This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

AndyBaCH

Trainee

  • "AndyBaCH" is male
  • "AndyBaCH" started this thread

Posts: 16

Date of registration: Apr 7th 2012

Occupation: Konstrukteur

  • Send private message

1

Monday, April 9th 2012, 11:32am

geeigneter Drucker

Hallo Zusammen

Ich bräuchte mal einige Ratschläge von Profis.

Ich besorge mir die Papierbastelbögen immer aus dem Internet und drucke diese dann zu Hause auf 160gr Inkjetpapier.
Für ein neues Projekt (ist eine Kirche) habe ich mir neues 200gr Druckpapier besorgt. 160gr. war einfach zu schwach für das Hauptgebäude.
Leider macht mein Drucker nun Probleme. Sprich er hat ständig Papierstau. Also muss ein neuer Drucker her.

Ich habe mal ein wenig gesucht und musste feststellen, dass selten mal ne Info betreffend dem maximalen Papiergewicht zu finden ist.
Zudem scheinen 200gr die oberste Grenze der meissten bezahlbaren Drucker zu sein.
Ich will mir keinen neuen Drucker beschaffen, der dann auch Probleme macht.

Daher meine Frage an Euch:

Kennt einer einen guten, bezahlbaren Drucker, der auch noch erhältlich ist und 200gr Papier spielend schafft?

Danke für Euren Input. :)


Gruss Andy

2

Monday, April 9th 2012, 12:07pm

Hallo Andy,

ich verwende den Canon Pixma IP 4850 der liefert ein sehr gutes Druckbild.
Bisher habe ich Papier bis 210g und Foto-Karton bis 260g ohne Probleme bedrucken können.
Mittlerweile dürfte der Drucker aber einen Nachfolger haben.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

DimMyPrp

Trainee

  • "DimMyPrp" is male

Posts: 98

Date of registration: Feb 27th 2012

Occupation: Büroheini

  • Send private message

3

Monday, April 9th 2012, 12:12pm

Ich würde mal behaupten, dass alle Drucker, mit denen man z.B. auch CD-Roms bedrucken kannst (z.B. Canon PIXMA MP-Serie) auch dickes Papier vertragen.

Ich habe bei mir u.A. einen Kyocera (Farblaser) stehen. Die sind sehr dankbar und robust. 1mm Pappe geht bei mir noch locker durch 8|
Tinte/Laser ist natürlich ein Unterschied und es lässt sich drüber streiten, was besser für den Kartonmodellbau geeignet ist.

Andreas

Intermediate

  • "Andreas" is male

Posts: 292

Date of registration: Nov 19th 2004

Occupation: Berater

  • Send private message

4

Monday, April 9th 2012, 2:34pm

Im Grunde genommen sollte jeder Drucker, der sich als Photodrucker ausgibt, in der Lage sein, 260-270g Glossy problemlos zu verarbeiten und deshalb mit 200g auch keine Probleme haben.
Gruß aus Wien
Andreas

AndyBaCH

Trainee

  • "AndyBaCH" is male
  • "AndyBaCH" started this thread

Posts: 16

Date of registration: Apr 7th 2012

Occupation: Konstrukteur

  • Send private message

5

Tuesday, April 10th 2012, 9:12pm

Danke für Eure Info's.

Gruss Andy

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks