This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, January 4th 2019, 2:47pm

Kampfpanzer VI Tiger E/late GPM 1:25

Zum neuen Jahr gibt es auch was Neues auf der Platte:

Kampfpanzer VI Tiger1 GPM 1:25

Dazu gibt es einen Baubericht von Ingo, der mir vom Ablauf und der Position verschiedener Teile doch sehr geholfen hat.
Es gibt auch nicht viel hinzuzufügen.
Nur die Radpositionen waren mir nicht recht klar, ich haben die inneren Räder so eingebaut, dass die Vorderseiten auch nach innen zeigen.
Leider hatte ich von Slawomir nur den alten Spantensatz erhalten, ohne verschiedene Zusatzteile (Heckgitter!) und ohne den LC-Radsatz.
Diesen habe mir dann noch separat bei Fentens besorgt, diese neue Ausgabe von GPM ist deutlich qualitativ besser.
Den Zimmeritsatz habe ich auch nicht verwendet.
Die Gitter auf den Lüfteröffnungen sind aus einem alten Teesieb gefertigt.

Dies wird aber wohl mein einziger Panzer bleiben, wollte nur sehen, ob es funktioniert und das ist mir nur bedingt gelungen, speziell Räder (Aufhängung!) und Ketten.
mk310149 has attached the following images:
  • DSCF8926.JPG
  • DSCF8921.JPG
  • DSCF8922.JPG
  • DSCF8923.JPG
  • DSCF8924.JPG
  • DSCF8925.JPG
  • DSCF8930.JPG
  • DSCF8927.JPG
  • DSCF8928.JPG
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Maxe (04.01.2019), Evilbender (04.01.2019), schnecke (04.01.2019), Gustav (04.01.2019), Black Hole (04.01.2019), ju52-menden (04.01.2019), Matthias Peters (04.01.2019), andreask (05.01.2019), niedance (05.01.2019), Donklödo (06.01.2019)

Social bookmarks