1

Saturday, January 25th 2014, 2:35pm

Hobby Model 40, MiG-25PD Foxbat, 1:33

Servus der illustren Runde,

vorgestellt hab ich das Modell vor ein paar Jährchen (so anno 2006, also rund 7,5 Jährchen ;-) bereits - guckstu/ klickstu --> hier <--



Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

2

Saturday, January 25th 2014, 2:39pm

Insgesamt ging das Modell recht gut zu bauen, bloß waren immer wieder konstruktive Schwächen dabei (so ist z.B. der Hauptrumpf an der Oberkante nicht gerade, sondern etwas bucklig, was leider an den Abwicklungen liegt). Das Fahrwerk hätte man auch besser ausführen können (es wurde wie vorgesehen gebaut, d.h. der Draht zur Stabilisierung schaut unten aus den FW-Beinen raus. Auch sind die Düsen hier relativ weit auseinander, während sie beim Original aneinander stoßen. Letztere Konstruktion ist leider überhaupt nicht durchdacht.

ein paar Schrägaufnahmen:



Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

3

Saturday, January 25th 2014, 2:42pm

Die ursprünglich vorgesehenen Raketen waren eine Katastrophe sowohl bzgl. Detaillierung als auch bzgl. Abwicklung. Daher habe ich mir die nach Vorlagen aus dem Netz selber im CorelDraw gezeichnet. Nebeneffekt: Aus den paar 10 Teilen für die Original-Konstruktion sind je Rakete knapp 60 Teile geworden. Auf den vorgesehenen Außentank hab ich übrigens verzichtet, da die Konstruktion grauenhaft war. Nach dem dritten anzupassenden Teil ist das Klump in der Rundablage gelandet ...

Das Fluffzeuch von oben und unten:
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

4

Saturday, January 25th 2014, 2:46pm

Wie schon bei der La-15 wurde der Originalbogen verbaut. Der matte, helle Ton schaut zwar nett aus, aber ein Silberdruck hätte aus meiner Sicht besser zu dieser Hochleistungsmaschine gepaßt. Insgesamt ist die Druckqualität gut, was man nicht auf die Paßform umlegen kann. So ist z.B. das Canopy zu klein für die Markierungen, was dazu führt, daß sowohl links als auch rechts die gestrichelten Linien nicht verdeckt werden. Auch sind einige Teile nicht auf den recht marginalen Skizzen enthalten, weshalb ca. 5 Teile nicht verbaut wurden.

Details:



Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

5

Saturday, January 25th 2014, 2:50pm

Die Raketerln - im Bau und - da insgesamt 4x verfügbar - von allen Seiten:


Zum Abschluß noch ein Blick auf die HFW-Räder - die Struktur wurde ganz einfach dadurch enthalten, daß zwischen den einzelnen Lagen aus Finnpappe 120 oder 160 g-Karton (in diesem Fall letzerer) eingeklebt wurden. Alleine aufgrund des unterschiedlich dichten Materials erhält man nach dem Rundschleifen die Lamellenform :whistling:

Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • "Henryk" is male

Posts: 4,004

Date of registration: Sep 28th 2008

Occupation: Arzt

  • Send private message

6

Saturday, January 25th 2014, 5:02pm

Hallo rutzes,
toll, Gratulationen! Nur eine Beanstandung; das Höhenleitwerk hat bei Deinem Modell eine negative V-Stellung, in Original ist es neutral.
Den Tipp für den Räderbau finde ich interessant, muss ich bei meinem nächsten Modell unbedingt ausprobieren.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

7

Saturday, January 25th 2014, 8:05pm

Ach, Heinrich,

bevor was kritisiert wird bitte mit der Realität abgleichen: Je nach Darstellung ist das HLW mehr oder weniger mit negativer V-Stellung versehen (ggf. ein Lineal an den Monitor halten), siehe z.B.:
- blueprints.com
- dsi

Letztere Quelle habe ich als Referenz genommen; im Modell ist das Ganze so ausgeführt, daß (gemessen am rechten HLW) es an der Wurzel 62 mm zum Boden sind, an der Spitze 59 mm. Das ist vielleicht ein Millimeter mehr als auf der Darstellung von dsi.

Den Rest macht die Perspektive, schließlich ist das Ganze recht nah und deutlich oberhalb des HLW aufgenommen; vgl. hierzu auch flymig !

Anbei noch ein Bild, welches mir gut gefällt, weil man ein bisserl was vom Innenleben sieht (leider erst zu spät gefunden ;-( - siehe wikimedia
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • "Henryk" is male

Posts: 4,004

Date of registration: Sep 28th 2008

Occupation: Arzt

  • Send private message

8

Sunday, January 26th 2014, 11:17am

Hallo rutzes,
hier geht es nicht um „kritisieren“, sondern um „Gedankenaustausch“ – für mich sieht die Stellung des Höhenleitwerkes im Modell übertrieben negativ. Und was die Internetquellen (deren Verlässlichkeit) anbelangt – schau mal z. B. hier - dasselbe sieht hier schon nicht so eindeutig aus.
Und; das ist Dein Modell, Du bist der Boss. :cool:
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

9

Sunday, January 26th 2014, 3:29pm

Hallo, Heinrich,

in der Tat hat bei Deinem Link das HLW keine negative Stellung. Könnte allerdings daran liegen, daß es sich beim Link um die MiG-31 und nicht die -25 handelt ...

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • "Henryk" is male

Posts: 4,004

Date of registration: Sep 28th 2008

Occupation: Arzt

  • Send private message

10

Sunday, January 26th 2014, 5:06pm

Sorry, das war natürlich der falsche Link!
Hier der richtige.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

11

Sunday, January 26th 2014, 11:02pm

moin,

wegen Unsinn gelöscht :D :whistling:
Gruß aus Hamburg

Norbert

This post has been edited 2 times, last edit by "Norbert" (Jan 29th 2014, 2:21pm)


mücke

Professional

  • "mücke" is male

Posts: 949

Date of registration: Aug 26th 2011

Occupation: Monteur

  • Send private message

12

Tuesday, January 28th 2014, 7:57pm

Hallo,
Also ich finde die Mig-25 sehr gelungen. Jeder weiß das das bei HM nicht immer so einfach ist ;) .
Die ganze Diskusion mit den Höhenleitwerk verstehe ich nicht so richtig ... oder gings ums Seitenleitwerk ?( oder .... ?(
Übrigens hab ich den Bogen auch :) .
Gruß Frank

  • "Henryk" is male

Posts: 4,004

Date of registration: Sep 28th 2008

Occupation: Arzt

  • Send private message

13

Wednesday, January 29th 2014, 10:44am

Die von mir eingeleitete „Diskussion“ über das Höhenleitwerk hat sich, ohne Absicht meinerseits verselbständigt – sorry. Mir ging es nur darum, dass es nach meiner subjektiven Empfindung eine zu große negative V-Stellung hat. Dazu wurde schon aber wohl alles gesagt, also schließen wir es ab... :)
Und jetzt zurück zum Betrachten und Bewundern des Modells von rutzes!
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Similar threads

Social bookmarks