This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

1

Tuesday, December 25th 2007, 8:16pm

Halinski P-40E "Haifischmaul"

hallo leute,
möchte heute mit meinem ersten eigenen baubericht beginnen.ich hoffe,ich habe ein auch für andere mitbastler interssantes flugzeug ausgewählt. da ich ein fan von propeller-jagtflugzeugen bin,habe ich mich für die p-40 e von halinski entschieden. es handelt sich um einen bogen der neueren generation aus dem hause halinski.ich denke,die teilezahl liegt etwa bei 600. die p-40 e ist mein viertes modell von halinski,ich hoffe die passgenauigkeit ist genau so gut wie bei den anderen modellen. der druck des bogens ist vielversprechend,einfach astrein :D.! tolle farben,wirkt alles sehr real.die bauanleitug wartet mit schönen skizzen auf.da sollten ansich nicht allzuviele fragen offenbleiben :rolleyes: na schau mer mal.... :D :D
bin leider kein computer-freak,bitte seht mir nach wenn mal was schief geht oder ein bild mal nicht ganz so toll ist :rotwerd:-.
sodele,genug geschwafelt,los geht er......
gruss michael
flyschorni has attached the following image:
  • kittyhawk.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "flyschorni" (Dec 26th 2007, 1:13am)


Leif Ohlsson

Professional

Posts: 1,549

Date of registration: Dec 21st 2004

Occupation: Retired

  • Send private message

2

Tuesday, December 25th 2007, 9:43pm

It is a very attractive aircraft you have chosen, and I wish you the best of luck. It will be very interesting to get a closer look at how this kit will shape up. Best of luck! - L.
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Günni

Professional

  • "Günni" is male

Posts: 1,102

Date of registration: Aug 22nd 2007

Occupation: Lagerist

  • Send private message

3

Wednesday, December 26th 2007, 11:38am

Hallo Michael,

Schön das Du deinen ersten Baubericht hier startest und das sofort mit so einem "Hammermodell"

Meinen großen :respekt:

Viele Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

  • "Robson" is male

Posts: 3,233

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

4

Wednesday, December 26th 2007, 12:02pm

Servus Michael,

Freue mich schon auf deinen Baubericht :yahoo:
Also, eine neue Klinge, die Schere gewetzt und los gehts!!!

Herzliche Grüße und gutes Gelingen.
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

5

Wednesday, December 26th 2007, 4:25pm

hallo leute,
nun aber endlich losgelegt.ich habe den bau mit dem mittelsegment,dem cockpitbereich begonnen. die mit zwei sternen versehenen teile werden mit wiscoll auf 1mm dicke graupappe geklebt.
nachdem die teile getrocknet sind,werden diese sorgfälltig ausgeschnitten. hierbei unbedingt so genau wie irgend möglich arbeiten!
wenn man das spantensklett vermacht,bekommt man beim weiterbau große probleme :(!! also mit ruhe und scharfen skalpel ans werk...
sooo....-bingo :yahoo:! alle teile sind ausgeschnitten und können nun montiert werden. ich habe das spantengerüst mit uhu-alleskleber "kraft" verklebt. hier bin ich mit dem kleber nicht geizig. an stellen welche später nicht sichtbar sind,lege ich richtige "leimraupen".so wird die geschichte schön stabil und übersteht das abschließende feinschleifen besser. teile der innenverkleidung,welche später sichtbar sind,habe ich vor dem einbau an den schnittkanten retouschiert.es kam guasche und ein rotmarder-pinsel zum einsatz. ich verwende guasche aus tuben,auf einer plastik-palette kann jeder farbton angemischt werden.
sodele,nun aber die ersten bilder die den bauzustand zeigen....
gruss michael
flyschorni has attached the following images:
  • CIMG3460.jpg
  • CIMG3467.jpg
  • CIMG3469.jpg

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

6

Wednesday, December 26th 2007, 4:33pm

hallo günni,hallo rob,
vielen dank für die schnelle hilfe :prost:! ich stand gestern abend kurz vor einem "blutsturz"!! tja als computer-depp hat man es schon schwer... :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd:.
geht nun aber zügig weiter,schön das euch mein bericht interessiert.
gruss michael

