This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, December 4th 2005, 8:51pm

JSC 028 - Bismark

Hallo Freunde,

ich wage mich auf unbekanntes Terrain. Normalerweise baue ich ja nur Flugzeuge, aber ich habe inzwischen auch einen Panzer bestellt und mich interessieren auch 3-4 Schiffe, die ich bauen möchte. Allerdings in 1:400, da ich einfach nicht weiss, wo ich so 1:200-Monster hinstellen soll...
Modell Nr. 1 ist die Bismark von JSC mit U-Boot und Mini-Catalina.
Henni has attached the following image:
  • Battleship Bismarck_Seite_01.jpg

2

Sunday, December 4th 2005, 8:52pm

Die Anleitung ist auch in deutsch verfügbar und scheint nach dem ersten überfliegen ausreichend zu sein.
Auch gibt es einige Skizzen...
Henni has attached the following image:
  • BattleshipBismarck_Seite_03.jpg

3

Sunday, December 4th 2005, 8:56pm

Das Modell kommt auf 10 Din-A4-Seiten und hat insgesamt 985 Teile. Laut Hersteller ist es dann 626 mm lang und 126 mm breit.
Für den Maßstab 1:400 finde ich es ausreichend detailliert.
Der Bauzustabd ist wohl 1941, allerdings weiss ich gerade nicht, wann genau diese gelbe Turmbemalung war. Auch Tarnung hat die Bismark übrigens keine.
Hier noch zwei Bilder von den Teilen:
Henni has attached the following images:
  • Battleship Bismarck_Seite_20.jpg
  • Battleship Bismarck_Seite_22.jpg

Ernst

Sage

  • "Ernst" has been banned

Posts: 3,874

Date of registration: Feb 17th 2004

  • Send private message

4

Sunday, December 4th 2005, 9:03pm

Hallo Henni,

diese Bemalung der Bismarck, ist wohl noch von der Weserübung.
die gelben geschützturmdecken zur erkennung für die deutschen Flieger.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

5

Sunday, December 4th 2005, 9:07pm

Servus Ernst,

danke für die Info :D

Gruß,
Christoph

Spee

Trainee

  • "Spee" is male

Posts: 141

Date of registration: Jul 14th 2005

  • Send private message

6

Sunday, December 4th 2005, 10:39pm

@Ernst,

leider falsch. "Bismarck" konnte nicht an der Operation "Weserübung" teilnehmen, da sie noch nicht in Dienst war. Sie wurde erst am 24.8.1940 in Dienst gestellt, ca. 4 Monate nach "Weserübung".
Die gelben Turmdecken soll die "Bismarck" einen Tag vor ihrer Versenkung erhalten haben, als Beschäftigungstherapie für die Besatzung. Aber darüber gibt es unterschiedliche Aussagen. 100% bewiesen sind die gelben Turmdecken nicht. Im Zweifelsfall würde ich sie grau einfärben. Näheres dazu hier:

http://www.bismarck-class.dk/paint_schemes/introduction.html
Servus

Thomas

"There is every possibility that things are going to change completely."

Captain Tennant "Repulse" 9.12.1941

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks