This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Adrie Geuken" is male
  • "Adrie Geuken" started this thread

Posts: 25

Date of registration: Mar 12th 2008

Occupation: Kwalitaets Ingenieur

  • Send private message

1

Monday, April 21st 2008, 11:06pm

JSC/Scaldis de Ruyter (1:250) Frage

Hallo, allerseits,

Ich habe eine Frage zum Wand 34. Die verschiedene Bogen geben zutraegliche Tueren, wahrscheinlich um Tiefe zu geben aber es gibt auch 8 winzige Kreise, wahrscheinlich als Bullaugen Deckel bedacht. Es gibt 8 Bullaugen im Wand, mit winziger weise Kreisen ueber den Bullaugen gezeichnet.

Aber die Deckel sind nicht gefaerbt.

Weiss jemand wass mit den Kreisen an zu fangen ist? Ich nehme an dat JSC dies oefters macht?

Mit recht herzlichen Dank im Voraus
Adrie Geuken

With UHU and a hobby knife you can build the world. You just need a LOT of glue.

Unter Arbeit:

PZL P.11c,MM 9/2003, 1:33

Im Mulberry Hafen, HMS Humber, JSC 008, 1:400

Noch zu tun:

HMS Dreadnought, JSC 008, 1:400
USS Enterprise NCC1701 Bridge, Ron Caudillo, 1:50
Hr.Ms. De Ruyter, Scaldis, 1:250
HMS Invincible, JSC 061, 1:400
HMS Cleopatra, Shipyard, 1:96

  • "eskatee" is male
  • "eskatee" has been banned

Posts: 2,888

Date of registration: Mar 12th 2005

  • Send private message

2

Tuesday, April 22nd 2008, 2:33am

RE: JSC/Scaldis de Ruyter (1:250) Frage

MMMmmmmmm,

Moal naokiecken,

Moet ik eventjes nakijken,

Soll ich mal nachforschen,

groetjes,
Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

Mainpirat

Unregistered

3

Tuesday, April 22nd 2008, 10:55am

RE: JSC/Scaldis de Ruyter (1:250) Frage

Hallo Adrie,
da ich meinen De Ruyter noch nicht angeschnitten habe, kann ich mit Erfahrungen nicht helfen, doch habe ich mir den Bogen hervorgeholt. Ich denke Du meinst die Abschlußwand beim Übergang vom Hautdeck zum Poopdeck. Die trägt bei meinem Bogen die Nummer 31 und da sind auch di mystischen Kreise. Auf dem Teil 31 sind sie ja aufgedruckt, so daß ich vermute, daß es sich um Bullaugendeckel handelt, die zu Erhöhung der Plastizität auf das aufgedruckte Teil aufgeklebt werden können. Diese Theorie wird dadurch erhärtet, daß die Dinger auf dem Bogen Dir noch öfter begegnen werden, schau doch mal bei Nr. 50, 124,und 94. Möglicherweise waren ja die Bullaugendeckel bei der De Ruyter weiß mit einer kreuzähnlichen Struktur darin? Leider bin ich kein Marinefachmann und schon garnicht für die niederländische Marine. Vielleicht weiß ja einer unserer niederländischen Freunde im Forum mehr.
Eine für JSC typische Besonderheit sind die Deckel nicht, auf anderen Bögen habe ich sie nicht finden können.
Gruß
Mainpirat

P.S. Werden wir von dem stolzen Schiff mal etwas zu sehen bekommen?

  • "eskatee" is male
  • "eskatee" has been banned

Posts: 2,888

Date of registration: Mar 12th 2005

  • Send private message

4

Tuesday, April 22nd 2008, 11:25am

RE: JSC/Scaldis de Ruyter (1:250) Frage

Quoted

Original von eskatee
MMMmmmmmm,

Moal naokiecken,

Moet ik eventjes nakijken,

Soll ich mal nachforschen,



Es sind die Sturmdeckel in geöffnetem Zustand, man sieht also die "Innenseite", deshalb Weiß,

Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,122

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

5

Tuesday, April 22nd 2008, 11:27am

Hallo Adrie,
das sind wahrscheinlich Panzerblenden oder "Seeschlagblenden" zum Abdecken der Bulleyes im Einsatz.

Die "Kreuze" sollen wahrscheinlich die (im abgedeckten Zustand innenliegenden) Verstärkungen darstellen.
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Adrie Geuken" is male
  • "Adrie Geuken" started this thread

Posts: 25

Date of registration: Mar 12th 2008

Occupation: Kwalitaets Ingenieur

  • Send private message

6

Tuesday, April 22nd 2008, 11:32pm

Dass macht Sinn, muss ich sagen.

Also ausscheiden und ankleben dann wenn ich den Rumpf fertiggestellt habe. Und wenn wir dabei sind ein Anzahl der deckel ueber den Augen zu kleben mit gefaerbten Hintern. Ok, werde ich machen. Und Bilder werd ich auch noch knipsen. Aber bitte sei gewarnt, es ist immer noch eind 'Probe'-Schiff fuer mich.

Der wirkliche Knueller wird wohl der Invincible werden.

Aber zuersrt werde ich den P11c fertig stellen, sonst werde ich drei oder vier halbgefaertigde Modelle besitzen. ;-)

Mein dank, mien oalleroardigste lui.
Adrie Geuken

With UHU and a hobby knife you can build the world. You just need a LOT of glue.

Unter Arbeit:

PZL P.11c,MM 9/2003, 1:33

Im Mulberry Hafen, HMS Humber, JSC 008, 1:400

Noch zu tun:

HMS Dreadnought, JSC 008, 1:400
USS Enterprise NCC1701 Bridge, Ron Caudillo, 1:50
Hr.Ms. De Ruyter, Scaldis, 1:250
HMS Invincible, JSC 061, 1:400
HMS Cleopatra, Shipyard, 1:96

This post has been edited 2 times, last edit by "Adrie Geuken" (Apr 22nd 2008, 11:43pm)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks