This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

derdax3000

Trainee

  • "derdax3000" started this thread

Posts: 1

Date of registration: Feb 3rd 2009

  • Send private message

1

Tuesday, February 10th 2009, 2:09pm

Habe ein Bild =>wie zum Modell ?

Moin moin alle :o)

Ich bin neu hier deshalb bitte nicht gleich schlagen.

Ich habe derzeit ein Problem und zwar habe ich von einem Automodell ein paar Bilder. so dieses würde ich gern als Modell mittels Karton nachbauen.

Leider weis ich den Maßstab nicht, habe nur in ewta Vorbildmaße wie L/B/H.

Wie soll man vorgehen das man aus der Ansicht ein Modell erstellen kann ?

Was wird benötigt an, ich sagmal Zeugs ?

Ich bedanke mich schonmal im Vorraus

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male

Posts: 4,534

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

2

Tuesday, February 10th 2009, 2:31pm

RE: Habe ein Bild =>wie zum Modell ?

als allererstes brauchst du ein zeichenprogramm mit dem man solche sachen konstruieren kann. z.b. blender, rhino 3d, solid edge. autocad geht auch, nur für die abwicklungen muss man die zeichnung in eines der anderen programme importieren.

weiters ein programm, mit dem du die abwicklungen "anfärbeln" kannst. corel, photoshop usw.

die abmessungen des autos gibts tonnenweise im internet. den maßstab bestimmst du beim zeichnen.

die ansichten kannst du, sofern sie keine perspektivischen fotos sind, bedingt verwenden. d.h. du kannst damit die umrisse, blechstösse, eventuelle bemalungen usw. abzeichnen und sie dann in die zeichnung übernehmen.

weiters wäre es vom vorteil wenn du querschnitte oder ansichten von allen seiten hast, damit du die form des autos konstruieren kannst.

und das wichtigste - viel geduld und zeit. denn ohne diesen zwei komponenten geht gar nix :)

grüsse
waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks