This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

nora

Intermediate

  • "nora" is female
  • "nora" started this thread

Posts: 497

Date of registration: Feb 15th 2005

Occupation: Krankenschwester

  • Send private message

1

Monday, January 16th 2006, 7:11pm

Festungen von JSC

Hallo Freunde
heute möchte ich mal einen Kartonbogen von JSC vorstellen der keine Schiffe beinhaltet, es handelt sich um die Festungen! Schleswig-Holstein und die Festung Lindemann,- erstere befindet sich nördlich von Gotenhafen,- letztere westlich von Calais bei Sangatte,- auf die Geschichte beider möchte ich hier nun nicht genauer eingehen
Eigentlich ist der Bogen nicht wirklich neu,- hat die Nummer 78 (aktuell Nr 84 Jap. Flugzeugträger Shinano)

Der Kartonbogen besteht aus 12 Bögen A 4,- einer Deutschen (Jubel) einer Engl. und natürlich einer Pol. Anleitung,-

Geschützstellung Lindemann:
besteht aus dem Bunker und der eingebauten Kanone,- diese hat eine Tarnbemalung,- dürfte keine Probleme beim Bauen machen
Platzbedarf ca 2/3 Din A4 Seite

Geschützstellung Schleswig-Holstein:
hier gibt es neben der Geschützbettung und dem Bunker einen Zug bestehend aus einer Lokomotive,- wahrscheinlich Preuß. Br 58 mit 4 achsigem Tender Preuß. Bauart(keine Angabe),- 2x sechsachsigen Flachwagen (für Geschütz Schleswig-Holstein) einem gedeckten Güterwagen und einem umgebauten Pwg 09 oder ähnlich mit einer Vierkingsflak auf dem Dach, einem Lkw Ursus Typ A, dieser wird als Draisine beschrieben und 12 Loren,- einen Satz Figuren (Bautrupp und Wachpersonal in 1:400! ) runden den Bogen ab,- die Stellung kann in 3 Varianten gebaut werden. Platzbedarf ca Din A3 Seite

Interessant ist auch die Anleitung zum Bau von Bäumen,
auf der Rückseite befindet sich noch ein Plan wo diese Bauwerke sich im Orginal befinden / befanden

meine Meinung : sehr netter Bogen mit viel Zubehör zu einem guten Preis,- guter Ausdruck,- Farben sind vielleicht etwas zu grell zu Gelb/Sand???

werde vielleicht demnächst dieses Modell bauen ,- mal sehen wenn sich die anderen Baustellen erledigt haben.

Mit freundlichen Grüßen

Nora

PS: gibts hier jemand der dies in 1:700 bauen möchte,- wohl kaum oder
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

Posts: 5,118

Date of registration: Dec 17th 2012

Occupation: hab ich

  • Send private message

2

Monday, January 16th 2006, 7:36pm

Hallo Nora,

scheint die "Fortsetzung" dieser Serie etwas einfacherer Modelle zu sein. Schauen ganz interessant aus.

Die würden sich auch gut zum Vergleich bzw für ein Diorama mit den 1:400er Sciffen von JSC eigenen. Okay, nicht hauen ... das Diorama wird wohl etwas groß ... ;)

Nu mal ran an die Schere und munter losgeklebt.

Schööne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks