Don Motore

Beginner

  • "Don Motore" is male
  • "Don Motore" started this thread

Posts: 254

Date of registration: Dec 3rd 2018

Occupation: Tischler/Bühnentechniker

  • Send private message

121

Thursday, October 10th 2019, 2:36pm

HMV - Bismarck - 1:250

Komplette Maschine mit abgeklappten Flügeln, allns ´n lütt beten scheep... " Patient " trotz allem stabil. Nach gutem trocknen versucht das gute Stück in den großen Hangar (Mittschiffs nach achtern) einzuführen. leider zu breit und zu hoch. Werde auf einen entsprechenden Einbau verzichten, es sei denn es gibt noch eine zündende Idee.
Don Motore has attached the following images:
  • K800_PICT0577.JPG
  • K800_PICT0578.JPG
  • K800_PICT0579.JPG
  • K800_PICT0580.JPG
  • K800_PICT0581.JPG

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

mlsergey (11.10.2019), Hans-Joachim Möllenberg (13.10.2019), Evilbender (14.10.2019)

Don Motore

Beginner

  • "Don Motore" is male
  • "Don Motore" started this thread

Posts: 254

Date of registration: Dec 3rd 2018

Occupation: Tischler/Bühnentechniker

  • Send private message

122

Sunday, October 13th 2019, 10:18am

HMV - Bismarck - 1:250

Nun kommt die flugfertige Maschine (Bauteile 268) an die Reihe. Im großen und Ganzen folgt der Zusammenbau dem der Maschine mit den abgeklappten Flügeln. Bei dieser Maschine habe ich die LC Cockpitverglasung gewählt. Ich habe am Teil 268c die Kanzelteile abgetrennt. Den nun sichtbaren Innenraum komplett schwarz gefärbt. Den Platz des Heckschützen habe ich wie auf dem Bogen belassen. Nahdem der Rumpf verleimt ist werden die Flügel unter das Flugzeug geleimt. Das weiß belassene Bodenstück wird auch schwarz gefärbt. Beim Fälzen der Schwimmerträger 268v, u (LC Teile), leicht überfälzen, da es sonst beim anbringen zu unschönen Verformungen an den sehr filigranen Flügelstützen kommen kann. Nach dem Anbringen der Schwimmer bringe ich die Kanzelteile, das MG und den Propeller an.

Der Schlitten des Katapultes wird auch aus den LC Teilen gebaut. Zuerst fälze ich die Stützen an den Teilen LC 268x, x1 nach innen. Sie bilden dann die Schwanzstütze am Heck des Fliegers. Die Teile LC 268y, y1 habe ich verbaut und beim anpassen an die Maschine festgestellt, sie steht einer Rakete gleich gen Himmel. Die Teile ließen sich gut und sauber von den Teilen LC 268x, x1 wieder abtrennen. Ich habe sie um die Rahmenbreite der Teile x, x1 gekürzt. Dann habe ich den Schlitten direkt hinter der Querverstrebung 268v, der Schwimmerstützen, auf den Unterflügel geklebt. Die Einzelstütze des Schlittens entsprechend auf das Rumpfende. Die komplettierte Arado wrd nach dem Einbau der Kräne auf dem Katapult fixiert.
Don Motore has attached the following images:
  • K800_PICT0577.JPG
  • K800_PICT05781.JPG
  • K800_PICT0579.JPG
  • K800_PICT0580.JPG
  • K800_PICT0581.JPG
  • K800_PICT0582.JPG
  • K800_PICT0585.JPG
  • K800_PICT0578.JPG

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (13.10.2019), Evilbender (14.10.2019), Ulli+Peter (14.10.2019)

Don Motore

Beginner

  • "Don Motore" is male
  • "Don Motore" started this thread

Posts: 254

Date of registration: Dec 3rd 2018

Occupation: Tischler/Bühnentechniker

  • Send private message

123

Sunday, October 13th 2019, 4:37pm

HMV - Bismarck - 1:250

Das mit den nicht passenden Bordflugzeugen für die Hangars hat mich doch umgetrieben. Habe im Baubericht von Klaus - D. eine Lösung gefunden. Werde das jatzt mal ausprobieren. Hab mir gedacht, wenn schon denn schon, pimpe ich gleich das Cockpit (Pilot und Bordschütze) mit. Beim 269c wie schon beschrieben die Cockpitverglasung abgetrennt, bei Teil 269d das schwarze Mittelteil. Die Trennscheiben der Segmente werden geschwärzt. Die beiden grauen Streifen an Bauteil 269d werden gefälzt und liegen dann auf den Trennscheiben auf. Der weiße Boden von Teil 269r wird auch geschwärzt. Fertige nun zwei Sitze an, Sitzfläche und Seitenteile. Waren Schalen ohne Polsterung, man saß quasi auf dem Fallschirm. Deshalb auch nur grau gefärbt. Auf dem Foto die Bemaßungen in der Seitenansicht und die Breite des Sitzes. Nach dem Verleimen der Einzelteile füge ich noch die Gurte hinzu. Hierzu schneide ich schmale Streifen die ich Braun färbe. Je zwei Schulter - und Beckengurte. Aus einem 0,5mm Plastikrundprofil länge ich den Steuerknüppel, ca 2mm, ab und färbe ihn schwarz. Nach dem Einbau der Sitze platziere ich den Knüppel mittig vor dem Pilotensitz.
Don Motore has attached the following images:
  • K800_PICT0577.JPG
  • K800_PICT0578.JPG
  • K800_PICT0579.JPG
  • K800_PICT0580.JPG
  • K800_PICT0582.JPG
  • K800_PICT05781.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (13.10.2019)

Don Motore

Beginner

  • "Don Motore" is male
  • "Don Motore" started this thread

Posts: 254

Date of registration: Dec 3rd 2018

Occupation: Tischler/Bühnentechniker

  • Send private message

124

Sunday, October 13th 2019, 5:04pm

HMV - Bismarck - 1:250

Die Cockpithauben will ich mit Verglasung darstellen. Lange überlegt welches Material passend wäre. Habe mich für die Klarsichtverpackung von CD Hüllen entschieden. Sie ist sehr dünn und flexibel. Ich bestreiche die LC Teile 269e, f dünn mit Leim und gebe sie vorsichtig auf die Folie, möglichst mit wenig Druck. Nach gutem trocknen schneide ich das Ganze aus und fälze es in der Photoetch Biegehilfe. Dann können die Verglasungen auf den Rumpf. Fotos folgen....
Don Motore has attached the following images:
  • K800_PICT0577.JPG
  • K800_PICT0578.JPG
  • K800_PICT0580.JPG
  • K800_PICT0581.JPG
  • K800_PICT0582.JPG
  • K800_PICT0583.JPG

This post has been edited 1 times, last edit by "Don Motore" (Oct 13th 2019, 7:25pm)


Posts: 6,461

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

125

Sunday, October 13th 2019, 10:04pm

Hallo Don Motore,


super Arbeit ! Ich hätte nicht gedacht, dass sich das so formen lässt.

Hast Du schon mal Kristal Klear probert? Das lässt sich nachträglich in die Rahmen der Hauben pinseln und vermeidet so jede Spannung.


Zaphod

Don Motore

Beginner

  • "Don Motore" is male
  • "Don Motore" started this thread

Posts: 254

Date of registration: Dec 3rd 2018

Occupation: Tischler/Bühnentechniker

  • Send private message

126

Monday, October 14th 2019, 11:41am

@ Zaphod: Danke für den Tip, habe von Krystal Clear nur im Zusammenhang von Plastikmodellbau gehört. Werde mir mal ein Gebindchen besorgen und es ausprobieren.
Gruß Don

This post has been edited 1 times, last edit by "Don Motore" (Oct 14th 2019, 5:58pm)


Don Motore

Beginner

  • "Don Motore" is male
  • "Don Motore" started this thread

Posts: 254

Date of registration: Dec 3rd 2018

Occupation: Tischler/Bühnentechniker

  • Send private message

127

Monday, October 14th 2019, 1:56pm

HMV - Bismarck - 1:250

Nun ist die korrigierte und "gepimpte " Maschine fertig. Sie passt in den Seitenhangar....Einen Dank an Klaus - D. für seine, sehr hilfreichen, Ausführungen zu dem Problem in seinem Baubericht (Seite 6, Beitrag 217 - 220). Nächster Bauschritt werden die Kräne sein.
Don Motore has attached the following images:
  • K800_PICT0577.JPG
  • K800_PICT0578.JPG
  • K800_PICT0579.JPG
  • K800_PICT0580.JPG
  • K800_PICT05791 (1).JPG
  • K800_PICT05791 (2).JPG
  • K800_PICT05791 (3).JPG
  • K800_PICT0581.JPG

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ulli+Peter (14.10.2019), luebke53 (14.10.2019), Robson (15.10.2019)

Social bookmarks