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

7

Wednesday, December 26th 2007, 4:41pm

@ leif:thank you for your kind words

@norm:schade das du die mühle schon gebaut hast.naja,da ist mein bericht für dich sicher nicht so interessant... wenn rate mal mit rosental angesagt ist,frage ich halt in kanada nach :D
gruss michael

  • "Dustin Basler" is male

Posts: 130

Date of registration: Dec 21st 2004

  • Send private message

8

Thursday, December 27th 2007, 6:26am

I can't wait to watch this build. This kit has been on my wish list for awhile now. The P-40 had been my favorite since I was a child. I think I was enticed by the tiger shark teeth more than anything else.
-Dustin Basler

Current Project
A6M2 Zero

F6F-3 Hellcat

Thomas Stickler

Professional

  • "Thomas Stickler" is male

Posts: 1,393

Date of registration: Jun 6th 2006

  • Send private message

9

Thursday, December 27th 2007, 8:42am

servus michael!

freu mich schon auf diesen baubericht und werd dir gaaaan´z genau über die schulter schauen! echt fetzig, dieser flieger! :genau:

viel bastlerglück, thomas

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

10

Thursday, December 27th 2007, 1:20pm

hallo leute,
nachdem ich ein paar probleme mit meinem computer hatte,kommt der bau der p-40 endlich richtig in gang. habe mit den innenteilen des cockpits weitergemacht.die beiden inneren seitenwände werden wie bei halinski üblich mit allerlei details bestückt.alles recht einfach zu bauen,schon routine.als kleber habe ich wiscoll verwendet.wichtig auch hier,vor der montage die kanten zu färben. habe dann noch die armaturen ein wenig verfeinert. wie beim instrumenten-brett habe ich hierfür 0,4mm dicken,geglühten draht verwendet.bedingt dadurch das der draht geglüht ist,bleibt er nach dem in form biegen auch so.man kann so leicht instrumenteneinfassungen mit verschiedenen durchmessern herstellen.diese werden mit sekundenkleber auf dem instrumenten-brett festgeklebt. die entstandenen "krater" werden nun mit klarlack glänzend aufgefüllt. einfach mit einem pinsel von oben "volltropfen".diesen vorgang evtl. mehrmals wiederholen.so kann mann recht einfach die verglasung der instrumente aufbauen. das rohrgestell des piloten-sitzes habe ich aus einem kunstoff-gießast über einer kerzenflamme gezogen. dann mit schmelzkleber zusammengeklebt und mit guasche bemalt.
sooo...wir haben alle teile zusammen,der einbau kann beginnen. :yahoo:
hierzu ist zu sagen das anpassungsarbeiten nicht nötig sind,alles passt supergenau,seht selbst.....
gruss michael
flyschorni has attached the following images:
  • P1010014.jpg
  • P1010021.jpg

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

11

Thursday, December 27th 2007, 1:27pm

hallo dustin,
nice to have you here :D. i hope you have fun to watch my built
of the p-40 e.sorry for my bad english :rotwerd:...
gruss michael

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

12

Thursday, December 27th 2007, 1:33pm

hallo thomas,
schön das du dich für meinen baubericht interessierst. habe gestern im fernsehen "pearl-harbour" gesehen. die amis waren auf hawai auch mit der p-40 am start.
gruss michael

Leif Ohlsson

Professional

Posts: 1,549

Date of registration: Dec 21st 2004

Occupation: Retired

  • Send private message

13

Thursday, December 27th 2007, 3:46pm

"Pearl Harbor" on TV in Germany two days after it was on Swedish TV. Quite a coincidence! - L.
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

14

Thursday, December 27th 2007, 7:25pm

hallo freunde,
weiter im text. das cockpit ist geschlossen.das anbringen der seitenteile war kinderleicht,hat alles super gepasst :).dann kam aber abschließend ein simples bauteil,welches ich ein bischen einfacher vorgestellt habe...
es handelt sich um die vordere instrumentenbrett-abdeckung.ich war erst mal ziehmlich am rätseln,an welcher stelle diese zu knicken ist ?(??
experimente an einem bauteil,welches man später sieht,dafür aber kein sicherheitsscan-ich liebe es.. 8o 8o.
nach einigen rumüberlegen habe ich zuerst die unterseite hergenommen und habe diese angepasst.zum glück hatte ich die beiden teile noch nicht verklebt!! die so ermittelten knicklinien konnten dann übernommen werden. nun die beiden teile endgültig zusammengeklebt-passt 1a :yahoo:
nachbauern kann ich nur empfehlen,sich für die abdeckung eine schablone aus papier anzufertigen.da kann man dann rummetzeln ohne die guten teile zu riskieren.
habe dann mit dem vorderen rumpfsklett weitergemacht.auch hier wieder die gleiche vorgehensweise wie beim cockpit-sklett. die teile werden wieder mit 1mm graupappe verstärkt,ausgeschnitten und mit uhu-"kraft" verklebt. beim ausschneiden ist mal wieder gleichmut gefordert :( :( :(.dafür macht der zusammenbau der fertigen teile umso mehr spass :D.nachdem das gebilde trocken ist,wird das sklett noch feinverschliffen.ich nehme hierfür 400er schleifpapier.
seht die bilder...
gruss michael
flyschorni has attached the following images:
  • P1010023.jpg
  • P1010025.jpg

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

15

Thursday, December 27th 2007, 7:37pm

hallo norm,
dann schau mal schön zu... :D :D :D! nee im ernst,bin selber froh wenn ich unfallfrei über die runden komme... :D! heute abend steht der erste "leckerschmecker" an: die außenhaut mit den zwei "beulen" hinter dem cockpit-grusel :rolleyes:.... na mal sehen....
gruss michael

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

16

Friday, December 28th 2007, 12:09am

hallo leute,
möchte nun über den weiteren bauvorschritt berichten.habe mich heute abend an die äußere umantelung der p-40 getraut.aus meiner sicht ein echtes "fummelteil".die äußere hülle weißt hinter dem cockpit zwei "beulen" auf -grusel :rolleyes.na mal sehen.....
ein bischen gegrübelt und hoffentlich den richtigen weg gefunden!?
habe aufgrund der ganzen passungenauigkeiten die ganze außenhaut mit beulen vor der montage am flugzeug hergestellt. bild eins zeigt die fertige abwicklung des hinteren segments mit eingeklebten "beulen".alle teile wurden vor dem verkleben mit wiscol retouchiert.die hohle form der beulen habe ich mit einem teelöffel gemacht. einfach das bauteil reindrücken,wirklich deppensicher :D.
da dieses erste segment für den weiteren bau sehr wichtig ist,sollte man sich für das anpassen zeit nehmen.ich habe mit der montage oben über dem kopfpolster begonnen.es gibt dort einen kleinen strich der die mitte des fliegers markiert. nun probeweise die haut um das sklett legen.unter dem bauch kontrollieren,ob die haut von der länge her passt.man kann nun noch korrekturen am spant vornehmen (abschleifen).wichtig:nur am spant rumfeilen,nicht an der haut!! -sonst passen die nächsten segmente nicht :(! naja,sollte eh klar sein...
zum verkleben habe ich normalen uhu-alleskleber genommen. habe erst oben die mitte mit kleber fixiert.ein tropfen reicht.wenn diese heftung getrocknet ist,kann man ganz entspannt den rest der hülle verkleben.einfach von oben nach unten,stück für stück.unten muss das segment nur noch auf stoß geschlossen werden.so für heute ende im gelände,seht die bilder.....
gruss michael

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

17

Friday, December 28th 2007, 12:29am

hallo norm,
bin ein wenig anders vorgegangen,siehe bericht.leider hat das hochladen der bilder nicht geklappt.ich konnte den button "dateianhänge" nicht aktivieren :(.keine ahnung warum??
ist die seite voll??
versuche die bilder morgen reinzustellen.
gruss michael

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

18

Friday, December 28th 2007, 12:53am

sodele,hier also die bilder...
gruss michael
flyschorni has attached the following images:
  • P1010030.jpg
  • P1010033.jpg
  • P1010034.jpg
  • P1010029.jpg

Leif Ohlsson

Professional

Posts: 1,549

Date of registration: Dec 21st 2004

Occupation: Retired

  • Send private message

19

Friday, December 28th 2007, 11:02am

That is one good-looking cockpit compartment! Very nice indented parts. Will be even more beautiful when the glazing comes on, I'm sure. - L.
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Walter

Professional

  • "Walter" is male

Posts: 1,215

Date of registration: Jun 4th 2005

Occupation: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Send private message

20

Friday, December 28th 2007, 12:55pm

Hallo Michael!

Sieht ja schon fantastisch aus! Wie ich sehe, meisterst Du das Ganze super!

Die P-40 liegt auch noch bei mir auf Halde, nachdem ich die ersten Spanten ausgeschnitten hab, hab ich aber erst mal beschlossen, meine anderen Baustellen zu schließen - und das kann bei meinem Tempo leider noch dauern :(

Ich werd auf alle Fälle Deinen Baubericht genauestens verfolgen und mal später (hoffentlich noch im 2008er Jahr ;) ) mit der Mühle beginnen.

Liebe Grüße,
Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

flo

Intermediate

  • "flo" is male

Posts: 484

Date of registration: Jun 28th 2007

  • Send private message

21

Friday, December 28th 2007, 1:12pm

Hallo

Schaut ja schon sehr gut aus.
Genau der Flieger brachte mich zu den Kartonmodellen, als ich vor ca. einem Jahr durch Zufall im Internet auf diesen Baubericht gestoßen bin.

Gruß, Flo

This post has been edited 1 times, last edit by "flo" (Apr 23rd 2009, 1:13am)


flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

22

Friday, December 28th 2007, 5:02pm

hallo leif,
i will finish the plane with clear enamel paint by "revell".
i hope it's look good.... have a nice day,
gruss michael

hallo walter,
danke für deine netten worte :D. du hast sicher recht,erst einmal die anderen baustellen zu schließen. bin auch kein freund davon,fünf modelle gleichteitig zu bauen.am ende wird dann gar nichts fertig oder es fehlen teile... :( bin aber nun selber schwach geworden,meine val wartet auf die endgültige fertigstellung :rotwerd:. nur noch endarbeiten,war aber nicht mehr mit eifer bei der sache. nun habe ich zwei projekte,wenn mich die p-40 nervt,springe ich halt zurück zur val.
gruss michael

hallo flo,
geiler bericht!! da muss ich wohl an meinem cockpit noch ein wenig fein-tuning vornehmen :D!! na ja,bin halt noch neu in der kartonbauwelt.
ich muß halt vor baubeginn eie bessere recherche durchführen :rotwerd:. martin hatte mir schon gute links geschickt.
aufgrund der fotos wollte ich schon einiges ändern....
beim nächsten flieger wird das aber besser :D
warum sind von deinem flugzeug noch keine bilder in der galerie?
gruss michael

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

23

Friday, December 28th 2007, 6:05pm

hallo freunde,
habe heute mit der vorderen verkleidung über dem cockpitt weitergemacht. ums kurz zu machen - easy,null problemo :D!
wie schon bemerkt,ist halt der genaue sitz des ersten mantelteils sehr wichtig. ist dieses teil ok,bereitet der weiterbau keine probleme.
das bauteil wird vorgeformt und probeweise um das cockpit gelegt.
evtl. müssen nun die vorderen spanten nachgeschliffen werden.
die verklebung habe ich wieder schrittweise vorgenommen. so kommt erst gar keine hektik auf ... :). ich habe auf der rechten seite begonnen.
meine orientierungspunkte waren hier die cockpit-kante und die kante vom ersten mantel-teil. vor dem verkleben habe ich das mantel -teil retouchiert und die vordere lasche angebracht. werft einen blick auf die bilder....
gruss michael
flyschorni has attached the following images:
  • P1010034.jpg
  • P1010036.jpg
  • P1010037.jpg
  • P1010038.jpg
  • P1010039.jpg

Walter

Professional

  • "Walter" is male

Posts: 1,215

Date of registration: Jun 4th 2005

Occupation: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Send private message

24

Friday, December 28th 2007, 7:05pm

Wahnsinn, was da im polnischen Nachbarsforum gebaut wurde! @)

Ich werd mich wohl auf das Modell als solches beschränken, ohne große Superungen, das Halinski-Teil ist ohnehin von Druck und Detaillierung schon so gut, das ist für mich schon ausreichend :D

Schade, daß ich kein Polnisch kann, um mir das Ganze genauer zu Gemüte zu führen. Hat jemand eine Ahnung warum der Fahrwerksschacht im Heck ausgefüllt wurde ?(

Nochmals ein dreifach :super: :super: :super: für Deinen Flieger Michael, ich hoffe, daß ich meinen dann nur annähernd so hinkriege!

Liebe Grüße,
Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

flo

Intermediate

  • "flo" is male

Posts: 484

Date of registration: Jun 28th 2007

  • Send private message

25

Friday, December 28th 2007, 7:30pm

Hallo Michael

Ich wollte für die Galleriebildern auf gutes Tageslicht warten. Meine Kamera macht bei Kunstlicht immer so pixelige Bilder. Mach heute Abend aber noch ein paar Versuche.

Du weist was du dir antust mit dem Klarlack? Beim Pinseln mußt du sehr gleichmäßig arbeiten sonst gibts Streifen durch unterschiedlichen Glanz (auch bei matt!). Mit der Sprühpistole mußt du Klarsichtteile abkleben.

Gruß, Flo

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

26

Friday, December 28th 2007, 8:15pm

hallo flo,
na klaaaar :D! habe schon meine beiden flugzeuge die in der galerie stehen mit dem pinsel misshandelt :D! nee,im ernst ich kenne die problematik. ich verwende einen hochwertigen rotmarder-pinsel und lack von revell,das ging immer ganz gut....
außerdem kann ich mit dem pinsel sehr gut umgehen :D :D :D!
du hast natürlich recht,wenn du auf gutes licht für die fotos wartest.
milde nachmittags/abendsonne kommt gut,ist nicht so grell...
gruss michael

hallo walter,
schon blöd wenn man nicht polnisch kann. naja,die bilder sind ja auch aussagekräftig. natürlich bekommst du die mühle hin! ist ein absolut "fairer" bogen,die passgenauigkeit bisher schon fast unheimlich.
wünsche dir beim bau viel spass und gutes gelingen.
gruss michael

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

27

Friday, December 28th 2007, 8:24pm

hallo norm,
danke für die netten worte. ich denke bei unserem schönen hobby ist
das endergebniss gar nicht so wichtig. ich denke der spass beim bau steht im vordergrund. erfreue mich natürlich auch am fertigen modell :D
gruss michael

  • "Robson" is male

Posts: 3,233

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

28

Friday, December 28th 2007, 10:07pm

Servus Michael,

Bis jetzt lieferst du uns einen perfekten Bau ab. Also kein Grund für irgendwelche Besorgnisse....
und so wie du sagst, es kommt nur auf die Freude am Bauen an, das Ergebnis wird oft genug noch weggeworfen :D irgendwann landet jeder Flieger im Nirwana
in Arbeit:Stallion - GPM

Günni

Professional

  • "Günni" is male

Posts: 1,102

Date of registration: Aug 22nd 2007

Occupation: Lagerist

  • Send private message

29

Friday, December 28th 2007, 10:40pm

Hallo Michael,

Nachdem was Du uns bis jetzt gezeigt hast ,bin ich mir sicher,das wird was ganz feines......

Viele Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

30

Friday, December 28th 2007, 11:53pm

hallo rob,
hoffentlich landet die mühle erst wenn sie fertig geworden ist im nirwana und nicht schon beim bau :D! da ich meine baby's doch liebe,überlege ich mir gerade eine schöne vitrine zu kaufen.
gruss michael

hallo günni,
das hoffe ich auch :)! bau macht jedenfalls noch immer sehr viel spass :D.wünsche euch beiden ein schönes wochenende.
gruss michael

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,278

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

31

Saturday, December 29th 2007, 9:06am

Ahoi Michael,

Quoted

Original von Michael:

ich denke bei unserem schönen hobby ist das endergebniss gar nicht so wichtig. ich denke der spass beim bau steht im vordergrund. erfreue mich natürlich auch am fertigen modell.



Joh, da hast Du natürlich recht.

Wie heisst es so schön:

Der Weg ist das Ziel !!!

Wünsche weiterhin viel Spaß beim Bau Deines "Haifischmaul-Flugzeugs". Als kleiner Junge habe ich die Maschine schon mal aus Plastik gebaut.





Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

This post has been edited 1 times, last edit by "Joachim Frerichs" (Dec 29th 2007, 6:08pm)


flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

32

Saturday, December 29th 2007, 9:50am

hallo norm,
du hast recht,ein modell welches fordert aber beim bau sehr viel spass macht.schon wenn man den bogen das erste mal durchblättert bekommt man glänzende augen :).die farben und der druck sind wirklich erste sahne :D.
das schöne ist halt,man steckt nicht urlange an einem bauteil fest.wenn ich an die val denke...... eine woche nur motor bauen ist schon hart :rolleyes:.
gruss michael

hallo jo,
danke für die netten wünsche :).
gruss michael

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

33

Saturday, December 29th 2007, 10:43am

moin leute,
habe mich bei der p-40 weiter nach vorn gearbeitet.bevor das vordere motor-segment behäutet werden kann,müssen erst noch einige teile am spantengerüst angebracht werden.ich habe mit den beiden aufnahmen für die auspuffrohre begonnen.einfach die teile retouchiert und recht und links in das spantengerüst einkleben -null problemo.
soo.....,nun kommt ein wirklich "lustiges" teil,der vordere lufteinlass :D ?(. hier ist erst mal rate mal mit rosenthal angesagt..... also erst mal alle teile ausgeschnitten und diese ordentlich bestaunt :D.
beim unteren lufteinlass gab es keine fragen. so habe ich diesen zuerst fertiggestellt. dann war schnell klar wie die oberen beiden lufteinlässe zu erstellen sind. einzig die in der mitte des fotos liegende lasche blieb mir ein rätsel,ich habe sie nicht verbaut....
das bauteil ist nicht ganz einfach,da die luftkanäle von vorne nach hinten
ihre form ändern :rolleyes:! also sollte man sich bevor man zum kleber greift ein paar gedanken über den arbeitsablauf machen :rolleyes:....
in meinen überlegungen war der vordere sichtbare lufteinlass das wichtigste,dieser sollte zuerst entstehen. habe dann die beiden oberen teile an der vorderen kante zusammengeklebt.in der tiefe jedoch nur 2-3mm. so ist es noch möglich die formänderung des kanals zum hintenliegenden runden gitter zu realisieren. nun habe die beiden oberen kanäle auf den unteren geklebt. auch wieder nur vorne an der sichtbaren kante. sodele,nun haben wir vorne schon mal die endgültige form :D. der rest ist nun wirklich nicht mehr schwer. eifach ab mitte kanal diese ausrunden und von hinten die runden gitter einkleben.
klar,alle teile wurden retouchiert,ich habe zum kleben überall wiscoll genommen.
das fertige bauteil wird nun vorne auf das spantensklett geklebt -fertig :yahoo:
ich hoffe ihr konntet meiner schilderung folgen :rolleyes:?? naja,hier sind noch einige bilder....
gruss michael
flyschorni has attached the following images:
  • P1010045.jpg
  • P1010051.jpg

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

34

Saturday, December 29th 2007, 11:35am

soo...,weiter geht's!
nachdem das vordere spanntengerüst nun fertig war,habe ich dieses schon mal an das cockpit segment "probegesteckt". passt alles bestens :D. wollte nun eigentlich die beiden spanten-segmente miteinander verkleben..... nach einigem trockenen rumprobieren mit dem vorderen mantelteil habe ich mich jedoch umendschieden :D!!
die decke kommt zuerst dran,das spantengerüst klebe iich später von unten rein :D.!!
die vordere decke wurde wie schon bekannt retouchiert,die klebelaschen montiert. nun kann die vordere decke stück für stück angeklebt werden. bin in der mitte oben angefangen. halinski hat am rand von jedem decksegment einen kleinen schwarzen strich zur orientierung. justiert man beim kleben die striche deckungsgleich,ist ein verzug beim bauen nicht möglich.
also erst on top etwa für 2cm kleber auf die lasche,mantel-teile am strich justieren,trocknen lassen. wenn die obere heftung trocken ist,kann nun von oben nach unten ganz einfach der rest des deckteils
verklebt werden. wenn der kleber getrocknet ist kann man probeweise
von unten das spanten-sklett anpassen.
es kann nicht war sein......es passt wie a... auf eimer @)!!
es sind keine anpassugsarbeiten erforderlich,das gibt es doch gar nicht... :rolleyes: :D
also schnell das sklett reingeklebt.habe erst einmal nur die beiden spantenteile miteinander verklebt.
seht die bilder....
gruss michael
flyschorni has attached the following images:
  • P1010040.jpg
  • P1010043.jpg
  • P1010052.jpg
  • P1010053.jpg

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

35

Sunday, December 30th 2007, 12:10pm

morgen leute,
habe gestern den vorderen rumpf der p-40e geschlossen :D.
nachdem die noch losen seiten der oberen motorverkleidung endgültig verklebt wurden,habe ich das untere teil angebracht.auch hier wieder erst vor der montage trockenanpassen. nachdem retouchiert wurde und die klebelasche angebracht wurde,kann mit dem verkleben begonnen werden. auch hier wieder auf einer seite beginnen und dann schrittweise weiterverkleben.
nun habe ich das kleine vordere teil der mitorverkleidung angeklebt.da es nicht alzu groß ist,ist das sehr einfach :). fehlt bis zum prob also nur noch das letzte runde segment. dieser "deckel" ist easy herzustellen. einfach segment vorrunden und auf stoß zusammenkleben. nun von hinten den runden abschlußspant reinfallen lassen und diesen mit einer leimraupe verkleben. den "deckel" nun einfach vorne draufkleben.
passt saugend :D -fertig!
soo...nun bekommt mein baby die zähne -endlich!!
die teile,welche nur wenig breiter sind wie sonst die laschen weden wie üblich vor der montage vorbereitet. so,nun werden einfach streifen für streifen die zähne angeklebt.habe hierfür wiscoll genommen,das macht die pappe schön geschmeidig. so arbeitet man sich bis zum vorderen lufteinlass des kühlers nach vorne.
hatte bei dieser arbeit ein mulmiges gefühl :rolleyes:. ob wohl die "zähne" vorne am lufteinlass richtig passen...... :rolleyes:?
die sorge war zum glück unbegründet,alles hat hervorragend gepasst :yahoo:!! seht selbst...
gruss michael

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

36

Sunday, December 30th 2007, 12:14pm

so hier also die bilder...
gruss michael
flyschorni has attached the following images:
  • P1010054.jpg
  • P1010061.jpg
  • P1010062.jpg
  • P1010065.jpg

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

37

Monday, December 31st 2007, 3:53pm

hallo freunde,
habe heute am prop weitergebaut. der bauablauf erklärt sich von selbst,die tolle skizze vom verlag tut ihr übriges :). das formgebende innenleben der prob-blätter baut sich ähnlich wie manches fahrwerk auf.
ein 0,8mm dickes stück draht wird mit papier umwickelt. die beiden äußeren mantelteile werden halbrund vorgeformt. abschließend werden diese mit wiscol um das formgebende innenleben geklebt -fertig :)!
den spinner habe ich nach dem verkleben an der spitze angeschliffen und retouchiert.
die blätter habe ich mit hilfe einer prob-lehre seitlich eingeklebt.
seht die bilder.....

wünsche allen im forum einen guten rutsch und ein tolles 2008!!
gruss michael
flyschorni has attached the following images:
  • P1010090.jpg
  • P1010092.jpg
  • P1010093.jpg
  • P1010094.jpg

Leif Ohlsson

Professional

Posts: 1,549

Date of registration: Dec 21st 2004

Occupation: Retired

  • Send private message

38

Monday, December 31st 2007, 4:15pm

The shark teeth are already on, and a fine spinner. Good job! - L.
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

flyschorni

Professional

  • "flyschorni" is male
  • "flyschorni" started this thread

Posts: 904

Date of registration: Feb 17th 2007

Occupation: Schornsteinfeger

  • Send private message

39

Monday, December 31st 2007, 4:23pm

hallo leif,
thank you for your kind word's. wish you a good 2008!
see you next year :D!
gruss michael

andreask

Master

  • "andreask" is male

Posts: 1,478

Date of registration: Dec 23rd 2004

Occupation: Schichtführer Galvanik

  • Send private message

40

Monday, December 31st 2007, 5:08pm

Hallo flyschorni
Freu mich immer wenn ich einen Baubericht von einem Halinskimodell sehe,noch dazu wenn es so sauber gebaut wird,wie deines.
Hoffe das es im nächsten Jahr so gut weitergeht.
Guten Rutsch
Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks