This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

41

Tuesday, February 12th 2013, 6:32pm

Dann war noch Zeit, um die falsch verklebte Bugschanz zu korrigieren. Ich h a s s e solche Arbeiten! Vor allem, wenn man sich bei solchen "Operationen" gern mal das wieder "zerschnitzt", was man mühsam aufgebaut hat... Gott sei Dank hat mein Bastelzimmer keine Ohren, kann nicht rot werden und meine Regierung hat sich am PC unten im Arbeitszimmer um die nächste Urlaubsplanung gekümmert :love: und deshalb von meinen Flucharien nichts mitbekommen. Sie moniert sowieso, dass ich beim Basteln zu oft das Wort benutze, des mit "Sch..." anfängt und mit "eisse!" aufhört.

Nun gut - sauber oder gar perfekt ist was anderes, aber ich werde bei diesem "Probierbau ohne Bauanleitung, ohne Netz und doppelten Boden" damit leben müssen und können:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Finnjet 100.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

42

Wednesday, February 13th 2013, 6:35pm

Hallo Mitknicker,

wie ich schon an anderer Stelle schrieb: "masochistische" Anwandlungen soll man im Kartonmodellbau ausnutzen. Sie eignen sich hervorragend, die "nervtötenden" Arbeiten zu erledigen... Wie z.B. Rettungsinseln, Davids, Winden und... RETTUNGSBOOTE!! - Bei Passagierschiffen sind sie eigentlich meine "ungeliebtesten Kinder". Also: Ran an den Speck!

Die FINNJET hat 12 Stück. Zwei kleine und 10 grosse. - Und heute waren die zehn Grossen dran. Ganz fertig sind sie noch nicht, denn es fehlen noch die Ruderblätter und die Motorabdeckungen - aber gut... Es soll ja auch nur eine "Bauzustandsberichterstattung" (geiles Wort !!) sein...

Vor dem Ausschneiden habe ich die Duchten verdoppelt, um ein wenig mehr an Stabilität während des Einpassens in den Rumpf zu haben und natürlich ("bähhhh", denn ich hasse es immer noch) die Kanten gefärbt.

Die Profis werden wieder in Gähnen ausbrechen, aber Anderen mag es vielleicht hilfreich sein:
ich habe die besten Erfahren beim Rumpfformen der Boote mit einer sog. Kugelpunze gemacht und kann nur empfehlen, derartige Rundungen damit zu machen. - Und irgendwann kurz vor Ende meines (regierungsmässig genehmigten und abgesegneten) Basteltages waren dann auch 10 Rettungsboote (fast) fertig. Womit sich für heute der Fischkopp (karonbaumässig nicht ganz unbefriedigt) verabschiedet.
Gruß aus Kiel,
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Finnjet 101.jpg
  • Finnjet 102.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

43

Thursday, February 14th 2013, 6:14pm

Moin Kartonfreunde,

nach der gestrigen "Rettungsboot-Meditationsarie" (wat mutt - datt mutt!!) war mir heute nicht mehr so recht nach Rettungsbooten.
So hab' ich mich denn mal wieder der Back zugewandt, um dort ein wenig mehr "Leben" hineinzubringen.

Schön wäre es gewesen, man hätte über die Reihenfolge der zu verbauenden Teile ein paar Infos (z.B. Bezifferung).
Dann wäre es leichter gewesen, den Aufbau für die Bugklappe zu bauen und zu positionieren, b e v o r das Schanzkleid dran ist.
Da meines bereits (zum zweiten Mal) montiert war, wurde es doch ein wenig eng und damit fummelig. Klar, dass man sich dabei (nicht nur) die LC-Reling wieder verbiegt, die man - ganz stolz - eigentlich tadellos "an Land" verklebt hatte... Aber das fiel mir auch erst im Makro auf und läßt sich noch richten.

Bei den Arbeitsplatformen beiderseits bin ich mir nicht sicher, ob die so richtig sitzen. Auch das wäre noch korrigierbar, denn sie sind noch nicht aufgeklebt.

Sicher bin ich mir allerdings bei den Pollern: einmal mehr hab' ich sie mit meinem "Punch & Die" aus Moosgummi gestanzt. Das Runden klitzekleier Rölleken in x-facher Ausführung ist "nicht so ganz" mein Ding.

Und das war's denn für heute auch schon wieder.
Einen schönen Feier-Bastelbabend wünscht
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Finnjet 104.jpg
  • Finnjet 106.jpg
  • Finnjet 107.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

44

Friday, February 15th 2013, 6:09pm

Moin Freunde,
"sozialpolitische Erwägungen" haben eine heutige Vormittagsschicht durch eine Fahrt in das schöne Eckernförde mit anschließendem Essen beim Chinesen dort ersetzt, was die regierungsseitige Zuneigung um Einiges steigern und "gnädiger" gestalten konnte. Hin und wieder muss man auch mal nicht nur in Kartonmodell und deren Zubehör investieren... :love:

So wurde die Nachmittagsschicht denn recht kurz und dennoch "ertragreich".
Schon vor ein paar Tagen hatte ich mich an den großen Lüftern versucht. Das Ergebnis (s.o.) war für mich aber nicht befriedigend. Hab' sie mir also heute noch mal wieder vorgenommen. - Ich konnte es drehen und wenden wie ich wollte: die langen Streifen (Abstandhalter zum Lüfteraufbau) paßten vorn und hinten nicht, eine Knicklinie, die nötig wäre, fehlt und auch die Länge stimmt nicht ganz. Schlussendlich hab' ich mir das Ganze zurecht geschnitten. Wie - das zeigen die Pfeile:




Ich denke, dass das Ganze - zusammengebaut - keinen sooooo schlechten Eindruck mehr macht, auch wenn das Makro wieder graaaauuuusam ist:




Als dann die Lüfter beidseitig "an Land" fertig montiert waren, kamen sie an Bord. Zuvor hatte ich die "ominöse" Lücke, deren Ursache weder ich mir selbst noch irgendwer sonst erklären kann, mit einem zurecht geschnittenen Papierstreifen (stumpf eingefügt) geschlossen. Ich kann damit leben...:




Zum Schluss für heute mal wieder eine "Ganzkörperaufnahme" dieser (nicht mehr existierenden alten Dame und) schnellsten Fähre, die jemals auf der Ostsee verkehrte gefällig? - Hier kommen sie:



Und damit:
Tschüss, einen schönen Abend und ein schönes Wochenende wünscht
Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

45

Saturday, February 16th 2013, 12:22pm

Moin Freunde,

er ist wieder erreicht, der Punkt, an dem ich mich zwischen Pest und Choledra (Winden, Liegestühle, Rettungsinseln oder Davids) entscheiden oder den Bau einstellen muss.
Ich hab' mich heute für die Davids entschieden, von denen ich zwar nicht alle aber einige zu bauen gedenke.

Die 24 Davids sind hier einfacher gehalten als bei meiner HORIZON und bestehen pro Stück aus nur drei Teilen. Um ein realisterisches Aussehen zu bekommen und ihnen ein wenig mehr "Körper" zu geben, werde ich sie verdoppeln und dann noch mal schaun, ob ich die Gelenkbolzen (oder wie die Dinger heißen) noch (s. HORIZON) mit kleinen, gestanzten Ronden etwas plastischer hinkriege...
Auf denn!
Gruß
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Finnjet 118.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

46

Saturday, February 16th 2013, 12:52pm

Auf dem Weg vom Bastelzimmer unter'm Dach in das "Lager für Gerstenkaltschale" liegt das Arbeitszimmer mit PC. - Also noch schnell den Prototyp vorstellen, bevor ich mich mit ein wenig Flüssignahrung zur Beruhigung und Belohnung versorge...
Auch wenn's mal wieder'n A... voll Arbeit ist mit der "Verschlimmbesserung": Ich denke ich tu's bei allen... nach den positiven Erfahrungen bei der HORIZON...
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Finnjet 119.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "SHIPLOVER48" (Feb 16th 2013, 2:41pm)


Ehemaliges Mitglied P_H

Unregistered

47

Saturday, February 16th 2013, 1:04pm

Hey Kurt

Na, das sieht doch allererste Sahne aus! Das lohnt sich in jedem Fall. Da hast Du Dir Deine Kaltschale redlich verdient!
der Punkt, an dem ich mich zwischen Pest und Choledra (Winden, Liegestühle, Rettungsinseln oder Davids) entscheiden oder den Bau einstellen muss.
Das ist einer der Hauptgründe, warum ich mich vor so grossen Pötter (oder sagt man "Potte" oder "Pötte"...egal) drücke. Es gibt das eine oder andere Modell, das mich reizen würde. aber Serienarbeit ist nicht mein Ding. Umso grösser ist mein Respekt vor jedem der das macht :thumbsup:

Viel Spass und Prost!
Peter

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

48

Saturday, February 16th 2013, 6:23pm

@ Peter_H:
(Klugscheißmodus ein!):
Man sagt "der Pott", die "Pötte" mit entsprechender Deklination (Klugscheißmodus aus!) -
Und was die Serienarbeit angeht, so hat wohl jedes Modell - ob zivil oder grau - Phasen, in denen es ohne nicht geht und was hinterher ja auch tolle Wirkung hat. Ich denke nur an Schanzkleidstützen, an die zu Zeiten meiner erten Bauphase noch kein A.... gedacht hat... Allerdings: Auch mir macht Anderes mehr Spaß...

Und ja: meine Gerstenkaltschale hab' ich mir so richtig schmecken lassen!!

Guten Abend, sonstige Pappenknicker (wie Ihr seht, kann ein Fischkopp auch anders als nur "moin, moin);

verständlicherweise ist der Baufortschritt heute denn doch eher bescheiden. AAAAber: die Hälfte der Davids ist (mit den auch im Prototyp vorhandenen) Verschlimmbesserungen fertig zur Montage, nur noch nicht an Bord. Das soll erst nach der zweiten Hälfte geschehen. Und die werd' ich wohl morgen schaffen, denn das Wetter hier ist grau und deprimierend... gerade recht, um den Kopf mit der Lupenbrille zu verzieren, sich über die Schneidmatte zu beugen und die Welt ringsum zu vergessen...
Noch einen schönen Abend und ein schönes Wochenende wünscht
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Finnjet 120.jpg

49

Saturday, February 16th 2013, 7:42pm

Moin Kurt,

Du machst das schon. Ich finde, Du schlägst Dich recht tapfer und vermute mal, wenn ich von einer Woche Föhr zurück bin, hast Du den Untersatz fertig...

Beste Grüße

Fiete

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

50

Sunday, February 17th 2013, 3:05pm

@Fiete: Neeee... das pack ich denn doch nicht, komme aber ganz gut voran...

Moin Pappenfreunde,
trotz aller Produktivität heute, sind so rechte, sichtbare Fortschritte nicht zu verzeichnen...
Die 12 Rettungsboote sind fertig und bis auf die letzten drei Paare auch die Davids. - Aber ich kann sie noch nicht montieren! -
Die Fotos eines der Mirkontrukteure aus dem Nachbarforum haben mich eines Besseren belehrt. Da ist noch'ne Menge vorher zu erledigen. - So hab' ich die erste Platform zum Besteigen der Rettungsboote schon mal probehalber gebaut. Von den nun fälligen Winden ganz zu schweigen...

Dazu hab' ich das Teil vorher verdoppelt und die Relings mit LC-Teilen gemacht, die natürlich mal wieder nicht exakt paßten, so dass ich an den Enden immer noch'ne senkrechte Strebe ankleben mußte. Aber ich finde, die LC-Teile werden's hinterher belohnen:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Finnjet 122.jpg
  • Finnjet 123.jpg

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,394

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

51

Sunday, February 17th 2013, 4:17pm

Hallo Kurt,
da nimmt der Jet aber schon ganz schön Fahrt auf. Das Modell macht schon jetzt einen prima Eindruck. Bin auf das Endergebnis gespannt.
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

52

Sunday, February 17th 2013, 6:48pm

@ modellschiff:
Das kannst Du auch sein, denn das eigentliche "Vergnügen" fängt eigentlich jetzt erst an. Und gegen die kahlen Decks hab' ich ja ein paar probate Mittel. Ich bin also (auch) guten Mutes, dass das Ding ganz akzeptabel wird...

Nach der Aufklärung, wie denn der Signalmast zu montieren ist, hab' ich's genau so gemacht und die Teile, die sich mir erschlossen haben, auch so angebracht. Nu' hab' ich noch vier Verstrebungen / Rahen (oder was das auch immer sein mag) nach und weiß nicht, wohin damit. Aber ich bin sicher, die Väter dieses Modells werden mich auch diesbezüglich aufklären:




Weiter ging's mit der nächsten Davidbrücke. Auch sie habe ich wieder zuvor verdoppelt, die abzuknickenden Teile abgeschnitten und stumpf wieder drangeklebt. Wird einfach sauberer, als doppelten Karton zu knicken...

Und dann konnte ich es mir nicht verkneifen: Ich wollte einfach
s e h e n, wie sich meine verschlimmbesserten Davids in diesem Arrangement ausmachen, auch wenn ich es mir schon vorher recht gut hatte vorstellen können. Und ich muss sagen: das ist (wird) ein wunderschönes Modell, denn die eigentliche Arbeit, das Salz der Modellbauersuppe, der Fitzelkram, der fängt jetzt erst an! - Dabei grübele ich die ganze Zeit, was ich wohl mit den nur aufgedruckten Bänken mache... hmmm... das passt eigentlich so ganz und gaaar nicht! - Muss mir wohl was einfallen lassen, meinen Bogenstapel durchblättern und gucken, wo ich vielleicht was "klauen" kann...



Bis denne
Kurt

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,778

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

53

Sunday, February 17th 2013, 6:55pm

Moin Kurt,
das ist schon ein geiler "Schlitten"...und so langsam droht u.a. die Rettungsboot-Orgie.... :D !

Gruß nach Kiel
HaJo

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

54

Sunday, February 17th 2013, 7:26pm

@ HaJo:
...schon (fast) erledigt! Guckst Du hier:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Finnjet 128.jpg

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,778

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

55

Sunday, February 17th 2013, 7:55pm

Moin Kurt,
..fleißig, fleißig...sehen gut aus, die Boote :thumbup: !

Gruß
HaJo

HolSchu

Master

  • "HolSchu" is male

Posts: 951

Date of registration: Oct 20th 2010

Occupation: Rentner

  • Send private message

56

Monday, February 18th 2013, 5:30pm

Moin Kurt,

wie jeden Deiner Bauberichte verfolge ich auch diesen sehr aufmerksam. Ich bewundere vor allen Dingen Deine Geduld bei den Kleinteilen nebst "Verschlimmbesserungen". Die Davits und Rettungsboote sehen klasse aus. Bist Du auch schon dabei, Tische, Stühle und Liegestühle zu bauen und wenn, wieviele werden es dieses Mal sein? Übrigens, mit den zu ersetzenden aufgedruckten Bänken wird es glaube ich langsam eng, oder sind die Davits noch nicht verklebt? Aber egal wie Du es machst, es wird wie immer ein richtiges Schmuckstück!

Gruß aus Hamburg
Holger
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

57

Monday, February 18th 2013, 9:20pm

@ HaJo:
Danke für die Blumen!!

@HolSchu:
Klar bin ich schon dabei, die "Accessoires" zu bauen. Ob ich dort Bänke montiere, wo sie ohnehin von Rettungsbooten verdeckt werden, weil ich noch nicht. Aber gehen gings auf jeden Fall noch. - Anzahl von Tischen, Stühlen und Sonnenliegen? - Keine Ahnung... mach' ich mir auch besser noch keinen Kopf drum... Bin froh, die ersten Fitzeletappen unbeschadet geschafft zu haben:

Moin sonstige Freunde,
auch wenn heute Nachmittag der Weihnachtskaffee und heute Abend das Weihnachtsfondue mit der Psychologentochter und dem Mediziner-Schwiegersohn zu "absolvieren" waren:

Ich habe es mir nicht nehmen lassen, in einer extensiven, quasi vorgeschalteten, Vormittagssschicht dafür zu sorgen, dass nun an Steuerbord die Davidbrücken samt Davis stehen und auch auf der Backbordseite zumindest die Brücken schon montiert sind, wenn auch noch ein paar Verschlimmbesserunge anstehen, die aber kein Problem darstellen werden. Die Bauweise (s.o.) habe ich beibehalten, denn ich denke, dass es so optimal ist.

Wieso "Weinachtsfondue - wieso Wihnachtskaffee"?? -
Leider lagen "die (über 40-jährigen) Kinder" krankheitsbedingt (einfach nicht belastbar, die Kids...) flach, als das eigentlich und zeitgemäß stattfinden sollte.
Und das wurde halt heute nachgeholt. -

Ich bin jetzt schon ganz "figgerig" (is' plattdeutsch und bedeutet: ge...l darauf...), an dem Modell morgen weiter zu machen und verabschiede mich mit dem heutigen Wasserstandsbericht und Gruß
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Finnjet 129.jpg
  • Finnjet 130.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

58

Tuesday, February 19th 2013, 1:45pm

Die Bänke, die ein Mitkonstrukteur und Modellbauer aus dem Nachbarforum mir zu Verfügung gestellt hat, hab' ich mir auf 80g - Papier ausgedruckt. So fällt die Falterei der Bänke leichter und es sieht sauberer aus.

Das Übermalen der an der Aufbauwand aufgedruckten Bänke erspare ich mir, denn ich denke, dadurch wird es nur unsauberer. Wenn man's denn überhaupt sieht, mag es als Schattenwurf durchgehen. Im Übrigen hab' ich mich entschlossen, die Bänke unter den Davids nicht plastisch darzustellen. Wenn erstmal die Rettungsboote darüger "hängen", sieht man sie sowieso nicht mehr, denn es kommen ja auch noch die Antriebsmotoren für die Davids und weitere LC-Relings darum hinzu. - Also bau' ich die Bänke nur dort, wo sie später auch sichtbar sind (FAULE SOCKE !!!!). Eine Bank mit acht Sitzplätzen fehlt zwar, doch den "Sechser" kann ich mit einem "2er" dagegengepappt ergänzen (Mathe müßte man können! ;) )

Mittlerweile sind in meiner (durchaus ergiebigen)Vormittagsschicht auch die letzten 6 Davids fertig geworden. Also konnte ich nun auch die (bessere) Backbordseite damit vollständig bestücken:

Zum vorläufigen Abschluss vielleicht mal wieder'ne Ganzkörperaufnahme der ehemals schnellsten Dame der Ostsee gefällig? -
Bitte:

Bis bald,
Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

59

Tuesday, February 19th 2013, 6:26pm

Wie üblich habe ich natürlich mal wieder nicht das geschafft, was ich mir eigentlich vorgenommen hatte (Ziele braucht der Mensch...!!!). Und dennoch bin ich mit meinem heutigen Ergebnis nicht unzufrieden...

Zuerst war der Signalmast zu korrigieren, denn die hinteren Streben saßen nicht so, wie sie sein sollen:





Und dann die Bänke !!
Die reinsten Zeitfresser! - Und wenn man sie schon baut, dann auch mit Kantenmalen ( ... Mann, wat'n Puzzlekram! - Das Umknicken der vorderen Ministreifen hab' ich mir geschenkt. Mögen sich Berufenere als ich darauf stürzen - ich nicht! - Aber ich bin auch so damit wesentlich zufriedener als mit den nur aufgedruckten...



Na ja - und achtern gibt es ja auch noch eine Kuschelecke...

Und damit ist mal wieder in Windeseile ein (langer ????) Basteltag zuende...
Gruß aus Kiel
Kurt

Hi-Torque

Professional

  • "Hi-Torque" is male

Posts: 1,116

Date of registration: Apr 6th 2010

Occupation: Project Manager

  • Send private message

60

Tuesday, February 19th 2013, 7:56pm

Hi Kurt,

Really beautiful work you have shown us! You should know I spent some time reading up on the FINNJET, what a fascinating record holder. It was a shame beyond words she was not saved from the breakers.

Best Regards,

Cris

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,204

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

61

Tuesday, February 19th 2013, 9:24pm

Das sieht doch recht gut aus, Kurt !

Diese Bankreihen machen was her; sie lockern die doch ziemlich großen Decksflächen deutlich auf.

Mir fällt übrigens auch die Farbgestaltung des Modells positiv auf...
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Pianisto

Master

  • "Pianisto" is male

Posts: 843

Date of registration: May 8th 2009

Occupation: Pianist

  • Send private message

62

Tuesday, February 19th 2013, 10:05pm

Hallo Wiesel,

Quoted

Mir fällt übrigens auch die Farbgestaltung des Modells positiv auf...
Wir sind an die RAL-Farbennummern vom Original gekommen, wenn du das gemeint hast. Ansonsten gestehe ich, daß mir die Silija Farbgebung überhaupt nicht gefallen hat, ist damit ein ganz anderes Schiff gewesen. Die jetzige Farbgebung ist die einzig wahre für mich. Das kann aber auch daran liege, daß ich als kleiner Junge eben auf dieser Version unterwegs war....

Gruß pianisto

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,204

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

63

Tuesday, February 19th 2013, 10:18pm

...Wir sind an die RAL-Farbennummern vom Original gekommen, wenn du das gemeint hast. Ansonsten gestehe ich, daß mir die Silija Farbgebung überhaupt nicht gefallen hat, ist damit ein ganz anderes Schiff gewesen. Die jetzige Farbgebung ist die einzig wahre für mich.
...



Ja, das meinte ich.

Mir hat auch diese Ursprungslackierung immer besser gefallen.
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

64

Wednesday, February 20th 2013, 12:54pm

@ Wiesel: Danke!

Moin sonstige Freunde,
ich verspüre das dringende Bedürfnis, mich heute mal wieder zu quälen (= neuerlicher, masochistischer Anfall... würde meine Psycologentochter sagen...).
Also hab' ich mich an die Winden für die Davids gemacht. Davon sieht der Bogen 12 Stück vor. Für den Prototypen hab' ich eine dreiviertel Stunde gebraucht, ohne dass er schon so aussieht wie die, die ich an Bord bringen möchte... Werde für die Ronden wohl doch wieder den Punch & Die ensetzen statt auszusticheln. Ansonsten hoffe ich, das Prinzip des Windenaufbaus richtig umgesetzt zu haben...

Werd' mich im Laufe des Abends nochmals melden...
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Finnjet 141.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

65

Wednesday, February 20th 2013, 9:55pm

Moin Freunde,
ich hab' ne gute und'ne schlechte Nachricht... Welche zuerst? - Na ja - halt die gute!

Alle 12 Winschen für die Davids hab' ich in einer Mammut-Masochistensitzung fertiggestellt:





So, und ich Idiot hätte ja eigentlich gleich drauf kommen können... müssen... 12 Winschen... 12 Paar Davids... also e i n e Winsch für
e i n Davidpaar... Und nicht - wie ich's gemacht habe - z w e i !!
Doch als ich das Malheur bemerkte, war's schon zu spät und der Krempel bereits verklebt.

Vielleicht eine Bemrkung an die Konstrukteure:
Wenn Ihr statt "links" oder "rechts" schreibt: "backbord - steuerbord" wird's deutlicher. Ich dachte so, dass die eine Winsch nach links, die andere rechts bei den DAvids einzubauen war.
Allerdings: die Anzahl hätte mich - na klar - stutzig machen müssen...

Eigentlich wollte ich morgen die Rettungsboote einbauen und damit das Bootsdeck beenden. - War wohl nix! - Muss mir erstmal überlegen, wie ich den Schlamassel beheben kann:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Finnjet 143.jpg
  • Finnjet 144.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

66

Thursday, February 21st 2013, 4:50pm

So - und dann hab' ich eine ganze Weile nachgedacht, was wohl zu tun sei.
Die zuviel montierten Winden wieder entfernen? - Das wäre ohne Schäden am Deck nicht gegangen. Was blieb mir also, als zu "mogeln". Doch da dies ja ein "Probebau" ist, werd' ich das überstehen...
Ich habe jetzt also alle "Käfige" mit je zwei Winden (die es so nicht gegeben hat) bestückt, heute also noch welche nachgebaut. Und das, wo ich nichts so "liebe" wie den Bau von Winden . Gott sei Dank habe ich mir den "Punch & Die" angeschafft, der mir das Herstellen von Ronden (vor allem in solcher Stückzahl!) erheblich erleichert.

Ich denke, dass das spätere Kaufmodell Markierungen an Deck aufweist, wo jeweils eine Winde genau hin gehört. Damit ist das Problem gelöst. Nichts desto Trotz: Ich bin einfach zu dusselig gewesen... ;(

Ein paar Worte für Nachbauer:
Es empfiehlt sich unbedingt, Winden und Relingkäfige zuerst zu bauen und d a n n erst die Davidlaufgänge und Davids. Das erleichtert doch die Arbeit sehr. Und was mach' ich? - Häng' mir mal wieder'ne fette Rute vor den A...

Bevor ich nun die Rettungsboote montiere, hier noch ein paar Aufnahmen ohne. Später wird man die Teile darunter kaum noch sehen...
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Finnjet 146.jpg
  • Finnjet 147.jpg
  • Finnjet 145.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

67

Thursday, February 21st 2013, 6:11pm

Liebe Freunde,
der heutige Basteltag endete dann doch noch "versöhnlich" mit der Montage der Rettungsboote, die ich (s.o.) ja schon vorbereitet hatte.

Auch hier waren (ich liebe Rettungsboote dieser Art fast so "innig" wie Winden) ein paar Improvisationen nötig.
Beim Kauimodell sollte man darauf achten, dass beim Druck der Ruderblätter die Bordseite berücksichtigt wird.
So wie jetzt hat man die (prima feine) Struktur nur auf e i n e r Bordseite sichtbar. Und leider bin ich ein PC-Embryo, das nicht in der Lage ist, Teile zu spiegeln, was hier nötig wäre. Auf jeden Fall gehe ich heute nicht völlig frustriert in die Koje. Gestern hatte ich schon den Anfall, das Ding vielleicht sogar in die Tonne...

Und hier meine "Tagesabschlussfotos":
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Finnjet 148.jpg
  • Finnjet 149.jpg

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,394

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

68

Thursday, February 21st 2013, 6:35pm

Hallo Kurt,
auf Seite 42 zeigst du eine Kugelpunze. Wo kann man so etwas bekommen?
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

69

Thursday, February 21st 2013, 6:45pm

Moin Ulrich,
Du hast'ne PN!
Gruß
Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

70

Friday, February 22nd 2013, 6:50pm

Meine weitaus bessere Hälfte geht heute zum Geburtstag einer Freundin. Ihr ahnt: ich hab sturmfreie.... äh... bastelexzessfreie Sturmbude... oder so ähnlich...

Hab' mir dafür die Kräne vorgenommen und werde sehen, wie weit ich damit zumindest an der Steuerbordweise komme. - Dazu werden die je zwei Krankörper verdoppelt, um mehr "Körper" zu erzeugen. Eine Probeversion in einfacher Form liegt schon im Papierkorb. Sie ist einfach zu "spiddelig".

Mit dem "u-förmigen" Teil (s. Pfeil) weiß ich allerdings nix anzufangen...

Abendbrotsbedingte Zwangspause, deshalb schon mal vorab die bisherigen Ergebnisse, bevor meine Regierung zur Weiberparty geht und ich danach unbeschwert und ohne schlechtes Gewissen wg. Egoismus eeeeendlos weiter basteln kann:

Die Kräne für die Rettungsinseln stellen eigentlich - bis auf die kleinen Dreiecke, die offenbar Stützen sein sollen, die Umlenkrolle und dieses seltsame "U-Teil" (s.io.) - keine große Herausforderung dar. Hier wären aber unbedingt LC-Teile angesagt, will man auch die letzten Feinheiten herausholen. Wie man sieht, hab' ich darauf verzichtet.

Auch die Rettungsinseln sind kein Problem, wobei ich nicht weiß, was die mitgelieferten Rechtecke bedeuten. Vielmehr hätte ich mir gewünscht, dass die Deckel ein klein wenig größer wären. Dann hätte man sie nämlich (wie die Dinger im Original auch sind) noch konkav formen können. Macht man es bei diesem Radius, dann werden die Dinger zu klein...

Die Niedergänge habe ich dem Bogen entnommen, die Wangen aber samt Relingstücken aus Standart-LC-Teilen gemacht, die (natürlich) mal wieder nicht genau paßten und zugeschnitten werden mußten (wann lerne ich es eigentlich, "richtige" Treppenstufen zu bauen? - Ich befürchte: niiiieeee!).

Dann war ich wohl entweder schlusig und habe die Teile versaubeutelt, oder sie fehlen auf dem Bogen:
Auf jeden Fall mußte am Brückendeck bei den Brückennocks noch die Außenteile der Schanz geschnitzt werden.
Und - oh grausames Makro - jetzt sehe ich erst, dass ich daran noch etwas korrigieren muss... Außerdem fehlen noch die Positionslampen, die ich vergeblich gesucht habe... Mal seh'n...

Auf der Steuerbord-Brückennoch ist ein schwarzer Überdruck zu sehen, der da nicht hingehört. Der müßte im "Endprodukt" noch retuschiert werden, denn von mir ist der nicht!



Einen schönen Abend noch (ich werd' ihn haben!!),
Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

71

Friday, February 22nd 2013, 10:15pm

Zu einer (verdienten ??) Gerstenkaltschale passen keine intellektuell anspruchsvollen Modellbauanforderungen! -
Und da mir der Sinn nach eben dieser stand, ich andererseits aber auch die freie Zeit nicht ungenutzt verstreichen lassen wollte, hab' ich mich mal wieder den "nervigen" Teilen zugewandt, die man so einfach "nebenbei" beim Genuss einer Gerstenkaltschale und / oder eines "Single Malt" - wenn auch mit einigem Zeitaufwand - erledigen kann.

Und bevor Ihr nun nachzählt: - Ja, es sind exakt 50 Liegestühle, die da wie nichts aussehen! -
Also weiß ich, was auf mich noch zukommt, um den (langweiligen) Decks ein wenig Leben einzuhauchen...
Die Liegestühle sind übrigens Restmaterial von meiner HORIZON und im Bogen der FINNJET nicht vorhanden, obwohl ich denke, dass da noch'ne Menge Platz dafür wäre... :whistling:
Und nu' is' Schluss für heute,
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Finnjet 154.jpg

Ehemaliges Mitglied P_H

Unregistered

72

Saturday, February 23rd 2013, 7:45am

Moin Kurt, König der Liegestühle!

Sieht mal wieder klasse aus. Ich hätte den Nerv nicht.
oder eines "Single Malt" - wenn auch mit einigem Zeitaufwand - erledigen kann.
Auch ein gepflegter Single Malt bedarf einigen Zeitaufwand zum richtigen Genuss :D

Schönen Sonntag
Peter

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

73

Saturday, February 23rd 2013, 5:55pm

@ Peter_H: Dafür hast Du den Nerv für ganz andere Dinge. Täten wir unsere Fähigkeiten und Neigungen zusammen, wären wir unschlagbar! :D


Wieder einmal stand mir der Sinn nach "geistloser" Tätigkeit. Ich hoffe, dass das nicht Zeichen des Alters ist, das sich dann auch noch verstärken dürfte... - Meine Freunde, auch wenn ich mich wiederhole: wenigstens ein Mal im Zuge eines Bauberichtes muss es gestattet sein, es zu sagen: man muss nicht bekloppt sein, um 150 Liegestühle fast "am Stück" zu produzieren. Aber es hilft! - Und auf diese Hilfe war ich auch angewiesen...:




Auf dem Sonnendeck haben nunmehr 125 davon ihren Platz gefunden. Nicht, dass es mir nicht möglich gewesen wäre, sie "in Reih und Glied" aufzustellen! - Doch das wäre mir zu wenig "lebendig" und zu sehr "deutsch" vorgekommen. Deshalb diese etwas "aufgelockerte" Form:



Nachdem ich nun erfahren hatte, dass die grauen Rechtecke achtern auf dem Schornsteindeck wohl im Deck eingelassene Lüftergitter waren, hab' ich mich geärgert, das nicht früher gewußt zu haben. Dann hätte ich nämlich die Rechtecke ausgeschnitten und von unten arbeiten können. So bleib mir nichts Anderes, als mein frisch erworbenes "Ameisengitter" von oben draufzusetzen. - Suboptimal und kann man mit Sicherheit besser machen. Aber für's Erste unddiesen Probebau geht's. Ich denke, besser als die pur grauen Flächen ist es allemal:




Und wo ich gerade dabei bin, mich zu ärgern, mache ich damit gleich weiter. Hab' wohl (auch witterungsbedingt) heute den Blues und einen "allgemeinen Ärgernistag..."
Warum hab' ich Idi... nicht an die Schanzkleidstützen gedacht? - Zumindest auf dem Achterdeck wären sie durchaus wirkungsvoll... Aber vielleicht krieg' ich das ja noch hingemurkst... Hab' sowieso nur noch Fitzelkram nach. Da kommt es auf kleine "Fitzeldreiecke" nu' auch nich' mehr an...
Gruß und - mal wieder - schönes Wochenende aus dem Kieler Umland
Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

74

Saturday, February 23rd 2013, 7:01pm

Na bitte - geht doch !! Und die kleine "Krücke" (s. Pfeil) krieg' ich auch noch hin...
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Finnjet 162.jpg
  • Finnjet 163.jpg

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,077

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

75

Saturday, February 23rd 2013, 8:56pm

Moin Kurt,
nun bin ich doch entsetzt!!! Du warst doch mal ein deutscher Beamter - hast Du vergessen, wie man amtlich Liegestühle aufstellt? So ein Durcheinander geht ja gar nicht :D !
Gruß
Jochen

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

76

Sunday, February 24th 2013, 2:54pm

Moin Jochen,
wie viele Jahre hab' ich gewartet, bis ich endlich "aus dem Ruder laufen" konnte und durfte! - Und genau das geniesse ich jetzt in vollen Zügen...!! ^^ :thumbsup: :D

Moin sonstige Freunde,
sieben Kräne für die Rettungsinseln standen noch an. Sch... Serienproduktion, aber da muss man - egal ob zivil oder "grau" wohl immer durch...
Ja, in meiner "regierungsseitig genehmigten" Frühschicht sind sie fertig geworden und an Bord gekommen. Fehlen noch die dazu gehörigen Rettungsinseln. Doch die krieg ich heute auch noch hin...

Dann ist mir noch ein dicker Fehler (meiner, nicht der der Konstrukteure) aufgefallen, den ich nahher versuche werde zu korrigieren. Mal sehen, ob's Euch auffällt... Dazu gibt's heut' Abend dann natürlich Fotos...
Bis dahin grüßt
Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

77

Sunday, February 24th 2013, 6:50pm

Keine Antwort ist auch'ne Antwort... Also werd' ich das "Rätsel" lösen: Es ist die Rückwand am Achterdeck, die ich "head over heels" eingebaut habe. Gottlob kann man noch gut herankommen und den Schaden mit einfachem Überkleben einer Kopie beheben. Bei der Gelegenheit habe ich gleich die Versorgungsluken (oder was die Klappen darstellen möchten) aufgedoppelt:



Der Einbau war dann kein Problem, wobei ich mich nun allerdings frage, wozu das gestrichelte Rechteck da ist??? Ein Teil, das dagegen gebaut werden könnte, finde ich im Bogen nicht???:



Übrigens: würde ich das Modell nochmals bauen, dann würde ich die hier noch schwarz sichtbaren Schotts (Durchgänge zum sog. Containerdeck) ausschnippeln, so wie ich dann auch den Niedergang innen plastisch dargestellt hätte... Hätte, würde, könnte.... Sch...Konjunktiv...

Wo ich schon bei den Fragen bin:
Wofür sind die Markierungen auf der Back in der Nähe der beiderseitigen Arbeitsplatformen fragt sich mein modellbaukrankes Hirn..



Zum Schluss für heute noch drei Ganzkörperaufnahmen der Dame. Natürlich sind jetzt alle 10 Kräne und alle 10 Rettungsinseln mit an Bord und der Teilerest wird langsam recht übersichtlich...
Noch einen schönen Sonntagabend wünscht
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Finnjet 168.jpg
  • Finnjet 169.jpg
  • Finnjet 170.jpg

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,077

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

78

Sunday, February 24th 2013, 7:15pm

Moin Kurt,
so langsam nimmt Dein Schiff Formen an! Schade, dass die Konstrukteure die Knicklinien aufgedruckt haben. Man gewöhnt sich doch schnell an neue Standarts.
Gruß
Jochen

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

79

Monday, February 25th 2013, 5:54pm

@ Jochen: Rewcht hast Du! - Aber vielleicht besinnt man sich beim Kaufmodell eines Anderen... Ist ja eigentlich kein Problem. Aber bei diesem "Beta-Modell" wäre ich manchmal schon froh, wenn ich denn eine Codierung für die Knickrichtung gehabt hätte ?( ... Aber gehen geht auch so... :D

Moin sonstige Freunde - eigentlic hätte ich heute mit den Ankerwinden fertig werden wollen und war Backbord angefangen: kein Prtoblem - passt, wackelt (nicht) und hat (keine) Luft!
Auch die auf dem Bogen mit "Steuerbord" bezeichnete Winde hatte ich (leider ohne vorher mal zu vergleichen) schon fertig gebaut und siehe da: Es ist eine zweite Backbord-Winde! - Sch... Aber das kann bei einer "Beta-Ausführung" schon passieren. Und schließlich baue ich die FINNJET zur Probe. Also, liebe Konstrukteure: Bitte die Ankerwinde spiegeln - dann stimmt's! (Und mir natürlich zukommen lassen, damit ich das Ding vernaünftig verbauen kann).
Was sagte meine Grossmutter immer? "Viel fährt der Bauer auf'm Wagen..." -
Neee - so wirklich viel hab' ich heute nicht geschafft... Aber was soll's.. Wenigstens sauber (nach meinen Ansprüchen an mich) ist's geworden.
Noch'n schönen Abend wünscht der Fischkopp aus Kiel
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Finnjet 171.jpg
  • Finnjet 174.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

80

Tuesday, February 26th 2013, 6:16pm

Moin knickende Freunde,
da ich zu doof bin, ein Bauteil am PC zu spiegeln, musste ich die Steuerbord-Ankerwinde "von links" bauen. Doch ich glaube, das fällt gar nicht weiter auf, dass bestimmte Signaturen so nicht zu sehen sind. Die klitzekleinen Ronden haben mir übrigens mal wieder mein "Punch & Die" gemacht, auf den ich nicht mehr verzichten möchte:

Dann entdeckte ich, dass es da aufgedruckte Leuchtstoffröhren gab... hmmm... Passagierschiffe haben naturgemäß große, detaillose Flächen. Also warum nicht da Hand anlegen, wo es sich anbietet? - 0,7er Styrol Rundstag, auf 3mm geschnitten und mit Weißleim verklebt (ist auf dem Foto noch nicht ganz trocken) und schon habe ich plastische Leuchtstoffröhren, so dass die Passagiere auf den Bänken wenigstens lesen können...:



Auf dem Achterdeck waren noch ein paar Kisten und Kästen zu verarbeiten, was nun ebenfalls erledigt ist:



Zu guter Letzt noch die Peilantenne vor dem Radar- / Signalmast. Ich denke, die Antenne muss noch mal gepönt werden, denn die Begrenzungslinien sind mir - zumindest im Makro - doch sehr dominant... Der Signalmast ist damit zwar immer noch nicht komplett... aber es wird...:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Finnjet 178.jpg

Similar threads

Social bookmarks