This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Gummikuh" started this thread

Posts: 4,411

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

1

Wednesday, January 26th 2011, 3:59pm

Fly 94 Douglas A20 Havoc

Nachdem also Henryk so angetan war von meiner Tupolew Fiddler haben wir ein fröhliches Tauschgescvhäft veradredet. Heute kam der zweite im Bunde der "Medium Three" der Amis und ich bin völlig hin vor Freude.

Titelbild ist - relativ unüblich bei Fly - von Wrobel, der sich hier nicht allzu sehr reingehängt hat. Üblicherweise hat er ja in seinen Bildern Perspektiv- und Gestaltungsebenen, daß man beim Zählen mit den Fingern nicht mehr hinkommt und die Zehen noch dazu nehmen muß.
Immerhin ballert die Havoc hier nicht fröhlich durch die Gegend.
Sieht gut aus.
Gummikuh has attached the following image:
  • Havoc 1.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • "Gummikuh" started this thread

Posts: 4,411

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

2

Wednesday, January 26th 2011, 4:06pm

RE: Fly 94 Douglas A20 Havoc

Autor ist Tadeusz Grelczak, was auch ohne seine Nennung anhand des Duktus des Modells und der wie üblich hangezeichneten technischen Zeichnungen klar ist.
Der Drück ist überaus sauber, keine Farbverschiebungen, soweit ich sehen kann.
Rutzes meinte ja, anhand der Nummer 94 des Bogens, daaß der noch aus dem letzten Jahrhundert sein mßte. Mag angehen, da kenne ich mich nicht aus und beuge mich Rutzes Kompetenz.
Die Havoc ist sicherlich nicht das Neueste und detaillierteste aus Grelczaks Feder, aber recht üppifg, was die Details angeht.
Nunja, die WhitneyHouston-Motoren sind immerhin zwei Kartonscheiben, anstelle der einen für den ersten Zylinderkranz.
Und immerhin sind die Sicherheitsgute zumindeest aufgedruckt.
Gummikuh has attached the following images:
  • Havoc 2.jpg
  • Havoc 3.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • "Gummikuh" started this thread

Posts: 4,411

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

3

Wednesday, January 26th 2011, 4:07pm

RE: Fly 94 Douglas A20 Havoc

Spätestens hier dürfte jedem klar werden, von wem das Modell ist.
Angesichts dieses Grüns gab meine Kamera ein verschrecktes Röcheln von sich.
Gummikuh has attached the following image:
  • Havoc 4.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • "Gummikuh" started this thread

Posts: 4,411

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

4

Wednesday, January 26th 2011, 4:16pm

RE: Fly 94 Douglas A20 Havoc

Gebaut wird das Ganze zum Teil in Spant-zu-SpantMethode, zum Teil mit Spanten und Kleberingen.
Die Havon hat an vielen Stellen sehr fließende Übergänge, etwa vor dem Rückenturm, oder vom Rumpf zum Seitenleitwerk und hier kommen wieder Grelczaks typische Spantenorgien zum Vorschein.
Ich hattew seine Black Widow gebaut, wo letzteres ein echter Griff ins Klo war, aber spätere Modelle mit ähnlichen Übergängen waren supertoll. So scheint es auch hier zu sein.
Das Cockpit kann man aufklappbar machen, Fahrgestellschächte und Bombay gibt´s auch (beides mit separaten Klappen - nix mit "Erst Basteln und dann ausschneiden"; hehe....), aber separate Steuerflächen fehlen.
Naja, kann man vielleicht supern. Im gegensatz zur Marauder, wo man beim Supern vom Hölzchen auf´s Stöckchen käme, scheint das hier eine dankbare Ausgangsbasis zu sein.

Was ich nur immer schade finde - meine persönlichen Vorlieben - WARUM müssen sich die Konstrukteure immer diese langweiligen oliv-grünen Mühlen aussuchen????
(Irgendwann lerne ich es noch, Modelle umzufärben, ichsachseuch....)
Gummikuh has attached the following image:
  • Havoc 7.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • "Gummikuh" started this thread

Posts: 4,411

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

5

Wednesday, January 26th 2011, 4:19pm

RE: Fly 94 Douglas A20 Havoc

Und als Gutzel hinten dran noch eine Zeichnung von Wrobel, andere Maschine, andere Perpektive.

Nunja, der Bogen liegt jetzt seit ein paar Stunden hier, hat aber schon mehrere Sabberflecken (Nee, Spaß jetzt.....immer, wenn ein neues, interessantes Modell kommt, binde ich ein Lätzchen um).
Anywáy, aber erst wird die B26 fertig gebaut und dann zieht es mich zu Jans Black Magic.
Gummikuh has attached the following image:
  • Havoc 8.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

This post has been edited 1 times, last edit by "Gummikuh" (Jan 26th 2011, 4:19pm)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks