This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Saturday, July 16th 2016, 11:25am

Hilfskreuzer Stier, Möwe Verlag, 1:250

Hallo,
ein seinerzeit gut durchkonstruiertes Modell stellt der Hilfskreuzer Stier dar. dieser kam noch z. T des LIim August 1962 auf den Markt, erschien dann auch unter dem Jade Verlag und dann bei Möwe. Die erste Auflage war noch im A2 ausgeliefert. D. h., die jeweilige Bordwand war in einem Stück konstruiert. Heute ist das Modell auf A 3 gedruckt und so wurden die Außenbordwände geteilt.Mein jetziges Modell wurde vom Jade Verlag gedruckt und vom Möwe Verlag verkauft. Der Name Jade Verlag ist mit dem des Möwe Verlag überklebt.
Was mich bei dem Modell schon immer angezogen hatte, waren die gezeichneten Speigatten. Diese werde ich mit ihrem Sicherheitsgitter nachbauen. Auch werde ich bestimmt noch einige Teile ummodeln. Mal sehen.
Der Hilfskreuzer fuhr 2 Arados mit sich, die eigentlich für den Einsatz mit UBooten gedacht waren. Aber dieser bewährten sich bei Stier nicht. G. Neubert hat aber zwei Arados mitgeliefert und eine Maschine soll in der achteren Ladeluke unterbracht werden. Das bedeutete eine geöffnete Luke. Meines Wissens geschah das bei Kartonmodellen von WHV hier das erste Mal. Das hatte zu Folge, dass die Längsspantkonstruktion etwas geändert werden musste. Das das Modell auch große Tarnkisten für die Geschütze mit sich führt, die auch verstaut werden müssen, werde ich noch eine weitere Luke ausbauen.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0184abc.jpg
  • DSCN0188abc.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "modellschiff" (Jul 18th 2016, 9:51am)


  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

2

Saturday, July 16th 2016, 11:29am

Die Geschütze sollen sich drehenvkönnen. Dazu habe ich einen zylindrische Drehvorrichtung vorgesehen. Das braucht es im Spantengerüst etwas mehr Platz als von der Konstruktion vorgesehen. Denn die Fundamante sollen ins Deck eingelassen werden, das gilt übrigens auch für die Lüfter. Auf dem rechten Bild sieht man den Vergleich von ausgeschnittenen Speigatten und den aufgedruckten.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0186abc.jpg
  • DSCN0185abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

3

Saturday, July 16th 2016, 11:34am

Schon in diesem frühen Baustadium habe ich die Ladeluken aufgebracht, damit ich fest aufs Deck kleben konnte. Das Modell zeichnet sich durch seine vielen Steckverbindungen aus. Ich war noch nie ein Freund dieser Verbindung. Später werde ich nochmals darauf zurückkommen.
Die Ladeluken bekamen Süllstützen im Eigenbau.
modellschiff has attached the following image:
  • DSCN0187abc.jpg

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

theinze (16.07.2016)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,773

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

4

Saturday, July 16th 2016, 1:47pm

Mann Mann, die Decksfarbe ist ja grausam!
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 4,527

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

5

Saturday, July 16th 2016, 8:58pm

Moin, moin zusammen,

...naja, das Hauptdeck der STIER war schon bei der Erstausgabe des Lehrmittelinstituts im DIN A2-Format schwarz, die Bordwände allerdings hellgrau.
Aber, ein schönes und immer noch interessantes Modell :thumbup: !

Gruß
HaJo

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

6

Sunday, July 17th 2016, 9:10am

Hallo, z
zu den Farben folgendes Bild. Ganz deutlich sieht man den Farbunterschied der ersten auflage (Modell) und der der bearbeiteten auflage (unfertige Bordwand). Die Erstauflage war etwas heller.
Zur Decksfarbe: In der Baubeschreibung steht, dass das Modell mit Untertstützung des damaligen Kommandanten "originalgetreu
nachgebildet" wurde. Damals dürfte auch die Decksfarben besprochen worden sein. Und: Der Konstukteur G. Neubert war sehr genau und akribisch in der Recherche.
Ulrich
modellschiff has attached the following image:
  • DSCN0189.JPG

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male

Posts: 4,568

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

7

Sunday, July 17th 2016, 9:21am

Moin zusammen,

ich nehme mal an, daß Helmut die schlechte Druckqualität und fleckig/körnige Decksfarbe meint.

Die Farbe der Bordwände in dem helleren grau müsste richtig sein...

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,444

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

8

Sunday, July 17th 2016, 10:36am

Moin zusammen,
ich kenne das Problem der Möwe-Bögen. Die Drucke des LI, desJade-Verlags und die frühen Offsetdrucke von Möwe waren im Allgemeinen okay. Aber die heutige Heimarbeit des Verlags ist größtenteils u.a.S.. Auch wenn man Herrn Wolter gewisse Verdienste um den Erhalt des Kartonmodellbaus zubilligen muss, ist die heutige Verlagsideologie grauenhaft, sowohl von den Drucken, als auch von den Neuerscheinungen.
Gruß aus Flensburg
Jochen

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

9

Monday, July 18th 2016, 9:54am

Hallo,
nur zur richtigen zeitlichen Einschätzung.
Ich habe den Bogen nicht erst in der jüngsten Vergangenheit gekauft. Er lag bei mir mir schon lange Jahre auf dem Stapel. Es ist wohl noch ein Offsetdruck aus dem Jade Verlag. Das Modell, das man oben sieht, stammt aus der ersten Auflage von 1962.
Ulrich

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,773

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

10

Monday, July 18th 2016, 11:29am

Genau, Hadu.
Ich meine diese sehr ungleichmäßige Decksfarbe und die Farbe der Innenschanz, der Lukendeckel...
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

11

Monday, July 25th 2016, 5:21pm

Zum Thema Farbe nochmals ein bild. Hier habe ich die beiden Teile Außßenhaut direkt übereinandergelgt. Und da gibt es keinen Unterschied.
modellschiff has attached the following image:
  • DSCN0196.JPG

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

12

Monday, July 25th 2016, 5:25pm

So, nun weiter mit dem Bau. Hier das Heck. Vor dem Einbau des Poopdeckshauses habe ich auch hier eine Drehvorrichtung für das dort befindlicheh Geschütz gebaut.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0192abc.jpg
  • DSCN0194abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

13

Monday, July 25th 2016, 5:29pm

Hier sieht man den einbau und die Farbgebung unter den Munitionskästen. Diese hatten Füsse. Die Zwischenräume waren auf dem bogen schwarz ausgefüllt. Ich habe die Kästen mit Füssen gebaut, also kann man etwas unter die Kästen schauen.
Rechts das untere Brückendeck. Das habe ich vollständign ausgebaut, weil später das Brückendeck drüber kommt und man nur sehr schlecht die dortigen Einzelteile anbringen kann. Die bullaugen der Oberlichter sind ausgestanzt.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0195abc.jpg
  • DSCN0197abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

14

Monday, July 25th 2016, 5:31pm

Das Deck aus anderer Sicht. Das Brückendeck wird über den Schornstein geschoben. Also muss der Schornstein zuerst gebaut werden. Dieser besitzt Ausleger, auf denen das Deck später ruhen wird.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0200abc.jpg
  • DSCN0201abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

15

Monday, July 25th 2016, 5:34pm

Die Vorderfront der Brücke.
Warum, so wird vielleicht jemand fragen, habe ich diesen Bauweg gewählt. Von der Konstuktion her soll zuerst die aupenhaut angebracht werden und dann die Decks. So wie das ganz früher bei den Modllen aus WHV üblich war. Ich wollte aber zuerst die Decks bauen, damit ich die Aufbauen besser anbringen kann.
modellschiff has attached the following image:
  • DSCN0202abc.jpg

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Harald Steinhage (25.07.2016), Hans-Joachim Möllenberg (29.07.2016)

Posts: 6,472

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

16

Monday, July 25th 2016, 7:53pm

Hallo Modellschiff,


schöne Baufortschritte an der "Stier" !


Könnte man die plastischen Gitter der Speigatten auch durch einen ein geklebten Teil einer Ätzteilreling herstellen?

Zaphod

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

17

Saturday, July 30th 2016, 1:51pm

Hallo Zaphod,
weiß ich nicht. Die senkrechten Stäbe stehen 4mm auseinander. Aber auf diese Idee war ich nicht gekommen. Man lernt immer noch dazu.
Ulrich

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

18

Thursday, August 18th 2016, 11:13am

so langsam wurde es Zeit, das Brückendeck einzubauen. Aber zuerst musste der Schornstein an seinen Platz gebracht werden, weil nach dem Einbau des langen Brückendecks es schwer werden würden den Schornstgein anzukleben. Durch das besagte Deck führen einige Lüfter, die Markierungen für die Höhe des Dekcs aufwiesen. Ich habe an den Lüftern Ringe angebracht und von unten durch das Deck geschoben. Selbstverständlich dürften die Lüfterköpfe da noch nicht angebracht sein.An der Deckskante zum Heck hin werden die Lüftermasten eingeschnitten, damit das Deck hinpasst.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0474abc.jpg
  • DSCN0477abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

19

Thursday, August 18th 2016, 11:15am

Der Schornstein wird unüblicherweise mit der Naht nach vorne gebaut. Da aber dort dier Aufzug für den Scheinwerfer angebracht wird, ist das eine geschickte Lösung. Der Schornstein bekam seine 3D Abzugsrohre.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0484abc.jpg
  • DSCN0485abc.jpg

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Harald Steinhage (18.08.2016)

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

20

Thursday, August 18th 2016, 11:21am

Die Lüfterköpfe dieses Modells sind wie auf dem linken Foto zu sehen von ganz besonderer Bauweise. Sieht gut aus. ABER: nach Fotos über Wikipedia gefunden fuhe das Schiff so einen Art von Kugelkopflüfter. Nach etwas überlegen habe ich die rechts im Foto gezeigte Lösung gefunden. Das Passt besser. Nun muss ich nur schon die angebrachten Köpfe wieder entfernen und neu gestalten. Rechtes Bild: Vergleich.

Der Scheinwerfer lässt sich tatsächlich noch oben schieben. Das war einen gute Idee von G. Neubert.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0486abc.jpg
  • DSCN0487abc.jpg

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Harald Steinhage (18.08.2016), knizacek otto (18.08.2016), Klaus aus Kalterherberg (18.08.2016)

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

21

Monday, September 19th 2016, 11:24am

Alle Beuteile sind nun an Bord. Die Geschü+tze und Flaks sind nach den Originalbogen gebaut und mit den großen Tarnkisten verdeckt. Diese kann man abnehmen. Genauso wie man zur Tarnung die Maststengen heruasziehbar gesalten kann. Da aber keine Heruasziehbrmese eingebaut ist habe ich sie festgeklebt. Hier habe ich einen kleinen Hafen aufgebaut, in dem der Hilfskreuzer zur ausfahrt ausgerüstet wird.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0001abcabc.jpg
  • DSCN0002abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

22

Monday, September 19th 2016, 11:25am

Fliegen wir mal dem Modell entlang. Die Ladebäume sind getakelt. Ich habe Garn mit Textilkleber (normaler Weißleinm tut´s auch) verstärkt und die Rollen ausgestanzt. die ganrstücke von etwas 8mm länge mit Weißleim parallet links und rechts der Scheiben angerbracht und dann die Scheiben mit den Garstücken( etwas gekürzt, damit es normal aussieht) an die Masten und Lagebäume ebenfalls mit Weißlein angebracht.
Nach dem Trocknen konnte ich dann die Seilführungen anbringen.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0004abc.jpg
  • DSCN0005abc.jpg

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Joachim Frerichs (02.10.2016)

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

23

Monday, September 19th 2016, 11:29am

Weitere Impressionen.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0006abc.jpg
  • DSCN0007abc.jpg

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

knizacek otto (19.09.2016), Harald Steinhage (19.09.2016)

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

24

Monday, September 19th 2016, 11:38am

Von der Seite aufgenommen.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0008abc.jpg
  • DSCN0009abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

25

Monday, September 19th 2016, 11:39am

Von oben. Auf dem Deck hinter den Mittelaufbauten erkennt man zwei große Ladeluken, din die man die Schornsteintarnung bzw. die Bordflugzeuge lagern kann. Auf die Flieger habe ich verzichtet.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0010abc.jpg
  • DSCN0011abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

26

Monday, September 19th 2016, 11:43am

Auch von achtern gesehen macht das Schiff einen guten Eindruck. Beim Erscheinen des Modellbogens war das Schiff eines der am besten durchkonstruierten Modelle. Aber das ist jetzt immerhin auch schon wieder rund ein halbes Jahrhundert her.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0013abc.jpg
  • DSCN0014abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

27

Monday, September 19th 2016, 11:45am

Das mittlere Schiff mit Masten und Ladebäumen.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0015abc.jpg
  • DSCN0016abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

28

Monday, September 19th 2016, 11:46am

Vorschiff und die Mitte.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0017abc.jpg
  • DSCN0018abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

29

Monday, September 19th 2016, 11:48am

Hinter dem Schornstein befand sich eine Ladekanone zum Exerzieren. Deshalb fehlt das Rohr. Und zum Schluss ein Blick auf die Partien vor der Brücke. Die Niedergänge habe ich ausgeschnitten wie ebenfalls die Reling.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0019abc.jpg
  • DSCN0020abc.jpg

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Harald Steinhage (19.09.2016), Hans-Joachim Möllenberg (23.09.2016)

  • "Glue me!" is male

Posts: 2,054

Date of registration: May 21st 2006

Occupation: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Send private message

30

Tuesday, September 20th 2016, 2:32am

Ein schöner, sauberer, Bau, mit Liebe zum Modell gefertigt! Ich habe diesen Bogen immer gemocht und teile Deine Begeisterung.

Mir gefällt vor allem das Diorama, das diesen heimeligen Hauch der Wilhelmshavener Modelle versprüht. Da wird einem richtig warm ums Herz... :)
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

  • "Hans-Jürgen" is male

Posts: 2,601

Date of registration: Mar 20th 2005

Occupation: im Unruhestand

  • Send private message

31

Saturday, October 1st 2016, 7:30pm

Hallo Ulrich,

ein schönes Modell.

Ich habe seit ca. 30 Jahren eine Ruine dieses Modells. Ruine deshalb, weil es fast fertig ist, aber die restlichen Bauteile unauffindbar sind. Vielleicht finden sie meine Erben beim Ausmisten meines ehemaligen Bastelzimmers.
Viele Grüße

Hans-Jürgen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi -1746 - 1827)

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,727

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

32

Sunday, October 2nd 2016, 6:30am

Ahoi Ulrich,

sehr schönes Modell und tolle Bilder.

Kannst Du die Holzkisten abnehmen, so dass die Geschütze sichtbar sind ?


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

33

Sunday, October 2nd 2016, 10:54am

Hallo Joachim und die anderen Modellbauer,
hier Bilder von den Geschützen. Diese sind nach dem Konstruktionstand der späten 60er gebaut. Das Modell im Hintergrund der kleinen Installation ist der KK Em,den von Möwe, das erste Modell von G. Neubert für das LI und gleichzeitig das 100. des Verlages.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0082abc.jpg
  • DSCN0083abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

34

Sunday, October 2nd 2016, 10:56am

Hier sieht man, dass die Geschütze schwenkbar sind.
modellschiff has attached the following images:
  • DSCN0084abc.jpg
  • DSCN0085abc.jpg

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 13,458

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

35

Sunday, October 2nd 2016, 10:57am

Letzter Blick von oben.
modellschiff has attached the following image:
  • DSCN0086abc.jpg

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,727

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

36

Sunday, October 2nd 2016, 11:07am

Ahoi Ulrich,

vielen Dank für die Bilder.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Social bookmarks