Marty86

Beginner

  • "Marty86" started this thread

Posts: 3

Date of registration: Jan 4th 2013

  • Send private message

1

Saturday, May 25th 2019, 3:30pm

Hofgebäude Stadtgut Hobrechtsfelde - 1:300

Hallo Allerseits,
ich versuche mich nun hier erstmals an einer Vorstellung meiner kleinen Eigenkreation.

Nach einem kürzlichen Fahrrad-Ausflug ins Brandenburgische Hobrechtsfelde (sehr nah an Berlin) habe ich mich dazu entschieden, ein Häuschen von dort einmal nachzubauen. Das möchte ich hier einmal dokumentieren.

Ich habe als ersten Teil mir ein Wohnhaus (etwa Jahrhundertwende) für vier Familien samt dazugehörigem kleinem Wirtschaftsgebäude herausgesucht.


Zunächst wurde also fleißig konstruiert und danach einmal ausgedruckt und mit dem Fenster heraustrennen begonnen.

Mal schauen, was aus dem Projekt wird.
Beste Grüße
Martin

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robson (26.05.2019), Hans-Joachim Möllenberg (26.05.2019), hallifly (27.05.2019)

Marty86

Beginner

  • "Marty86" started this thread

Posts: 3

Date of registration: Jan 4th 2013

  • Send private message

2

Saturday, May 25th 2019, 4:33pm

Bau und erste Enttäuschung

Begonnen habe ich zunächst mal mit dem Wohngebäude, die Fenster und Türen ausgeschnitten, hinterklebt, das ganze gefaltet und zunächst geklebt. Dabei gelernt, dass ich die eingezeichneten Klebelaschen nicht in einem zu hellen Grau konstruieren darf - dann sieht man die nämlich trotz guter Augen einfach so gut wie gar nicht mehr...


Nach der ersten Zuversicht gleich mal die Enttäuschung: Das Dach ist zu kurz. Liegt daran, dass ich das Teil in später Umnachtung das Dach nicht am Haus selbst, sondern an dem hintergeklebten Fenster-Teil ausgemessen habe - damit kann es natürlich nicht passen. ;(


Bevor ich das Dach neu konstruiere, bau ich erst einmal weiter - vielleicht passt ja noch mehr nicht. Also erstmal das kleine Wirtschaftsgebäude gebaut. Zumindest hier passt alles. Weiter gehts....

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robson (26.05.2019), Hans-Joachim Möllenberg (26.05.2019), hallifly (27.05.2019)

Marty86

Beginner

  • "Marty86" started this thread

Posts: 3

Date of registration: Jan 4th 2013

  • Send private message

3

Sunday, May 26th 2019, 1:21pm

Dach ist dicht - es kommen die Kleinigkeiten

20 Minuten am Computer und es kann weiter gehen. Wenn denn der Drucker so wollen würde, wie ich. Aber irgendwie weigert er sich, das neue Dach inklusive Textur zu drucken. Stattdessen kommen nur die Umradungen heraus 8| Naja, immerhin ein Testbau ist damit möglich. Umso besser ist das Ergebnis: Das Krüppelwalmdach passt soweit.

Soweit, so gut. Nach längerer Unterhaltung mit dem Drucker kommt nun doch auch etwas Farbe. Puh. Beim Anpassen des Daches - ist der Krüppelwalm zu schmal. Also kurzerhand aus dem zu klein geratenen Dach ein entsprechendes Dreieck herausgeschnitten. Muss ich also auch noch im Baubogen anpssen. Am besten müsste ich auch noch die Konstruktion der Gaube überarbeiten. Durch die Dicke des Materials gibt es eine kleine Spannung, die beseitigt werden möchte. Beim nächsten Wohnhaus dann... Dafür geht es schon einmal an die Details: Vordächer (funktionieren besser als gedacht) und Fensterläden (sind windanfälliger als gedacht - hoffentlich macht keiner auch nur irgendwo ein Fenster auf... :wacko: ). Als nächtes noch die übrigen Fensterläden - wobei die kleinsten noch nicht einmal dran waren. Und die Schornsteine nicht zu vergessen. Und ja, es ist auch noch deutlich Luft nach oben (Luft, die derzeit noch zwischen Dach und Gaube zum Beispiel klafft)......


Grüße, Martin

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (26.05.2019), Hans-Joachim Zimmer (26.05.2019), Ralf S. (27.05.2019), Wolfgang Lemm (27.05.2019), hallifly (27.05.2019), Gustav (27.05.2019), Robson (28.05.2019)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 4,152

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

4

Sunday, May 26th 2019, 1:31pm

Moin, moin Martin,

deine beiden Häuser gefallen mir sehr gut und das Bauergebnis als Probe- bzw. Kontrollbau sieht doch schon ganz passabel aus! Das Wohnhaus mit den vier überdachten Eingängen versprüht einen gewissen Charme....... :thumbup:! Weiter so...... :)

Gruß von der Ostsee
HaJo

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks