This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,530

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Sunday, September 9th 2018, 9:31pm

Hochseeschlepper Klasse 722 WANGEROOGE/ 1:250/ Eigenkonstruktion

Hallo Modellbaufreunde !

Mein nächstes Modell soll der Hochseeschlepper WANGEROOGE werden. Die Bundesmarine ließ zwischen 1968 und 1972 sechs nach den ostfriesischen Inseln benannte Hochseeschlepper bei der Schichau-Unterweser-Werft bauen. Vier davon sind offenbar immer noch in Dienst, wenn auch nicht unbedingt als Hochseeschlepper.

Leider muss ich alle Freunde enttäuschen, die gehofft haben, ich würde dieses Modell als download herausgeben. Das Thema ist für mich abgehakt. Für die WESTERWALD haben sich 40 Käufer gefunden. Auch wenn ich nur das in Rechnung stelle, was erforderlich ist, um aus der Rohkonstruktion einen Modellbaubogen zu machen, komme ich nicht annähernd auf einen Mindestlohn von 10,-€ pro Stunde. Ihr werdet Verständnis dafür haben, dass da der Spaß vorbei ist.

Die Planlage ist ausgesprochen gut. Mir liegt ein Generalplan in 1:50 vor, außerdem widmet sich Heft 16 der Veröffentlichungsreihe SCHIFF profile mit vielen guten Fotos der Klasse 722.

Die ersten Fotos zeigen das Spantgerüst mit zwei parallelen Längsträgern und beidseitig je zwei Stringern, die auch bei der Abwicklung der Bordwände helfen.

Bis zu nächsten mal.

Henning
Konpass has attached the following images:
  • P1030342.jpg
  • P1030343.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Konpass" (Sep 9th 2018, 11:25pm)


9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Unterfeuer (09.09.2018), Robert Hoffmann (09.09.2018), Hans-Joachim Möllenberg (09.09.2018), Dirk Göttsch (09.09.2018), Oldenburger67 (09.09.2018), Matthias Peters (10.09.2018), mlsergey (10.09.2018), Pitje (10.09.2018), Gustav (16.09.2018)

  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,652

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

2

Sunday, September 9th 2018, 9:57pm

Moin Henning,

nur allzu gut verständlich deine Begründung! Trotzdem bleibe ich gerne dran, denn interessant ist es allemal. Und so wie ich dich kenne ist dieser Schlepper auch wieder Ratzfatz fertig.

liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,018

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

3

Monday, September 10th 2018, 7:31am

Moin Henning,
schade, dass es kein Bogen wird, denn das Modell würde bestens in die Reihe "Frühe Bundesmarine" passen. Wenn ich mich recht erinnere, hat Gerhard Neubert es schon für den Jade-Verlag konstruiert - der Bogen ist aber nie erschienen. Trotzdem verfolge ich Deinen Bericht gern.
Gruß aus Flensburg
Jochen

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (10.09.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,530

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Monday, September 10th 2018, 1:31pm

Decks

Auf dem Spantgerüst wurde zunächst das Hauptdeck montiert. Dann folgten die ersten Aufbauwände zum Backdeck, das ich auch wieder in den später zu überbauenden Bereichen geöffnet habe, um dem verdoppelten Deck besser Sprung und Bucht beibringen zu können. Wer den Seeschlepper der Klasse 722 gut kennt, wird festgestellt haben, dass ich mir bei diesem Modell die Ausrundungen zwischen Deck und Bordwand geschenkt habe. Sie haben einen kleineren Krümmungsradius als die der WESTERWALD. Sie fallen deshalb nicht so sehr ins Auge, wären aber noch schwieriger zu bauen.

Eines der Weißmodelle, Jochen, die Gehard Neubert zum ersten internationalen Modellbautreffen im DSM mitgebracht hatte, war der etwas größere Schleppertyp der Klasse 720 (HELGOLAND und FEHMARN).
Konpass has attached the following images:
  • P1030344.jpg
  • P1030345.jpg

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Harald Steinhage (10.09.2018), mlsergey (10.09.2018), Dirk Göttsch (10.09.2018), Joachim Frerichs (10.09.2018), Jochen Haut (10.09.2018), Pitje (11.09.2018)

  • "Harald Steinhage" is male

Posts: 1,055

Date of registration: Oct 2nd 2005

Occupation: Rentner

  • Send private message

5

Monday, September 10th 2018, 11:02pm

schade, dass dieses interessante Schiff der Bundesmarine nicht für uns zugänglich werden wird, aber ich verstehe Hennings Gründe.
Gruß Harald Steinhage

Martin57

Trainee

  • "Martin57" is male

Posts: 81

Date of registration: Apr 7th 2012

Occupation: Beamter

  • Send private message

6

Tuesday, September 11th 2018, 7:57am

Hallo Henning,

Deine Argumentation kann ich zwar nachvollziehen, aber es ist für mich - und vielleicht auch für andere auch - schon frustrierend zu sehen, wie Du ein Sahnestückchen nach dem anderen konstruierst und baust, und uns bleibt nur, sabbernd zuzusehen (z. B. Deine Savannah usw.). Da ist dann immer der Gedanke, "da gibt es ja ein supertolles, hochdetailiertes und genaues Modell, aber wir kommen da einfach nicht dran...! Nicht so schön für die Papiergemeinde!

Herzliche Grüße
Martin

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,175

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

7

Tuesday, September 11th 2018, 8:25am

Hallo Martin,

solche Postings könnten dazu führen, dass Henning hier solche Einzelkonstruktionen nicht mehr zeigt.

Und DAS wäre überhaupt „nicht so schön für die Papiergemeinde“ !
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Fiete (11.09.2018), Shipbuilder (11.09.2018), Eberhard H. (11.09.2018), Robert Hoffmann (11.09.2018), Gustav (16.09.2018), Müller1950 (19.09.2018)

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,018

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

8

Tuesday, September 11th 2018, 11:01am

Eines der Weißmodelle, Jochen, die Gehard Neubert zum ersten internationalen Modellbautreffen im DSM mitgebracht hatte, war der etwas größere Schleppertyp der Klasse 720 (HELGOLAND und FEHMARN).

Moin Henning,
stimmt. Das habe ich verwechselt.
Zum Post von Martin - mir geht es natürlich ähnlich. Aber ich denke, Helmut hat recht. Außerdem gilt für mich, dass ich nur noch einen Bruchteil der Lebenszeit habe, die zum Bau aller noch bei mir lagernden Bögen erforderlich wäre. So ist das nun mal.
Gruß aus Flensburg
Jochen

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Fiete (11.09.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,530

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

9

Tuesday, September 11th 2018, 11:06am

Hallo Martin !

Du darfst nicht vergessen, dass es doppelt so lange dauert, einen Modellbaubogen mit allem Pipapo (Faltanweisungen, Nummerierung, Skizzen, Bauanleitung, Kontrollbau, etc.) zu entwickeln als eine Rohkonstruktion für den Eigenbedarf zu zeichnen. Wenn ich diesen Arbeitsaufwand treibe und ihn verschenke, dann mag man mir das als soziale Geste zubilligen, es ist aber unfair gegenüber den vielen kleinen Herstellern, den Markt mit noch mehr interessanten free downloads zu überschütten. Wenn man den Arbeitsaufwand nicht verschenkt, sondern dafür einen Mindestlohn haben will, dann braucht man dafür genügend Abnehmer. Und genau die sehe ich nach den schlechten Erfahrungen mit der WESTERWALD und der GOTTHILF HAGEN bei einem Modell wie der WANGEROOGE nicht.

Ich hoffe auch auf dein Verständnis

Henning

12 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Fiete (11.09.2018), Ulli+Peter (11.09.2018), Harald Steinhage (11.09.2018), Pitje (11.09.2018), Shipbuilder (11.09.2018), Jochen Haut (11.09.2018), Dirk Göttsch (11.09.2018), fretsche (11.09.2018), Werner (11.09.2018), Joachim Frerichs (12.09.2018), Gustav (16.09.2018), Müller1950 (19.09.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,530

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

10

Tuesday, September 11th 2018, 11:27am

Bordwände

Bordwände zu zeichnen ist immer viel Arbeit. Es muss nicht nur die unregelmäßige Form abgewickelt werden, sondern es sind jede Menge Details einzuzeichnen : Wasserpass, Amings, Freibordmarken, Ankertasche, Schriftzüge, Klüsen, Speigatten, innen Schanzkleidstützen. Bei zivilen Schiffen kommen auch noch Bulleyes und Fenster dazu. Ich war damit jedenfalls einen ganzen Tag beschäftigt.
Konpass has attached the following images:
  • P1030346.jpg
  • P1030347.jpg

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Jochen Haut (11.09.2018), Robert Hoffmann (11.09.2018), mlsergey (11.09.2018), Dirk Göttsch (11.09.2018), Hans-Joachim Möllenberg (12.09.2018)

Martin57

Trainee

  • "Martin57" is male

Posts: 81

Date of registration: Apr 7th 2012

Occupation: Beamter

  • Send private message

11

Tuesday, September 11th 2018, 12:54pm

Hallo Henning,

ja, Du hast mein vollstes Verständnis, wie schon geschrieben, ist mir der Aufwand und der dazugehörige vernachlässigbare Ertrag sehr wohl bewusst. Ich werde auch gelegentlich gefragt, ob ich nicht jemand mal so eben ein Modell bauen könnte - sie würden ja auch dafür bezahlen. Meine Antwort ist dann immer - außer bei meinem Enkel - dass die potentiellen Erwerber nicht in der Lage sein werden, meinen Aufwand auch nur halbwegs angemessen zu bezahlen. Und auch meine "Restlaufzeit" reicht mit Sicherheit schon lange nicht mehr aus, um die noch vorhandenen Bögen alle ordentlich zu verbauen!

Aber als Sammler und Jäger tropft mir angesichts Deiner tollen Modelle der Zahn, nichts anderes wollte ich sagen!!!!

Ich wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen und vor allem viel Spaß beim Konstruieren und Bauen.

Herzliche Grüße
Martin

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,530

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

12

Tuesday, September 11th 2018, 4:33pm

Jetzt ist auch die Bb.-Bordwand angebracht, die Schanzkleidstützen sind gesetzt und die wenig ausgeprägte Scheuerleiste auflaminiert. Damit ist der Rumpf fertig und es geht an die Aufbauten.
Konpass has attached the following images:
  • P1030348.jpg
  • P1030349.jpg

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Zisch 007 (11.09.2018), Dirk Göttsch (11.09.2018), Jochen Haut (11.09.2018), Unterfeuer (11.09.2018), Fiete (12.09.2018), mlsergey (12.09.2018), Hans-Joachim Möllenberg (12.09.2018), Harald Steinhage (13.09.2018), Oldenburger67 (20.09.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,530

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

13

Wednesday, September 12th 2018, 5:19pm

Und jetzt eine unkommentierte Bildreportage über das Zusammensetzen des Aufbaus:
Konpass has attached the following images:
  • P1030350.jpg
  • P1030351.jpg
  • P1030352.jpg
  • DSCN1598.JPG
  • P1030354.jpg
  • P1030355.jpg

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Der Informatiker (12.09.2018), Spitfire (12.09.2018), Pitje (12.09.2018), Joachim Frerichs (12.09.2018), Dirk Göttsch (12.09.2018), Hans-Joachim Möllenberg (12.09.2018), mlsergey (13.09.2018), Harald Steinhage (13.09.2018), Oldenburger67 (20.09.2018)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,175

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

14

Wednesday, September 12th 2018, 5:38pm

Richtig schön, Henning!
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,018

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

15

Wednesday, September 12th 2018, 7:30pm

Richtig schön, Henning!

Stimmt!
Gruß
Jochen

  • "Unterfeuer" is male

Posts: 1,155

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

16

Wednesday, September 12th 2018, 9:01pm

Moin Henning,

diese Schlepper fand ich schon immer schöne Vorbilder, weil sie irgendwie "knuffig" (?) wirken. Eine sehr schöne Umsetzung im Modell, der Charakter kommt langsam zur Geltung!
Viele Grüße Nils

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,530

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

17

Thursday, September 13th 2018, 4:34pm

Ergänzungen

Ergänzt wurde nicht nur der Schornstein, sondern viele Teile die am Aufbau aufzukleben waren, wie Schotten, Lüftungsgitter, Schaltkästen, Rettungskragen und Windabweiser. Am Rumpf habe ich die Schäfte nachgerüstet, die die Ruderhülsen am Rumpf befestigen. Da das achtere Schanzkleid mit den eingefärbten Kanten etwas unsauber aussah, habe ich etwas eingebaut, was ich sonst gern weglasse - einen Schandeckel.
Konpass has attached the following images:
  • P1030360.jpg
  • P1030361.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "Konpass" (Sep 13th 2018, 8:40pm)


10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Jochen Haut (13.09.2018), Der Informatiker (13.09.2018), Pitje (13.09.2018), Harald Steinhage (13.09.2018), Dirk Göttsch (13.09.2018), Joachim Frerichs (14.09.2018), Hansakuddel (14.09.2018), Klaus-D. (14.09.2018), mlsergey (17.09.2018), Oldenburger67 (20.09.2018)

Achtknoten

Beginner

  • "Achtknoten" is male

Posts: 27

Date of registration: Dec 22nd 2016

Occupation:

  • Send private message

18

Thursday, September 13th 2018, 10:09pm

Hallo Henning,

zu lesen, dass es keine Modelle mehr als download geben wird, es hat mich zuerst erschrocken.

Ich habe mir kurz nach dem Erscheinen den Bogen der Gotthilf Hagen zugelegt. Den Bau habe ich begonnen, viel Zeit für den Modellbau steht mir nicht zur Verfügung. Als nächstes sind die Bördwände anzubringen. Ausgeschnitten habe ich sie schon. Es geht also sehr, sehr langsam voran und irgendwann wird das Modell fertig sein - da bin ich mir sicher.

Zum Kauf habe ich mich damals entschlossen, weil das Modell ein ziviles Schiff aus den 1950er/1960er Jahren darstellt, das in der Nordsee unterwegs war. Mich begeistert die Form der damals gebauten Schiffe.

Warum ich dies nun hier schreibe?

Ganz einfach, ich hätte gerne noch weitere zivile Schiffe von Dir gebaut, die der Passat-Verlag als download vertreibt. Schade, dass es dazu nicht kommen wird.

Aber: Dafür, dass Du dich aufgrund der Verkaufszahlen so entschieden hast, dafür habe ich volles Verständnis. Wenn man eine so gute Qualität anbietet, dann muss der damit verbundene Aufwand auch entlohnt werden. Den Aufwand durch Qualitätsabstriche zu minimieren ist der falsche Weg.

Dann lass mich wenigstens zusehen, was aus Deiner Hand alles entsteht.

Liebe Grüße
Achtknoten

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (13.09.2018), Harald Steinhage (13.09.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,530

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

19

Tuesday, September 18th 2018, 6:22pm

Ausrüstung des Hauptdecks

Ich habe ein paar neue Teile gezeichnet, mit denen das Hauptdeck ausgerüstet werden soll. Am kompliziertesten war die Bergungswinde. Außerdem sind ein Luk und der Pumpenanschluss für Lenzschläuche hinzugekommen.
Konpass has attached the following images:
  • P1030362.jpg
  • P1030363.jpg

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bms (18.09.2018), Joachim Frerichs (18.09.2018), Jochen Haut (18.09.2018), Dirk Göttsch (18.09.2018), Hansakuddel (19.09.2018), Achtknoten (19.09.2018), Willi H. (19.09.2018), mlsergey (20.09.2018), Oldenburger67 (20.09.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,530

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

20

Wednesday, September 19th 2018, 2:49pm

Die übrige Ausrüstung des Hauptdecks war - wie Robi sagt- ratzfatz fertig. Es waren zwar nicht wenige, aber einfache Teile. Bemerkenswert fand ich die Minenschienen an Bb. Der Seeschlepper musste also auch als Minenleger ´ran.

Unangenehm beim Bau jedes Kriegsschiffes ist ja, dass bei nahezu allen Teilen die Schnitt- und Faltkanten eingefärbt werden müssen. Ich hätte mir viel Arbeit gespart, wenn ich einen Papierhersteller gefunden hätte, der mir 170g-Karton in der gewünschten Farbe durchfärbt. Seit dem mdk-Schwimmkran färbe ich entsprechend einer Empfehlung von Helmut die Kanten mit Wasserfarben aus dem Tuschkasten.
Konpass has attached the following image:
  • P1030366.jpg

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Eberhard H. (19.09.2018), Der Informatiker (19.09.2018), Spitfire (19.09.2018), Joachim Frerichs (19.09.2018), Unterfeuer (19.09.2018), Achtknoten (19.09.2018), Dirk Göttsch (19.09.2018), mlsergey (20.09.2018), Oldenburger67 (20.09.2018), Markus Gruber (20.09.2018), Müller1950 (20.09.2018)

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,018

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

21

Wednesday, September 19th 2018, 2:55pm

Moin Henning,
der Schlepper sieht richtig gut aus! Es macht Spaß, Dir dabei zuzusehen.
Gruß aus Flensburg
Jochen

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,530

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

22

Thursday, September 20th 2018, 12:06pm

Ausrüstung des A-Decks

Schön, Jochen, dass du gerne zuschaust. Ich habe auch viel Spaß mit dem Seeschlepper.

Weiter geht es mit der Ausrüstung des A-Decks. Hinzugekommen sind Niedergänge, Davits, Bootswinde und Boot. Das Boot ist nicht neu, sondern eine skalierte Variante des Bootes, das auf der GOTTHILF HAGEN zum Einsatz kommt.
Konpass has attached the following images:
  • P1030367.jpg
  • P1030368.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Konpass" (Sep 20th 2018, 6:23pm)


9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Dirk Göttsch (20.09.2018), Markus Gruber (20.09.2018), Müller1950 (20.09.2018), Joachim Frerichs (20.09.2018), Achtknoten (20.09.2018), Jochen Haut (21.09.2018), Unterfeuer (21.09.2018), Oldenburger67 (21.09.2018), Pitje (21.09.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,530

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

23

Friday, September 21st 2018, 8:31pm

Ich finde ja, dass Kriegsschiffen die Detaillierung viel besser bekommt als zivilen Schiffen, vielleicht weil diese von den Farbkontrasten im Vorteil sind.
Hinzugekommen ist das Detail, das den Schlepper zum Schlepper macht - der Schlepphaken. Das Backdeck ist auch vorangekommen. Es fehlt hier noch das Geschütz, die Relings und der Flaggenstock.
Konpass has attached the following images:
  • P1030369.jpg
  • P1030370.jpg

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Der Informatiker (21.09.2018), Oldenburger67 (21.09.2018), Pitje (21.09.2018), Jochen Haut (21.09.2018), Dirk Göttsch (21.09.2018), baton (21.09.2018), Joachim Frerichs (22.09.2018), Achtknoten (22.09.2018), Willi H. (22.09.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,530

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

24

Yesterday, 6:01pm

Nur der Vollständigkeit halber: Das zweite Boot ist jetzt auch an Bord.

Nächste Woche hat meine Werft Betriebsferien. Wir sind auf Spiekeroog. Hoffentlich wehen und regnen wir dort nicht ein.
Konpass has attached the following image:
  • P1030372.jpg

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Pitje (22.09.2018), Dirk Göttsch (22.09.2018), Der Informatiker (22.09.2018), Jochen Haut (22.09.2018), Joachim Frerichs (22.09.2018)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,175

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

25

Yesterday, 6:05pm

Moin Henning,

ein Schlepper von "echtem Schrot und Korn". Klasse!

Ich wünsche Euch eine schöne Woche mit viel Erholung auf der Insel.
Das Wetter könnte allerdings anspruchsvoll werden... :)
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Unterfeuer" is male

Posts: 1,155

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

26

Yesterday, 9:02pm

Moin Henning,

Deine WANGEROOGE gefällt mir ausnehmend gut. Ich wünsche aber auch ein erholsame Zeit auf der Nachbarinsel!
Viele Grüße Nils

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250)

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,018

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

27

Yesterday, 9:14pm

Moin Henning,Dein Schlepper gefällt mir immer besser! Ich wünsche euch schöne Tage auf der Insel. Die herbstliche Nordsee hat ja viele schöne Seiten! Wir freuen uns auch schon auf Mitte Oktober, wo es wieder an die dänische Nordseeküste geht.
Gruß
Jochen

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,289

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

28

Yesterday, 9:20pm

Ahoi Henning,

ein Schlepper von "echtem Hen und ning". Klasse! :D


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,333

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

29

Today, 10:13am

Hallo Henning,
für was brauchst du eigentlich einen Schlepper :thumbsup: ? Dir gehen doch wunderschöne Modelle so leicht und einfach von der Hand.
Ulrich

4 users apart from you are browsing this thread:

4 guests

Social bookmarks