This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,233

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

1

Sunday, May 27th 2007, 1:17pm

Haffkahn "Emma"

Als letztes meiner in BHVim Schifffahrtsmuseum gekauften Modelle stelle ich euch die "Emma" vor, einen sogenannten Haffkahn, der ebendort auch im Original zu bewundern ist.

Die Emma wurde als Fluß- und Küstentransporter eingesetzt und hatte, bis auf die Besegelung, keinen eigenen Antrieb. Sie konnte allerdings mit einem sogenannten "Stoßer", einem kleinen motorisierten Beiboot, verbunden werden, der sie quasi schob.

Das Modell ist als Wasserlinienmodell, wie erwähnt, im Deutschen Schifffahrtsmuseum erhältlich und im Maßstab 1:100. Auch das erwähnte Beiboot ist im Bausatz enthalten.
Robson has attached the following images:
  • IMG_0021_Größenveränderung.jpg
  • Bremerhaven_0177_Größenveränderung.jpg
  • Bremerhaven_0187_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,233

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

2

Sunday, May 27th 2007, 1:23pm

Das Modell kommt recht einfach daher, es kann auch in verschiedenen Ausführungen gebaut werden.
So können z.B. die Masten, wie auch beim Original, abnehmbar gestaltet werden, Ladeluken können offen oder geschlossen dargestellt werden.
Robson has attached the following images:
  • IMG_0022_Größenveränderung.jpg
  • IMG_0023_Größenveränderung.jpg
  • IMG_0024_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,233

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

3

Sunday, May 27th 2007, 1:28pm

Ein Vorteil ist, dass die Segel aus dünnerem Papier und beidseitig bedruckt sind, ein weiterer, dass kein zusätzlicher Karton nötig ist.

Fazit: Ein hübsches Modell, nicht allzu schwierig zu bauen, sollte man an einigen Abenden (oder Arbeitspausen :D ) schaffen.
Robson has attached the following image:
  • IMG_0025_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

This post has been edited 1 times, last edit by "Robson" (May 27th 2007, 1:30pm)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks