• "hallifly" is male
  • "hallifly" started this thread

Posts: 1,098

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

1

Friday, September 28th 2018, 8:54pm

Flugzeuge von Kunstflugteams (und andere Speziallackierungen), 1:50

PZL TS-11 "Iskra"

Dank Andreas habe ich gleich mal eine neue Serie angefangen - Er hat mir eine TS-11 Iskra von Marek Pacynski in 1:50 überlassen. Das Fliegerchen gefiel mir so gut, dass ich beschloss in der Richtung weiterzubauen.

Doch erstmal zur Iskra und den Bialo-Czerwone-Iskry. Habe sie ja jetzt erst in Radom gesehen - ihre Show, nicht so spektakulär wie vergleichbare Teams, aber durchaus sehenswert!

Zu meinem Modell: Gleich zu Anfang, habe leider keinen Scan gemacht, was sich als Fehler erweisen sollte! Erstens war der Druck ziemlich flau, so dass das Knallrot der Iskry nicht zur Wirkung kommt. Dann war an der Rumpfspitze ein Fehler, ein Teil war oben schwarz. Habe erst gedacht muss so sein, und dann mehr schlecht als recht korrigiert ;( .


Die Iskra ist leider ohne Cockpit, habe das von der Orlik-Iskra genommen, ging ganz gut

Für die Kanzelform habe ich die Technologie von meinen 1:120 Modellen übernommen. Aus einem Dreiseitenriss habe ich mir die Umrissform ausgeschnitten, diese auf Lindenholz übertragen, an der Bandsäge ausgeschnitten, und fertig geschliffen. War nicht ganz perfekt, weshalb das Vorderteil nicht ganz passte. Also abgeschnitten, aus der Reservehaube neu gefertigt. Problem, hatte alles schon verklebt, musste von der Folie wieder abtrennen - Ergebnis unschön. Auch hier hätte mir der Scan gute Dienste geleistet ;(
Hier mein Modell

Herzliche Grüße Harald

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

René Pinos (28.09.2018), Zisch 007 (28.09.2018), BlackBOx (28.09.2018), Robson (29.09.2018), Asdera (29.09.2018), Black Hole (29.09.2018), Norbert (30.09.2018), Harald Steinhage (06.10.2018), Gustav (07.10.2018), Horst_DH (21.10.2018), Rainer59 (18.11.2018)

  • "hallifly" is male
  • "hallifly" started this thread

Posts: 1,098

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

2

Friday, October 5th 2018, 10:04pm

Hallo!

Es folgt Nummer 2 - die Aero L-29 der Standarttrainer der Warschauer Vertragsstaaten in den 60/70er Jahren. Die L-29 hatte sich unter anderen gegen die Iskra durchbesetzt. Mein Modell ist von Marek Pacynski in der Tigerbemalung, Originalmaßstab 1:50.



Ich hatte erstmal einen Fehlstart, denn der erste Ausdruck war zu flau (wahrscheinlich ausgebleicht bei der Lagerung auf meiner Festplatte :D ) Ansonsten, das Modell ließ sich gut bauen, knifflig nur die Lufteinläufe. Es gab fast keine Klebestreifen. Habe ich mir selber angefertigt. Leider gab es auch kein Cockpit, habe das der L-39 genommen.



Hier noch beide zusammen



Herzlichen Dank für die Klicks - Harald

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Norbert (06.10.2018), Harald Steinhage (06.10.2018), Maxe (06.10.2018), Gustav (07.10.2018), alf03 (17.10.2018), Horst_DH (21.10.2018), Robson (22.10.2018), Rainer59 (18.11.2018)

  • "hallifly" is male
  • "hallifly" started this thread

Posts: 1,098

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

3

Sunday, October 21st 2018, 7:16pm

Aero L-39 "Albatros"

Hallo!

Nummer 3 meiner kleinen Serie - die L-39, der Standarttrainer der sozialistischen Staaten (bis zum Ende...) Hier in der Bemalung der Baltik Bees, einer lettischen Kunstflugstaffel. Sie fliegt mit 6 Maschinen, die schon auf Grund der Bemalung eine spektakuläre Show bietet!

Als Vorlage habe ich das Modell von Agostini (eCard) in 1:50 genommen. Es gibt da 2 Versionen, die ich mir beide gekauft habe. Leider gab es damit Probleme, denn zum umfärben habe ich die Version der kroatischen Luftwaffe genommen. Da die aber ohne Fahrwerk war, habe ich Spanten und Fahrwerk von der Breitlingversion genommen. Beim Bau habe ich dann feststellen müssen, die Kroatienversion ist zwar auch 1:50, aber ein Stück kleiner. Rechnen, was ist der richtige Maßstab - Breitling! Also, die schon gebauten Rumpfsegmente in die Tonne ;( Generell muss ich sagen, die Modellkonstruktion ist jetzt nicht der große Wurf (mit einigen Schwachpunkten - Lufteinläufe, Leitwerkbereich) Aber die Passgenauigkeit ist gut, und ich bin ganz zufrieden mit meinem Bienchen. Allerdings (wie fast immer!) die Cockpithaube - wahrscheinlich ist es besser erst einmal das Teil in Karton zu bauen und danach dann die Form herstellen. Ich hab wieder aus dem Profil eines Dreiseitenrisses die Holzform erstellt. (Doch dieses Profil muss ja nicht mit dem Modellprofil übereinstimmen!)

Im Anhang habe ich die Breitlingversion (vom Modellbogen) mit meiner gegenübergestellt. Außerdem ein Vergleich vom Original und mein Modell - wenn man genau hinsieht, da gibt's leider einige Fehler (aber wer hat schon diesen Vergleich :cool: ) Die L-39 gibt es von Agostini noch in 1:33, die macht auf jeden Fall einen richtig guten Eindruck (nach der Beschreibung bei Slawomier) - wäre mal was für die Zukunft :rolleyes: !

Zum Schluß noch vielen Dank an Zuschauer und "Klicker"

Harald
hallifly has attached the following images:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "hallifly" (Oct 21st 2018, 8:43pm)


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Horst_DH (21.10.2018), morewings (22.10.2018), Rainer59 (18.11.2018)

  • "hallifly" is male
  • "hallifly" started this thread

Posts: 1,098

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

4

Thursday, November 8th 2018, 4:03pm

PZL-130 TC-II "Orlik" Aerobaticteam Orlik

Hallo!

Hier mein Schreiadler (Orlik) vom gleichnamigen Kunstflugteam. Habe den Originalbogen vom Verlag Orlik Model Kartonowy (1:33) verkleinert auf 1:50 (Baubericht ) Das Team ist auf Flugshows zwar selten zu sehen, sie bieten für Prop's aber eine Klasse Show (bis zu 9 Maschinen) Muss sowieso feststellen, ich habe zu Flugzeugen die ich fotografiert und fliegen gesehen habe, ein sozusagen "emotionales" Verhältnis :cool: ! Macht mir einfach mehr Spaß, die nachzubauen :) !

Harald
hallifly has attached the following images:
  • 1.jpg
  • 2.jpg

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Gustav (08.11.2018), Horst_DH (10.11.2018), Rainer59 (18.11.2018)

  • "hallifly" is male
  • "hallifly" started this thread

Posts: 1,098

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

5

Sunday, November 18th 2018, 3:52pm

SAAB J-35Ö Draken Mk.II „Ostarrichi“

Hallo!
Bevor es wieder mal mit meiner Flugshow-Baustelle in 1:120 weitergeht, schnell noch ein 1:50 Modell. Dieses Modell habe ich gleich zu Anfang meines Wiedereinstiegs in 1:33 gebaut - kein Höhepunkt - in jeder Beziehung!
Jetzt habe ich mir gedacht, die Gelikonstruktion macht sich vielleicht besser in 1:50 - und richtig! Hat großen Spaß gemacht und ich glaube, es ist ein ganz nettes Modell herausbekommen. Und da sieht man auch den Unterschied zum Orlik, da hat die Verkleinerung ziemliche Schwierigkeiten bereitet. Bei Geli war es der richtige Weg ein schönes Modell zu bauen! Den Download gibt es hier
Herzliche Grüße Harald
hallifly has attached the following image:
  • 1.jpg

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rainer59 (18.11.2018), Black Hole (18.11.2018), Wanni (19.11.2018), Robson (20.11.2018)

Social bookmarks