This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 12,242

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Wednesday, September 11th 2013, 9:33am

Handlaufbreite

Hallo Freunde,
wie breit sind die hölzernen Handläufe auf Schiffen?
Viele Grüße
Ulrich

This post has been edited 1 times, last edit by "modellschiff" (Sep 11th 2013, 4:52pm)


Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,115

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

2

Wednesday, September 11th 2013, 10:38am

Moin Ulrich,

ein genaues Maß kenne ich nicht (falls es da überhaupt eins gibt).
Da hilft nur eine Schätzung nach Fotos, glaube ich.


Ich habe bei der ISERLOHN mal rund 18 cm = etwa 0,75mm angenommen.
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Vater und Sohn

Professional

  • "Vater und Sohn" is male

Posts: 883

Date of registration: Mar 27th 2006

Occupation: Schifffahrtskaufmann

  • Send private message

3

Wednesday, September 11th 2013, 11:29am

Moin,

die Frage hatte ich mir auch schon länger gestellt und habe dann mal bei Schiffsreisen darauf geachtet:

in der Regel dürften sie so sein, dass man als Erwachsener gerade eben drüber greifen kann.

15 bis 16 cm geschätzt. 18 cm halte ich für etwas zu breit.



Beste Grüße,

Torben

sy-schiwa

Professional

  • "sy-schiwa" is male

Posts: 588

Date of registration: Jul 13th 2010

Occupation: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Send private message

4

Wednesday, September 11th 2013, 12:17pm

Handläufe

Moin zusammen,

nach meinem Eindruck auf der Cap San Diego gibt es unterschiedliche Breiten (Schätzung nach anliegendem Foto):

a: U-förmige Umrandung eines Niedergangs: ~ 8cm

b: Handlauf Treppe: ~ 6...8cm

c: Handlauf Reling mit großer Absturzhöhe: ~ 14...16cm

d: Schanzkleidabdeckung: ~ 20 cm

Da ich am 28.09. auf der CSD an Bord bin, kann ich ja mal verschiedene Maße aufnehmen.

Ich kann mir auch vorstellen, dass es je nach Schiffsgröße und Einsatzzweck unterschiedliche Abmessungen gibt. Die Handläufe auf großen Passagierschiffen war vielleicht etwas kräftiger dimensioniert als auf Ausflugsdampfern.

Beste Grüße,

Manfred
sy-schiwa has attached the following image:
  • 1997_170_28.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,115

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

5

Wednesday, September 11th 2013, 4:20pm

...wobei Ihr ja auch den Maßstab berücksichtigen solltet, in dem wir üblicherweise arbeiten.

Bei 1 : 250 bewegen wir uns bei den unterschiedlichen Breiten nur noch im Zehntel-Millimeter-Bereich... Wer kann das so genau ausschneiden? :S
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Vater und Sohn

Professional

  • "Vater und Sohn" is male

Posts: 883

Date of registration: Mar 27th 2006

Occupation: Schifffahrtskaufmann

  • Send private message

6

Thursday, September 12th 2013, 9:00am

Genau, Helmut!

Zentimeter-Unterschiede können im 1:250-Maßstab nicht berücksichtigt werden.

Die Frage für mich ist eher, ab welcher Breite denn überhaupt ein Handlauf aufgeklebt werden sollte.

Das von Manfred eingestellte Bild zeigt für mich, dass bei schmalen Handläufen doch eher ein Färben

der obersten Reling-Strebe sinnvoller ist. Oder?



Beste Grüße,

Torben

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Social bookmarks