This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "panzerbauer" is male
  • "panzerbauer" started this thread

Posts: 88

Date of registration: Jan 24th 2006

Occupation: papierbastler

  • Send private message

1

Friday, February 17th 2006, 2:13pm

Flaktruck

Ich hab da ein Modell das ziemlich groß wird aber leider farblos ist!


http://papertoys.narod.ru/p_katu.html

Ich hoffe er gefällt euch

(ist natürlich kostenlos)


Gruß Michi
panzerbauer has attached the following image:
  • kat_tumb.gif
:engel:kartonmodellbau bildet! :engel:

ramatoto

Professional

  • "ramatoto" is male

Posts: 775

Date of registration: Jun 15th 2005

Occupation: Hausmeister

  • Send private message

2

Friday, February 17th 2006, 2:33pm

Hallo Michi,

könnte man was draus machen, ist aber keine Flak, ist ein Katyuscha Raketenwerfer (auch als Stalinorgel bekannt)

Gruß Ralf
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

3

Friday, February 17th 2006, 2:38pm

Hallo, Ralf,

da wollte ich als alter Flakist gerade einhaken...

Außerden ist eine FlAK sehr einfach zu erkennen: Das "K" bezieht sich auf Kanone und nicht auf Rakete. Da fällt mir ein: Gibt's eigentlich SAM-Werfer asl Papiermodelle? Ich denke da an Patriot, S-300/400 etc.

Gepard, Avenger auf M113 (je Modelcard/ Modelik), Shilka (Fly) und ZSU-57 (Kranich) hab ich jedenfalls schon gesehen.

Grüße, Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Posts: 5,118

Date of registration: Dec 17th 2012

Occupation: hab ich

  • Send private message

4

Friday, February 17th 2006, 3:22pm

Hallo zusammen,

wenn das ein Flugabwehr-Raketen-Starter wäre dann hieße es Flarak-Starter ... FLugabwehr-RAKeten-Starter ... oder besser in neudeutsch: Launcher.

Schöne Grüsse an ehem. FlaRakGeschw 32 Lenggrieß ... hab doch was gelernt ;)

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

ramatoto

Professional

  • "ramatoto" is male

Posts: 775

Date of registration: Jun 15th 2005

Occupation: Hausmeister

  • Send private message

5

Friday, February 17th 2006, 3:50pm

Hallo Rutz,

der einzige, der mir einfällt ist der vonSTREETPAPER, dort gibt es einen ROLAND-Starter auf MAN 10t-GL. (unter Militär / Marine)

Sonst fällt mir da auch nichts ein.

Gruß Ralf
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

ramatoto

Professional

  • "ramatoto" is male

Posts: 775

Date of registration: Jun 15th 2005

Occupation: Hausmeister

  • Send private message

6

Friday, February 17th 2006, 4:19pm

Hallo Jörg,

auf jeden Fall Art.Rak., war ja in etwa das russische gegenstück zum Dt. Nebelwerfer, bzw. später im 2.WK der sog. Panzerwerfer (eigentlich ein Nebelwerfer auf Selbt-Fahr-Lafette), mit dem Unterschied, daß bei der Katyusha mehr Raketen auf dem Werfer waren.

Gruß Ralf
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

Andreas 2903

Intermediate

  • "Andreas 2903" is male

Posts: 230

Date of registration: May 22nd 2005

Occupation: Kunststoffformgeber

  • Send private message

7

Friday, February 17th 2006, 7:56pm

Wenn ich mich nicht irre handelt es sich dabei um einen Mehrfachraketenwerfer BM - 21 auf URAL 375 D Fahrgestell .

Modellbau bildet !!!

Meine Homepage : www.willkommen-eins.de

MfG Andreas

  • "Peter Ferber" is male

Posts: 16

Date of registration: Jan 19th 2006

  • Send private message

8

Friday, March 3rd 2006, 6:33pm

RE: Flaktruck

Hi !

Dieses Modell ist eine sogenannte "Stalinorgel" auf einem Studebaker LKW.

Das Modell ist im Maßstab 1:25.

Das war ein äußerst „wirkungsvolles“ Raketenartilleriesystem. Die Verluste

deutscher Truppen war sehr hoch.
Peter

woody

Master

  • "woody" is male

Posts: 2,577

Date of registration: May 20th 2004

Occupation: Dipl.-Informatiker

  • Send private message

9

Wednesday, September 20th 2006, 8:52pm

Hallo,

es paßt vielleicht nicht ganz, aber wer sich für einen Abschußwagen für Cruise-Missiles interessiert, sollte mal hier nachschauen.

Viele Grüße

Jagdpanther

Intermediate

  • "Jagdpanther" is male

Posts: 407

Date of registration: Dec 12th 2006

  • Send private message

10

Tuesday, December 26th 2006, 11:13pm

Stalinorgel

Quoted

Original von Peter Ferber
Hi !

Dieses Modell ist eine sogenannte "Stalinorgel" auf einem Studebaker LKW.

Das Modell ist im Maßstab 1:25.

Das war ein äußerst „wirkungsvolles“ Raketenartilleriesystem. Die Verluste

deutscher Truppen war sehr hoch.


Kleiner Irrtum !

Die Kennzeichnung auf der Tür deutet es schon an. NVA-DDR. Und die hatten nur russische Technik. Wie "Andreas 2903" schon sagte ein russischer Ural-Raketenwerfer. Und der stammt zwangsläufig aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg. Die Basis der ersten Ural (,allerdings nicht dieses Modells,) ist tatsächlich der Studebake aus dem Landlease-Abkommen. Die russiche Bezeichnung "Katyuscha" (deutsch "Stalinorgel") bezieht sich auf einen Typ aus dem 2. Weltkrieg.

Übrigends steht auf der russischen Seite auch nur Raketenwerfer "Grad".

Gruß Jagdpanther

Hier noch ein Bild vom BM-13 "Katyuscha"
Jagdpanther has attached the following image:
  • bm-13.jpg
Fertig: nix wesentliches
im Bau: nix wesentliches

Marcus

Trainee

  • "Marcus" is male

Posts: 130

Date of registration: Mar 29th 2006

  • Send private message

11

Wednesday, December 27th 2006, 8:10pm

RE: Flaktruck

Hallo Paperboy!

Du hast eine Nachricht.

Grüße

Marcus

  • "panzerbauer" is male
  • "panzerbauer" started this thread

Posts: 88

Date of registration: Jan 24th 2006

Occupation: papierbastler

  • Send private message

12

Wednesday, January 3rd 2007, 1:08pm

Ural

Den gibts übrigens neu bei einer deutschen Modellbaufirma

Das steht alles über ihn....

gibts jemanden der dien schon gebaut hat(den aus Papier)?könnte sich der mit mir in verbindung begeben?hab einpaar Probleme...

Grüße Michi
:engel:kartonmodellbau bildet! :engel:

This post has been edited 1 times, last edit by "panzerbauer" (Jan 3rd 2007, 1:11pm)


  • "panzerbauer" is male
  • "panzerbauer" started this thread

Posts: 88

Date of registration: Jan 24th 2006

Occupation: papierbastler

  • Send private message

13

Wednesday, January 3rd 2007, 1:11pm

das steht da:

Das Steht bei dieser Modellbaufirma:



Der Vielfach-Raketenwerfer BM-13 ("Boyevaya Machina") wurde im Frühling 1941 auf Forderung der Roten Armee von Russischen Ingenieuren entwickelt. Als Fahrgestell diente am häufigsten der ZIS-151 LKW. Das im Volksmund auch "Katiusha" oder "Stalinorgel" bezeichnete Fahrzeug war mit 16 132mm M-13 Raketen ausgerüstet, die eine Reichweite von 8,5 km hatten. Während des 2. Weltkrieges produzierte Russland mindestens 10.000 dieser BM-13 Vielfach-Raketenwerfer. Der erste Kampfeinsatz erfolgte am 14. Juli 1941 in Orcha. Der daraus entstandene psychologische Effekt bei der deutschen Kampfmoral war erschreckend. Die "Stalinorgel" setzte die Rote Armee auch bei der späteren Verteidigung des eingeschlossenen Leningrad und beim Gegenangriff in Stalingrad ein. In den letzten Phasen des 2. Weltkrieges führten die mit BM-13 ausgerüsteten Truppen, die die Panzereinheiten unterstützten, die Befreiung von Prag und Warschau durch. Weitere 44 Regimenter nahmen am Endkampf zur Eroberung von Berlin teil.


Grüße Michi
:engel:kartonmodellbau bildet! :engel:

This post has been edited 1 times, last edit by "panzerbauer" (Jan 3rd 2007, 1:14pm)


xander janssen

Intermediate

  • "xander janssen" is male

Posts: 180

Date of registration: Jan 4th 2007

Occupation: Engineer

  • Send private message

14

Thursday, January 4th 2007, 10:42am

RE: Flaktruck

Hallo Michi,

Ich habe eine frage, nachdem ich die drei zip-files download habe und versuche diese zu offnen geht was falsch.

Winzip gibt den error: Unexpected end of archive.

Had jemand eine losung fur dieses problem?

Gruß Xander

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks