This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, July 29th 2006, 7:32pm

Fly-Modell, Nr. 114, Panavia "Tornado"

Moin,mon
Jabo G 32
Am 22.10.1988 wurde das 30jährige Jubiläum gefeiert. 1989 erreichte man die 30.000-Tornado-Flugstunde, die 20.000-Flugstunde auf dem Hansa-Jet sowie die 400.000-Gesamtflugstunde des Geschwaders. 1987 wurden erstmals Tornados des JaboG 32 nach Goose Bay / Kanada verlegt. Im Oktober / November 1989 vetrat das Geschwader die Luftwaffe bei der Übung 'Red Flag in Nellis / USA. 1991 erhielt das Geschwader seinen ersten ECR-Tornado, der Beginn einer zukunftsweisenden Änderung im Einsatzauftrag. Am 5. Juni 1991 wurde der erste Tornado ECR an das Geschwader übergeben. Dies bedeutete für das Geschwader die gleiche Aufgabe die man auch schon mit dem Starfighter flog: Unterdrückung feindlicher Luftabwehr. Entgegen vieler Meinungen ist das JaboG 32 nämlich nicht erst seit dem Tornado ECR in diesem Bereich tätig, sondern war schon von Anbeginn an mit dieser Aufgabe betraut, und führte deshalb auch immer einige Spezialbomben im Arsenal die nicht alle JaboGs hatten. Ebenfalls 1991 wurde die 50.000 Flugstunde auf Tornado erreicht. Ab 1991 erfolgten auch regelmäßige Besuche aus Russland, wie z.B. dem Befehlshaber der 16.Luftarmee oder dem Generaloberst der Flieger. 1993 verlegte man aufgrund von Umbauarbeiten für 7 Monate nach Leipheim. Das Jahr 1995 sollte in die Geschichte eingehen: das JaboG 32 verlegte zehn Flugzeuge nach Piacenza / Italien, um am Balkan erstmals nach dem 2. Weltkrieg wieder an einem Kriegseinsatz teilzunehmen. Erneute Einsätze, unter wirklich gefährlichen Bedingungen, erlebten die Tornado ECR im Kosovo-Krieg 1999, u.a. war auch Waffeneinsatz verlangt.

Der ECR-Tornado ist innerhalb der NATO einmalig - nicht nur seit das US-Gegenstück F-4G Wild Weasel außer Dienst gestellt wurde. Als einzige andere Nation betreibt mittlerweile die 50. Stormo in Piacenza (italienische LW) ein Flugzeug mit vergleichbarem Ausrüstungsstand.
Bild: www.BW-Flyer.de

Hier mein Modell (rutzes sei Dank)
Es sind 6 Bögen sowie 3 Anleitungsbögen. Wie ich finde ein farbenfroher Flieger.

Gruß aus Hamburg
Norbert
Norbert has attached the following images:
  • t 001.jpg
  • t 002.jpg
  • t 003.jpg
  • t 004.jpg
  • t 005.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

This post has been edited 5 times, last edit by "Norbert" (Jul 29th 2006, 7:55pm)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks