik

Professional

  • "MCWOB-Maik" is male

Posts: 1,272

Date of registration: Apr 11th 2007

Occupation: Industriepolsterer

  • Send private message

92

Tuesday, April 19th 2011, 11:55pm

Quoted

Original von Lars W.

"Jammern auf hohem Niveau" nenn ich das mal ;)

Grüße

Lars


Oder von einem Kontrollbau zu viel erwarten! Der muß ja auch mal fertig werden,Lars ;) :D (nur Spaß Lars )

lg Maik

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

93

Wednesday, April 20th 2011, 8:10am

Hallo Lars, hallo Maik,


es ist sicher so, dass sowohl Laser- als auch Ätzteile ihre Vor- und Nachteile haben, und im Ergebnis entscheidet eh der persönliche Geschmack.

Ob irgendwann einmal auch zu Offsetbögen beides angeboten wird - mal sehen. Jedenfalls hat es sich in der Entstehungsgeschichte dieser von Hartmut begonnenen Modellentwicklung so ergeben.

Aber ich gebe zu, dass der Laser-Kranausleger schon atemberaubend gut aussieht.
Bei der Reling dürfte hingegen - um das Gegenbeispiel zu nennen - das Ätzteil deutlich überlegen sein.

Jedenfalls sind die Ankerketten und die Handkurbeln zum Beispiel auch auf der Ätzplatine zu diesem Modell zu finden.
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

94

Wednesday, April 20th 2011, 10:03am

...und die Winden an Bord, samt Anker-Decksklüse (Teil 55m/56m).

Bei der Montage darauf achten, dass die Winden senkrecht stehen (folgend aus Bauteil a).

Die Ankerketten werden später aus dem Ätzteil genommen.


.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0033.jpg
  • IMG_0034.jpg
  • IMG_0035.jpg
  • IMG_0037.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

95

Wednesday, April 20th 2011, 1:41pm

Luk (57 bis 57b)

Das kleine Luk (57 b) wird aus verdoppeltem Karton geschnitten. Die "Scharniere" (die 2 kleinen Striche) zeigen nach steuerbord.

Ausnahmsweise habe ich auch den Ausschnitt eines Originalfotos angehängt.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0039.jpg
  • IMG_0038.jpg
  • 23_2.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

96

Wednesday, April 20th 2011, 3:49pm

Rettungsinsel-Gestell (58 bis 58 c)

Zusammenbau gemäß Skizze (die Leisten 58 a liegen aussen vor 58, sonst passt natürlich die mittlere Stütze nicht).



.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0040.jpg
  • IMG_0041.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

97

Thursday, April 21st 2011, 10:44am

Umlenkpfosten (wie heisst dieses Teil eigentlich richtig?), Teilegruppe 59

Den Pfosten senkrecht aufkleben (Naht zeigt nach vorn).

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0048.jpg
  • IMG_0049.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

98

Thursday, April 21st 2011, 12:44pm

Anmerkung:

Manch einem mag dieser Baubericht "in die Länge gezogen" vorkommen.

Das vor allem einen Grund:

Der Bericht ist auch die Grundlage für die Bauanleitung, die bald - ebenfalls als Download - zusammen mit den beiden Bögen hier bei kartonbau.de eingestellt werden soll.

Ich bitte also alle, die die sehr ausführliche Darstellung hier etwas nervig finden, um Nachsicht.
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

sulu007

Intermediate

  • "sulu007" is male

Posts: 200

Date of registration: Oct 16th 2008

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

99

Thursday, April 21st 2011, 1:05pm

Hallo Helmut,
ich finde es klasse so wie es ist, man kann nie genug Informationen bekommen.
Wem das zu lang ist hat zwei Möglichkeiten
- Thread nicht (mehr) weiterlesen.
- Seltener den Thread aufrufen und nur das letzte posting lesen.

Mach weiter so.

Grüße
Reiner

  • "Hans-Peter Krebs" is male

Posts: 43

Date of registration: Feb 21st 2006

  • Send private message

100

Thursday, April 21st 2011, 6:38pm

... also für einen Laien im Schiffbau wie ich kann es nicht ausführlicher sein! Bitte bis zum ENDE entsprechend fortführen.....

Hans-Peter

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,280

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

101

Thursday, April 21st 2011, 7:41pm

Ahoi Helmut,

mach ruhig weiter so, ist voll in Ordnung. Mir gefällt es !


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

102

Thursday, April 21st 2011, 7:50pm

Alles klar - danke für Euer Verständnis... ;)

Die Anker, Teil 60 - 60 a

Die Anker befinden sich auf Bogen 1. Teil 60 wird rechtwinklig auf 60 a geklebt.

(Recht klein, aber trotzdem gut ausschneidbar. Sie befinden sich aber auch auf der Ätzplatine.)

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0051.jpg
  • IMG_0052.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

103

Thursday, April 21st 2011, 7:59pm

Den Ankerschaft etwas abwinkeln und in die Öffnung einsetzen:

.
Wiesel has attached the following image:
  • IMG_0053.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 6,905

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

104

Thursday, April 21st 2011, 9:08pm

Moin Helmut,
ein toller Kontrollbau, den Du da vorstellst! Übrigens finde ich es toll, dass Hartmut mit diesem Schiff weiterlebt!
Gruß
Jochen

Hein mück

Trainee

  • "Hein mück" is male

Posts: 18

Date of registration: Nov 8th 2009

Occupation: Beamter

  • Send private message

105

Friday, April 22nd 2011, 3:06pm

Ein klasse Bericht. Er erhöht außerdem die Spannung auf den Downöoad. :] :] Ich jedenfalls finde es sehr interessant das Modell wachsen zu sehen, und werde mir den Baubericht auch abspeichern.
Mach bitte weiter so. ;) ;)
Ein schönes Osterfest wünscht Hein Mück.

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

106

Saturday, April 23rd 2011, 11:46am

Hallo, Ihr Kontrollbau-Begleiter,

danke für Eure freundlichen und bestätigenden Kommentare.
Manchmal ist es schön, das Interesse an einem Baubericht nicht nur an der Anzahl der Hits ablesen zu müssen... ;)

____________________


Die Poller, Teile 61/61a und 62/62a

Die Montagepositionen sowohl der Einfach- wie auch der Doppelpoller sind auf dem Deck aufgedruckt.

Der fünfte Doppelpoller steht direkt hinter dem Kranfundament neben der Umlenkrolle (Bild 0084).

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0062.jpg
  • IMG_0063.jpg
  • IMG_0064.jpg
  • IMG_0065.jpg
  • IMG_0084.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

107

Saturday, April 23rd 2011, 1:27pm

Die RADAR-Antenne (Teile 63 bis 63 d)

Der Bau bereitet sicherlich keine Schwierigkeiten.

Scheiben b und c (Antennenmotor) aufeinanderkleben.

Antenne d verdreifachen und mit der bedruckten Seite nach oben oder unten auf b/c aufkleben.

Position der Baugruppe auf der Kreuzmarkierung Peildeck.


.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0104.jpg
  • IMG_0103.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

108

Saturday, April 23rd 2011, 1:36pm

"Jetzt wirds psychologisch, meine Herren!"

Der Mast, 64 bis 64 b

Er wird aus den Teilen 64 und 64 a einzeln ausgeschnitten und dann zusammengeklebt.

Spätestens jetzt sollte man sich eine neue Klinge gönnen.


Die drei Fahrtstörungslichter (rot-weiß-rot), wenn möglich, an den Kanten färben; es lohnt sich!
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0070.jpg
  • IMG_0066.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

109

Saturday, April 23rd 2011, 1:41pm

Der "Rücken an Rücken" zusammengeklebte und "kantengefärbte" Mast
Bild zeigt die Vorderseite, die Gaffelstenge fehlt noch.

.
Wiesel has attached the following image:
  • IMG_0071.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

110

Saturday, April 23rd 2011, 2:11pm

Nach dieser Fingerübung ist das Zusammenkleben der Gaffelstenge 64 b ein Klacks.

Sie wird auf die entspr. Markierung am Mast geklebt, die Stenge steht waagerecht ab.

Tipp:
Da an die Stenge noch eine Flaggleine geklebt wird, sollte man Mast und Stenge versteifen (fl. Sekundenkleber).

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0072.jpg
  • IMG_0073.jpg
  • IMG_0074.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

111

Saturday, April 23rd 2011, 2:33pm

Übrigens haben wir inzwischen die "Schale" des Kranhakens etwas überarbeitet (und sie damit der aktuellen Tabellensituation angepasst)...

Für Nicht-Fussballfans:
So kann man sich nicht mehr so schnell am Haken stoßen...

.
Wiesel has attached the following image:
  • IMG_0075.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

René Pinos

3,1415926535....

  • "René Pinos" is male

Posts: 6,764

Date of registration: Nov 6th 2005

Occupation: Indschinör

  • Send private message

112

Saturday, April 23rd 2011, 4:44pm

Quoted

Original von Wiesel
Übrigens haben wir inzwischen die "Schale" des Kranhakens etwas überarbeitet (und sie damit der aktuellen Tabellensituation angepasst)...

Für Nicht-Fussballfans:
So kann man sich nicht mehr so schnell am Haken stoßen....


[KSM]Technisch heißt die "Schale" korrekt "Kranflasche"[/KSM]

Chapeau zu Deiner Arbeit

René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

113

Saturday, April 23rd 2011, 6:53pm

Vielen Dank, René...

Das mit der "Schale" wird heute sowieso nichts. :D

________________


Lichterführung, Teile 65

Die Seitenlichter a und b befinden sich mit ihrer Unterkante 13 mm über der Wasserlinie.
Nur das StB-Seitenlicht wird in einem Kasten gefahren.


.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0079.jpg
  • IMG_0077.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

114

Saturday, April 23rd 2011, 6:55pm

Das Rundumlicht e ist am Kontergewicht des Krangehäuses montiert, auf der (gegeneinander verklebten) Stange f.

.
Wiesel has attached the following image:
  • IMG_0076.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

115

Saturday, April 23rd 2011, 6:57pm

Das Topplicht c befindet sich am Mast, mit der Oberkante direkt unterhalb der unteren Rah.

Das Hecklicht d ist auf dem kleinen Plättchen direkt unterhalb des achteren Rettungsinselgestells montiert.

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0081.jpg
  • IMG_0078.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,137

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

116

Saturday, April 23rd 2011, 6:57pm

Ho Helmut,
das Modell wird immer interessanter zumal die Bilder genau zeigen, was Du gebaut hast und in welcher Güte.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

117

Sunday, April 24th 2011, 7:13pm

Danke, Ulrich! =)

__________

Es werden noch 3 Rettungsringe angebracht, einer davon am Kransockel achtern.

__________

Und damit ist der Kontrollbau-Bericht abgeschlossen.

Die an diesem Projekt beteiligten Konstrukteure haben erstklassige Arbeit geleistet. Es waren wirklich nur kleinere Änderungen erforderlich.

Jetzt wird Franz noch die Bauanleitung komplettieren und dann werden wir dieses Projekt der Erinnerung an Hartmut zum Download einstellen.

(Bilder des demnächst auch mit der Takelung gebauten Modells zeige ich selbstverständlich hier und in der Galerie.)
_____________


Ich danke allen, die mich durch diesen Bericht interessiert begleitet haben. Das Interesse war wirklich enorm.

Wir würden uns besonders freuen, wenn diese Kranschute zum Gedenken an unseren Freund Hartmut irgendwann bei möglichst vielen Modellbauern in der Vitrine stehen würde. Und dann zeigt uns bitte Bilder davon...

Für den papership-Freundeskreis,

Helmut

.
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_0096.jpg
  • IMG_0099.jpg
  • IMG_0088.jpg
  • IMG_0089.jpg
  • IMG_0090.jpg
  • IMG_0091.jpg
  • IMG_0092.jpg

  • "Lars W." is male

Posts: 3,300

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

118

Sunday, April 24th 2011, 7:28pm

Moin Helmut,

dann mal Glückwunsch zur Indienststellung (naja fast, ich sehe mal von den fehlenden Ätzteilen ab).
Ebenso vielen Dank für den feinen Bericht, der wird eine gute Hilfe sein für alle, die die Schute bauen. Und ich gehe mal davon aus, dass es so einige sein werden, denn das große Interesse am Baubericht zeigt das deutlich!

Ich wollte auch nochmal betonen, dass der Ausleger als LC-Teil wirklich hervorragend gelungen ist.

Ein tolles Projekt, perfekt umgesetzt! Hartmut wäre begeistert gewesen.

Euch noch frohe Ostern und viele Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

Hi-Torque

Professional

  • "Hi-Torque" is male

Posts: 1,116

Date of registration: Apr 6th 2010

Occupation: Project Manager

  • Send private message

119

Monday, April 25th 2011, 11:34am

Hello Helmut,

Thank you for the adventure. This subject was far more than a building report and you orchestrated the entire project with great respect for Hartmut, his beautiful design, and us, the future builders.

Despite your grumblings of wanting to finish quickly, it was simply a pleasure to watch this kit develop and in some ways its over a bit to quickly.

Kind Regards,

Cris

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,137

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

120

Monday, April 25th 2011, 5:32pm

Hallo Helmut,
auch von meiner Seite herzlichen Glückwunsch zu diesem außergewöhnlichen Modell. Ich freue mich schon aus die Ausschneiderei des Kranauslegers.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich

This post has been edited 2 times, last edit by "modellschiff" (Jun 16th 2011, 3:55pm)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks