This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, May 17th 2011, 9:19pm

Fw-190 D-9 Halinski 3/2011

Hallo Freunde!
Anbei eine Vorstellung meines heutigen Mitbringsels aus Polen ,die D9.
Über die Qualität brauche ich sicher nichts zu sagen, eben Halinski. Die Ausführung ist allerdings im Gegensatz zum Sturmbock ohne Motornachbildung, dafür mehr Details in den Fahrwerksschächten (ich weiß nicht genau, wie die Bezeichnung ist).
Meine Tochter war mir bei der Einstellung der Bilder behilflich.

Den Bogen werde ich vorerst meiner Sammlung beifügen.








Ich hoffe, mein erstes "Frisch ausgepackt" ist gelungen. Meine Empfehlung: Kaufen!
Viele Grüße!

Steffen
Alles ist möglich!

Osborne

Trainee

Posts: 137

Date of registration: Dec 14th 2010

  • Send private message

2

Wednesday, May 18th 2011, 11:15am

nicht schlecht...

...einer meiner Favoritenflieger! Viele Bausätze gibt es davon nicht und man muß froh sein dass Halinski die D9 nachlegt.

Ich baue gerade an der 1. Auflage der D9 von GPM aus 1989...ein Traum...und die 2. Auflage von GPM liegt bei mir noch auf Lager (sehr detailliertes Modell mit darstellbaren Waffenschacht im Bug und aufklappbarer Cowling).

Ist der Bugwaffenschacht mit aufklappbarer Cowling beim Halinski-Modell
auch darstellbar? Ich kann es an Deinen Bildern nicht erkennen...

Grundsätzlich steht dieses Modell, seinerzeit geflogen von Hans Dortenmann, bei mir auf der Wunschliste.

3

Wednesday, May 18th 2011, 3:09pm

Hallo Wilfried und Osborne!

Die Lüftungsklappen sind leider nicht separat,habe jedenfalls nichts gefunden,da täuscht das geniale Cover.

Die Ausgabe von GPM ist deutlich detaillierter,in dem Halinski sind die MG-Abdeckungen nicht abnehmbar,wie gesagt, im Fahrwerkschacht sind mehr Details.

Alles in allem eine seltene Ausführung mit den bekannten halinskischen Verwitterungsspuren.

Ich hoffe Eure Fragen beantwortet zu haben.

Viele Grüsse!

Steffen
Alles ist möglich!

Osborne

Trainee

Posts: 137

Date of registration: Dec 14th 2010

  • Send private message

4

Wednesday, May 18th 2011, 3:21pm

na dann...

...lass den Baubericht folgen...

Liebe Grüße
Peter

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks