This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Axel Huppers" is male
  • "Axel Huppers" started this thread

Posts: 1,107

Date of registration: Apr 17th 2005

  • Send private message

1

Saturday, October 7th 2017, 3:57pm

Kleidung, Smartphone und Bananen aus Papier - Wie die Chinesen ihre Liebe ins Jenseits senden

Hallo Kartonmodellbaufreunde,

kürzlich besuchte ich eine Ausstellung unter dem Titel "Kleidung, Smartphone und Bananen aus Papier - Wie die Chinesen ihre Liebe ins Jenseits senden" im LVR - Industriemuseum "Papiermühle Alte Dombach" in Bergisch - Gladbach.

http://www.industriemuseum.lvr.de/de/ber…aus_papier.html

http://www.industriemuseum.lvr.de/de/ver…tsseite_20.html

Ich möchte hier einige Eindrücke dieser Ausstellung wiedergeben. Auch wenn diese Opferbeigaben maschinell in Massen gefertigt werden so ist eine starke Nähe zu unseren Kartonmodellen doch gegeben.

Zur Einstimmung auf das Thema empfehle ich auch das folgende Video:

https://www.youtube.com/watch?v=jVlJZIthMW4&app=desktop

Wer sich nun etwas tiefer mit der Materie befassen möchte dem sei das Heft 2 des "Arbeitskreises Geschichte des Kartonmodellbaus e.V." empfohlen. Dort wird auf den Seiten 7 - 10 dieses Thema ausführlich erläutert.

https://www.kartonmodellbau.org/publikat…t_nr_2.shtml.de

http://www.kartonmodellbau.de/AGK-Heft-2

http://www.papermodelsheet.com/AGK-Heft-2

In der Ausstellung gibt es auch eine sehr lehrreiche Begleitpublikation, herausgegeben vom LVR - Industriemuseum, die leider allerdings nur vor Ort erworben werden kann.

Viele Grüße

Axel

This post has been edited 1 times, last edit by "Axel Huppers" (Oct 7th 2017, 4:26pm)


  • "Axel Huppers" is male
  • "Axel Huppers" started this thread

Posts: 1,107

Date of registration: Apr 17th 2005

  • Send private message

2

Saturday, October 7th 2017, 4:00pm

Ein kleiner Rundgang...
Axel Huppers has attached the following images:
  • Bergisch Gladbach 1.JPG
  • Bergisch Gladbach 2.JPG
  • Bergisch Gladbach 3.JPG
  • Bergisch Gladbach 4.JPG
  • Bergisch Gladbach 5.JPG

  • "Axel Huppers" is male
  • "Axel Huppers" started this thread

Posts: 1,107

Date of registration: Apr 17th 2005

  • Send private message

3

Saturday, October 7th 2017, 4:02pm

Weiter...
Axel Huppers has attached the following images:
  • Bergisch Gladbach 6.JPG
  • Bergisch Gladbach 7.JPG
  • Bergisch Gladbach 8.JPG
  • Bergisch Gladbach 9.JPG
  • Bergisch Gladbach 10.JPG

  • "Axel Huppers" is male
  • "Axel Huppers" started this thread

Posts: 1,107

Date of registration: Apr 17th 2005

  • Send private message

4

Saturday, October 7th 2017, 4:04pm

Und der Rest.
Axel Huppers has attached the following images:
  • Bergisch Gladbach 11.JPG
  • Bergisch Gladbach 12.JPG
  • Bergisch Gladbach 13.JPG
  • Bergisch Gladbach 14.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Joachim Frerichs (08.10.2017)

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 6,905

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

5

Saturday, October 7th 2017, 9:31pm

Moin Axel,
-andere Länder, andere Sitten. Die sogenannten Hellbanknotes für die Verstorbenen sind auch in Münz/Papiergeldsammlerkreisen bekannt und werden gesammelt.
Gruß
Jochen

  • "Gerald Friedel" is male

Posts: 1,409

Date of registration: Jun 4th 2006

  • Send private message

6

Sunday, October 8th 2017, 10:00am

Hallo Seelenverwandte,

der Glücksdrache auf dem Bild "Bergisch-Gladbach 11.jpg" ist übrigens auf der "Canon-Seite" downloadbar. HIER!
Die Violine sieht auch verdächtig nach einem "Canon"-Modell aus (halt mit einem Falschfarbendruck).
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

This post has been edited 1 times, last edit by "Gerald Friedel" (Oct 8th 2017, 10:05am)


  • "Axel Huppers" is male
  • "Axel Huppers" started this thread

Posts: 1,107

Date of registration: Apr 17th 2005

  • Send private message

7

Sunday, October 8th 2017, 11:46am

Hallo Gerald,

das sind ja witzige Übereinstimmungen. Na ja, warum auch nicht? Wenn ein Verwandter für einen Verstorbenen bei einer Firma oder einem Papierkünstler in China ein Objekt bestellt, warum sollen die sich dann nicht an frei verfügbare Objekte halten?

Viele Grüße

Axel

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,136

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

8

Sunday, October 8th 2017, 1:41pm

Hallo,
Danke Axel für den Beitrag. Er zeigt deutlich, dass Arbeit mit Karton und Papier weit verbreitet ist und in anderen Kulturen ganz andere Bedeutung haben kann.
Ulrich

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks